Völkergericht , wan...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Völkergericht , wann und wo ......

Seite 12 / 13
(@linndoor)

@iris :

Komisch, BI hat das doppelt registriert, obwohl ich nur einem auf "Antwort hinzufügen" geklickt habe.

Ob das hat so sollen sein? Nachdruch durch Wiederholung? Vielleicht erkennt der Selberdenker dieses Zeichen, es wäre ihm gegönnt. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. September 2022 15:55
(@linndoor)

@iris :

Liebe Iris, Dein Text:

Lieber Selberdenker ,

jetzt hast du alles durcheinandergeschüttelt ...

Das liegt daran, dass der Selberdenker von der WTG durcheinandergeschüttelt wurde und dadurch nach dem Grundsatz verfährt, wie der Selberdenker sich einen Martini on the Rocks zubereitet, nicht gerührt, nein geschüttelt. Dieses schütteln führt zu Erschütterungen und man sieht deutlich die Folgen solcher Erschütterungen, verwirrte Verirrtheit, schlimm......

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. September 2022 16:08
Wildblume gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

@linndoor 

Lieber Linndoor,

wir müssen gegenüber allen möglichst gelassen bleiben , auch wenn wir nicht einverstanden sind , mit dem , was einer schreibt . Du weißt schon ,, ein gelassenes Herz“ hält den Körper gesund .Spr 14 

Wenn du aus versehen zu fest drückst , kann der Kommentar doppelt erscheinen . Da gibt es rechts oben eine Klammer , damit kann man es entfernen .

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. September 2022 19:34
Linndoor gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

@linndoor 

Lieber Linndoor,

du hattest heute Mittag geschrieben , daß die Gemeinde vor der Drangsalzeit entrückt und zunächst vor den Richterstuhl des Christus gestellt wird . Es soll eine Beurteilung der Gläubigen gehen .

Das habe ich noch nie gehört , daß die Brautklasse nach der Entrückung geprüft wird . 

Jemand der zu Christus gehört , ist eine neue Schöpfung , das Alte ist vergangen .

2 Kor 5:17.

Wir , die wir zum Leib Christi gehören , sind in der Stellung von Gerechten , da gibt es keine Verurteilung/ Beurteilung mehr vor einem Richterstuhl . Der Leib Christi kommt nicht ins Gericht . Welche Schriftstellen sollen das zeigen ?

Wir sind in dem Wahrhaftigen , in seinem Sohn Jesus Christus . 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. September 2022 20:08
(@linndoor)

@iris :

Liebe Iris, Dein Text:

Wir , die wir zum Leib Christi gehören , sind in der Stellung von Gerechten , da gibt es keine Verurteilung/ Beurteilung mehr vor einem Richterstuhl . Der Leib Christi kommt nicht ins Gericht . Welche Schriftstellen sollen das zeigen ?

Zum Thema Entrückung gibt es unterschiedliche Ansichten, ich habe als Quelle den Text aus einer Abhandlung von Bernd Grunwald, die Entrückung der Gemeinde - was sagt die Schrift. Die Schriftstelle ist 1. Korinther 4 Vers 5. dort heißt es, dass der Herr die Absichten unserer Herzen offenbaren wird. Es wird also alles ans Licht kommen. Nichts wird verborgen bleiben. Es geht hierbei nicht um unsere Sünden vor der Wiedergeburt, die sind gesühnt und vergeben, sondern es geht um die Bewertung unserer Taten als Wiedergeborene, alles, was wir seit der Wiedergeburt gesagt und getan haben, ja auch alle unsere Gedanken und alles was wir hätten tun können aber nicht getan haben, wird vor diesem Richterstuhl geprüft und bewertet.

Ich hatte ja mal geschrieben, dass ich einen Christen kennengelernt habe, der diese Wiedergeburt erlebt hat und den Heiligen Geist empfangen hat, dem habe ich diese Ausarbeitung zugesandt und ihn gefragt, was er davon hält. Er sieht das ähnlich, es heißt ja nicht umsonst in Kolosser 3 Vers 23: Kolosser 3
23  Alles, was ihr tut, das tut von Herzen als dem HERRN und nicht den Menschen, 24und wisset, daß ihr von dem HERRN empfangen werdet die Vergeltung des Erbes; denn ihr dienet dem HERRN Christus.…

Aus dem Kontext von Kolosser 3 Vers 23 in Verbindung mit 1. Korither 4 Vers 5 wäre ein solcher Rückschluß nicht unmöglich. Denn es wird auch Wiedergeborene geben, die schwach werden und in Gedanken sündigen. 

Ich will hier aber keine Unwahrheiten verbreiten. 

Isaak, der Christ meinte zu mir in einem Telefonat, das mit der Entrückung ist ein heikles Thema..

Also Vorsicht

LG

Linndoor 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. September 2022 20:54
(@linndoor)

@iris :

Liebe Iris, nochmal zu Deinem Text:

Lieber Linndoor,

du hattest heute Mittag geschrieben , daß die Gemeinde vor der Drangsalzeit entrückt und zunächst vor den Richterstuhl des Christus gestellt wird . Es soll eine Beurteilung der Gläubigen gehen .

Das habe ich noch nie gehört , daß die Brautklasse nach der Entrückung geprüft wird . 

Jemand der zu Christus gehört , ist eine neue Schöpfung , das Alte ist vergangen .

2 Kor 5:17.

Wir , die wir zum Leib Christi gehören , sind in der Stellung von Gerechten , da gibt es keine Verurteilung/ Beurteilung mehr vor einem Richterstuhl . Der Leib Christi kommt nicht ins Gericht . Welche Schriftstellen sollen das zeigen ?

Wir sind in dem Wahrhaftigen , in seinem Sohn Jesus Christus . 

----------------------------------------------------------------------------------

Ich habe mal nachgesehen und die Antwort von Isaak, dem Christen noch in meinem E-Mail Postfach gefunden. 

Hier sein Text:

schön wieder mal was von dir „zu hören“.

Du hast vollkommen recht: Wer an Jesus glaubt, kommt nicht ins Gericht. Aber es gibt zwei Gerichte. Eins wo über „ewige Verdammnis“ und „ewiges Leben“ entschieden wird.

D.h. alle , die nicht an Jesus glauben in die Hölle marschieren.(1.Kor.16:22 → Mt.25:41ff).

Ein zweites Gericht gilt auch für die Gläubigen (Jak.2:12,13; 5:9,12; 4:12; 5:9).

In diesem Gericht geht es nicht um „Leben“ und „Hölle“, sondern um unsere Werke (Jak.2:14-25).

 

Gott richtet nicht nur das Reden, sondern auch jeden Gedanken des Menschen (Mk.2:5b-8).

Es gibt aber eine entscheidenden Unterschied zwischen den Versagen und Sündigen der

Ungläubigen und den Gläubigen. Johannes schreibt: Wenn WIR aber sündigen?

(1.Jh.2:1b,2 → 1:9!!!)

----------------------------------------------------------------------

Besonders der Brief des Jakobus an die 12 Versammlungen in der Zerstreuung bringt das sehr deutlich zum Ausdruck. Diese waren ja Wiedergeborene und hatten den heiligen Geist empfangen, aber sie hatten dennoch ihren freien Willen und wenn dann äußere Umstände dazu führen, dass man schlechte Gedanken denkt, dann muss man schon sehr stark sein.

Aber wie Isaak schreibt, es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen dem Versagen und Sündigen der Unbläubigen und den Gläubigen. (1.Jh.2:1b,2 → 1:9!!!).

Der Text aus der konkordanten Übersetzung:

Christus der Versöhner

[1]
Meine Kindlein, dieses schreibe ich euch, damit ihr nicht sündigt. Und wenn jemand sündigt, so haben wir einen Zusprecher bei dem Vater, Jesus Christus, den Gerechten.

Nochmal, es geht nicht darum, für die Sünden, die wir vor unserer Wiedergeburt im Geiste getan haben, die sind in dem Moment vergeben und wir kommen nicht ins Gericht. Es geht um die Sünden nach unserer Wiedergeburt, daß sowas durchaus möglich ist, zeigt die Textstelle aus 1. Johannes 2 deutlich.

Darüber hinaus wird sich der Herr die die Brautklasse nach der Entrückung in dieser Hinsicht genauestens "betrachten", er sieht ja die Gedanken und in ihre Herzen. Selberdenkende Selberdenker können ihm nichts vormachen. Die haben in der Brauklasse nichts zu suchen und würden dort nur Unruhe stiften (ich hoffe, Du weißt die letzten beiden Sätze richtig einzuordnen - 🤣 😀 )

Dir, liebe Iris Gottes Segen und 

LG

Linndoor

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. September 2022 10:55
Iris
 Iris
(@iris)

@linndoor 

Lieber Linndoor,

ich hab mir die Texte mal angesehen , und bin zu einem anderen Ergebnis gekommen als Isaak .

Es gibt natürlich viele verschiedene Ausleger der Schrift . Ich halte mich lieber an das Wort Gottes , damit ich nicht deren Meinung wiedergebe .

Jakobus 5 wird überschrieben mit ,, Verschiedene Ermahnungen“.

Zuerst wird eine Warnung an die Reichen ausgesprochen , die die Armen zugrunde richten in ihrer Habgier .

Darum waren die Brüder waren ungeduldig , weil ihnen viel Leid geschehen war . Es wurde ihnen auch das geduldige Ausharren Hiobs vor Augen geführt . Anstatt über ihr Schicksal zu klagen , sollten sie beten und einander helfen wenn einer krank ist .

Jak 5:15 :,, Ihr Gebet , im Glauben gesprochen , wird dem Kranken Rettung bringen ; der Herr wird ihn seine Hilfe erfahren lassen . Und wenn er Sünden begangen hat , wird ihm vergeben werden .

Wie es in Vers 9 heißt , ,,steht der Richter vor der Tür“ . Er wird richten , sie brauchen nur geduldig warten , und dem Richter Jesus Christus würde bei seiner Wiederkunft ihr geduldiges Ausharren belohnen , und das Unrecht wieder gutmachen .

Das , was Jakobus schreibt , richtet sich hauptsächlich an die 12 jüdischen Stämme in der Zerstreuung .

Natürlich kann jemand der wiedergeboren ist noch sündigen . Aber wie 1 Joh 2 sagt , haben wir jemand , der beim Vater für uns eintritt, Jesus Christus .

Wir werden somit nicht nochmal geprüft , wenn wir zu unserem Herr in den Himmel geholt werden um bei ihm zu sein .

Liebe Grüße

Iris

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. September 2022 20:55
RoKo
 RoKo
(@roko)

Wenn man leidet (gesundheitlich, seelisch, physisch, familiär, finanziell ... da gib es 1000 Varianten) fällt einem das Warten sehr schwer. Kann ich nachvollziehen. 

Es ist schnell gesagt man soll ausharren. Es dann zu machen ist schon eine Sache. Ich ziehe den Hut vor jeden, der so eine Drangsal bewältigt und meistert. 

 

Nachtrag:
Gott kennt jeden Menschen. Er kennt damit unsere Grenzen. Bei jedem Menschen liegt diese Grenze auf einer anderen Höhe. Ich weiß gerade nicht wo die Textstelle steht, niemand wird über sein Vermögen belastet. Mit der Drangsal kommt auch der Ausweg.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr 2 mal von RoKo
AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. September 2022 21:56
Iris
 Iris
(@iris)

@roko 

1 Kor 10:13 :,, Was eurem Glauben bisher an Prüfungen zugemutet wurde , übersteigt nicht eure Kraft . Gott steht treu zu euch . Er wird auch weiterhin nicht zulassen , daß die Versuchung größer ist , als ihr es ertragen könnt . Wenn euer Glaube auf die Probe gestellt wird , schafft Gott auch die Möglichkeit , sie zu bestehen .“ ( HFA)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 19. September 2022 8:22
Selberdenker
(@selberdenker)

Liebe Bibelforscher,

grundsätzlich habe ich mich zu der Thematik schon geäußert. Es hat auch in der Vergangenheit schon Gerichte gegenüber den Menschen und Völkern gegeben, aber es gibt auch ein abschließendes Gericht in Verbindung mit dem endzeitlichen Kampf, bevor und während Jesus wiederkommt.

Das läuft etwas stufenweise ab. Eine unmittelbare "Wegmarke" ist die Blossstellung und Vernichtung von Babylon der Großen. Wobei man sich im klaren sein muß, was "Babylon die Große" ist. Es ist nicht primär, wie z.B. ZJ es lehren "die Falsche Religion", außerhalb Zeugen Jehovas, sondern der organisierte Widerstand gegen Gott, der nach der Sintflut mit Nimrod einen neuen Anfang nahm. Er versuchte sich als Diktator und um die Menschen besser beherrschen zu können, versuchte er die von Gott eigentlich vorgesehene Ausbreitung über die ganze Erde zu verhindern, indem er eine Stadt baute. Da kann man die Leute dann besser beherrschen. Ferner indem er einen Turm baute, um die Menschen in einer falschen gegen Gott gerichteten Rebellion und Anbetung zusammen zu halten.

Und das endete letztendlich in "Babylon der Großen", wie in Offenbarung Kapitel 17 und 18 beschrieben.

Gott wird weltliche Mächte, die in dieser Sache mit Gottes Gedanken übereinstimmen gebrauchen, um sie erst einmal bloss zu stellen. Das bedeutet, daß die jetzt bleischwer auf der Menschheit liegende Zensur wenigstens zum Teil und wirksam aufgehoben werden muß. Und das geht in dieser Richtung. Es gibt viele Plattformen, die der Zensur entgehen konnten. Twitter ist ein herausragendes Beispiel, wo anscheinend aus Elon Musk aus einem Saulus ein Paulus geworden ist. Und er hat Twitter von der Zensur befreit und die "Verschwörungstheorie" entlarvt und als wirkliche Verschwörung gegen Gott und die Menschheit aufgedeckt und daß da das FBI und CIA hinterstanden. Ist jetzt alles aufgedeckt worden. Weitere Aufdeckungen werden folgen. Und das war auch schon zur Zeit Kennedys so, daß die FBI und das CIA die Aufdeckung dieses gewaltigen Verbrechens verhindert haben, weil selbst involviert waren und dann die Parole ausgegeben haben "Verschwörungstheoretiker" seien alles Spinner, man solle lieber den offiziellen Verlautbarungen glauben. Kommt so nach und nach alles raus!

Das Gericht Gottes scheint jetzt zu beginnen. Da spielt auch ein Kampf eine Rolle, der einen Höhepunkt erreicht. Ein Kampf zwischen Licht und Finsternis, der auch unter irdischen Mächten einen Höhepunkt - auch in militärischer Hinsicht  erreichen wird.

Bei den Alternativen und damit auch bei mir hatte sich eine gewisse Mutlosigkeit breit gemacht. Nach kurzen Lichtblicken, wurden die kleinen Lichtlein wieder ausgeblasen und immer hatte anscheinend das Böse Erfolg und Menschen, die mutig aufstanden, hatten keinen Erfolg. So wie Trump und Bolsonaro. Alles war vom Bösen unterwandert und mmit Lug und Trug einschließlich gewaltigen Wahlfälschungen wujrde Wahrheit und Gerechtigkeit unterdrückt. So daß etliche der Treuen sagten. "....nun kann nur noch Gott uns retten..", auch das Militär schritt nicht in den USA und auch nicht in Brasilien ein, was rechtlich durchaus möglich gewesen wäre.

Nun in dieser Verbindung ist folgende Nachricht m.E. bedeutsam:

 

https://terraherz.wpcomstaging.com/2023/01/01/bereitet-euch-vor/#respond

https://bit.ly/3GwXiO5

Die Befreiung naht!

Aber die Befreiung wird kein Spaziergang...

Beginnend mit dem 7. Januar sollen 40 Tage folgen, in welchen auch Europa in Eiseskälte versinkt und sich gleichzeitig ein Krieg ausbreitet mit Flugzeugen, Alarmsirenen usw.

Ich will zugeben, Wilhelm Toel ist mir manchmal recht suspekt und ich habe den Eindruck, daß er falsche Hoffnungen weckt.

Aber ich will es trotzdem nicht ausschließen. Es gibt einige Indizien, die darauf hinweisen., daß es stimmen könnte. Z.B. dier sich anbahendnde gewaltige Kampf zwischen Ost und West. ich schätze mal, daß sich da mit und um Russland wenigstens 1 Mio Soldaten formieren und eine höchst moderne und effektive Kriegstechnik. Auch auf dieser Erde ein endzeitlicher Kampf zwischen Kräften, die mehr dem Licht und der Gerechtigkeit zugeneigt sind gegen die Mächte der Finsternis, die auch über Soldaten und Kriegsgerät verfügen und einen Großteil der Welt unter ihre Macht gebracht und davon nicht ablassen, ja diese Macht sogar noch ausweiten wollen. Sie sind nicht den göttlichen Normen unterstellt, sondern sie versuchen, jede göttliche Ordnung auf den Kopf zu stellen und die gesamte Menschheit durch eine schreckliche Welt-Diktatur zu versklaven. Alles auf Lügen, wie z.B. den angeblichen "Klimawandel" und die gefakte Pandemie, evtl. noch weitere, aufgebaut um die Notwendigkeit einer solchen Weltregierung zu begründen.

Aber noch etwas anderes, nämlich die Hinweise im Buch Hiob auf "Hast Du gesehen die Vorräte des Schnees, des Eises und des Hagels, die ich für Tag des Kampfes bereitet habe? (Hiob 38:22, Psalm 147:16)

Und die extreme Kälte fängt schon an, zuerst in den USA. Aber wir wissen, daß auch was Wetter betrifft, sich das häufig zeitverzögert auch in Europa dann einstellt.

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Januar 2023 12:27
RoKo
 RoKo
(@roko)

Die Religion Watchtower wird sich ins Gericht der Falschen Religion ebenso einreihen, da die WTG sehr viel Blutschuld 🩸 mit vielen falschen Lehren angehäuft haben... Mat 18,6, Mar 9,42, Luk 17,2

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Januar 2023 17:41
Wildblume
(@wildblume)

@selberdenker  

Am besten gefällt mir immer, wenn Du schreibst, Du hättest Dich zum Thema schon ausführlich geäußert und dies mit vielen stichhaltigen Belegen gespickt.

Sarkasmus aus.....

Alter Schwede, das ist wirres Zeug was Du schreibst, auch auf der Startseite. Das ist so schräg. Man wüsste gar nicht, wo man anfangen sollte. Bringt ja auch nix....

Ich bin übrigens kein Widersacher, die anderen auch nicht. Wenn man denkt, dass alle anderen verrückt sind, nur man selber nicht, dann sollte man sich schon fragen......

Ach was soll's! 

🌺🌺🌺

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Januar 2023 21:01
Selberdenker
(@selberdenker)

@wildblume 

P.S.

habe mich versehen, als  Beginn dieser "Drangsal" wird von Wilhelm Toel der 13. Januar 2023 genannt und es soll 40 Tage bis zum 23. Januar dauern.

Wenn es so kommt, ist es ein wahrer Prophet, und wenn nicht ein falscher. Er sagt von sich selbst, daß er Verbindung zur Geisterwelt hat.

Warum soll es nicht auch ein wahrer Prophet sein. Denn für die "letzten Tage" wird in Joel vorhergesagt,

dass u.a. "eure alten Männer Träume haben werden..." Eine gewisse, aber m.E. nicht endgültige Anwendung wird es in den "letzten Tagen" des ganzen Weltsystems haben

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Januar 2023 21:34
RoKo
 RoKo
(@roko)

@selberdenker 

Beginn dieser "Drangsal" wird von Wilhelm Toel der 13. Januar 2023 genannt und es soll 40 Tage bis zum 23. Januar dauern.

derart verpeilt kannst Du noch nicht mal rechnen

13. Januar 2023 bis zum 23. Januar = 10 Tage

Hattest Du nicht schon einmal einen ähnlichen Wahrsager hier gepostet und ich schrieb, das ist Müll? Ich weiß nicht mehr wann das genau war. 

Warum bist Du immer so anfällig für solch einen Mumpitz?

Russland versorgt die Raffinerien Schwedt und Leuna weiter mit Erdöl aus Kasachstan, damit in Berlin das Licht nicht aus geht. So melden es zumindest die Medien, da unsere EU Kommissions Präsidentin von der Leyen ein Öl-Embargo von Dtl. abverlangt.

Von der Leyen hat angekündigt, Strom über eine neue Leitung aus Aserbaidschan bis 2029 zu beziehen durch ein neues Seekabel durchs Schwarze Meer, mit großen Verlusten über 2.000 km... aber naja, politisch nicht so wild. Aber es ist ja auch mit dem Strom so. Wir z.B. haben bei unserem Lieferer Strom aus Wasserkraft aus Norwegen gebucht und bezahlt, dafür bekommen wir in unsere Dose haben wir sicherlich irgend etwas anderes. 

Kasachisches Öl ist sowieso im Pipeline-Ring der Trasse angeschlossen, also kann man diese Meldung verkünden, so falsch wird es nicht sein, korrekt aber auch nicht...

Was Dtl. für dieses Entgegenkommen tut ist unbekannt, vielleicht bekommt man mit dieser Meldung den Kreis rund? Und Experten das Ruder lenken.

https://www.tagesschau.de/inland/lambrecht-silvester-101.html

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von RoKo
AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Januar 2023 1:58
(@www-christusbekenner-de)

@roko Zum Völkergericht ein kleines Referat:

http://www.christusbekenner.de/index_htm_files/37-Die_Schafe_und_Boecke_-_Jesu_Gleichnis_und_Zeugen_Jehovas.pdf

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Januar 2023 8:13
Seite 12 / 13
Teilen:
Scroll to Top