Brief der LK zum Königreichssaalbauprogramm in Spanien

Liebe Brüder, liebe Freunde

Arbeiterin.001Auf Grund einer angeblichen Studie  was den Bedarf an Königreichssälen in Spanien anbelangt, hat die leitenden Körperschaft beschlossen von den 705 Versammlungsstätten, die die Versammlungen in Spanien zur Zeit nutzen, 295 aufzugeben. Um diese zu ersetzten müssen insgesamt 261 Sälen, gebaut werden. Außerdem müssen schon in den nächsten 5 Jahren 156 Königreichssäle komplett renoviert werden.

Im Anhang die Fotokopien des Briefes an die Versammlungen am Schluß dieses Artikels und sowei eine Übersetzung von uns:

Quelle: https://johnhenrykurtz.blogspot.de/2014/09/plan-renove-teocratico-en-el-nombre-de.html,

Liebe Brüder,

 wie bereits in dem Brief vom 24. Januar 2014 berichtet, hat die LK ein neues Programm genehmigt, um dem weltweiten Bedarf an Königreichssälen zu decken. Als Teil dieses Programms, hat man den Zustand jedes KS  und den Bedarf der Versammlungen in unserem Gebiet gründlich analysiert. Ausgehend von dieser Analyse hat man einen Arbeitsplan für die nächsten Jahre erstellt, der den Bau von neuen Königreichssälen, die Erneuerung der bestehenden, deren Installationen ihre Lebensdauer erreicht haben und der Schließung solcher, die aus unterschiedlichen Motiven nicht mehr geeignet sind, vorsieht.

 Die aus der Studie gewonnenen Daten geben Euch eine Vorstellung von der Tragweite der Arbeit, die durchgeführt werden muss. Von den 705 Versammlungsstätten, die die Versammlungen nutzen, müssen 295 aufgegeben werden. Um sie zu ersetzten müssen 214 Königreichssäle, mit insgesamt 261 Sälen, gebaut werden. Außerdem müssen schon in den nächsten 5 Jahren 156 Königreichssäle komplett renoviert werden.

 Offensichtlich hat dieses Programm Auswirkungen auf eine große Anzahl von Versammlungen im Gebiet. Deshalb rechnen wir mit der uneingeschränkten Zusammenarbeit aller Versammlungen um dieses ausgedehnte Bauprogramm zu unterstützen. Auf welche Weise kann das geschehen?

 Vor allen Dingen möchten wir Euch ermuntern weiter den Geist der Freigebigkeit zu zeigen wie Ihr das bis heute bereits gemacht habt. Die meisten Versammlungen, haben die Guthaben die sie für ein Bauprogramm gespart hatten, gespendet; eine Haltung die vollständiges Vertrauen in Jehova und seine Organisation offenbart. (2. Kor. 8:14) Wir schätzen vom ganzen Herzen Eure Mitwirkung.

Solch gezeigtes Vertrauen hilft uns die Entscheidungen, die in Verbindung mit den Königreichssälen gefällt werden, gerne anzunehmen und zu unterstützen. Zum Beispiel kann das Schließen eines Königreichssaales, den Versammlungen, die ihn benutzen, einige Unannehmlichkeiten bereiten. Im Fall von Orten, in denen es mehr als eine Versammlung gibt, ist es möglich, sich an einen anderen Saal oder in ein anderes Stadtviertel zu begeben. Es ist möglich, dass sich einige Versammlungen zusammenschließen müssen um bestehende Installationen besser zu nutzen. Diese und andere Änderungen können unsere Routine von geistigen Tätigkeiten stören und persönliche Opfer erfordern. Trotzdem, wenn man über den Nutzen dieses Programms, dass es in seiner ganzen Bandbreite allen Versammlungen bringt und über die guten Auswirkungen im Gebiet, nachdenkt, ermöglicht es uns eine positive Einstellung zu bewahren und uns antreibt es mit ganzem Herzen zu unterstützen. (Phil. 2:4) Je nach Zeit und Fortschritt des Bauprogramms, wird das Zweigbüro die Versammlungen informieren, die davon betroffen sind.

 Schließlich, wird die Mitarbeit von hunderten von Freiwilligen benötigt um die Baumaßnahmen durchzuführen. Hast Du Fähigkeiten oder Erfahrung im Baugewerbe, in der Wartung von Installationen, auf dem Immobiliensektor oder verwandter Gebiete? Wenn es so ist, könntest du dich, gemäß deinen persönlichen und familiären Umständen bereitstellen. Dazu kannst Du bei der Ältestenschaft ein Formular Solicitud de voluntario del Departamento Local de Diseño y Construccion (DC 50) anfordern, dass in Kürze in den Versammlungen zur Verfügung stehen wird. Nach dem Ausfüllen solltest Du es der Ältestenschaft deiner Versammlung übergeben. Dieses Formular ersetzt das, was benutzt wurde um mit dem regionalen Baukomitee zusammenzuarbeiten. Auf der anderen Seite, sollten deine Umstände dir eine Zusammenarbeit vollzeitlich für einen Zeitraum von zwei Wochen bis zu drei Monaten, erlauben, kannst du von den Ältesten das Formular Solicitud para el programa de voluntarios de construcción (A-27) erbitten. Und selbst wenn du nicht als Freiwilliger in einem dieser Gebiete dienen kannst, hast du die Möglichkeit als Freiwilliger vor Ort zu arbeiten wenn deine Versammlung an einem Bau- oder Renovierungsprojekt teilnimmt oder die Planung unterstützt, die die Versammlung macht um den Brüdern, die die Arbeit ausführen, Gastfreundschaft zu erweisen. 

 Wir beten, liebe Brüder, dass Jehova fortfährt das neue weltweite Bauprogramm zu segnen, das bescheidene und würdige Königreichssäle bereitstellt, die ein gutes Spiegelbild unser Anbetung sein mögen und die Expansion und die göttliche Schulung fördern (Psalm 127:1). Wir benutzen die Gelegenheit euch unsere Grüße und christliche Liebe zu senden.

 Eure Brüder

 HINWEIS FÜR DIE ÄLTESTENSCHAFT: Seid bitte so freundlich diesen Brief in der Versammlung, in der Woche vom 6. Oktober, im Programmpunkt ‘Bedürfnisse der Versammlung’ zu lesen und zu bedenken. Danach könnt ihr den Brief an der Bekanntmachungstafel anbringen. Vielen Dank    

_____________________________________________________________________________________________________

frau-stellt-sich-fragenIn diesem Zusammenhang entstehen natürlich einige Fragen.

Fragen und Gedanken von Brüdern zum Bauprogramm in Spanien

  • Zum Betreff des Briefes ‚Bauprogramm von Königreichssälen‘ – Eigentlich müsste es ‚Verkauf und Bau von Königreichssälen‘ heißen. Das Wort Verkauf wird nicht benutzt, statt dessen vom ‚schließen‘ und ‚aufgeben‘.
  • 2007 existieren in ganz Spanien 820 Königreichssäle – also in 7 Jahren wurden 115 ‚aufgegeben‘ oder „geschlossen“? Wie viel Millionen hat der Verkauf dieser Säle gebracht?
  • Man gibt den Brüdern keine Zahlen. Was werden der Bau von 214 neuen und die Renovierung von 156 Sälen insgesamt kosten? Mit wie viel Einnahmen rechnet man aus dem Verkauf von 295 Sälen? Wie viel Geld hat man schon? Wir möchten Zahlen – mit dem Geld der Brüder spielt man nicht. Wo sind die Zahlen?

Zuschriften

Santiago Lazaro – Was ich nicht verstehe, wieso gibt so viele Säle, die schon renoviert oder aufgegeben werden müssen …. Da kommen mir verschiedene Fragen, denn ein Saal nutzt sich doch nicht in einigen Monaten ab, sondern erst in vielen Jahren… Hat man die Säle über die Jahre nicht gepflegt? Hat man Beschädigungen nie beseitigt? Wie kann man noch einen Saal benutzen, der eigentlich aufgegeben werden muss? Gibt es schon körperliche Gefahren? Wurde nie für die Erhaltung des Saales gezahlt? Wurden die Säle gemietet oder gekauft? … sehr beunruhigend, nicht wahr.

Magus Peritos – …abgesehen davon, dass sie statt ‚verkaufen‘ vom ‚schließen‘ sprechen, bitten sie um freiwillige Helfer für den Bau. Für den Kauf bitten sie um Spenden, beim Verkauf ist das Geld für sie und die freiwillige Arbeit ist umsonst.

..eine weitere Frage:

Macht sich kein Ältester mal Gedanken darüber, was mit dem Vermögen der Versammlung passiert, falls es zu einer Aufgabe oder Schließung des Zweigbüros kommen könnte – so unwahrscheinlich das auch erscheinen mag? Oder was, wenn eine gesamte Versammlung sich von der Organisation trennen möchte – aus welchen Gründen auch immer? Gehört es nicht auch zu der Verantwortung der Ältesten das Vermögen der Versammlung, bezahlt von den lokalen Brüdern, möglichst gegen alle Gefahren und Eventualitäten zu schützen?

Weiter Informationen zu dem Bauprogramm der leitenden Körperschaft unter:

https://www.bruderinfo-aktuell.org/index.php/weitere-anweisungen-zum-bau-programm/

 

Zum vergrößern einfach anklicken!

PROGRAMA DE CONSTRUCCIÓN DE SALONES DEL REINO- 17 SEPTIEMBRE 2014 1PROGRAMA+DE+CONSTRUCCIÓN+DE+SALONES+DEL+REINO-+17+SEPTIEMBRE+2014+2

 

[Gesamt:32    Durchschnitt: 5/5]

Ähnliche Artikel

neueste älteste
Benachrichtige mich bei
SabineKönig

Geht es hier tatsächlich um 295 Sääle,die verkauft werden sollen,oder sind darunter auch angemietete Versammlungsstätten,die nur aufgegeben werden sollen?

Tommy

Weiss gar nicht was Du hast? Laeuft doch!
Man muss an Geld kommen, aus welchen Gruenden auch immer.
Man wird sehen, ob es Gottes Werk ist oder nicht. Ganz einfach. Trotzdem erstaunlich, wie lange sich diese Gemeinschaft schon haelt.
Auch erstaunlich, dass sich so mancher Bruder ganz einfach Fragen stellt und diese dann auch aeussert.
Wiederhole mich, laeuft doch.
Bei wem entscheidet Gott.
Tommy

Elon

Hallo zusammen, ganz nebenbei bemerkt dürfte Schwarzarbeit auch in Hispania ein Thema sein, oder etwa nicht…

Scroll to Top