Was passiert mit he...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Was passiert mit herzensguten Menschen, die nicht an Gott glauben können und konnten?

Seite 7 / 7
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @gerd

Solche werden als NICHT-berufene Christen bei den Adventisten beim Kommen Jesus absentiert.

Hier ↑  fehlten Details und Beleg. Ich reiche nach:

Siebenten-Tags-Adventisten

Laut Lehre der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) gelangt man mit dem Tod in einen
„Zustand ohne Bewusstsein“ (Seelenschlaf), aus dem man am Ende der Tage, d.h. bei der
Wiederkunft Jesu, aufwachen wird.
Wenn Jesus wiederkommt – so die Lehre der STA – werden die verstorbenen Gerechten
auferweckt und zusammen mit den lebenden Gerechten verherrlicht in den Himmel
aufgenommen (Erste Auferstehung); die lebenden Ungerechten aber werden sterben.
Die Gläubigen werden dann mit Jesus 1000 Jahre im Himmel sein (Millennium). Auf der Erde
gibt es keine Menschen mehr; sie befindet sich in diesen 1000 Jahren in einem verwüsteten
Zustand; nur Satan und seine Engel leben darauf.
Am Ende des Millenniums kommen Christus und seine Heiligen zur Erde herab. Es erfolgt die
„Zweite Auferstehung“, die Auferstehung der Ungerechten – sie erleiden den zweiten, ewigen Tod, d.h. ihr Leben wird endgültig ausgelöscht. Satan und seine Engeln werden
verzehrt und die Erde wird gereinigt. So wird das Universum auf ewig von Sünde und
Sündern befreit. Auf der neuen Erde wird Gott eine ewige Heimat für die Erlösten schaffen.
Gott selbst wird unter seinem Volk wohnen und in Ewigkeit regieren. Von daher versteht
sich die Aussage auf der Internetseite der Siebenten Tags Adventisten: „Unser Heil liegt also
nicht darin, dass wir in den Himmel kommen, sondern dass Gott auf diese Erde kam und
noch einmal – für immer – zu uns kommen wird.“ 

www.weltanschauungsfragen.at/lexikon/jenseitsvorstellungen

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Juni 2021 10:48
Iris
 Iris
(@iris)

@ottonio

Lieber Ottonio ,

ja , es ist eine Beschreibung zukünftiger Dinge in Matt 25 . 

Es handelt sich um das 2.Kommen des Herrn Jesus auf der Erde zum Gericht der Lebendigen und zur Aufrichtung des 1000 jährigen Königreiches .

Die ,,Brüder Christi" sind der Gläubige Überrest aus Israel , die ausgesandt wurden , um das ,, Evangelium des Reiches" während der Gerichte zu predigen .

Wer diese ,, Brüder Christi " und ihre Botschaft angenommen hat , wird als ,,Schaf" bezeichnet und zur Rechten des Königs gestellt . Sie werden den künftigen Kern seines irdischen Volkes bilden .

Diejenigen , die die Botschaft verworfen haben , werden als Böcke bezeichnet und werden gerichtet . Sie werden am Ende der 1000 Jahre nochmal vor dem großen weißen Thron beim Endgericht Rechenschaft ablegen .

Liebe Grüße

Iris

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Juni 2021 12:05
RoKo
 RoKo
(@roko)

Mir gefällt Ottonios Einwurf gut: 

"Denn wenn Heiden, die das Gesetz nicht haben, doch von Natur aus tun, was das Gesetz fordert, so sind sie, obwohl sie das Gesetz nicht haben, sich selbst Gesetz.Sie beweisen damit, dass des Gesetzes Werk in ihr Herz geschrieben ist; ihr Gewissen bezeugt es ihnen, dazu auch die Gedanken, die einander anklagen oder auch entschuldigen,an dem Tag,an dem Gott das Verborgene der Menschen durch Christus Jesus richtet, wie es mein Evangelium bezeugt."

Beispiel aus der Praxis:
Jackys Kommentar vor paar Monaten, die ZJ Jugendliche Steffi ihr nach der Rauferei nannte, eigentlich tust du als Ungläubige das, was sie hätte tun müssten, aber du kein Christ bist, sie anstelle aber sehr wohl...

 

Jesus Christus sprach das auch oft in Gleichnissen an, wurde aber nicht verstanden. Die Religionsführer, die das Gesetz kennen/kannten, sie handelten entgegen. Mat 7,18 ff, eigentlich schon ab Vers 15. 

15 Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. 16 An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln? 17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt schlechte Früchte.

18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen. 19 Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. 20 Darum, an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. 21 Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr!, in das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.

22 Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen Dämonen ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Machttaten getan? 23 Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, die ihr das Gesetz übertretet!

Es kann durchaus wie Gerd nannte "genetisch" oder wie auch immer "vorherbestimmt" sein, welche Frucht ein Baum trägt. Insbesondere muss das so sein, weil in der Genialogie Jesus Christus rückblickend einigen Menschen damals vorausblickend Dinge prophezeit wurde, was künftig einmal geschehen wird. 

LG RoKo

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Juni 2021 18:55
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @roko

Es kann durchaus wie Gerd nannte "genetisch" oder wie auch immer "vorherbestimmt" sein, welche Frucht ein Baum trägt.

Sind denn die "Früchte" entscheidend? Ich erinnere David/ Saulus v. T....

Die sich zu I H M (und zu dem, den Er vorgesehen hat) bekennen, haben m.M.n. das Ziel erreicht!

Ob die oder die im irdischen Königreich leben wird, hängt sicher nicht vom Arbeitsgerät und von der  Qualität der Reinigung ab 😏

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Juni 2021 20:15
RoKo
 RoKo
(@roko)

@gerd

Tolle Smilies 😊 . Wo ist die Tür? Zu den Smilies gibts Türen. Soll ja immer die eigene sein... 😊

 

Ich hatte mal einen Vorgesetzten. Wenn er abschwiff sagte er immer, "Ich spinne jetzt mal...". Also ich blicke mal voraus und jetzt spinne ich mal - werden sich sehr viele zu  I H N  bekennen lieber Gerd, das geht aus den Versen hervor... Also ist das nicht die Antwort. 

 

Die Frage war aber eine andere, was-passiert-mit-herzensguten-menschen-die-nicht-an-gott-glauben-koennen*-und-konnten. ZJ haben eine Antwort. ZJ sagen, solche Menschen werden sterben. Und folglich verachten sie sie auch mehr oder weniger... 

* Können,
weil vielleicht manche Glaubenslehrer ein anderes Evangelium lehren, oder etwas lehren, was sie nicht einhalten, oder oder oder... 

LG

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von RoKo
AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. Juni 2021 21:35
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @roko

Die Frage war aber eine andere, was-passiert-mit-herzensguten-menschen-die-nicht-an-gott-glauben-koennen*-und-konnten.

Was bald in einem Krisengebiet, wo 2 Religionen um Jerusalem streiten, passieren könnte, Sach 12:

10 Und ich werde über das Haus Davids und über die Bewohner von Jerusalem den Geist der Gnade und des Flehens ausgießen; und sie werden auf mich blicken, den sie durchbohrt haben, und werden über ihn wehklagen gleich der Wehklage über den Eingeborenen, und bitterlich über ihn leidtragen, wie man bitterlich über den Erstgeborenen leidträgt.

Werden nur herzensgute Bewohner "den Geist der Gnade und des Flehens" erhalten? Off. 1:

7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben, und wehklagen werden seinetwegen alle Stämme des Landes.

Werden dann nur herzensgute Menschen "wehklagen"? Gemäß  Matth. 7 ist "herzensgut" nicht das Kriterium:

7 Bittet, und es wird euch gegeben werden; suchet, und ihr werdet finden; klopfet an, und es wird euch aufgetan werden. 21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.

Wer Gott nicht suchte fand ihn nicht, da bleibt nur diese Chance, Joh 5:

24 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tode in das Leben übergegangen.
25 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, daß die Stunde kommt und jetzt ist, da die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden, und d i e sie gehört haben, werden leben.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Juni 2021 2:37
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @stoertebeker

Deshalb lese ich hier weiterhin und bringe ich mich auch immer mal wieder hier und da ein!

Danke für deinen Kommentar. Und auch allen anderen, die sich bemühen das Wort Gottes zu erfassen und ihr Bestes geben um anderen damit zu dienen!

Aufgelesen

Beitrag von heute:

Ans Ziel kommen. Geht es einfach so ?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juli 2021 8:57
pit
 pit
(@pit)

Lieber Gerd.

Bevor man die Frage klären kann, muss man sich da nicht erstmal drüber klar werden, was im Gericht passiert?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juli 2021 12:33
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @pit

Lieber Gerd.

Bevor man die Frage klären kann, muss man sich da nicht erstmal drüber klar werden, was im Gericht passiert?

Unter welcher Zuständigkeit steht dieses Gericht?

Bestimmt ist nicht Mohammeds Scharia verantwortlich 👩‍🎓

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juli 2021 13:56
Wildblume
(@wildblume)

@gerd

Ans Ziel kommen. Geht es einfach so ↑ ?

 

Nicht wirklich....😅

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juli 2021 20:35
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @wildblume

Nicht wirklich....😅

Find i a 😏 Matth. 15:

13 Er aber antwortete und sprach: Jede Pflanze, die mein himmlischer Vater nicht gepflanzt hat, wird ausgerottet werden.

Da hilft auch kein düngen und gießen:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juli 2021 2:15
Seite 7 / 7
Teilen:
Scroll to Top