Nach 2 Wochen Quarantäne, endlich wieder frei! – oder doch nicht?

Liebe Freunde, falls ihr wie ich auch aus der Quarantäne wieder raus seid, Prima, freut ihr euch auch so wie ich? Nach zwei Wochen Quarantäne, – oder besser gesagt Hausarrest -, wenn auch unter komfortablen Bedingungen, ist man nach zwei Wochen froh über die über die Nachricht vom Gesundheitsamt. Und das Beste an dieser Nachricht, jetzt bin ich auf der sicheren Seite, ich bin Genesen, toll, obwohl, ich war nie wirklich krank, aber egal wir freuen uns, sind wir den Geimpften doch nun wenigstens für ein halbes Jahr gleichgestellt. Genießt eure Freiheit, geht essen und Tanzen und feiert Karnevall oder was auch immer. Wer weiß was noch alles kommt. Ich vermute eine neue Variante des Killer-Virus aus – was weiß ich woher.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=23ZS1tvTPfg

Denn, bei aller Freude, denkt daran, der Ausnahmezustand geht weiter. Und ich habe von diesem Ausnahmezustand ganz ehrlich, langsam die Schnauze voll, ich habe keine Lust mehr. Zwei Jahre zieht sich dieser Zustand nun schon hin. Ich erinnere mich, als ich letztes Jahr um diese Zeit meinen Freunden zu verstehen gab, ich glaube nicht, dass es nächstes Jahr vorbei sein wird hielten sie mich für einen miesepetrigen Pessimisten, waren sie doch voller Hoffnung und glaubten den Versprechungen der Politiker, Spahn und Merkel, nur noch etwas durchhalten dann haben wir es geschafft. Wenn erst die Impfung möglich ist, dann wird wieder alles gut, nur noch ein bisschen einschränken, so bis Ostern oder Pfingsten.

Und nun, ja es tut mir leid, ich sag das nicht gerne, ich habe leider Recht behalten, und wunder euch nicht, wenn dieses Jahr vorbei ist, ich fürchte es wird auch nächstes Jahr Ostern nicht vorbei sein. Und ja, ich habe richtige Angst, ja ich gebe es zu. Ich  möchte meine Zeit genießen, jedes Jahr länger geht von meiner Lebenszeit ab. Noch bin ich gut dabei, könnte so einige Ziele noch anstreben, aber ich haben Angst, dass dieser Zustand ein Dauerzustand wird.

Viele meiner Freunde haben auf ihren Handy die offizielle Bestätigung, dass sie vollständig geimpft sind, bravo, ihnen stehen alle Rechte wieder zu, oder fast alle Rechte, sie haben sie verdient, haben sich ja solidarisch gezeigt und ein Recht auf Belohnung. Ich dagegen als Impfmuffel, der nur seine eigene Gesundheit im Sinn hat und sich nicht impfen lässt aus Solidarität um andere zu schützen, der soll schauen wie er klarkommt. Der kann auch zu Hause essen, – noch-, und Theater und Kino oder Karneval feiern. Zur Strafe für mein unsolidarisches Verhalten muss ich nun darauf verzichten, ok, fällt mir nicht schwer.

Ist ja auch meine eigene Entscheidung, Niemand zwingt mich doch dazu. Könnte mich ja auch impfen lassen. Es ist doch meine Entscheidung, wenn ich auf meine Rechte als freier Bürger eines freien Landes verzichte, schließlich haben wir ja keine Impfpflicht, oder?

Aber ihr Geimpften, ihr seid nun vollständig geimpft, ihr habt eure Rechte wieder, oder doch nicht? In meinem Begriffsverständnis bedeutet vollständig eben vollständig, also ohne Wenn und Aber. Aber nun, seit 4 Wochen erzählt man euch, nein, vollständig ist nicht vollständig. Erst nach der dritten oder 4. Impfung kann von einer vollständigen Impfung sprechen.

Deswegen heißt die dritte Impfung auch nicht mehr Impfung, sondern Booster.  Geh mal auf den Weihnachtsmarkt und fragen die Leute was ein Booster ist. Die meisten werden wahrscheinlich sagen vielleicht ein Kettenkarussell. Ok, in gewissem Sinne mag das auch stimmen, es ist so etwas wie ein Karussell, das sich immer im Kreis dreht. Und die Karussellbetreiber heißen Jens Spahn, Angela Merkel oder Helge Braun der uns mal wieder in aller Freundlichkeit mit der Stimme eines Jugendpfarrers erzählt:

„entspannt euch mal, nur noch ein paar Wochen zusammenreißen dann wird alles gut werden, wir haben doch schon so viel geschafft, nur nicht jetzt aufgeben“. 

Nun, tut mir leid, aber diesen Scheiß kann ich einfach nicht mehr hören. Nehmen wir nur mal jetzt die Wahnsinnskampagne gegen die Ungeimpften, SO WIE ICH EINER BIN, die sind doch schuld das wir die Pandemie noch nicht besiegt haben. Die sind doch die General- und Universalsündenböcke dafür, dass die Krankheit noch nicht ausgerottet werden konnte.

Lasst uns kurz einmal in die deutsche Vergangenheit zurückblicken, wir erinnern und doch noch wie es war. Waren nicht schon immer andere für Krankheit und Unglück verantwortlich und damit auch für die Überbelastung der Krankenstationen und densteigenden Inzidenzen? Da gab es anfangs die Werksangestellten der Fleischindustrie, die die Quarantäne nicht einhielten oder die Zeitarbeiter aus Anatolien, die das Virus mitgebracht haben. Oder die Touristen und Urlaubsrückkehrer. Und dann natürlich die jugendlichen,die ihre Partys feierten, ohne Rücksicht auf die Alten, dann die Schulen und Kinder die als Virenschleudern ihre Großeltern auf dem Gewissen haben.

Und dann gab es auch noch irgendwelche Evangelikalen Gemeinden wo beim Gottesdienst man stelle sich das vor, laut gesungen wurde. Es war immer irgendjemand dafür verantwortlich, eine Gruppe die sich nicht diszipliniert verhalten hat die Ausgangsverbote missachteten oder meinten im Winter bei schönem Wetter mit ihren Kindern in die Berge fahren zu müssen. Es hat in dieser Coronapandemie schon viele Sündenböcke gegeben.

Und nun, das ist doch klar, sind es natürlich die Ungeimpften. Ja, so ist es mit den Sündenböcken, irgendeinen Sündenbock wird man immer finden. Schauen wir doch mal zurück in unsere abendländische Geschichte.

Da gab es Sündenböcke, die heute glücklicher Weise nicht mehr in Frage kommen wie z. B. die Hexen, oder die Juden, – Achtung dieser Hinweis ist gefährlich – oder die Homosexuellen. Wie gesagt, die kommen heute ja nicht mehr infrage, man muss nun andere finden.

Und nun sind es eben die Ungeimpften, die Querdenker und Unsolidarischen. Und wenn man das so auch nicht offen sagt, im Unterton schwingt immer der gute alte deutsche Begriff  -Volksschädling- mit. Wobei die ganze Sache jeder Logik entbehrt. Ich frage mich inzwischen wer gefährdet denn wem? Wenn die Impfungen wirkt, wenn sie wirklich eine immunisierende Wirkung hat, oder zumindest den Krankheitsverlauf mildert, dann müssen doch die Geimpften keine Angst mehr vor den Ungeimpften haben, sie sind ja geschützt. Das Virus kann ihnen ja nichts mehr anhaben, das ist doch der Sinn einer Impfung, oder? Kinder die gegen Masern geimpft sind haben doch keine Angst mehr vor ungeimpfte Kinder. Die Ungeimpften tragen ja dann das Risko. Wenn aber die Impfung keine Garantie dafür ist, dass man das Virus nicht weiter gibt müssen die Geimpften vor den anderen Geimpften mindestens genauso viel Angst haben wie vor den Ungeimpften, richtig? Oder habe ich hier etwas nicht richtigverstanden?

Das ganze Konstrukt passt irgendwie nicht alles zusammen, es ist nicht mehr so richtig logisch zu begründen. Oder hat Olaf Scholz doch recht als er schon vor ein paar Wochen treffen gesagt hat: „wir sind alle Versuchskaninchen und ich habe nun keinen Bock mehr alleine als Versuchskaninchen zu funktionieren. Die Ungeimpften sollten sich nun gefälligs auch mal zur Verfügung stellen und sich solidarisch zeigen.

Was ist los in unserem Land?

Die Quarantäne ist vorbei, doch der Corona-Ausnahmezustand bleibt. Schuld sind die Ungeimpften. Und wer jetzt noch als geimpft gilt, soll „boostern“ oder gilt auch bald wieder als Ungeimpfter. Solange man darüber gepflegt diskutieren kann, ist doch eigentlich alles in Ordnung, oder? Die Mehrheit wird später einfach das sagen, was man bei solchen Anlässen immer zu sagen pflegt: “Aber davon konnten wir doch nix wissen !?!”

116 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Lieber Lupo, und wegen all diesem Sch…….wachsinn, vermeide ich auch das Testen schon. Dann kann ich halt dieses und jenes nicht. Wenigstens konnte man bisher wenigstens das Lebensnotwendige in Einzelhandelsgeschäften ohne Impfung und Test kaufen. Nur die Gesichtswindel oder ein Attest, daß man diese nicht tragen braucht. Dann ersatzweise ein Plastikvisier. Aber den Zoo besuchen, damit die Affen mal andere Gesichter sehen, oder Kirmes und Weihnachtsmarkt, naja, das muß ich mir dann verkneifen. Und mein Bier trinke ich zu Hause und nicht in der Kneipe. Nur blöd, wenn ich mal tatsächlich ins Krankenhaus müßte. Ich habe im örtlichen Krankenhaus angerufen,… Weiterlesen »

Hier ein passendes Video.

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28uca3wq52111/

LG. Josef

Wow….wieder ein Sack Reis umgefallen! Zitat von oben: “Aber ihr Geimpften, ihr seid nun vollständig geimpft, ihr habt eure Rechte wieder, oder doch nicht? In meinem Begriffsverständnis bedeutet vollständig eben vollständig, also ohne Wenn und Aber. Aber nun, seit 4 Wochen erzählt man euch, nein, vollständig ist nicht vollständig. Erst nach der dritten oder 4. Impfung kann von einer vollständigen Impfung sprechen.” Ja, da spürt man doch förmlich das Beben der trotzig aufstampfenden Mitbürger. NEIN, MEINE IMPFUNG ESS ….äh….WILL ICH NICHT…. Und danach: ÄTSCHIBÄTSCHI…..guckt mal, Onkel Spahn und Mama Merkel haben euch angelogen….ihr seid trotzdem nicht “frei”! Geht’s noch? Glaubt… Weiterlesen »

Ja, kann dem Artikel wie vielen der zuvor ähnlich gearteten nur zustimmen. Die Welle entwickelt sich zur Dauerwelle. Und ich denke, man darf diese sogenannte Pandemie nicht isoliert von den anderen Problemen unsrer Zeit betrachten. Nur im Zusammenhang einzelner Puzzleteile ergibt es ein Gesamtbild. Wir stehen kurz vor einem Finanzkollaps, kann man wunderbar auf die „Pandemie“ schieben. Steigende Weltbevölkerung, die Politiker sprechen von Überbevölkerung; Umweltverschmutzung zuvorderst der Meere; steigende Arbeitslosigkeit durch zunehmende digitale Wirtschaft, Verknappung des Öls und somit massive Probleme in der Industrie usw., die Liste könnte man endlos fortsetzen. Vielleicht meinen es ein paar Politiker aufrichtig und leben… Weiterlesen »

Hehehe, kleine Anekdote vom heutigen Tage. Nachdem mein youtube Kanal von Youtube wegen angeblicher „beleidigender oder hasserfüllter Beiträge gelöscht worden war, habe ich Einspruch erhoben mit folgendem Text: „ Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit lege ich gegen die Sperrung meines youtube Kanals EINSPRUCH ein. Von mir wurden zu keinem Zeitpunkt beleidigende und/oder unzutreffende Beiträge eingestellt. Ich gehe davon aus, dass Ihre Sperrung auf Betreiben der Watchtower Society, auch bekannt als Jehovas Zeugen, erfolgte. Diese Gruppierung ist – weltweit – bekannt dafür, Kritiker zu verfolgen und sachzutreffende Informationen zu unterdrücken. Darüberhinaus ist diese Gruppierung bekannt dafür, letztinstanzlich ausgeurteilte Gerichtsentscheide zu… Weiterlesen »

Lupo, du hast nicht verstanden, dass es bei der Impfung um die Wahl des kleineren Übels geht, also milder Krankheitsverlauf. Impfung bietet keine 100 %ige Garantie vor Ansteckung. Aber wenn Du mal um die Ecke denkst, dann landen die infizierten Geimpfeten mit hoher Wahrscheinlichkeit eben nicht auf der Beatmungsstation. Und das beanstande ich bei Impfmuffeln wie Dir. Denn der ungeimpft Angesteckte landet eben mit wesentlich höherer Wahrscheinlickeit im Beatmungsbett. Ergo wer sich nicht impft nimmt billigenderweise in Kauf, dass die Verknappung von Beatmungsplätzen dazu führt das andere lebensnotwenige OPs verschoben werden müssen. Das nennt man Triage. Man kann die Impfverweigerung… Weiterlesen »

“Notfalls müssen eben alle erst mal zu Hause bleiben” In der Surveillance Plattform nehmen seine Kollegen und er die in Hamburg entdeckten Coronaviren bausteingenau auseinander, um Veränderungen rechtzeitig zu entdecken. An allen entscheidenden Stellen zeige dieser Veränderungen. Dort, wo das Virus die Wirtszellen findet, dort, wo es die Wirtszellen aufbricht, dort, wo Veränderungen bisher die Vermehrung des Virus beschleunigten, 30 neue Bausteine gibt es auf der Oberfläche des Virus. Nachdem Grundhoff anfangs alle in Hamburg entdeckten Viren analysieren durfte, nahm die Sozialbehörde nach kurzer Laufzeit des Projekts ihm und seinen Kollegen, sämtliche weltweit renommierte Spezialisten, die Deutungshoheit für einen Teil… Weiterlesen »

Au Backe zum Lupo-Artikel ! Das erste Mal lese ich in einem BI-Artikel doch tatsächlich das Wort “Sch…” Ist das und der Vergleich von Ungeimpften mit der Judenverfolgung hier wirklich nötig ?

Vielleicht mal was, was nicht mit Corona zu tun hat:
https://www.reddit.com/r/exzj/comments/r4pbhi/amtsblatt_52021

Es grüßt
Janus

Moldawien hat derzeit eine 7-Tages Inzidenz von 105. Vor einer Woche waren die noch über 200. Dort läuft alles in die richtige Richtung.
Deutschland liegt jetzt bei über 400, Tendenz stark steigend.

Warum hat Moldawien so ein wunderbares Krisenmanagement während Deutschland untergeht? USA und Russland liegen ebenfalls unter 200.

Nach einer neuen Schätzung von amerikanisch-kanadischen Forschern dürften jährlich weltweit knapp 4 Millionen Personen an den Folgen von Bewegungsmangel versterben.

Für ihre in der Fachzeitschrift «British Journal of Sports Medicine» veröffentlichte Arbeit berücksichtigten die Wissenschafter den Einfluss von körperlicher Inaktivität auf 15 Krankheiten wie Herzinfarkt, Hirnschlag, Diabetes, Krebs oder Demenz sowie die damit verbundenen Todesfälle. Bei all diesen Erkrankungen ist der Zusammenhang mit Bewegungsmangel wissenschaftlich erhärtet.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/bewegungsmangel-fast-jeder-zehnte-todesfall-haengt-damit-zusammen-ld.1609594

Sagt der Politiker zum Priester:
“Halt Du sie dumm, ich halt sie arm.”
Perfekte Symbiose, funktioniert noch immer.

Wo soll das eigentlich noch hinführen? Das ist nicht mehr das BI, das wir einst kannten und schätzten. Zitat aus vorliegendem Artikel: “Schauen wir doch mal zurück in unsere abendländische Geschichte. Da gab es Sündenböcke, die heute leider nicht mehr in Frage kommen wie z. B. die Hexen, oder die Juden, – Achtung dieser Hinweis ist gefährlich – oder die Homosexuellen. Wie gesagt, die kommen heute ja nicht mehr infrage, man muss nun andere finden.” — So eine Aussage finden wir ganz und gar nicht akzeptabel. Und es ist auch kein Ausrutscher: dieser Satz erschien vor wenigen Wochen in einem… Weiterlesen »

Ach, noch etwas am Rande: Heute habe ich im Radio gehört, dass die Wissenschaftler für die HIV-Erkrankten immer noch keine Impfung hergestellt werden konnte, obwohl diese in jahrelange Forschung daran gearbeitet wird. Der Vergleich zur heutigen Corona-Impfungsstoffen, die in verschiedenen Formen gibt, so schnell entwickelt wurden, macht mich sehr stutzig! Das ist keine Verschwörung sondern Realität.
Gruss José

The Jehovahs Witnesses and The Occult:

https://youtu.be/_-UeZUh4c_8

Habe soeben diesen Film gesehen:

https://www.bibeltv.de/programm/sendung/245251-die-bibel-jesus-12

Sehr sehenswert! Sehr empfehlenswert!

Gar nicht pathetisch, gar nicht brutal! Sehr sehenswert!

Lg
😇

Ps: Betet für die Jehovas Zeugen! Niemand bedarf es mehr!

Scroll to Top