Bericht in der ARD – Kindesmissbrauch bei Zeugen Jehovas!

Vorankündigung:

Wird sexueller Missbrauch bei den Zeugen Jehovas vertusch?

Wurde am Dienstag den 27.11.2018 ab 21:45 Uhr bei Report Mainz ausgestrahlt.

Link zur Mediathek

BI Aktuell

[Gesamt:30    Durchschnitt: 5/5]

Ähnliche Artikel

106
Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentar Themen
88 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
37 Kommentatoren

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Nachdenker

Da bin ich ja mal neugierig was da recherchiert wurde.

Ach ja, da fällt mir ein das wir lange keine Gedicht mehr bewundern dürfen, darum aus aktuellem Anlass Mal was Kurzes:

Ich fahr mit meinem Rollator und mein Rollator mit mir. Da vorne steht das Popcorn unten steht das Bier. Der Akku ist aus, wie komm ich nach Haus, rabimmel, rabammel, rabum.

Meine Frau muß her, es fällt ihr schwer rabimmel, rabammel, rabum. Sie schiebt mich heim, ist das nicht fein,……… und so weiter.

Na ja, nicht schön, aber selten und immer dran denken das es selbst komponiert ist.😂

 

Flocki

Bin gespannt, im Internet findet man leider keinen Hinweis dazu auf der offiziellen Website von Report Mainz. Werd es mir angucken.

Boas

Liebes Bi-Team;

die Info sollte möglichst nahe am Sendetermin liegen, denn Feind liest mit. Am Dienstagmorgen wäre dafür auch noch Zeit gewesen. Jetzt, am Sonntag könnten noch Warnungen an die Zeugen rausgehen, das ja nicht anzuschauen. Die WTG weiß noch gar nicht, was da alles NOCH auf sie zurollen wird. Der Bericht ist ja nicht das Einzige…

LG Boas

Ömmelchen

Also im Videotext stehen da drei andere Themen. Und mehr als drei machen sie gewöhnlich nicht.

Heike

Ich bin auch neugierig auf den Bericht. Vielleicht werden doch noch einige zum Nachdenken angeregt. Man kann es nur hoffen.

Helmut Walter

Hallo zusammen , last uns einfach gespannt sein was die Zeit mit sich bringt , seien wir zuversichtlich das unser Herr Jesus alle Schandtaten aufdecken wird zu der richtigen Zeit . Meiner Lieben Frau und mir dauert es auch schon zulange ,aber all die wunderbaren Gedanken die wir euch euch hier finden ist doch schon eine Belohnung, und es werden täglich mehr die hier in BI anfangen zu lesen und nachzudenken und so wird es Tropen weise in alle Welt getragen durch das Internet und durch eben diese TV-Sat-Show die in der nächsten Zeit kommen werden . seit lieb gegrüßt… Weiterlesen »

Tinko00

Noch ist die Sendung nicht ausgestrahlt. Vielleicht hat der Armin da noch nen miesen Taschenspielertrick auf lager. Oder… man wartet in dieser Angelegenheit auf Jehova

 

Johannes

Neulich standen wieder ein Pärchen der Zeugen Jehovas mit ihren Trollis bei uns am Bahnhof. Da ich nicht viel Zeit hatte, rief ich ihnen zu: Habt ihr auch einen Wachtturm? Sie bejaten meine Frage. Ich rief ihnen zurück:” Wisst ihr denn nicht dass nur ein Gefängnis einen Wachtturm braucht? Erwachet aus euren Gefängnis und bringt nicht noch andere dort hinein”! Ist das auch “mangelnder Ernsthaftigkeit”,oder regt es diese verführen Verführer zum Nachdenken an? (Eher nicht, denn ich weiss “Dummheit und Stolz wachsen aus dem selben Wachtturmholz.) Durch und in Jesus Christus sind wir frei geworden, damit wir als Befreite leben.… Weiterlesen »

Report Mainz

Jehovas Zeugen vertuschen sexuellen Missbrauch – Report Main (27.11.2018) https://www.facebook.com/www.jw.help/videos/588157598282220/   Sexueller Missbrauch bei Jehovas Zeugen vertuscht – Report MainzOpfer sexuellen Missbrauchs innerhalb der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas haben sich an die Report-Mainz-Redaktion gewandt. Sie berichten darüber, dass sie als Kinder missbraucht wurden und dass die Gemeinschaft dies zu vertuschen versucht hat. Wer redet, bekommt Druck und wird aus der Gemeinde ausgeschlossen, so das Fazit.Rund 40 Berichte von Opfern sexuellen Missbrauchs bei den Zeugen Jehovas in Deutschland liegen der Redaktion vor.Der Beitrag schildert, wie die Religionsgemeinschaft solche Fälle vertuscht, welche Methoden angewandt werden. Ein Sprecher in der Zentrale der Zeugen… Weiterlesen »

RoKo

Liebe Freunde der biblischen Wahrheit, Dem Kommentargeber Treuer Zeuge ist vor Augen zu führen, dass er JEHOVA gegenüber sehr sehr untreu handelt und seines Nicknamens grotesk unwürdig ist. Er sollte sich besser >Untreuer Zeuge nennen! Viele Mitschreiber nannten es bereits. DENN: Wie man als ZEUGE für JEHOVA weiß, liebt unser Schöpfer, der großartige Gott wen? Vor allem Kinder! Älteren Menschen und KINDERN widmete dieser Gott die größere Aufmerksamkeit als den gewöhnlichen Gläubigen und somit hat JHWH dafür gesorgt, dass diesen Menschen damals in seinem auserwähltem Volk BESONDERE Beachtung geschenkt wurde. Unser Recht heute hat vielfach inhaltlichen Sinn damaligen Rechts. Ein… Weiterlesen »

Noomi

  Welche Ziele meinst du lieber Max??   Und die regelmäßig Löschung meiner Beiträge zeigt mir unmissverständlich welche Ziele hier verfolgt werden Kannst du sie konkret nennen??? Über den katholischen Klerus musst du dich nicht aufregen. Den haben wir ja sowieso seit unserem Bestehen verunglimpft. Oder kannst du dich nicht an die Broschüren erinnern, (vielleicht bist du noch nicht so alt) wo die Bilder auf der Hauptseite geradezu boshaft waren?? Also ist doch klar was wir schon immer von den Kirchen gehalten haben. Aber es geht doch darum, dass wir uns als die allerbesten Christen der Welt halten. Und ausgerechtet… Weiterlesen »

Noomi

Hallo Max – Entschuldige Mein Beitrag war an EDE gerichtet nicht an dich
Noomi

Boas

Wir diskutieren auf der Schwesterseite gerade über das Thema Harmagedon als Weltuntergangszenario für 8 Milliarden Menschen. Es liegen uns nun zwei erste Artikel von zwei Artikelschreibern vor. Was die Zeugen hier als Wahrheit verkaufen ist innerhalb weniger Zeilen und Bibeltexten widerlegt. Alles was Zeugen glauben wird anhand der Bibel auf den Kopf gestellt. Ohne den Fernseher einzuschalten. Die Bibel reicht uns. DAS ist mein Schwert des Geistes. Mann muss nicht über Dinge reden, worüber die Wenigsten Kenntnisse haben. Pack den biblischen Vorschlaghammer aus, und sehe zu, wie ein Nagel nach dem Anderen in die Schwellen der Zuglinie getrieben wird, damit… Weiterlesen »

Ulla

Hallo Boas,

“Schwesternseite”?

Wie kommt man da ran?

Danke, LG Ulla

Freigeist

Für uns mag der ARD Beitrag nichts Neues hervor gebracht haben. Aber er war und ist wichtig, noch eingeschlossenen Menschen dieser Sekte die Augen zu öffnen. Ich weiss von mindestens einem Fall, dass eine ältere Zeugin erschüttert war. Sie sagte ihrer ausgestiegenen Tochter, dass die Zeugen Jehovas doch Gottes reines Volk wären und sie nie gedacht hätte, so etwas zu sehen und zu hören. Weiterhin war ihr nicht das Ältestenbuch bekannt.Auf jeden Fall hat der Beitrag bei ihr etwas bewirkt, nämlich anfangen nachzudenken. Einen Tag nach der Sendung rief mich Herr Verheyen ,von Report Mainz, an,bedankte sich u.a. bei mir… Weiterlesen »

Ulla

An alle, habt Dank für eure Tipps! Ja, ich dachte auch, die “Schwesternseite“ sei nur von Schwestern beschrieben…hihi Hallo Freigeist, dein letzter Kommentar machte mir Mut. Ich halte es ja prinzipiell so, dass ich in erster Linie mit der heiligen Schrift, nach dem Motto “Sola scriptura“ argumentieren will, weil es überall menschelt, wo Menschen aufeinander treffen. Aber was die 2 Zeugen Regel betrifft, trifft es ja auch zu! Bibelstellen werden von der JWOrg. noch immer umgedeutet, so wie sie es braucht, ungeachtet des Haupt-bzw. Kollateralschadens, der weltweit dadurch entstanden ist! Wie traurig muss Christus sein, aber er wird sein Richteramt… Weiterlesen »

StillesWasser

Im neusten Studien-WT Mai 2019 gibt es nun einen ausführlichen Artikel zum Thema Kindesmissbrauch. Die Flucht nach vorne?

RoKo

Danke StillesWasser für den Link zum WT Studienartikel. Mir wird auffällig, dass die Org den Opfern im Absatz 5 ganze 6,5 Zeilen widmet. Die geschriebenen Erläuterungen lesen sich leicht von der Hand. Welches Matyrium die Opfer und deren Familien ertragen haben, wird weniger erklärt. Kann die Org auch gar nicht, weil sie unfähig ist, sich in die Erlebnisse und Tragödien der Opfer hineinzuversetzen. Infolge dessen kann sie auch keine Hilfe bieten. Und die jahrelange Ausgrenzung der Opfer, die nicht wie früher angeordnet und anbefohlen geschwiegen haben und sich die Org an ihnen ausgelassen hat, sie oftmals gar ausgeschlossen hat, wird… Weiterlesen »