Corona-Diktatur – Jetzt geht es erst richtig los!

Merkst du es auch? Hast du ebenfalls das ungute Gefühl, Zeuge eines ganz üblen Spiels zu sein? Oder gehörst du zu den unverbesserlichen Optimisten, die glauben der ganze Corona-Spuck ist bald vorbei?

Ich kenne sie, diese Zeitgenossen die dir immer noch versichern: „Alles nicht so schlimm“, „Bald haben wir es überstanden“. Schließlich leben wir in einer Demokratie und unsere Politiker werden schon wissen, was für uns das Beste ist.

Link zum Video: https://youtu.be/dgBIx1nZu-A

Diese Zeitgenossen erkennen nicht, dass wir den größten Umbruch seit dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ erleben, und selbst dem Einfältigsten sollte langsam einleuchten, das wir nicht von einer Verschwörungstheorie reden. Wir haben es mit einem globalen Ereignis zu tun. Die Medien scheinen geradezu Lust an der Krise zu haben, so dramatisch wie sie die Krisen ausschlachten. Und die Politik? Die Politik scheint sich mehr um die Gesundheit des Einzelnen zu sorgen, als für die Freiheit und Selbstverantwortung des Individuums.

Die vielen Krisen scheinen fast so als seien sie inszeniert, mindestens werden sie aber nur zu gerne genutzt. Der Verdacht steht im Raum, das die Demokratien umgebaut werden soll.  Und die Regierenden verbergen sich hinter mächtige Strippenzieher, in deren engmaschigen Netzen wir  immer mehr wie Fische zappeln.

Dies Strippenzieher sorgen dafür, dass die „Richtigen Politiker und Wissenschaftler“ in verantwortliche Positionen kommen. Zwar wird immer noch gewählt und ich würde niemals so weit gehen zu behaupten, dass der Ausgang der Wahlen komplett manipuliert ist, aber Auswahlverfahren und Wahlsystem stellen sicher, dass nur diejenigen an die Schaltstellen gelangen können, die dort auch gewünscht sind.

Und da, wo es doch einmal „Betriebsunfälle“ gibt und die „Falschen“ an die Macht kommen, sorgt die über viele Kanäle alimentierte, redaktionelle Armee der Medien für eine Korrektur. Die Rekrutierung der Lohnschreiber wird dabei nicht einmal maskiert. Jeder kann mit ein paar Suchanfragen im Internet herausfinden, welche Finanzströme an Mediengesellschaften fließen und vor allem von wem.

Über allem redaktionellen Schaffen thront der Staatsfunk, der zuverlässiger denn je sicherstellt, dass nur jene Erzählungen zur „Wahrheit“ werden, die dem Gesellschaftsumbau förderlich sind. Dieser hätte jedoch nur halb so viel Erfolg, gäbe es nicht so viele uninformierte, gutgläubige Menschen. Dabei ist das Mitläufertum keine Frage des Alters.

Auch von der jüngeren und folgenden Generation ist nicht anderes zu erwarten. Sie ist von der Kita bis zur Universität, insbesondere in Staatstreue und Narrativgehorsam, ausgebildet worden. Ihr fehlt es daher an der nötigen Kritikfähigkeit, um staatlichen Dogmen zu begegnen. Und um die Älteren: Sie kennen aus der Vergangenheit den Staat noch als verlässliche Instanz und sind oft gefangen in der Vorstellung früherer Jahrzehnte, Politiker hätten das Gemeinwohl im Sinn. Ihre Obrigkeitshörigkeit verhindert, das Handeln zu hinterfragen. Und die Generation dazwischen ist einfach zu beschäftigt mit ihrem Leben, von der Karriere bis zur Kinderbetreuung, um eine Gefahr für die Herrschenden zu sein.

Aber wie gesagt, die Obrigkeitshörigkeit verhindert trotz aller offensichtlichen Zeichen, die Einsicht das hier etwas nicht stimmt. Statt zu hinterfragen, freut man sich über jede weitere Lockerung in der Hoffnung, dass es nun endlich besser wird. Ich wage vorherzusagen, es wird noch schlimmer. Jetzt geht es erst richtig los!

Was werden wir erleben? Ich versuche zu erklären, was die Eliten, die Globallisten und Hintermänner des „The Great Rest“ vorhaben.  Es wird noch lange nicht vorbei sein, denn es kommt auf uns etwas zu, was das Jetzige bei weitem übertreffen wird. Es werden weiterhin Tatsachen verdreht und Statistiken gefälscht wie in der Vergangenheit.

Im Jahre 2020, als dieses ganze Corona-Narrativ begann, gab es z. B. viele kritische Stimmen die sagten, warum schaut man nicht auf die Krankenhauskapazitäten? Warum schaut man nicht auf die Zahlen derer, die wirklich erkrankt sind. Stattdessen wurde die Bevölkerung mit täglich neuen Fallzahlen in Panik versetzt, Zahlen die über eine wirkliche Pandemie nichts aussagten.

Siehe hier – 2022 Corona

Viel wichtiger wäre es, sich darauf zu konzentrieren, wie viele von den Corona-Erkrankten wirklich schwer erkrankt sind. Also wer liegt mit oder wegen Corona auf den Intensiv-stationen. Dagegen hat sich die Politik gewehrt und lieber auf ihre dubiosen Tests vertraut, besonders dem sogenannten PCR-Test.

In dieser Pandemiezeit Krankenhäuser zu schließen, war nicht nur kurios, sondern auch für die Fachwelt unverständlich. In einer Pandemiesituation Klinken zu schließen, weil sie unwirtschaftlich arbeiten, ist durch Nichts zu rechtfertigen. Eine solidarische Gesellschaft würde akzeptieren, wenn man in einer Pandemiesituation Kliniken betreibt, auch wenn sie nicht wirtschaftlich arbeiten, nur um das gesamte Gesundheitssystem zu entlasten.

Mit jeder geschlossenen Klinik ist auch Personal verloren gegangen, weil sich viele verständlicher Weise eine andere Beschäftigung gesucht haben. Also, diesen heute so beklagten Personalmangel, hat man wenigstens teilweise selbst verschuldet. Warum hat man angesichts der Pandemie keine speziellen Corona-Centren eingerichtet, um die Kliniken zu entlasten und um andere notwendige Operationen nicht verschieben zu müssen?

Warum man das nicht gemacht hat, ist schnell erklärt. Spezielle Corona-Centren hätten dazu geführt, das der ganze Corona-Schwindel von Anfang an aufgeflogen wäre. Es wäre offensichtlich geworden, das dieses „Killervirus“ nicht so gefährlich ist wie man es den Menschen die ganze Zeit weisgemacht hat.

Kommen wir nun zu dem Hier du Jetzt. Jetzt, ab dem 2. April nehmen die verantwortlichen Landes-Politiker die Überlastung des Gesundheitssystems, also die Überlastung der Kliniken, als Endscheidungsgrundlage dafür, ob die Maßnahmen aufgehoben werden oder nicht. Die Verantwortlichen des jeweiligen Bundeslands schauen, wie viele Klinken sind überlastet und erklären das Land dementsprechend zu einem Hot-Spotgebiet. Und das in Zukunft die Kliniken immer mehr überlastet werden, damit ist zu rechnen und wir wissen auch warum.

Es sind die Geimpften, die reihenweise auf den Stationen landen werde, was jetzt schon zu beobachten ist, weil bei vielen das Immunsystem komplett versagt.

Und welche Maßnahmen bleiben weiterbestehen, über den April hinaus? Richtig, die Testpflicht im Gesundheitsbereich. Das bedeutet, jeder der in ein Krankenhaus geht, wird getestet werden und es ist zu erwarten das der PCR-Test bei den meisten Patienten anschlagen wird. Da die Meisten geimpft sind, werden die Impfnebenwirkungen zu nehmen und von diesen werden wiederum viele in die Klinik kommen.

Wenn sie dann positiv getestet wurden, werden alle diese Impfnebenwirkungsfälle zu Corona-Fälle erklärt und die sogenannte Hot-Spotregel wird von den Landesfürsten benutzt, um die Maßnahmen zu verschärfen. Das immer mehr Menschen in den Kliniken landen werden, darauf können wir uns verlassen. Viele der eingebildeten Kranken, die wegen eines Schnupfens oder normaler Erkältungssymptome in Panik geraten, sich testen lassen und positiv getestet wurden, werden unter Umständen auch in den Kliniken landen und das Gesundheitssystem belasten. Es ist noch nicht vorbei, es wird noch viel schlimmer werden.

Und dann werden Lauterbach und seine Clique weiterhin sagen, wir brauchen die Impfpflicht. Die Mehrheit der Bevölkerung, die sowieso schon aufgehört hat zu denken, wird sagen: „Ja richtig was Lauterbach vorhat, die Kliniken laufen voll, wir müssen jetzt noch mehr und vor allem alle impfen“. Dann werden sie alles bereitwillig abnicken, was die Politik beschließt.

Die Politik wird versuchen, diese Überlastung des Gesundheitssystems, den Ungeimpften weiterhin in die Schuhe zu schieben. Aber die meisten werden denken: „Nun, das fällt doch sowieso keinem auf.“ Schon jetzt nehmen die Impfnebenwirkungen zu und keinem fällt das auf. Alle Erkrankten sind heute Corona-Fälle, normale Erkältungserscheinungen oder gar Grippe gibt es kaum noch – alles Corona.

Wenn der Arzt sagt: „Der Test ist positiv, Sie haben Corona!“ Ok, dann haben sie eben alle Corona, wer wird einem Arzt widersprechen?

Wer wirklich dachte, es wird jetzt besser werden, dem sage ich: Es wird noch schlimmer kommen. Es ist ein geniales System, das sich die Globallisten und Systemveränderer ausgedacht haben. Und selbst wenn eine Mehrheit das Ganze durchschauen würde, die Mächtigen haben noch einen Pfeil mehr im Köcher. Im Zweifel setzt es Prügel. Auch das erleben wir inzwischen im besten Deutschland, das es je gab. Nach und nach wird so auch der letzte vernehmbare Widerstand gebrochen.

Den Rest regelt der Staat dann über den Preis. Wo die Bürger noch zu viel haben, um vollends gefügig zu sein, da greift er ein. Nur gehorsame Schafe sind gute Schafe. Zunächst haben es die Herrschenden mit Angst versucht, doch wenn sie gemerkt haben, das dies nicht zu den gewünschten Verhaltensänderungen führt, werden sie andere Mittel einsetzen.

Mit der Corona-Erzählung ist ihnen global ein beachtlicher Erfolg in Richtung „The Great Reset“ gelungen. Leider gibt es immer noch zu Viele, die mit den Schultern zucken. Nun also zündet die nächste Stufe, wobei Deutschland einmal mehr den unrühmlichen Vorreiter gibt, wie das bei totalitären Bewegungen schon häufiger der Fall war.

Die Herrschenden unserer Tage brauchen Krisen. Und so erklären sie jetzt schon den Ausnahmezustand zur Normalität, wie wir unlängst erfahren durften. Ob Karl Lauterbach diesmal doch recht haben wird?

Ich glaube leider wird er diesmal recht behalten.

 

Klicke hier um den Beitrag zu bewerten
[Total: 19 Durchschnitt: 2.6]
72 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Bei allem Verständnis für die Motivation und Argumente des Bruderinfo1 in dem Artikel “Jetzt geht es erst richtig los….”, teile ich diese pessimistische Einstellung erst einmal nicht. Ich denke, es ist ein Kampf zwischen Licht und Finsternis und das Licht wird siegen. Natürlich bei einzelnen “Schlachten” gerät man auch schon mal ins Hintertreffen. Ich sehe aber bei dem überraschenden Ergebnis der Bundestagsabgeordneten gegen die Impfpflicht begründete Hoffnung, daß es letztendlich einen Sieg des Lichts und der Wahrheit und der relativ guten Kräfte gibt, die diesen Eigenschaften mehr zugeneigt sind. Auch die böse Seite hat ihre Niederlagen und und auch bei… Weiterlesen »

Weil sich da jemand viel Arbeit gemacht und Zeit genommen ein sogenanntes (Un-) „Rechtskomitee“ der JEHOVAS ZEUGEN zu übersetzen möchte ich darauf hinweisen – insbesondere natürlich auch für diejenigen, die der englischen Sprache nicht, oder nicht so gut mächtig sind:

https://youtu.be/m9iRSxhpUrw

Das Video (auf deutsch) ist (ebenso wie das englische Original) etwas lang, aber sehr sehens- bzw. hörenswert und aufschlussreich!

Lg
😇

JEHOVAS ZEUGEN erhalten in Belgien SCHADENERSATZ wegen Diskriminierung: https://www.brusselstimes.com/brussels/215994/jehovahs-witnesses-in-brussels-receive-e5000-compensation-for-discrimination ——- Hier ist ein Gespräch (leider nur in English) zwischen eine „weiblichen“ JEHOVAS ZEUGIN und ihrer biologischen Tochter welche dieses weibliche Individual „abschneidet“ (i am cutting you off), d.h. meidet und mit Kontaktverbot belegt. https://youtu.be/4_-IOwQgqas —— In Belgien sind die JEHOVAS ZEUGEN auch rechtskräftig wegen HASSVERBRECHEN verurteilt. —— Lg 😇 Ps: Von JEHOVAS ZEUGEN Kriminalität betroffene Opfer, insbesondere von JEHOVAS ZEUGEN HASSVERBRECHEN betroffene Opfern ist empfohlen unverzüglich, SOFORT rechtliche Schritte gegen die JEHOVAS ZEUGEN TÄTER*INNEN einzuleiten, und bis in letzte Instanz zu gehen, und selbstverständlich, neben dem strafrechtlichen Aspekt, auch Schadenersatz… Weiterlesen »

An Bruderinfo könnte mich jemand aufklären? Selberdenker, Regina, Samuel, Jose…alles WAHRE CHRISTEN, die ihre Bibel gelesen haben..aber Jeremia, Micha, Amos, Jesaja und viele andere Stellen ÜBERLESEN? Ein kleine Beispiel.. Jesaja 45:7 der ich das Licht mache und schaffe die Finsternis, der ich Frieden gebe und schaffe Unheil. Ich bin der Herr, der dies alles tut. Amos 3:6 Bläst man etwa das Horn in einer Stadt, und das Volk entsetzt sich nicht? Geschieht etwa ein Unglück in der Stadt, und der Herr hat es nicht getan? Und was schreibt z.B. Regina noch? Der Jesus wird`s schon richten. Tatsächlich der Sohn gegen… Weiterlesen »

Hier stehen die finalen Gerichtsdokumente aus der VERURTEILUNG der sogenannten „Ältesten“ aus der JEHOVAS ZEUGEN Bande, Michael Penkava und Collin Scott, rechtskrätig verurteilte (Jehova-) Straftäter, zum Download bereit:

https://www.watchtower.exposed/2021/08/26/latest-update-to-illinois-court-case/

vgl. auch hier:

https://youtu.be/xtAXSLY9n2w

Nach Australien und einigen anderen Ländern sind die JEHOVAS ZEUGEN auch in NEUSEELAND hinsichtlich Kindesmissbrauch Gegenstand der Ermittlungen:

https://www.nzherald.co.nz/nz/gloriavale-community-included-in-faith-investigations-by-abuse-in-care-royal-commission-inquiry/LVJCVTB2P5AE5UOQQJAHMNEK3M/

https://youtu.be/9I8WHdVAjUw

Nemmt’s bitte mit Humor.
Hier was zum Karfreitag…..

https://www.youtube.com/watch?v=tugcBgFTznM

LG José

Scroll to Top