Subliminals – Versteckte Botschaften in  den WTG Publikationen

 „Betrachte die Tatsachen wie ein Kind, sei bereit, alle vorgefassten Meinungen aufzugeben, sonst erfährst du nichts Neues“. T.H. Huxley:

Seit vielen Jahren gibt es Hinweise, dass in Bildern der WTG- Veröffentlichungen versteckte Botschaften enthalten sind. Ist dem wirklich so oder handelt es sich dabei um eine Art von Verschwörungstheorie? Wenn wir das Thema in diesem Video behandeln, tun wir es nicht aus Sensationsgier. Wir möchten diese Thematik mit Bedacht betrachten, der Zuschauer sollte für sich selbst urteilen.

Wir werden in einem Video: Siehe HIER nur Beispiele zeigen, die in ihrer Aussagekraft eindeutig sind, nicht irgendwelche Erscheinungen, die man als Fantasiegebilde des Betrachters abtun könnte.

 

Wahrscheinlich ist dir das Bild aus dem sogenannten Paradiesbuch auf Seite 17 bekannt. Die Darstellung soll zeigen, wie Satan dem Christus alle Königreiche der Welt anbietet. Richtest du deinen Blick auf die Haare und drehst das Buch, so erscheint ein Dämonengesicht. Kann solch ein Bild Zufall sein oder haben hier die Künstler versteckte Botschaften einfließen lassen? In einer Stellungnahme, im Wachtturm vom 15.11.1985, wird auf S. 28 dazu folgendes gesagt:

„Selbst die Veröffentlichungen der WTG sind Gegenstand von Gerüchten gewesen. Zum Beispiel wurde verbreitet, Zeichner hätten heimlich Bilder von Dämonen in Illustrationen eingefügt. Dies ist eine Verleumdung der eifrigen Christen, die viele Stunden verwenden, um die Publikationen ansprechend zu gestalten.

Dies ist genauso lächerlich, als würde man behaupten, Gott habe bei der Erschaffung der Himmelskörper absichtlich den „Mann im Mond“ abgebildet.“

Obwohl es im angeführten Paradiesbuch eine Reihe weiterer Belege mit ähnlichen Darstellungen gibt, spricht die WTG von Gerüchten. Statt diese Tatsache offen anzusprechen und zu unterbinden, lässt sie weiterhin zu, dass selbst in den neuen Medien versteckte Botschaften zu finden sind. Es scheint, dass die Verantwortlichen der WTG sich selbst nicht im Klaren darüber sind, wer ihnen diese unterschwelligen Botschaften unterjubelt. Sind da vielleicht Mächte im Spiel, die sich der WTG bedienen?

Jeder einzelne Zeuge Jehovas sollte sich die Frage stellen, wie er mit diesen Fakten umgeht. Es wäre angebracht, dem Rat, der im Wt vom 15.01. 1984 auf Seite 11,12 gegeben wird, zu folgen:

„Sei kein Teilhaber mit den Dämonen. Auf dem Gebiet der Musik entstehen Gefahren in geistiger Hinsicht. Aber wie kann ein Christ erkennen, ob Musik dämonisch beeinflusst ist? In einigen Fällen genügt ein Blick auf die Plattenhülle. Es mag etwas abgebildet sein, das an Dämonen und Teufel erinnert oder auch Bilder, die einen Hang zum Mystischen verraten. Durch einen ungeschützten Sinn kannst du dich dem Einfluss von Dämonen aussetzen.“

Diese Gefahr bestehen nicht nur durch unterschwellige Botschaften aus „der Welt“ z.B. durch Einfluss weltlicher Musik.Unterschwellige Botschaften werden so genannt, weil man diese als Betroffener nicht direkt, über das Bewusstsein, wahrnehmen kann.
Da der Mensch nicht nur über ein Bewusstsein, sondern auch über ein Unterbewusstsein verfügt, werden unterschwellige Botschaften von tieferen Geistesschichten wahrgenommen. Genau diese Tatsache machen sich Menschen, die unterschwellige Botschaften verbreiten, zunutze.

Die WTG verlangt schon von kleinen Kindern Literatur, Bilder, Musik, Videos und Symbole, die mit Spiritismus und Satanskult zu tun haben, in der Mülltonne zu entsorgen. Sollte man dann nicht auch konsequenterweise die WTG-Literatur entsorgen?

[Gesamt:53    Durchschnitt: 4.8/5]

neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Christian

Die Verspottung Jesu, der von den Jehovas Zeugen an einen Astarte Pfahl gehängt dargestellt wird, habt ihr vergessen zu erwähnen.

Was das symbolisieren soll, kann sich jeder selber denken.

Und auch warum das für die ZJ/WTG seit Anbeginn ein so extrem wichtiger Punkt zur Abgenzung vom christlichen Glauben war und unverändert ist.

O.W.Schön

Ist der Teufel in der Kirche, so will er auch die Messe lesen. Deutsches Sprichwort Ein echt mutiges und zugleich höchst zeitgemäßes Video über die verdeckten satanischen Botschaften der WTG. Sachlich gründlich recherchiert und mit der nötigen Nüchternheit vorgetragen! Vielen Dank für die so wichtige Aufklärungsarbeit! Herr Satan, einst ein böser Christ, Ist nun geworden ein Pietist. Für fromme Sünder schickt sich’s wohl, Daß sie ein frommer Teufel hol. Wilhelm Müller Jehovas Zeugen halten sich für fromme Christen und dabei hat ihre Oberste Leitung sie längst an die Interessen des Teufels verkauft. Gerrit Lösch leugnet willentlich und wissentlich die Existenz… Weiterlesen »

Tony

JESUS VERACHTUNG , MENSCHENVERACHTUNG, FREIMAUREREI. Eine okkulte Manipulation einer Gottes-und Menschen verachtender Wachtturm-okkulte-Religion. Danke Bruderinfo für die gute Aufklärungsarbeit, die dazu beiträgt Menschen zu helfen, die vom Wachtturm-Dämon gefangen sind , aufzuwachen und Jesus Christus zu zuwenden. Wir sehen hier wie Jesus Christus ständig verhöhnt und das Wort Gottes hinterhältig verlacht wird. Leider geht es an den Zeugen Jehovas vorbei. Es findet ein offener Betrug statt. Menschen werden vorgeführt auf übelster Weise manipuliert und wer merkt es innerhalb dieser Organisation?? Menschen werden regelrecht beraubt und ausgebeutet. Säle , Gebäude , Zweigbüros werden durch kostenlose Arbeit gebaut im Grundbuchamt der Wachtturm-Gesellschaft… Weiterlesen »

www.Christusbekenner.de

Da war doch noch diese widerliche Darstellung auf dem Einladungszettel zum Gedächtnismahl (war es 2011?), wo Jesus deutlich mit einem erigierten Penis abgebildet war. Wahrscheinlich erinnert ihr euch auch gut daran. Auch das war ein “Subliminal”. Christus wurde bei den Betrachtern dieses Einladungszettels erniedrigt, verächtlich gemacht, verspottet. Diese Einladung und die entsprechende Wachtturm-Ausgabe mit demselben Bilder wurde viele hunderte Millionen Male rund um den Globus verteilt.

O.W.Schön@Noch-Zeugen

IM SCHATTEN DES WACHTTURMS …

wird Jesus Christus verhöhnt, verspottet, degradiert und pervertiert! JW.Org ist genauso wenig eine
Non-Profit-Organisation, wie sie eine christliche Organisation ist! Eben alles nur Tarnung, Fassade und Show,
um im Hintergrund ihre teuflischen Absichten zu verfolgen.

Im Schatten des Wachtturms:
https://vimeo.com/19603168

Machtgier, Geldgier und pure Ausbeutung treiben JW.Org unerbittlich an, und glücklich der, der das teuflische Spiel durchschaut!

O.W.S.

Bernd N.

Die WTG Schlussfolgerung sämtliche Gegenstände aus seinem Haushalt zu entfernen, die dämonische Tendenzen haben ist sicherlich korrekt. Wer hätte geglaubt das dies auf die von Ihnen selbst hergestellte Literatur zutrifft? …und was nutzt es, wenn man alles entsorgt und gleichzeitig Zusammenkünfte besucht bei denen die Bilder im Großformat auf die Wand projiziert werden? Wie soll man sich diesem Einfluss entziehen? Es ist nicht möglich, auf diesem Weg. Aktuell wird das neue Buch: Jesus – der Weg, die Wahrheit, das Leben besprochen, zur Ehre des Sohnes Gottes. …und dann wird irgendwann das Kapitel 137 besprochen, mit einer Darstellung die Jesus bei… Weiterlesen »

www.Christusbekenner.de

Überraschung, die manchen sehr erfreuen dürfte: Die revidierte Menge-Bibel 2020 ist soeben erschienen — ein Klassiker unter grundtexttreuen Bibeln.

Christian

Aufgrund falsch verstandener, pervertierter “Loyalität” (=Bocksgestaltigkeit) heucheln bis in den Tod:

https://www.google.de/amp/s/www.dailymail.co.uk/news/article-7698821/amp/High-Court-judge-rules-14-year-old-Jehovahs-Witness-undergo-blood-transfusions.html

Auszug (Zitat englisch):

Neither the teenager or his mother could give doctors consent to perform a transfusion because of their Jehovah’s Witness beliefs.

But both said they would respect the law and any decision made by a judge.

Übersetzung deutsch:

Weder der Teenager noch seine Mutter konnten den Ärzten aufgrund der Überzeugung der Zeugen Jehovas die Erlaubnis erteilen, eine Transfusion durchzuführen.

Aber beide sagten, sie würden das Gesetz und jede Entscheidung eines Richters respektieren.

—-
Was soll man dazu sagen????

“glücklich über Vergewaltigung des (freien) Willens”???

oder

“tödlicher Wahnsinn”

Jehovas Zeugen Religion ist beides.

Und einzig PERVERSION!

Bloom

Hallo zusammen Es freut mich sehr, dass nun diesen Artikel publiziert wurde. Es ist eine Zusammenfassung aus vielen wichtigen Informationen. Vielen Dank für die tolle Arbeit. Auch das Video ist sehr professionell. Dieses Jahr wurde in einem Wachturm und in den Versammlungen kommuniziert, dass man die Literatur verstecken oder am besten entsorgen soll. Die Begründung war, dass falls die grosse Drangsaal und die Verfolgung startet, dass man keinen Grund für eine mögliche Verhaftung gibt. (so wie die Brüdern in Russland). Ich konnte leider diese Info so detailliert nicht finden. Meine Mutter hat mir dies gesagt und sie ist sehr überzeugt… Weiterlesen »

Erwin

Also ich habe mir das Video angesehen und frage mich, warum dies Subliminal genannt wird. Subliminals sind so definiert, dass sie die Wahrnehmungsschwelle gar nicht erreichen, selbst wenn der Fokus der Aufmerksamkeit auf sie gerichtet wäre. Was wir hier vorliegen haben, fällt unter den Bereich der optischen Täuschung oder auch Vexierbilder genannt. Bilder, in denen ein anderes Bild versteckt ist, welches aber erkannt werden kann, wenn das zweite Bild erstmal erfasst wurde. Hier sind solche Beispiele einmal angeführt. Alles was dem Bewußtsein zugänglich ist, ist kein Subliminal, auch wenn natürlich damit auch eine Botschaft verbunden sein kann. Sehen wir also… Weiterlesen »

Jehu

Mich erinnert das Ganze an eine Ältestenbesprechung im Beisein des Kreisaufsehers im Jahr 2009. Das ist jetzt über 10 Jahre her, aber ich erinnere mich noch ganz genau: Wir saßen beisammen und es ging um ein Ehepaar mit Eheproblemen. Sie standen kurz vor der Scheidung und ich appellierte an alle Anwesenden, den beiden zu helfen, weil die Scheidung sonst unvermeidlich sei. Es gab keinen biblischen Scheidungsgrund. Beide waren einander treu. Sie war Pionierin, er DAG und sie stritten oft wegen Geldknappheit und Überlastung. Aber mit etwas gutem Willen wäre eine liebevolle Einigung sicher möglich gewesen. Und jetzt das Unerwartete: Einer… Weiterlesen »

ULLA

Hallo an alle,
heute, 20.11.19 um 19:00 Uhr kamen in BR“Stationen“ Berichte von Aussteigern aus versch. Kultgemeinschaften (auch Zeugen Jehovas), die schon als Kinder da mit aufgewachsen sind. Und wie sich Aufwachen und Aussteigen auf sie und die Familie ausgewirkt haben. Mediathek hat das ja.
VG ULLA

Jehu

Mit solchen Dingen ist keineswegs zu spaßen und diverse Ausreden sowie Verniedlichungen für solche Zeichnungen sind ganz sicher nicht angebracht. Aus gutem Grunde sagt der Psalmist Folgendes:
„Behüte mich vor dem Zugriff der Falle, die sie mir stellten, und vor dem Fangholz derer, die Unrecht tun!
In ihre eigenen Netze werden die Frevler fallen – sie alle miteinander, ich aber entkomme.“ Psalm 141:9,10

O.W.Schön

JW.Org reagiert auf Bruderinfo aktuell! Und erneut reagiert JW.Org auf Bruderinfo aktuell und sie schickt sich an, schnell eine Gegendarstellung über ihre ach so tollen und ach so wertvollen Bilder zu platzieren! Gegendarstellung von JW.Org über ihre so wunderbaren Bilder: https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/aktivitaeten/veroeffentlichungen/bilder-veroeffentlichungen-jehovas-zeugen/ Zitat: “Mittlerweile spielen Bilder eine zentrale Rolle. Ein Großteil des Bildmaterials, das man auf dieser Website oder in unseren Printmedien sehen kann, stammt von Künstlern und Fotografen aus unseren eigenen Reihen. Im Vorfeld werden sorgfältige Recherchen angestellt, um ein korrektes Bild von der jeweiligen Zeit und wichtige Lehrpunkte aus der Bibel zu vermitteln.” Frage: Warum befinden sich sowohl auf… Weiterlesen »

Scroll to Top