Erwartet ein Gott der Freiheit unsere Dienste?

Kommentar zum Wachtturm-Studienartikel, ws4, April 2018 

“Diene Jehova, dem Gott der Freiheit”. Der Artikel stützt sich auf 2. Korinther 3:17 “Wo der Geist Jehovas ist, da ist Freiheit.”

Es ist der zweite Artikel, in dem sich die WTG mit der Freiheit eines Christen befasst und irgendwie denke ich bei mir: „Die Organisation  spricht über christliche Freiheit? – Das kann doch nicht gut gehen“. Doch bevor wir uns mit diesem Artikel befassen, lasst uns kurz den der vorangegangenen Woche betrachten. Das Thema lautete: Der Weg zu wahrer Freiheit“, auf Grundlage von Johannes 8:36: „Wenn euch der Sohn freimacht, werdet ihr tatsächlich frei sein.“

Weiterlesen “Erwartet ein Gott der Freiheit unsere Dienste?”

Mag ich nicht (38)

Kenneth Cook – Versprechen zu halten wird von Jehova belohnt

https://tv.jw.org/#de/mediaitems/LatestVideos/pub-jwb_201804_13_VIDEO

Kenneth Cook jr., frisch ernanntes Mitglied der leitenden Körperschaft, spricht, im Rahmen der morgendlichen Bibelbesprechung, über das Thema: „Versprechen zu halten wird belohnt“ und stützt sich dabei auf die Worte Davids aus Psalm 15:1-4: “Herr, wer darf weilen in deinem Zelt? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Wer in Unschuld wandelt und Gerechtigkeit übt und die Wahrheit redet von Herzen; … wer, wenn er etwas zu seinem Schaden geschworen hat, es dennoch hält;  … wer dies tut, wird ewiglich nicht wanken.”

Kenneth Cook jr. zitiert hier jedoch nur den letzten Teil der Worte Davids. Er betont, dass ein Schwur auch dann einzuhalten ist, wenn er sich zum Schaden oder Nachteil des Schwörenden erweist. Warum scheint ihm dieser Text so wichtig zu sein? Und was will der Sklave uns damit verdeutlichen?

Link Video: https://youtu.be/Zn5fQh-y-Qc

Weiterlesen “Kenneth Cook – Versprechen zu halten wird von Jehova belohnt”

Mag ich nicht (39)

„Erziehungsmaßnahmen durch die Organisation Jehovas“ – ein Beweis für Gottes Liebe?

Kommentar zum Studienartikel – Wt März 2018  

„Jehova erzieht die, die er liebt“.” Hebr.12: 6

Vordergründig geht es in diesem Artikel um „Erziehungsmaßnahmen Jehovas“. Doch bei näherer Betrachtung erkennt man, dass dieser Wachtturm-Studienartikel und jener, in der folgenden Woche, die Autorität der Ältesten, die sich mit erzieherischem Tadel, Gemeinschaftsentzug und Dissoziation befassen, stärken soll. Es wird zwar von der Erziehung durch Jehova und seinem Wort gesprochen, doch der Großteil der Zeugen wird im Hinterkopf vermerkt haben, dass es in Wirklichkeit um Erziehung durch die „Organisation Jehovas“ geht.

Weiterlesen “„Erziehungsmaßnahmen durch die Organisation Jehovas“ – ein Beweis für Gottes Liebe?”

Mag ich nicht (46)

Kongressprogramm 2018 – “Sei mutig und stark”

Der “treue und verständige Sklave” erwartet für Jehovas Zeugen Ereignisse, die Mut erfordern!

Es gibt eine tiefe emotionale und psychologische Verbindung des Menschen zu Theater, Film, Fernsehen und Musik.

Seit den Tagen von Charles Taze Russell und seinem „Photo-Drama der Schöpfung“, hat auch die WT-Organisation die Vorteile der Macht derartiger Medien genutzt. Im Zuge der Verfügbarkeit von erschwinglichen, tragbaren Displays und fortschrittlicher Video-Produktions-Software, hat die Organisation der ZJ eine Video-Dienst-Abteilung ins Leben gerufen, deren Filmproduktionen tief in das emotionale Wohlbefinden heutiger Familien der Zeugen Jehovas einzutauchen versuchen. Und so geht es auch in diesem Jahr weiter.

Link zum Video: https://youtu.be/oAX0W4xwg-E

Weiterlesen “Kongressprogramm 2018 – “Sei mutig und stark””

Mag ich nicht (53)

Solus Christus – allein Christus

Die lateinische Formel solus Christus beschreibt einen theologischen Grundsatz der Reformation, aber auch des Apostel Paulus. Er lautet: „Jesus Christus ist der alleinige Heilsvermittler“. Einer ist Gott, Einer auch Mittler zwischen Gott und den Menschen: der Mensch Christus Jesus.“  1.Tim.2:5

„Solus Christus“ war auch der Kernpunkt der reformatorischen Theologie Martin Luthers.

Diese Aussage „Alleine Christus“ wird jedoch, sowohl von der römisch-katholischen Kirche, mit ihrer Heiligen- und Marienverehrung, aber auch bei Jehovas Zeugen, mit ihrer Lehre vom „treuen und verständigen Sklaven“ als Vertreter Jesu auf Erden und der Lehre der Mitwirkung des Menschen am Heilswerk Gottes, verworfen.

Weiterlesen “Solus Christus – allein Christus”

Mag ich nicht (64)