Ein Thema rund um E...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Ein Thema rund um Erotik und Sexualität

Seite 1 / 3
RoKo
 RoKo
(@roko)

Infolge der Situation, Jugendliche und Ältere einige Gedanken rund um die erotische Liebe sehr quälen, mache ich dazu mal ein eigenes Thema auf. Das Thema ist unendlich, so viele Vorlieben findet man, die erotische Liebe éros auszuleben. Das Bibelbuch Hohelied widmet sich intensiv dieser Thematik.

Es beginnt mit Problemen, wie suche ich einen Partner bis zu, was ist erlaubt?

Füllen wir das Thema einmal...

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 23. September 2022 10:35
José gefällt das
José
(@aljanah)

Interessant lieber RoKo! Da bin ich gespannt darauf.

Einen schönen Tach noch......

Shalom José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2022 11:07
(@ottonio)

Wie suche ich einen Partner?

Ich habe dazu mal.eine interessante Überlegung gelesen:

Die meisten fragen: “Wo gehst du hin? Ich komme mit dir.“

Fragen sollte man aber stattdessen: “Wo gehe ich hin? Wer kommt mit mir?“

Bei der Partnersuche verstellen sich die meisten und täuschen Interesse für die Dinge vor, die den Zukünftigen interessieren. Das muss aber nicht in täuschender Absicht geschehen, man findet halt alles interessant was den anderen interessiert. Aber dieses Interesse hält nicht lange an, denn wofür man sich früher nicht interessiert hat, das kann leicht wieder uninteressant werden.

Auch versucht man den anderen zu ändern, “man werde den Anderen schon nach seinem Geschmack zurecht erziehen“. Das läuft schief.

 

 

 

Weise nicht den Spötter zurecht, damit er dich nicht haßt; weise den Weisen zurecht, und er wird dich lieben! (Sprüche 9:8).
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst; antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26:4-5).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2022 12:27
José gefällt das
(@ottonio)

Wie suche ich einen Partner?

Ich habe dazu mal.eine interessante Überlegung gelesen:

Die meisten fragen: “Wo gehst du hin? Ich komme mit dir.“

Fragen sollte man aber stattdessen: “Wo gehe ich hin? Wer kommt mit mir?“

Bei der Partnersuche verstellen sich die meisten und täuschen Interesse für die Dinge vor, die den Zukünftigen interessieren. Das muss aber nicht in täuschender Absicht geschehen, man findet halt alles interessant was den anderen interessiert. Aber dieses Interesse hält nicht lange an, denn wofür man sich früher nicht interessiert hat, das kann leicht wieder uninteressant werden.

Auch versucht man den anderen zu ändern, “man werde den Anderen schon nach seinem Geschmack zurecht erziehen“. Das läuft schief.

 

 

 

Weise nicht den Spötter zurecht, damit er dich nicht haßt; weise den Weisen zurecht, und er wird dich lieben! (Sprüche 9:8).
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst; antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26:4-5).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2022 12:27
Jacky und Meli
(@jaqueline)

Jacky:

Ah, ein Thema wie geschaffen für mich/uns, den Sexpertinnen. Aber mal so aus dem Bauch heraus, kann es sein daß ZJ und EX-ZJ sexuell extrem frustriert sind? Mich ärgert auch immer diese Einmischung in persönlich und intime Sachen.

@Jose, ich/wir werden dieses WE den besagten Thread eröffnen. Ich weiß auch genau wie du das meinst. Problem: Die Mutter und ich konnten sämtliche, auch biblische, Gründe GEGEN Ballett beseitigen. Jetzt kommt der Vater ständig mit dem Vorwurf daß ich Petra verführen etc. will. ER lenkt ganz gezielt den Fokus auf meine sexuelle Orientierung. Er behauptete sogar daß ich mit Petra bei der ersten Gelegenheit und/oder Erpressung (als U18-Verantwortliche) auch gegen ihren Willen sexuelle Handlungen vornehmen werde. Sprich, ich würde eine 10Jährige vergewaltigen. ICH!!! Das tut mir richtig weh, so ein Vorwurf.

Wie ich damit umging, schreibe ich im neuen Thread

 

Grüße

Jacky

Es ist nicht tot was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2022 12:32
José gefällt das
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @jaqueline

Jetzt kommt der Vater ständig mit dem Vorwurf daß ich Petra verführen etc. will. ER lenkt ganz gezielt den Fokus auf meine sexuelle Orientierung. Er behauptete sogar daß ich mit Petra bei der ersten Gelegenheit und/oder Erpressung (als U18-Verantwortliche) auch gegen ihren Willen sexuelle Handlungen vornehmen werde. Sprich, ich würde eine 10Jährige vergewaltigen. ICH!!! Das tut mir richtig weh, so ein Vorwurf.

Das ist wirklich sehr schade! Dieser Vater gehört in die Klappsmühle. Und das soll ein Christ sein? So ticken einige bei den den ZJ. Die Indoktrination, die diese Zeugen von den oberen 8 Männern in Warwick und ihrer Belegschaft bekommen ist sehr verwerflich und gefährlich. Das hat mit Jesu Lehren nichts mehr zu tun. Sie sehen nur noch das böse an Menschen die nicht bei ihnen weilen. Das ist traurig! Darum spricht ja nicht mit dem Vater ausser es sei etwas notwendiges. Oder ihr fragt uns vorher, bevor ihr eine Antwort gebt.

LG José

 

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2022 14:24
Jacky und Meli gefällt das
(@linndoor)
Aktiver Gast

@jaqueline :

Dein Text:

Ah, ein Thema wie geschaffen für mich/uns, den Sexpertinnen. 

Wow, ihr seid also Sexpertinnen, habt ihr als Sexpertinnen auch umfangreiche Kennnisse auf dem Gebiet der Protkologie und der Rosettenkunde? Es ist ja erwiesen, dass gerade in der Rosette zahlreiche Nervenenden zusammengeführt werden und wenn die Rosette richtig stimuliert wird, dann tuen sich Welten auf, dagegen sind die Dosen der Lesben eher ein nutzloser Zeitvertreib......ihr seid schon arme Würmer.......

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. September 2022 18:27
Jacky und Meli
(@jaqueline)

Jacky:

 

Mal so aus Neugier: geben ZJ oder die LK Vorgaben bei Stellungen? Wie sieht denn mit anal aus? Ich meine daß das unter ZJ verboten ist, kann das sein? Betrifft das dann nur den reinen Verkehr von DingDong und Mumu und Rimming und Dildos sind erlaubt? 

Allgemein finde ich es extrem pervers wenn sich Personen oder gar Organisationen sich in solche Themen einmischen und Ge- und Verbote machen. Solange zwischen Meli und mir alles einvernehmlich ist ist jegliche Einmischung absolutes Tabu. Niemand hat das Recht sich da einzumischen. Ich stelle immer wieder fest, daß ganz speziell Sekten damit riesige Probleme hat. Bei ZJ ist sogar masturbation verboten? Ein absolutes No-Go überhaupt sich darüber Gedanken zu machen. 

 

Liebe Grüße 

Jacky 

Es ist nicht tot was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2022 6:11
Jacky und Meli
(@jaqueline)

@linndoor 

Veröffentlicht von: @linndoor

Wow, ihr seid also Sexpertinnen, habt ihr als Sexpertinnen auch umfangreiche Kennnisse auf dem Gebiet der Protkologie und der Rosettenkunde?

Jacky 

Genau das haben wir. Insbesondere SM. Spanking, strapon, Rimming,.... Wir haben mehr Erfahrung wie eine komplette Versammlung. Wer uns kennt weiß das. Und uns interessiert es überhaupt nicht ob du das glaubst oder nicht!!!!!!

Veröffentlicht von: @linndoor

dagegen sind die Dosen der Lesben eher ein nutzloser Zeitvertreib......ihr seid schon arme Würmer.......

Meli

Ganz ehrlich, geht's noch? Klar, du beleidigst nicht. Wie ehrlich und christlich du doch bist. Ein verlogener alter Sack bist du!!!!!! Das alleine ist schon eine Anzeige wert. Weißt du eigentlich was du dir hier rauskommt? Und du brauchst dir keine Hoffnungen machen, dich und deinen ekligen, schrumpeligen Körper wollen wir weder sehen noch riechen oder gar berühren. Wir wurden schon so oft ganz genauso angemacht. Klar, nach so einer Aussage sind wir jetzt ganz heiß auf deinen Schwanz. So ein dummer Versuch. Schon so oft haben wir das erlebt. Und Weißt du was? Von Männern Ü60 die "den jungen Dingern mal nen echten Mann in Action erleben lassen ".  So oft genau das erlebt. Mach dir keine Hoffnung!!! Aber daß ich so eine Anmache hier lesen muss......

Vergiss nicht, ich lasse nicht so viel unerwidert und kontere hart  --- Meli 

 

 

 

Es ist nicht tot was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2022 8:59
Jacky und Meli
(@jaqueline)

Das war es!! Wir wollen und werden uns nicht mehr länger beleidigen lassen:

An Bruderinfo: Bitte, falls irgendwie möglich, alles von uns löschen. Alles!!! Jeden Thread, jeden Kommentar  -  einfach ALLES. Im Idealfall kann man überhaupt nichts mehr von uns hier lesen. Das ist unser Wunsch. Bitte dies, so weit wie möglich, umsetzen.

Grüße und Dank im Voraus
Yvonne-Jaqueline und Melanie R.

Es ist nicht tot was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2022 9:22
RoKo
 RoKo
(@roko)

Weil hier was hochkocht, macht mal langsam Leute...

Wir gehen das Thema systematisch an.

Lange Zeit wurde Gesundheit in erster Linie als die bloße Abwesenheit von Krankheit verstanden. Durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde allerdings ein anderes Verständnis geprägt. Gesundheit wird positiv definiert: 

„Gesundheit ist der Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen. Das Erreichen des höchstmöglichen Gesundheitsniveaus ist eines der Grundrechte jedes Menschen, ohne Unterschied der ethnischen Zugehörigkeit [original: „race“], der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung.“

so die Prüfungsfrage für med. Fachberufe.

In der Gesundheitsförderung wird Gesundheit als wesentlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens gesehen und nicht vorrangig als Lebensziel. Sie ist der Zustand eines Gleichgewichts zwischen gesundheitsfördernden und gesundheitsbelastenden Faktoren. Gesundheit entsteht, wenn Menschen ihre Mittel und Möglichkeiten optimal entfalten können, um so den inneren und äußeren Anforderungen zu begegnen. Sie ist ein dynamischer Prozess, der sich ständig verändert und in konkreten Lebenssituationen immer wieder neu gestaltet und ausbalanciert werden muss.

Im Schulunterricht wird diese prüfungsrelevante Thematik im Fach Biologie so gelehrt:

Kennzeichen des Lebens‘:
Bewegung, Stoffwechsel, Wachstum, Reizbarkeit, FortpflanzungZellen und Evolution. Sie gelten als Definition von Lebewesen. 

Merke: Ein Lebewesen muss immer alle Kennzeichen erfüllen! Sonst handelt es sich um kein Leben / kein Lebewesen. 

Ich stelle fest, die Kennzeichnung der Lebensfunktion Reizbarkeit gegenwärtig hier überhand nimmt.

Der Schöpfer hat Menschen mit Organen ausgestattet, die eine Funktion zur Fortpflanzung erfüllen. Seid fruchtbar und werdet viele, füllt die Erde. Zum einen. Die Komponente der Lust ist eine andere... ZJ wenden diese Funktion vielfach beschränkt an und meinen, nur das sei gottgefällig... Ja, ZJ kritisieren tatsächlich Praktiken, wo die Frau über den Mann herrscht, auch Stellungen genannt. Dazu gibt es einen Vortrag in der Disposition mit genauen Vorgaben, suche ich noch heraus. Solche Stellungen werden als nicht Bibelkonform betrachtet. Ich kann das nicht nachvollziehen und habe mich dem wohl schon hunderte Male schuldig gemacht. Ich gebe mich sehr gern hin. Das Spiel von Ausliefern und Herrschen ist wundervoll. Auch als devoter Spielpartner kann man den dominanten Part leiten, wobei ich aber lieber die Domination abgebe um mich hinzugeben als selbst das Zepter zu führen. Und das ist wirklich schön. Das geht sogar ohne buchstäblichen Sex. Vielfach ist es anders herum, erotische Belange solcher Spielführung werden im Leben und sogar im Versammlungsleben ungeniert und rabiat ausgelebt und von dominiersüchtigen Männern andere unterdrückt und dominiert. Das ist genau so verrucht wie man jemanden ein ungebändiges Verhalten vorhält.

Ich wollte das Thema hier öffnen, weil nicht nur junge Mädchen sich mit ihrem Körper beschäftigen, auch ältere Männer haben hierbei enormen Bedarfe und können manchmal von der Org sehr stark geprägt kein anderes Geschlecht ansprechen, haben damit Komplexe oder andere Konflikte. Geht man diesen auf dem Grund, liegt der Hase in einer zwanghaften Störung der Sexualität begraben infolge der Belehrung. Diese kann auch übermäßig betont ausgelebt werden zum Leidwesen anderer Menschen, oder das Gegenteil, ein Mensch kann durch Fehllehren einer bibelkonformen Frömmigkeit jegliche Handlung aus dem enorm großen Feld der Erotik selbst psychisch massiven Schaden nehmen. Also gibt es in beide Richtungen Extreme, die nach Definition der WHO nicht gesund zu bewerten sind. Bevor Gerd mit dem Hinweis kommt, man sei dann psychisch krank, ja das scheint dann so zu sein. Es kommt in Interpretation darauf an, wie belastend die Situation für die Betroffenen ist. Damit die Betroffenen fachliche Hilfe bekommen können, wurden Krankheiten im ICD-Katalog aufgenommen die allgemein als Störung der sexuellen Präferenz mit vielen Unterkategorien definiert wurden. https://sexualmedizin.charite.de/forschung/dissexualitaet_und_paraphilien/

Nach einem Gespräch mit einer Polizeipsychologin erklärte sie mir, der Patient immer selbstbestimmend ist und für den Fall, dieser unter einem solchen Leid leidet, zum Arzt gehen kann und Hilfe suchen. Es obliegt aber nicht dem Arzt, der Arzt von sich aus eine Diagnose stellt, sondern immer auf Aktivität des Betroffenen gründet. Eine Ausnahme gibt es, wenn der Betroffene andere unbeteiligte Menschen in deren sexuellen Selbstbestimmung tangiert und verletzt, also Opfer hinterlässt, dann gibt es Gesetze die dem Staat Möglichkeiten geben, die unbeteiligten Menschen vor so einem Betroffenem zu schützen. Es wurde auch eine Kampagne ins Leben gerufen kein-taeter-werden.de . Mir sind Verkündiger bekannt geworden, die Missbrauch von Kindern in einer Versammlung den Behörden gemeldet haben um ihre eigene bürgerliche Verpflichtung, Straftaten anzuzeigen nachgekommen sind, was Älteste manchmal nicht tun. Einmal um neue Opfer zu schützen und auch um ihr eigenes Gewissen wegen.

Parallel alle Sexualität zu verteufeln ist ebenso krankhaft. Denn wenn zwei Menschen sich im Einvernehmen zum stillen der Lust hingeben, ist das deren Privatsache und dient letztlich auch nach WHO im Sinne darin, psychisch gesund zu bleiben. Sexualität fördert sogar die Immunabwehr, so viele Vitamine kann man gar nicht essen... 

Aus diesem Grund würde ich begrüßen, das Thema nicht mit Insultierung zugeballert wird. Das hilft keinem Betroffenen und dient auch nicht der Bildung. 

In diesem Sinne.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24. September 2022 16:26
(@linndoor)
Aktiver Gast

@jaqueline :

Dein Text: 

Mal so aus Neugier: geben ZJ oder die LK Vorgaben bei Stellungen? Wie sieht denn mit anal aus?

Als ich so ca. 1985 noch dabei war, hat der Kreisaufseher in der Theokratischen Predigtdienstschule des Donnerstags die inzwischen Augeschossenen zum Anschauungsunterricht regelrecht vorgeführt. Da war Kacke stampfen (anal) völlig normal und auch BDSM wurde ausführlich vorgeführt, den ausgeschlossenen wurde der nachte Hintern mit Brennsesseln ausgepeitscht und ihnen Einläufe mit 1,5 Liter Rotwein verabreicht. Die mussten aus ihren Rosetten die Kreisaufseher duschen und torkelten dann in der Versammlung herum. Danach wurden sie gepürkelt, aber sowas von......nachzulesen im Handbuch: Hünk men de münk hünkel die Hürkel Pürk. Pürkel Verlag, bei amazon prime erhältlich.

Bei Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker, hier werden sie geholfen.....

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2022 17:36
Jacky und Meli
(@jaqueline)

Jacky und Meli

Hallo Roko und José. Ist lieb wenn ihr euch so einsetzt. Aber das kostet uns zu viel Kraft und Nerven. Wildblume lässt keine Gelegenheit ungenutzt um die Bibel zu verdrehen und behauptet ständig das Gott Lesben hasst. Es gibt KEINE einzige Stelle in der Frau mit Frau direkt verurteilt wird. Nirgends. Alles andere ist schlicht eine Lüge. Mann mit Mann ja. Und so begeistert wie Lindoor von seinem Teil ist......, naja. Egal.

Besonders mir, Jacky, gehen solche Beleidigungen besonders tief. Ich will nach meinem Erlebnis mit Männern nicht darüber nachdenken oder daran erinnert werden wie toll ich das zu finden habe. Wir sind beide Teenies, sind Schülerinnen und keine Erwachsene. Uns tut das hier nicht mehr gut. So einfach ist das. Deshalb bleiben wir dabei und wollen sämtliche Spuren von uns hier gelöscht haben, sofern dies möglich ist. Linndoor kam bis jetzt auch nicht auf die Idee einer Entschuldigung. Betont aber immer sein Christsein. Einfach nur heuchlerisch. Von solchen wollen wir nicht auch noch beleidigt werden!!!

Grüße und nochmals Danke im Voraus für die Löschung
Yvonne-Jaqueline und Melanie R.

Es ist nicht tot was ewig liegt,
bis dass die Zeit den Tod besiegt!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. September 2022 17:49
RoKo
 RoKo
(@roko)

https://vimeo.com/115833938

Ich will Pit Thema nicht zerschiesen.  

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24. September 2022 18:50
RoKo
 RoKo
(@roko)

Wer sich großspurig als Sexperte ausgibt hat den Welpenschutz verspielt Jacky... Wie soll ich das freundlich sagen? Einmal haut ihr so auf die Kacke, und wenn dann schief geht, wimperklimpern, das zieht hier nicht,

Darum schrieb ich auch, trag nicht so dick auf. Kommt nicht gut an. Verstehst? Macht mal ne Pause, und irgendwann schaut ihr wieder rein. Bis dahin nehm ich mir die hier zur Brust. 😉 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24. September 2022 18:59
Seite 1 / 3
Teilen:
Scroll to Top