Raffinierte Gesprächs – und Vortragstechnik

Das es möglich ist, allein mit raffinierter Gesprächs- oder Vortragstechnik Menschen zu manipulieren zeigt das folgende Beispiel einer Ansprache. Wöchentlich werden Zeugen Jehovas in ihren Versammlung in dieser Form manipuliert.

Die erste Regel der Manipulation lautete: Gebe vor, die gleichen Meinungen und Interessen wie deine Zuhörer zu haben, dies erzeugt Sympathie – und die Bereitschaft, deinen Aussagen zuzustimmen. Versuche von Anfang an Zustimmung zu erzeugen indem du Behauptungen aufstellst, von denen du überzeugt bist, das der Zuhörer dem Zustimmen wird. Zum Beispiel:

„die Welt ist böse, in der Welt wirst du nur belogen und betrogen“.

Stelle dann Begriffe und deren Definition die er akzeptiert in einen ander Zudammenhang.

Zum Beispiel: „nur Gott können wir bedingungslos vertrauen“.

Tausche dann “Gott” mit  “Gottes Organisation” aus, und schon hast du ein leichtes Spiel deine Zuhörer davon zu überzeugen das dich die “Organisation Gottes” nicht betrügt.

Als Beispiel diene diese Tonaufzeichnung einer Ansprache, die im Rahmen der “örtlichen Bedürfnisse”, in einer Versammlung der Zeugen Jehovas, gehalten wurde.

Link zum Video: HIER

Mag ich nicht (20)

Kenneth Cook – Versprechen zu halten wird von Jehova belohnt

https://tv.jw.org/#de/mediaitems/LatestVideos/pub-jwb_201804_13_VIDEO

Kenneth Cook jr., frisch ernanntes Mitglied der leitenden Körperschaft, spricht, im Rahmen der morgendlichen Bibelbesprechung, über das Thema: „Versprechen zu halten wird belohnt“ und stützt sich dabei auf die Worte Davids aus Psalm 15:1-4: “Herr, wer darf weilen in deinem Zelt? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Wer in Unschuld wandelt und Gerechtigkeit übt und die Wahrheit redet von Herzen; … wer, wenn er etwas zu seinem Schaden geschworen hat, es dennoch hält;  … wer dies tut, wird ewiglich nicht wanken.”

Kenneth Cook jr. zitiert hier jedoch nur den letzten Teil der Worte Davids. Er betont, dass ein Schwur auch dann einzuhalten ist, wenn er sich zum Schaden oder Nachteil des Schwörenden erweist. Warum scheint ihm dieser Text so wichtig zu sein? Und was will der Sklave uns damit verdeutlichen?

Link Video: https://youtu.be/Zn5fQh-y-Qc

Weiterlesen “Kenneth Cook – Versprechen zu halten wird von Jehova belohnt”

Mag ich nicht (195)

Kongressprogramm 2018 – “Sei mutig und stark”

Der “treue und verständige Sklave” erwartet für Jehovas Zeugen Ereignisse, die Mut erfordern!

Es gibt eine tiefe emotionale und psychologische Verbindung des Menschen zu Theater, Film, Fernsehen und Musik.

Seit den Tagen von Charles Taze Russell und seinem „Photo-Drama der Schöpfung“, hat auch die WT-Organisation die Vorteile der Macht derartiger Medien genutzt. Im Zuge der Verfügbarkeit von erschwinglichen, tragbaren Displays und fortschrittlicher Video-Produktions-Software, hat die Organisation der ZJ eine Video-Dienst-Abteilung ins Leben gerufen, deren Filmproduktionen tief in das emotionale Wohlbefinden heutiger Familien der Zeugen Jehovas einzutauchen versuchen. Und so geht es auch in diesem Jahr weiter.

Link zum Video: https://youtu.be/oAX0W4xwg-E

Weiterlesen “Kongressprogramm 2018 – “Sei mutig und stark””

Mag ich nicht (205)