NEWS: Belgien: Missbrauch bei den Zeugen Jehovas – Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe

 

Hier ein Fersehbericht der ARD vom Sonntag d. 24.11. 2019 unter der Rubrik “Europamagazin” LINK:  ARD Fernsehbericht  

Nach Australien und Amerika erhebt nun auch die Staatsanwaltschaft in Belgien schwere Vorwürfe gegen die Führung der Wachtturmgesellschaft, was ihren Umgang mit Kindesmissbrauchsfällen unter Jehovas Zeugen betrifft.

Die Forderung nach Transparenz in dieser Frage wird immer lauter. Kindesmissbrauch muss von der Justiz behandelt werden und nicht von internen Komitees. 

 

[Gesamt:37    Durchschnitt: 5/5]

neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Markus

Das ist die Sache die ich immer und immer wieder geschrieben habe, 1 Können sogenannte Laienrichter(wenn überhaupt) nicht ein Quentchen Ermittlungsarbeit in solchen Sachen machen 2Bei solchen Fällen müssen Ermittler ans Werk die extra dafür ausgebildet wurden 3 Ist in solchen Fällen immer ein Psychologe mit ins Team zu nehmen 4 Eine Anmaßung das sogenannte Kommites von Zeugen Jehovas das sind nur Männer sich erdreisten sich so eines Falles anzunehmen insbesondere wenn es um Kinder oder Jugendliche geht Liebe LK oder besser böse Lk böser Sklave überlasst solche Fälle besser der Polizei und den Justizbehörden,die dafür geschultes Personal und entsprechende… Weiterlesen »

O.W.Schön

ERST DAS SCHWEIGEN DER ZEUGEN ERMÖGLICHT DIE DIMENSION DER UNTATEN! Vielleicht wird erst jetzt die Kollektiv-Verantwortung der Zeugen in aller Härte deutlich. Ihr konsequentes Schweigen ermöglicht den Pädophilen, ihr schmutziges Handwerk ungestraft zu praktizieren. Zeugen Jehovas schauen weg, hören weg und schweigen. Gedrillt auf Verdrängung und Verleugnung, lassen sie die Täter einfach gewähren: “JEHOVA WIRD´ S SCHON RICHTEN.” “Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit!” (Kofi Annan) Aufgrund der schweigenden Mehrheit der Zeugen Jehovas können Pädophile ungestört zu Wiederholungstätern werden, denn die Eltern kennen die Täter nicht, jedoch die Ältesten sehr wohl. In der… Weiterlesen »

Transparenz

Es dürften eigentlich so gut wie keine Fälle von Kindesmissbrauch bei den ZJ bekannt sein,da sie den sehr hohen Anspruch erheben die einzig wahre Religion von Gott geleitet zu sein. Darum ist es noch schlimmer und verwerflicher wenn solche Verbrechen in dieser Sekte vermehrt vorkommen! Außerdem berufen sie sich sehr stark auf einen Bibeltext der als Beweis für ihre “Wahrheit”dienen soll,an ihren FRÜCHTEN werdet ihr sie erkennen!! Mattäus 7 vers 20. Nur haben sie sich jetzt damit ins eigene Knie geschossen! Darum unternehmen die “Hüter der Herde” auch alles, um die Missbrauchsfälle in ihren Reihen nicht bekannt werden zu lassen!… Weiterlesen »

Peter

Weltliche Gerichte sollten sich der Thematik pro-aktiv annehmen. Allerdings hat man das Gefühl, dass das nur in wenigen Ländern tatsächlich der Fall ist. Australien, Belgien und mehrere amerikanische Staaten sind löbliche Ausnahmen in dieser Hinsicht. Allgemein scheint kein besonderes Interesse an dieser Thematik zu herrschen. – Was logisch ist, weil wer die Welt im Würgegriff hat, ist hinlänglich bekannt. – 1. Johannes 5:19 – Somit setzen wir unser Vertrauen nicht auf Menschen und deren Organisationen, sondern auf Jesus. „Dann werde ich mein Urteil über sie sprechen und sie strafen für alles Böse, das sie getan haben, weil sie mich verlassen… Weiterlesen »

Jehu

Australien hat die ARC auf den Weg gebracht und in unendlicher Kleinarbeit Großartiges geleistet. Russland haut mit dem Holzhammer drauf und macht den Laden dicht. Die USA heben Verjährungsfristen auf und verklagen den jw-Konzern in Grund und Boden. Und was macht der Deutsche? Er warnt die Opfer vor „übertriebenen Erwartungen“. Das ist der Unterschied.

Altor

Welche eine Schmach doch die Wachtturm-Organisation auf den Namen Jehovas gebracht hat! Sie sind keinen deut besser als all die anderen Kirchenorganisationen die alle ihre Schäfchen in die Irre leiten. Sogar Blut von unmündigen Kindern kleben an deren Fingern (Thema: Bluttransfusionen). Lieber Zeuge Jehovas! Was geht denn nur in deinem Köpfchen vor, wenn dein Sohn oder deine Tochter im Sterben liegt und eine Bluttransfusion könnte das erst kurze Leben deines Kindes vielleicht retten? Glaubst du wirklich, dass Jehova von dir verlangt das Leben deines Kindes zu opfern, nur damit Du dein Heil erlangst? Was für ein Gott wird dir da… Weiterlesen »

Gluecksfee

Ich habe den Fernsehbericht heute im Zeugen Jehovas Chat von unserer Versammlung Schweiz geschickt.

Wurde aufs übelste Beleidigt und hier paar Kommentare von den lieben Brüdern:
Der TV Beitrag ist Geistiger Junk .
Junk Food haben nichts in der Organisation zu suchen
Beitrag nicht förderlich und äusserst Fragwürdig
Soll den TV Beitrag sofort löschen.
Aussgeschlossene wollen sie nicht hören, weil sie zweifel streuen!
Fast alle Antworten von den Aeltesten, die die Opfer nochmals zum Opfer machen.
Bis heute glaubt niemand von unserer Versammlung , dass es Kindsmissbrauch in unserer Reihe gibt.
Bin gespannt, ob ich noch ausgeschlossen werde.

Scroll to Top