Kindesmissbrauchsurteil gegen die WTG erstmals in Europa

high-court-london-2

London “High Court” (vgl. Oberlandesgericht Deutschland) verurteilt WTG in Großbritannien erstmals zu Geldstrafe plus Gerichtskostenübernahme wegen “verfehlter Handhabung” von Kindessmissbrauch. WTG-Offizielle haben bereits Berufung angekündigt:

https://jwsurvey.org/cedars-blog/landmark-victory-sees-jehovahs-witness-sex-abuse-victim-receive-six-figure-sum

[Gesamt:27    Durchschnitt: 5/5]

Ähnliche Artikel

65
Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentar Themen
49 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
23 Kommentatoren

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
O.W. Schade

WIDERSTAND ZWECKLOS! “Ohne die Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand. Nichts auf dieser Welt wird so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit. Letzten Endes aber wird jeder Widerstand gegen sie zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag”. ( Theodor Fontane 1819 – 1898 ) Das Verhalten der Wachtturm-Gesellschaft gegenüber Missbrauchsopfern ist auf BI und auf vielen anderen Websites bestens dokumentiert. Die WTG kann Kindern keinerlei Sicherheit und Bestand geben, da sie die erschütternde Wahrheit über Kindesmissbrauch fürchtet und hasst. Letzten Endes aber wird ihr erbitterter und fanatischer Widerstand gegen die Opfer und deren Verteidiger zusammenbrechen. “Und Jesus rief… Weiterlesen »

Klaus Karl

Diese Org. spricht doch immer so gerne von Mitschuld wenn es z,B. mit sogenannten Ausgeschlossenen Umgang zu haben,nun ihr eigenes Urteil ist über sie gekommen.
MfG
Klaus

Glaube rettet

Hier ist die Übersetzung des BBC-Berichts (übersetzt von infoSekta) , https://www.bbc.com/news/uk-33201010 Wachtturm-Gesellschaft muss Missbrauchsopfer entschädigen – bahnbrechendes Urteil in Großbritannien Sie zeigte Merkmale einer posttraumatischen Belastungsstörung, litt unter Alpträumen und versuchte sich umzubringen. Dies als Folge davon, dass sie zwischen ihrem vierten und neunten Lebensjahr von einem Dienstamtsgehilfen, einem Geistlichen der Zeugen Jehovas, missbraucht worden war. Heute ist C. eine junge Erwachsene, zwischen zwanzig und dreissig Jahre alt. Sie hat gegen die Wachtturm-Gesellschaft geklagt, weil diese sie nicht vor dem Täter geschützt hat – und Recht bekommen, wie die englischen Medien am Freitag meldeten. Das Gericht befand die Wachtturm-Gesellschaft für… Weiterlesen »

Turmel

Über den Fall wird jetzt auch in einer deutschen Zeitung berichtet (gelesen auf Infolink).

badische-zeitung.de/panorama/zeugen-jehovas-wegen-missbrauchs-verurteilt–106472424.html

Lässt hoffen, dass das Thema jetzt auch bei den deutschen Medien von Interesse ist.

Lg turtle

Klaus Karl

die Seiten sind beide nicht mehr im Netz,das ist aber sehr verdächtig

Janus
Bird (Einladung zum Treffen in GRAZ)

Liebe Geschwister,
es wird am 17.7. um 19:00 ein Treffen in GRAZ geben.
Wer kommen möchte, ist herzlich Willkommen.

Ort bitte über Jesu.christen@gmail.com anfragen.

LG
Bird

Ordnungszahl 83 (kristallin)

Das die WTG ein merkwürdiges Verhältnis zu Pädophilie hat, ist uns durch deren Verhalten bekannt. Zusätzlich zeugt aber auch die Hauseigene Bibel von dieser verständnislosen Sicht auf dieses Thema. Das Verbalkonstrukt “Männer, die für unnatürliche Zwecke gehalten werden” aus 1. Kor. 6:9 ist meines Wissens unter den deutschen Bibelübersetzungen einzigartig und unverständlich zugleich. Im griechischen Original steht einfach nur “malakon”. Wörtlich bedeutet dies nur “weich” bzw. “Weichling” (so auch in einigen Übersetzungen zu finden), womit man als Bibelübersetzer in der Tat nicht allzu viel anfangen kann. Paulus’ Zeitgenossen, die Gelehrten Dionysios von Halikarnassos und Plutarch haben in ihren Schriften auch… Weiterlesen »

Sanna@Simon

Lieber Simon, vielen Dank für deinen Hinweis auf die Website silentlambs.org! Es ist alles so schrecklich! Ich kann da gar nicht lange bleiben und mitlesen, so sehr tut das alles weh! Wie sehr müssen erst unser himmlischer Vater und sein Sohn mitleiden mit den Opfern und Abscheu empfinden vor den furchtbaren Taten und der kaltherzigen Vertuschung! Mir bleibt über einen solchen Kommentar, wie in diesem Vortrag: https://www.silentlambs.org/AbuseTalk.htm nur Fassungslosigkeit! Keine Spur eines Gedankens an Matthäus 25:34-40 “in dem Maße, wie ihr es einem der geringsten dieser meiner Brüder getan habt, habt ihr es mir getan” geschweige denn gemäß der Lutherbibel… Weiterlesen »

Sanna@igel

Lieber Igel! Auch an dich ein Dankeschön, mich wieder auf die rechte Bahn zu bringen! 😉 Nein ehrlich, ich will doch kein “Grünschnabel” sein! Sorry, aber bei dieser Art der Belehrung bekomme ich “Schnappatmung” … ich ringe um Sauerstoffzufuhr, um meine Hirnzellen zwecks klarer Gedanken genügend durchbluten zu lassen. Hier bemüht man tatsächlich eine gute Bibelübersetzung, um den Unerfahrenen, der sich eine zweite Meinung im Internet einholt, als “Grünschnabel” zu titulieren – etwas, was der Zusammenhang dieses Textes überhaupt nicht hergibt! Denn wenn wir in der Guten Nachricht weiterlesen, heißt es “Ein Grünschnabel glaubt alles, was man ihm sagt; der… Weiterlesen »

LuRA

Hallo Igel, dein Hinweis auf den Wt Artikel war super. Als Grundlage für meinen Kommentar beziehe ich mich auf den Spiegelartikel und damit in Verbindung den Wt vom 15.10.2015. Man glaubt es kaum. Es wird wieder alles mit Nebelmaschinen ins Gegenteil gekehrt. Es geht schon mit dem Bild los. Wir schätzen den Mann ca. 30. Dazu heißt es: „Wer noch nicht viel Erfahrung mit dem Internet hat, könnte meinen, Nachrichten oder Berichte seien wahr, nur weil sie im Internet stehen oder ein Freund sie geschickt hat.“ Sieht der junge Mann aus, als könnte er nicht bis 3 Zählen, oder hat… Weiterlesen »

turtle@alle

Morgen, Donnerstag 20 Uhr, läuft auf BBC 4 Radio eine Reportage über “Jehovah’s Witnesses and Child Sexual Abuse” https://www.bbc.co.uk/programmes/b0612hjs The Report In June, the High Court ruled that the Jehovah’s Witnesses organisation was liable for sexual abuse committed by one of its members. The Watch Tower Bible and Tract Society of Britain – to give the group its official name – had failed to take adequate safeguarding steps when senior members of the organisation were aware that a fellow Witness was a known paedophile. It was the first civil case in the UK of historical sexual abuse brought against the… Weiterlesen »

Tomaso

Hallo Zusammen,

ich hab gerade in einen Artikel gelesen, dass der Papst sich für die Greueltaten an den indigenen Völkern Amerikas, die im Namen Gottes von der Kirche begangen wurden, entschuldigt.
(https://www.welt.de/politik/ausland/article143803930/Papst-Franziskus-entschuldigt-sich-bei-Ureinwohnern.html)
Man mag von der Kirch halten was man will, aber wenn die Entschuldigung aufrichtig ist, dann ist es eine gute Sache. Letzten Endes entscheidet Gott darüber. Aber wann wird sich die WTG entschuldigen?
Erleben wir das noch….?

LG Tomaso

vie ratée

sueddeutsche.de/panorama/australien-zeugen-jehovas-vertuschten-ueber-jahrzehnte-sexuellen-missbrauch-1.2587889

Klaus Karl an Alle

Hallo,
ich möchte auf eine Presseseite aufmerksam machen,hier werden auch Zitate der WTG zitiert welche Schläge für Kinder Seitens der WTG als gut hinstellten

HALLELUJA – TOP SECRET! Der Mißbrauch von Kindern bei den ZEUGEN JEHOVAS
https://www.gesellschaft.dergloeckel.eu/2011/01/halleluja-top-secret-der-missbrauch-von-kindern-bei-den-zeugen-jehovas/

Weiter hier ein Link über ein Buch welches über die Angstmacherei mit Dämonen und den subliminalen Bildern ausfürlich berichtet.

https://www.gloeckel.info/die-methodik-der-daemonen-der-zeugen-jehovas/

Ich finde es sehr interessant,aber lest selber.
LG
Klaus