Haltet den Dieb!

 

Liebe Brüder,

wer die englische Sprache beherrscht und bereit ist, die 3-stündige, 9-teilige Videoserie betreffs der Anhörung des Kindesmissbrauchsskandals unter Jehovas Zeugen durch die Royal Commission in Australien anzuhören, die letzten Montag stattgefunden hat, wird erschüttert sein über die Fakten, die jetzt ans Licht gekommenen sind. https://www.youtube.com/watch?v=zl4fOBrOcC8

Selbst dem, der schon einiges auf diesem Gebiet gewohnt ist, wird es den Atem verschlagen, was da ans Licht kommt. Obgleich mir vieles aus meiner eigenen traurigen Geschichte in Verbindung mit der WTG vertraut ist, muss ich feststellen, dass die Dinge bezüglich der Vertuschungstaktik in Sachen Kindesmissbrauch innerhalb der WTG wirklich noch schlimmer sind, als man es sich hätte ausmalen können. Dieses “System Wachtturm”, dieses “Geistige Paradies”, ist wirklich durch und durch korrupt.

Haltet den Dieb!

Kirchen Missbrauch.001

Umso befremdender klingen Aussagen, wie wir sie in vergangenen Publikationen der WTG, aber auch heute noch lesen können.

Nach dem Motto „haltet den Dieb“, zeigt die WTG ungeniert mit dem Finger auf die anderen Kirchen, und das zu einem Zeitpunkt, wo der WTG bewusst sein konnte, dass sie selbst mit diesem Problem zu tun hatte. Hier einige Zitate, über die man nur den Kopf schütteln kann.

Zitat WT 1. Dezember 1994, S. 6: “Die Geistlichkeit der Christenheit verleugnet Gott auch insofern, als sie seinen Sittenmaßstäben den Rücken gekehrt hat, was beispielsweise an einer nicht enden wollenden Prozesslawine gegen pädophile Priester deutlich wird. In der Christenheit herrschen heute die gleichen Zustände wie in Israel und Juda im Altertum. Dem Propheten Hesekiel wurde gesagt: Das Land ist mit Blutvergießen erfüllt, und die Stadt ist voll Verkehrtheit; denn sie haben gesagt: „Jehova hat das Land verlassen, und Jehova sieht nicht“ Hes. 9:9. Kein Wunder, dass sich viele völlig von den Kirchen zurückgezogen haben.

Halten wir fest, die Geistlichkeit der Christenheit verleugnet Gott, weil auf sie eine Prozesslawine wegen pädophiler Priester zurollt??? Wie sieht es da bei der WTG aus? Ja, auch sie verleugnet Gott, aber nicht, weil sie ebenfalls mit Prozessen zu tun hat, sondern weil sie alles getan hat, um diese Verbrechen vor der Öffentlichkeit und der Bruderschaft zu vertuschen. Stattdessen zeigt sie   unverhohlen mit dem Finger auf andere.

Mir ist kein Fall bekannt, wo die katholische Kirche mit den Finger auf andere zeigt, um von den Vergehen in ihren eigenen Reihen abzulenken. Im Gegenteil, sie hat sich wenigstens, im Gegensatz zu unserer geistigen Führung, bei den Opfern entschuldigt.

Wenn man die Zustände, wie sie in den Kirchen vorherrschen, mit den Zuständen in Verbindung bringt, wie sie vom Propheten Hesekiel aufgezeigt wurden, wie viel mehr treffen dann diese Worte auf den Zustand des angeblich „neuzeitlichen Volkes Gottes“ zu.

Zitat, Ew. 8. April 1997, S.13: „Seit 1982 sind gegen schätzungsweise 400 Priester Anschuldigungen erhoben worden, einige Geistliche gehen von 2500 Priestern aus, die Kinder oder Jugendliche belästigt haben. … Der Skandal kostet die Kirchen nicht nur Geld, sondern bringt sie auch in eine äußerst peinliche Lage und tastet ihre Autorität in Fragen der Moral an. Weltweit gesehen, befinden sich auch noch andere Religionsgemeinschaften in derselben Situation.

Ist dieser Skandal in unseren Reihen nicht weitaus größer? Alleine in Australien sind über 1000 Fälle von Kindesmissbrauch bekanntgeworden, die allesamt auf Anweisung von oben verheimlicht werden sollten, indem die verantwortlichen Ältesten angewiesen wurden, die Behörden nicht einzuschalten.

Zitat, Wt. 1. Februar 1990, S. 25 „… in den Vereinigten Staaten leistet die katholische Kirche gegenwärtig Schadenersatz in Millionenhöhe, weil Priester Kinder sexuell missbraucht haben. Solche Verfehlungen können von Gottes Dienern nicht tatenlos hingenommen werden, sondern müssen im Interesse anderer aufgedeckt werden.“

Wer den Bericht von Barbara Anderson, eine langjährige Bethelmitarbeiterin in der Hauptzentrale in Brooklyn, gelesen hat, weiß, dass auch die WTG Schadenersatzzahlungen und Schweigegelder in Millionenhöhe gezahlt hat, zusätzlich zu den enormen Prozesskosten.

https://www.bruderinfo-aktuell.org/index.php/das-leben-und-die-entdeckungen-von-barbara-anderson/

„Haltet den Dieb“. Das ist und war die Devise der leitenden Körperschaft in der Vergangenheit. Wer die letzte Ansprache von Tony Morris auf JW-Broadcasting zu diesem Thema gehört hat, sieht, dass diese Devise auch heute noch gilt.

https://tv.jw.org/#video/VODStudio/pub-jwb_201507_1_VIDEO

 

[Gesamt:16    Durchschnitt: 5/5]

Ähnliche Artikel

66
Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentar Themen
53 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
26 Kommentatoren

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
pit

Lieber Bruder,
der link zur Verhandlung führt mich nicht dorthin.
bei mir geht der:
https://www.youtube.com/watch?v=geUl7lc2x60
friede pit

Alpha

Hallo an alle.

Hier ist der Link zur Seite mit den Skripten und Beweisen (Exhibit).
https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/case-study/636f01a5-50db-4b59-a35e-a24ae07fb0ad/case-study-29,-july-2015,-sydney.aspx

Lg Alpha

O.W.Schade

HALTET DEN DIEB! Wenn Sophia und Phillip wüssten, wohin sie geraten sind… “Sexueller Missbrauch an Kindern und Schutzbefohlenen ist ein verabscheuungswürdiges Verbrechen. Es gibt nur eine Möglichkeit, dass unsere Gesellschaft mit diesen Fällen klarkommt, und das heißt: Wahrheit und Klarheit über alles, was passiert ist.” ( Dr. Angelika Merkel im Jahre 2010 ) “Wir haben eine Verantwortung gegenüber den Opfern”. ( Dr. Kristina Schröder im Jahre 2010 ) “Wer das Übel der Welt verharmlost, ist selbst das Übel.” ( Herbert Schilling ) “Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge… Weiterlesen »

Catherine

Ich glaube 20% der Weltbevölkerung sind Pädophile und Sodomisten, 30% Homosexuelle, 35% Mörder, Ehebrecher, Vergewaltiger, Narzisten, Egoisten, Götzendiener und Satanisten – die kläglichen 15% die übrig bleiben sind gute, liebevolle, gerechte, hilfsbereite Menschen. Der eine Teil glaubt an Gott und Jesus und ahmt diese nach und der andere Teil ist sich nicht sicher ob es Ihn wirklich gibt. Ich glaube nicht das das der Großteil der Bevölkerung von Gott auserwählt wird. Er sieht in das Herz der Menschen! Und kann gerecht auswählen. Deshalb steht es auch keinem Menschen zu über andere zu richten. Daran erkennt man auch gut das die… Weiterlesen »

M.N.

Mittlerweile sind das 14 Teile, da diese Anhörung derzeit noch am Laufen ist; soweit ich sehen kann, geht das noch diese ganze Woche bis zum Freitag, es kommen also täglich neue Teile dazu. Um das schnell zu finden, suche man in Youtube nach “Australia Royal Commission Hearings”, oder gehe auf Cedars Webseite; pro Tag gibt es 3 oder 4 Teile.

Catherine

Hab da was von Gottesverehrung durch Rauch gelesen, oder Gruppenzwang 🙂 Ähm, naja, es ist weder noch. Eher Grenzenlose Dummheit 😉 Ich habe vor 4,5, oder sogar 6 Jahren damit angefangen – ich weiß es nicht mehr. Die Zeit vergeht sooo schnell! Ich war mit jemandem zusammen der gerne rumgebrüllt hat und auch Handgreiflich geworden ist oder ich hatte Glück und er hat mich nur eingeschlossen. Das ganze war wie bei der WTG – völlige seelische Abhängigkeit und ging ca. 3 Jahre so. Die Polizei hat das ganze dann letzten Endes beendet. Danach hatte ich ne eigene Wohnung und war… Weiterlesen »

Clemens Müller

ich bin kein Reicher, eher leicht aggressiver Nichtraucher. Drei Punkte sprechen gegen das RAuche: 1. teuer, 2. stinkt, 3. ungesund. Aber: Sünde und gegen Gottes Gebot ist Rauchen nicht! O nein, keineswegs! (das mit dem Leib ein heiliger ‘Tempel und reinhalten thematisiert etwas völlig anderes als Rauch inhalieren!) Auch wird keiner seiner Sinne benebelt, wenn er raucht -im Gegensatz zu etwas mehr Alkohol. Ist es euch jemals aufgefallen, dass Jehova selbst ja tüchtig Rauch inhaliert hat? Täglich Fleisch und Blut von mehreren verbrannten Tieren!´und Früchten! Insofern, wenn Rauchen theologsich abgehandelt wird, sollte eigentlich göttlichem Vorbild folgend, das Rauchen für angebracht… Weiterlesen »

M.N.

Ihr Lieben, bei 25 Teilen sind wir mittlerweile angelangt. Mir brummt der Kopf. Was da auf den Tisch kommt, übersteigt die Vorstellungskraft. Wenn das nicht solch eine Masse an Material wäre, sollte man ernsthaft daran denken, das alles zu übersetzen. So muß ein Kondensat genügen, und ich bin dabei, das zu erstellen. Hier jedoch ein besonderer Höhepunkt: Tag 6 Teil 3 – der Knaller, der (wieder mal) offenbart, wes Geistes Kind die 7 sich selbst zum Herren über den Glauben ihrer Geschwister aufschwingenden Sklaven vom Turm doch sind: Vor einigen Wochen erfuhr die Kommission, daß sich LK-Mitglied Geoffrey Jackson (der… Weiterlesen »

M.N.

Ihr Lieben, hier eine stichpunktartige Zusammenfassung all dessen, was bisher geboten wurde. Es kann sein, daß dies noch unvollständig ist, da ich angesichts der Fülle an Material (ganz zu schweigen von dessen “Traurigkeit”) immer noch dabei bin, alles zu verdauen. Außerdem ist die Anhörung noch nicht zu Ende; erst am kommenden Freitag. Zur Vereinfachung verwende ich folgende Abkürzungen: Ä = Älteste(r) MB = Mißbrauch MO = Mißbrauchsopfer VS = Versammlung(en) Ä nehmen MO nicht ernst, und wischen ihre Klagen einfach beiseite. Beispiel: Jugendliche Tochter ist nackt in der Dusche, hat die Tür zugeschlossen, obwohl ihr Vater (ein “ernannter Diener” in… Weiterlesen »

Catherine

Hallo O83!

Das sind auch schöne Texte 😉

Sei lieb gegrüßt von Catherine

turtle

Geoffrey Jackson wird diese Woche, Freitag, von der Royal Commission in Australien, befragt werden. Das ganze wird live übertragen:

https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/media-centre/media-releases/2015-08/public-hearing-into-the-jehovah%E2%80%99s-witnesses-to-rec

LG, turtle

Verärgerter Zeueg

Hallo Sandra,
nein nicht Detmold sondern Dissen!
LG

Anna an verärgerter Zeuge und alle

Lieber verärgerter Zeuge, liebe Schwestern und Brüder,

Danke dafür, dass du uns dies mitteilst. Wie traurig für viele altgediente Brüder die viel Geld und Herzblut in den Saalbau gesteckt haben.

Und bezüglich der Entfernungen sind auch Brüder, die ggf. den Saal zu Fuß oder per Rad erreichen konnten nunmehr auf jemanden angewiesen der sie mitnimmt.

Bist du schon vorher verärgert gewesen oder ist das mit dem Saal der Auslöser?

Und @alle:
Weiss jemand woher die Anweisung kommt Toilettenpapier, Seife etc. NUR mehr bei einem bestimmten Online-Anbieter einzukaufen?

Herzliche Grüße Anna