Verschwörungsmythen
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Verschwörungsmythen

Seite 42 / 48
(@h-s-noir)
Aktiver Gast

Was unterscheidet als Verschwörungstheoretiker bezeichnete Menschen von der Masse? Nun, sie erkennen oder vermuten hinter dramatischen Geschehen oft gezielte Absichten. Oder dass darüber falsch berichtet wird.

Kritiker von Verschwörungs-“Theorien” gab es zu allen Zeiten. Diese Kritiker machten das Leben biblischer Propheten schwer, die vor den Folgen von Entwicklungen warnten. Dagegen täuschten die falschen Propheten das Volk, indem sie Entwicklungen gut hießen, die in Wirklichkeit in die Katastrophe führten.

So ähnlich wird es während der Schlussphase sein, wenn der “falsche Prophet” an die Öffentlichkeit tritt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2022 8:53
Iris gefällt das
Selberdenker
(@selberdenker)

@h-s-noir 

 

Lieber Herve,

die Entwicklungen im alten Israel sind doch ein kleines Vorbild für das, was in der "Zeit des Endes" passieren wird. Auch damals gab es falsche Propheten, die sagten "Frieden und Sicherheit", d.h. "es ist alles in Ordnung", obwohl nichts in Ordnung war! Und auch das ist m.E. der Hintergrund dessen, wenn Paulus in Thes auf "Wann immer sie sagen Frieden und Sicherheit" hinweist. Ich bezweifele, ob da wirklich ein Frieden oder Scheinfrieden gemeint ist, wie ZJ und etliche andere es vermuten. Die Bösen denken auf sich bezogen, es wäre alles in Ordnung und sie hätten nichts zu befürchten, und um so mehr wird die Blosstellung und Vernichtung sie plötzlich und unerwartet überfallen. (1. Thess 5:1-3). Siehe auch den 1-Dollar-Schein NOVUS ORDO SECLORUM = "Eine neue Ordnung der Zeitalter" oder sinngemäß "Unser Werk wird gelingen.". Das heisst wir werden den Turm zu Babel zu Ende bauen. Auch Bush sen. bezog sich darauf, daß sie die Chance hätten, eine Neue Weltordnung zu errichten.

Das was über den "Menschen der Gesetzlosigkeit" vorhergesagt wird. z.B. "Ränke schmieden" und "doppelsinnige Rede" und auch in den Merkmalen der Zeit des Endes von Paulus in 2. Timotheus 3:1-3 zusammen gefasst wird, findet man doch heute in vermehrtem Maße.

Und "Ränke" bzw. Verschwörungen kann man oft nicht so ohne weiteres "beweisen", weil ja gerade darin der Sinn von Verschwörungen liegt, daß es unerkannt und unaufgedeckt bleibt! Aber auch starke Indizien, insbesondere, wenn sie logisch ineinander greifen haben in meinen Augen  Beweiskraft und sollten beachtet werden, so wie Du sagst "1 und 1 zusammenzählen".

Und Etliches, was man früher nur im Geheimen tat, tut man und sagt man heute öffentlich. Nur die meisten sehen nicht hin und hören nicht zu, die Ignoranz der Massen. Oft kann man die Verschwörer heute an ihren eigenen öffentlich gesprochenen Worten erkennen. Und darauf habe ja auch ich immer wieder hingewiesen, so daß das keine "bösen Gerüchte" sind.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2022 11:23
RoKo
 RoKo
(@roko)

@h-s-noir Kann ich verstehen. Ich denke ja selbst gern quer. Ich sehe 9/11 auch höchst fraglich. Nannte ich schon. Wer meint, warum sollten die Amis das tun, den frage ich zurück, warum sollte Bin Laden das getan haben und vor allem, wie sollte er die Möglichkeit gehabt haben so einen Anschlag zu tun und die ganze Luftabwehr 2 Stunden lang außer Kraft setzen? Unlogisch. Ich verlinkte zum NATO Offizier der ein ungeklärte Luftnotlage erklärt und was dabei abläuft... Auch er meint, unlogisch. Kann so nie gewesen sein, nie! Ein Oberbefehlshaber bleibt auch nicht zum Kindertag sitzen wenn die größte Stadt im Land "under attack" ist und er von Secret Service erfährt was gerade passiert... Nochmal unlogisch. Sollte nur als Alibi verkauft werden und 99% glauben ja auch daran. Also hatte die Show Erfolg. Und weiter, das Ende des Afghanistaneinsatzes lief wie ab? 20 Jahre Außenpolitik völlig für`n Arsch. Wie begann der Einsatz? Doch durch 9/11. Jetzt ist die Mopedbande dort noch besser ausgestattet an Waffen als 2000 vor 9/11. Auch dieser Gedanke denkt man besser nicht zu ende was das überhaupt sollte und wir als NATO-Verbündete und viele unserer Landsleute und Kameraden dort ins Gras gebissen haben und viele traumatisiert sind... Zeigt doch, der Rubel rollt und Menschenleben nichts wert sind...

Artikel 5 https://www.nato.int/cps/en/natohq/official_texts_17120.htm?selectedLocale=de

Bewaffneter Angriff... war 9/11 ein solcher? Bewaffnet, Waffen? Einzig die Kollision mit dem Pentagon könnte dies ableiten, allerdings meiner Interpretation ist Art 5 vom Geschehen unberührt und der hier definierte Angriff nicht gegeben.

Wenn Gerd denkt, das sei anders, dann lasse ich ihn. Wir haben darüber geredet. Fertig und gut.

Ich teile nicht jede Theorie, Strahlenwaffen uns so ein Scheiß. Es gibt eine Theorie von Heiz Pommer die viele Details anderer aufgreift und miteinander verknüpft, die keine Fragen offen lässt. Diese Erklärung leuchtet mir ein und ich denke, so könnte es gewesen sein. 

Das andere wie z.B. Daniele Ganser mit vielen Vorträgen und Vortragsreihen ein Geschäftsmodell aufbaut nur weil er geschickt eine Sucht nach Spekulationsinformationen bedient, sehe ich wieder daneben. 

Es gibt auch Chemtrails, na klar. Aber nicht in dem Umfang wie SD uns weiß machen möchte angewandt werden... So nicht! Es gab hier mal die Frage, ob die Russen das auch machen. Ja, haben sie 1986 gemacht zur Katastrophe Tschernobyls, um am 09. Mai auf dem Roten Platz die Parade abhalten zu können und die herannahende Wolke (die kontaminiert war) samt Tiefdruckgebiet 200 - 300 km südlich vor Moskau in nur spärlich besiedelten Gebiet abregnet... Sie haben es gemacht. Sie haben nicht versucht es zu machen, sondern erfolgreich gemacht. Also gab es 1986 bereits die Technologie, ist also nichts neues... Aber, man kann eben technisch nur das tun was es natürlich auch gibt. Es braucht Regenwolken für ein solches Vorhaben und man muss in diese Wolken hineinfliegen um sie abregnen zu lassen... 

Wenn ich allerdings Bilder gepostet sehen von klarem blauen Himmel und hier von SD behauptet wird, da sieht man, sie sprühen Chemtrail ohne jede Wolke in Sichtweite... ist das irre. Macht Null Sinn, da keine Wolke am Himmel funktioniert das nicht... 

Verstehst Du den Zusammenhang? Querdenken ist schön und gut. Aber bitte im Rahmen des möglichen und keine Schauergeschichten die unmöglich sind. Denn die Gefahr besteht, das man unter jeder Handlung dann eine Tragik sieht. Das macht psychisch krank.

In meiner Nachbarschaft sind sooooooooooooooooooooooooo viele Menschen am Virus gestorben. Und viele leiden an Spätfolgen und Belastungsschwäche. Nehmen an Selbsthilfegruppen teil, ich kenne eine solche Gruppe. Die Leute hat es so schwer erwischt... Aber Querdenker behaupten, das Virus sei ungefährlich. Für sie selbst vielleicht. Für andere tödlich oder massiv pathologisch... 

Darum gibt es durchaus Weltgeschehen, was querdenken gestattet und erfordert und es gibt Situationen, da ist es so offensichtlich das querdenken gerade zum Reziproken führt und vom Teufel missbraucht wird um Menschen irre zu führen und Familien zu trennen. Habe ich bei BI dargeboten und alles erklärt, vieles wurde aber durch die Akteure des Arbeitskreises nicht veröffentlicht. Warum, das steht in der Bibel. Ich behaupte, an BI erfüllt sich die Bibel, nicht nur an der WTG. Der Geist ist BI abhanden gekommen und menschliches Gutdünken überwiegt. Leider. Darum sind viele weg. Sah ich 2018/2019 schon auf BI zu kommen... 

Und je mehr SD seinen Murks strittig darbietet, umso mehr werden noch gehen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2022 19:34
José gefällt das
Selberdenker
(@selberdenker)

Roko,

die sog. "Verschwörungstheorien" zu leugnen, fällt auch Dir schwer! Alle Achtung! Aber irgendwie mußt Du mir und meinen Gesinnungsgenossen doch was "reinwürgen".

Und so machst Du "halbe Sachen", weil eine ganze Sache in dieser Sache zu machen, Du den Rückwärtsgang einlegen müßtest. Dann müßest Du ja zugestehen, ich hatte Recht und das geht ja nun wirklich nicht...

Und die "halben Sachen" von Dir werden daran sichtbar, daß Du abstreitest, daß es Chemtrails in dem von Chemtrail-Aktivisten genannten Umfang gibt. Aber eigentlich nur "Meinung" und "Behauptung". Fakten für diese Meinung und Behauptung lieferst Du nicht.

Und auch Strahlenwaffen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. z.B. in Sowjetzeiten angewandt. Als Waffen gegen Demonstranten von  Polizei/Armee eingesetzt. Daran ändert auch nicht Deine Methode etwas, einfach negativ besetzte Wörter zu gebrauchen wie "Sch....".

Selbst Wikpedia, welche ja auch oft zur Desinformation über wirkliche Verschwörungsverbrechen gebraucht wird, gibt detaillierte Hinweise, daß es sie gibt!

https://de.wikipedia.org/wiki/Energiewaffe

Zum Teil aber dort auch die bekannte Desinformation. Die Entwicklung Laser-Strahlenwaffen hätte man eingestellt. Dem ist aber nicht so, wie die die seltsamen Waldbrände in Kalifornien und anderswo deutlich zeigen und auch von Zeugen beobachtet wurde. Diese seltsamen Brände (Bäume von innen anfangen zu brennen, Eisen und Blech, selbst Steine von massiven Häusern,  fangen an zu schmelzen).  Einschließlich deutlich sichtbarer Einrichtungen zu diesem Zweck an Flugzeugen.

Strahlenwaffen gegen friedliche Demonstranten:

https://ruhrkultour.de/australien-strahlenwaffen-gegen-friedliche-demonstranten/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2022 21:43
RoKo
 RoKo
(@roko)

Lieber Selberdenker, ich bekomme auch alles mit was um uns herum passiert.

Ich frage mich, wie die Ukraine im nächsten Winter ihre Heizung betreiben will, und Ungarn und Österreich, Tschechien, Slowakai... Polen hat sich ja nun selbständig gemacht, die meinen, sie brauchen kein Russengas mehr. Polen und Russen sind sowieso seit Jahrzehnten(hunderen) Spinnefeind, das die sich verabschieden war nur eine Frage der Zeit. Darum wurde Nordstream2 notwendig, dieses Projekt fertig gestellt ist bevor Ukraine los ging... Die können seit Jahrzehnten kein Russengas bezahlen und klauen sich überall alles zusammen um dann Zahlungen erlassen zu bekommen. Alles sehr EU-konform. Niederlande stimmt sowieso dagegen. Darum wird nun die Durchleitung Nordstream1 reduziert um die hohle deutsche Politik allen voran den großen Größen daran zu erinnern, kommt in die Gänge und labert nicht blöd rum was seit Wochen alles diskutiert wird. Gibt sowieso keine Tanker die diese Menge übers Meer schippern können. Die müssen auch erst gebaut werden. Fragt sich nur wo, bestimmt nicht in deutschen Werften, sondern irgendwo in Shanghai oder Korea. Wir haben es ja so dicke... Sehe ich alles... Und denke mir meinen Teil... 

In den 80er gab es das SDI Programm. Die Strategic Defense Initiative, kann man sich mal belesen. Na klar wird an Waffen geforscht. Die Challanger sollte ja einen geheimen Satellit transportieren. Kann sein der Startunfall ein Unfall war mit dem Dichtungsgummi, oder Gott eingriff? Alles Thesen. Aber sich damit zu befassen bringt mir nichts. Ich kann es eh nicht ändern. 

Ich leugne keine Theorie. Ich beschäftige mich aber nicht tagein und tagaus nur mit dem Schnulli, weil man da blöde wird. Ich mache sowieso viel zu viel auf BI, fisst mir so viel Zeit auf... Man weiß gar nicht mehr wem man glauben soll. Richtig. Darum sagte mal der Römer, Philosoph, Anwalt und Politiker Marcus Tullius Cicero: Wer nicht weiß, wozu es gut ist, der stelle sich folgende Frage, wer hat einen Vorteil?  Oder, wem nützt es? Und schon kommen Erleuchtungen. Und viele Theorien verpuffen. 

Lenin sagte so:

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2022 23:21
RoKo
 RoKo
(@roko)

Schallwaffen nutzen auch Spezialeinheiten gegen Piraten rund um Somalia. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23. Juni 2022 23:23
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @roko

Ich leugne keine Theorie. Ich beschäftige mich aber nicht tagein und tagaus nur mit dem Schnulli, weil man da blöde wird. Ich mache sowieso viel zu viel auf BI, fisst mir so viel Zeit auf... Man weiß gar nicht mehr wem man glauben soll. Richtig. Darum sagte mal der Römer, Philosoph, Anwalt und Politiker Marcus Tullius Cicero: Wer nicht weiß, wozu es gut ist, der stelle sich folgende Frage, wer hat einen Vorteil?  Oder, wem nützt es? Und schon kommen Erleuchtungen. Und viele Theorien verpuffen. 

🧐 👍 

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. Juni 2022 9:50
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @roko

ch mache 1 bis 2 mal pro Woche meinen Cache leer. Mir passiert sowas nicht. 

😆 😉 ich mach das täglich............ein Tipp: "CCLEANER" !

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. Juni 2022 9:56
Selberdenker
(@selberdenker)

Was hier gerne unter "Verschwörungsmythen" gepostet wird, sind in Wahrheit oft Verschwörngsfakten, durch Sach- und Personenzeun bezeugt!

Hier einmal ein Hinweis auf den in GB sehr bekannten Fernseh-"Arzt" Dr. Coleman, der Kontakt Leuten hatte, die wirkllich die Politiker an Fäden ziehen, wie der Seehofer mal unverblümt beim Pelzig sagte "Die gewählt sind, haben nichts zu sagen und die was zu sagen haben, sind nicht gewählt".

Aufgrund des lockeren Spruchs,den "Suchende" im Blog eingestellt hat,  von Volker Pispers "...wenn der Feind bekannt ist, hat der Tag Struktur..." habe ich im Blog einen Beitrag veröffentlicht.  Und ich gebe ihn auch hier mal wieder:

Und so kommt es darauf an, ein Feindbild künstlich zu erschaffen!

z.B. "Klimawandel"Eine schlimme Seuche. Zuviel Menschen, nutzlose Esser

Ein in GB bekannter "Fernsehdoktor", Dr. Coleman, hat die bösen Pläne der wirklichen Weltbeherrscher dieser Finsternis kennengelernt und ist als "Whistleblower" aufgetreten. Fortan war er natürlich "unten durch". Der Vizepräsident von Pfizer, Yeadon, haut in dieselbe Kerbe.

Wenn 2 oder 3 Zeugen eine Sache bezeugen, ist es kein Mythos sondern Wahrheit!

Nicht nur die Georga Guide-Stones sprechen davon, daß ca 500 Mio Menschen der "Mutter Erde" gut tun würden und das dann impliziert, daß der Rest irgendwie "entsorgt" werden muß. Doch wie?

Der bekannte Berater französischer Präsidenten Atalli hat es einem seiner Bücher, was dann aber schnell neu aufgelegt wurde, ohne diesen unschönen Passus, deutlich gesagt:

Es gibt zu viele unnütze Esser, vor allem die Alten und andere "vulnerable" Gruppen. Also was ist die Lösung? Genozid und Euthansie, natürlich auf versteckte und nicht offensichtliche Weise. Z.B. durch erfundene Pandemien, künstlich hergestellte Nahrungsmittelknappheit, begrenzte Kriege.

https://bnt-cdn.b-cdn.net/upload/videos/2022/05/yAr4sBmPxzdDfxKkjcjk_20_6d412d353bb0e988526479cbbbf589d2_video_480p_converted.mp4

Dr. Vernon Coleman: „Sie haben eine Pandemie vorgetäuscht, sie haben einen Test vorgetäuscht und sie haben ein Heilmittel vorgetäuscht“

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2022 6:55
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @selberdenker

Dr. Vernon Coleman: „Sie haben eine Pandemie vorgetäuscht, sie haben einen Test vorgetäuscht und sie haben ein Heilmittel vorgetäuscht“

oh, weia, wer weiss. Aber genauso oder ähnlich ist es mit der Täuschung des Klimawandelleugnung! 

Du vertraust die meisten "Verschwörungen" aber in der Sache des Klimawandels und Erderwärmung unterliegst förmlich deren Fakes. Da haben sie dich fest im Griff 🤗 😥 🤭 

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2022 9:55
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @selberdenker

Was hier gerne unter "Verschwörungsmythen" gepostet wird, sind in Wahrheit oft Verschwörngsfakten, durch Sach- und Personenzeun bezeugt!

Bezeugt?

Ein Beispiel aus der Fantastenquelle:

«Neue Weltordnung»

Seit den Neunzigerjahren erfreut sich der Verschwörungsmythos der «Neuen Weltordnung» (NWO) zunehmender Popularität. Laut diesem Mythos planen Geheimgesellschaften und weltweit vernetzte Eliten die Errichtung einer supranationalen, autoritären Weltregierung und die Abschaffung der Bürgerrechte. Oft wird auf das Motto («Novus ordo seclorum», zu deutsch «eine neue Ordnung der Zeitalter») des Siegels der USA hingewiesen, das angeblich eine solche neue Weltordnung ankündigen soll. Die Symbole des Siegels verweisen für die Anhänger dieses Mythos auf die Freimaurer oder den Orden der Illuminaten. Oft verbinden sie den Mythos auch mit antisemitischen Vorstellungen einer jüdischen Weltherrschaft (siehe Punkt 9 aus https://www.watson.ch/wissen/coronavirus/970944382-von-bill-gates-bis-9-11-21-verschwoerungstheorien). Auch die weltweiten Massnahmen gegen die Corona-Pandemie werden als Versuch gedeutet, eine Neue Weltordnung durchzusetzen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 29. Juni 2022 13:47
José gefällt das
José
(@aljanah)

@gerd

Oh ja, ich zitiere aus deinem Link 

Der Begriff «Verschwörungstheorie» ist zwar etabliert, jedoch unpräzise. Er deckt ein weites Feld ab, das von plausiblen, falsifizierbaren Hypothesen bis zu absurden Konstrukten reicht. Zudem dient er als Kampfbegriff, was manche Anhänger von Verschwörungstheorien nutzen, um den Begriff zu diskreditieren. Da «Theorie» eigentlich die wissenschaftlich begründete Erklärung von Sachverhalten meint, werden Begriffe wie «Verschwörungsmythos» oder «Verschwörungsideologie» dem Phänomen besser gerecht.

Yep, so is es und zudem sind Verschwörungstheorien nicht nur abstruse Gedankenspiele von kreativen "Spinnern", sondern sie können auch Gefahren darstellen: Sie verstärken antisemitisches und antipluralistisches Denken und führen so zu einer Radikalisierung.

Problematische Konsequenzen können aber auch Verschwörungstheorien haben, die sich gegen Eliten richten. Sie können die Krisen der demokratischen Systeme, wie sie derzeit in Staaten westlich-liberaler Prägung zu beobachten sind, verschärfen. 

Na dann, gute Nacht Freunde. (ironisch gemeint) 🤭 😆 

José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Juni 2022 15:25
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @gerd

Auch die weltweiten Massnahmen gegen die Corona-Pandemie werden als Versuch gedeutet, eine Neue Weltordnung durchzusetzen

Veröffentlicht von: @selberdenker

Ein in GB bekannter "Fernsehdoktor", Dr. Coleman, hat die bösen Pläne der wirklichen Weltbeherrscher dieser Finsternis kennengelernt und ist als "Whistleblower" aufgetreten. Fortan war er natürlich "unten durch".

Lassen wir uns hier von einzelnen Verschwörern noch weiter verblöden? Eine von vielen Reaktionen auf Dr. Colemans verwegene These: 

Laut einem Dr. Vernon Coleman werden ab Herbst alle Geimpften sterben. Seine Aussagen sind jedoch nur ein wilder Mix vieler Verschwörungsmythen.

Viele Menschen sind schnell beeindruckt, wenn jemand einen Doktortitel hat, und glauben dieser Person dann alles – auch wenn sich diese Menschen gerne selbst als besonders kritisch bezeichnen und dabei übersehen, dass jener Doktor noch nie Immunologie oder Virologie als Fachgebiet hatte.
Aber genau ein solcher Doktor behauptet, dass alle Geimpften ab Herbst sterben werden – und es wird kritiklos geglaubt.

Ein Artikel von Dr. Vernon Coleman, der auf Deutsch übersetzt auf einer Seite veröffentlicht wurde (archiviert HIER), wird derzeit begeister in impfkritischen Kreisen geteilt:

Die Kernbehauptung

Der Artikel ist recht lang und reiht einen Verschwörungsmythos nach dem anderen aneinander, bevor er zu der Kernbehauptung kommt:

Alle Geimpften werden ab Herbst sterben, da die Impfungen nicht gegen neue Mutationen helfen, welche im Herbst auftreten werden. Dadurch werden alle Geimpften zu Superspreadern, da ihr „künstliches Immunsystem“ nur eine einzige Mutation des Coronavirus kenne, während alle Ungeimpften durch ihr natürliches Immunsystem, welches sich schnell anpasse, geschützt seien.

Wortwörtlich behauptet Dr. Coleman, dass durch das Immunsystem durch die Impfung von einem „künstlichen Abwehrsystem übernommen wurde“, welches nur die ursprüngliche Version des Virus erkennen könne.

Zudem werden Wissenschaftler nicht voraussagen können, welche Virusmutation sich verbreiten werde, weswegen auch angepasste Impfungen unwirksam seien. Er vergleicht dies mit der Grippeimpfung, welche auch nicht immer wirksam sei, da sich andere Grippemutationen verbreiten.

Eine wiederverwertete Behauptung

Die obige Behauptung des Dr. Coleman ist nicht neu, sondern im Prinzip eine nur wieder aufbereitete Behauptung~~~~~~~~~

----------------------------------------------

Ich möchte mich schon prophylaktisch von allen Gläubigen des Dr. Colman verabschieden, ich weiß nicht ob ich v o r Herbstbeginn noch Zeit dazu habe, da ich für die Impfleichen noch etwas Vorsorge treffen muss...

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30. Juni 2022 7:21
Wildblume und José gefällt das
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @gerd

Ich möchte mich schon prophylaktisch von allen Gläubigen des Dr. Colman verabschieden, ich weiß nicht ob ich v o r Herbstbeginn noch Zeit dazu habe, da ich für die Impfleichen noch etwas Vorsorge treffen muss...

Keine Sorge das wird nicht passieren 😉 

Ja, Coleman ist eine Witzfigur 🤡 und ein Lügner 🤥 

Einfach nur lächerlich da kann man direkt 🤣 😆 🤣 😆 

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Juni 2022 10:42
Wildblume
(@wildblume)

@gerd 

War das nicht schon letzten Herbst?

 

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Juli 2022 5:49
Seite 42 / 48
Teilen:
Scroll to Top