Erding Politiker fü...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Erding Politiker fühlen sich von Zeugen Jehovas belästigt  

(@ottonio)

Interessanter Zeitungs-Artikel

 

Ich wurde auf diesen Artikel aufmerksam, weil ein italienischer Youtuber es in einem seiner Videos thematisiert hat.

https://www.youtube.com/watch?v=-f_lS9Orrjs  

News dalla Germania: politici locali "importunati" dalla #campagnaspeciale dei #tdgeova

 

https://www.merkur.de/lokales/erding/wartenberg-ort377244/erding-politiker-fuehlen-sich-von-zeugen-jehovas-belaestigt-13937337.html

Auszug aus dem Zeitungsartikel:

[...] Es folgt der Hinweis darauf, dass weltweit Regierungs- und Behördenvertreter sowohl vor Ort als auch auf nationaler Ebene mit einer Sonderausgabe des Wachtturms beglückt werden sollen. [...]

Jochen Feßenbecker von der Pressestelle der Zeugen Jehovas bedauert, dass sich einige belästigt fühlen. Das sei nicht beabsichtigt gewesen. Es sei, betonte er auf Nachfrage, eine einmalige Aktion gewesen, mit der die Organisation die örtlichen Mandatsträger habe „informieren“ wollen. Er bestritt nicht, dass das ein koordinierter Akt gewesen sei, der von den Mitgliedern vor Ort durchgeführt worden ist. [...]

Es ist seit Monaten bekannt, dass eine konzentrierte weltweite Aktion geplant war, um die Politiker zu ärgern (meine Meinung). Von wegen, man 'bedauere, dass sich einige belästigt fühlen'.

 

 

 

Weise nicht den Spötter zurecht, damit er dich nicht haßt; weise den Weisen zurecht, und er wird dich lieben! (Sprüche 9:8).
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst; antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26:4-5).

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24. November 2020 20:54
(@ottonio)

Verbesserung:

nicht: dass eine konzentrierte weltweite Aktion geplant war

sondern: dass eine konzertierte weltweite Aktion geplant war

Weise nicht den Spötter zurecht, damit er dich nicht haßt; weise den Weisen zurecht, und er wird dich lieben! (Sprüche 9:8).
Antworte dem Narren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst; antworte aber dem Narren nach seiner Narrheit, damit er sich nicht für weise hält. (Sprüche 26:4-5).

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24. November 2020 21:13
Silver
(@silver)
Veröffentlicht von: @ottonio

Es ist seit Monaten bekannt, dass eine konzentrierte weltweite Aktion geplant war, um die Politiker zu ärgern (meine Meinung). Von wegen, man 'bedauere, dass sich einige belästigt fühlen'.

So ist es auch meiner Meinung nach. 

Der Leitenden Körperschaft geht alles zu langsam. Die Toleranz der freiheitlich-demokratischen Regierungen empfindet sie eher als zu "einschläfernd" für die Zeugen.

Sie wollen absichtlich für Gegenwind sorgen, für Gegnerschaft, ein Feindbild muss endlich wieder sichtbar werden.

Am Besten erreicht man dieses Ziel, indem man auf lokaler und regionaler Ebene, die Bürgermeister und Stadträte, mit sterbenslangweiligem Werbematerial, wie mit einem rotes Tuch, vor ihrer Nase herumwedelt.

Irgendwann werden sie ja reagieren, das hat ja in der Vergangenheit schon immer und überall funktioniert. Die Verfolgung muss ja irgendwie organisiert werden. 

Silver

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. November 2020 21:20
Teilen:
Scroll to Top