Die Frage nach 607 v.u.Z. – ein Studienprojekt?!

 

Eine persönliche Anmerkung:

607.001Die Intention dieses Artikels ist weniger eine Grundsatzdiskussion über Johnsson, Furuli und all diese Quellen zu starten. Den meisten unter uns sind diese bekannt, stellen jedoch ein Problem dar: Jonsson wird kein überzeugter Zeuge lesen, Artikel von BI und vielen weiteren Seiten sind ebenso kaum nutzbar, obwohl diese fundierter und detailierter sind. Auch der Wachtturm vom 01.10.2011 S. 26ff wirft Fragen auf, da er primär aufzeigt dass einige historische Quellen nicht stimmen.

So stellt sich die Frage: Welche Möglichkeit hat man, dieses zentrale Thema zu untersuchen ohne gegen die Vorschriften zu verstoßen? Wie könnte man jemanden helfen, dies zu hinterfragen? Wie kann man dabei trotz allem ein unvoreingenommenes Ergebnis erzielen?

Die Website: https://www.jwfacts.com/watchtower/607-587.php greift dabei eine sehr einfache Möglichkeit auf: die Zeiten an Hand der Angaben der Gesellschaft zu betrachten. Da ich es für hilfreich erachte, habe ich es so angelegt, dass es die Vorbereitung für ein Studium und ebendieses vereinfachen sollte. Für tiefergreifende Abhandlungen fachlichen Charakters, empfehle ich Carl Olof Jonsson “Die Zeiten der Nationen näher betrachtet”.

Welche Quellen stehen realistischer Weise zur Verfügung? Der normale Verkündiger wird die Online-Bibliothek, die Library-CD und die Saalbibliothek nutzen. Ältere Quellen welche man normalerweise nicht findet oder nutzt (z.B. Wachttürme vor 1970), habe ich daher – soweit wie möglich – bewusst nicht berücksichtigt. Das Babylon-Buch ist jedoch vielen bekannt und in jeder Saalbibliothek vorhanden; da es um Babylon geht, würden viele auch dies nutzen.

Was ist Basis welche zur Verfügung steht? Der Fall Babylons im Jahre 539 v.u.Z., die Datierung der Eroberung von Jerusalem nach 2. Könige 25:8, 9 und eine Liste der Könige im Einsichten-Buch. Somit stehen die ersten Daten fest: 539 v.u.Z., der Fall Jerusalems im 19. Regierungsjahrs Nebukadnezars und die Liste der Könige bis zum Fall Babylons. Um jetzt das Jahr X zu finden, müsste man also vom dem klaren Datum 539 v.u.Z. die Regierungszeiten zurückrechnen. Davon ausgehend dass die Literatur richtig ist – etwas was jeder überzeugte Zeuge nicht in Frage stellt, sollte man die Daten aus der Literatur dafür nutzen können. Würde man dies wissen und zusammentragen können, könnte man feststellen, wann Nebukadnezar herrschte und wann sein 19tes Regierungsjahr war, in dem er Jerusalem verwüstete.

Hier startet die Studienarbeit: Wer waren die Könige? Wie lange herrschten die Könige? Gibt es dazu Angaben der Gesellschaft? Was ist das Ergebnis? Vereinfacht betrachtet ergibt dieses Studium die nachfolgende Tabelle, basierend auf den Einsichten-Büchern (IT) und dem Babylon-Buch, falls dies nicht vermeidbar ist.

Interessant ist dabei, dass die Regierungszeit Ewil-Merodachs in den Einsichten-Büchern auf 581 v.u.Z. datiert wird, etwas wofür selbst die eigenen Angaben eigentlich keinen Spielraum geben, was aber zwangsweise so sein muss, damit es einen Sinn ergibt.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass eine Prüfung an Hand der verfügbaren Literatur von sich aus Fragen aufwirft.

Könige

IT I, S. 464, “Chaldäa”

Angabe in der Zeitschrift Jahr
Ende der Herrschaft Belsazar “Aber Jehovas Prophet Daniel war in der Nacht des 5. Oktober 539 v.u.Z. in Babylon zur Stelle und erklärte die Bedeutung der Worte, die an der Wand geschrieben standen.”

IT I S. 281 “Babylon”

5. Okt. 539 v.u.Z.
Nabonid “Der letzte Oberherrscher des Babylonischen Reiches und der Vater Belsazars. Aufgrund von Keilschrifttexten glaubt man, daß Nabonid etwa 17 Jahre herrschte (556—539 v.u.Z.).”

IT S. 406 “Nabonid”

+ 17 Jahre
Labaschi-Marduk “Diesem bösartigen Jungen wurde schon neun Monate später durch einen Mörder die Kehle durchgeschnitten.”

Babylon-Buch S. 179 Abs. 2

 

auch im Wachtturm 01.10.11

+ 9 Monate
Neriglissar “Und es sind Vertragstafeln bekannt, die aus dem vierten Jahr Neriglissars stammen, der als der Nachfolger Ewil-Merodachs betrachtet wird.”

IT I S. 483 “Chronologie”

 

“Nach den aufgefundenen Inschriften zu urteilen war, war dieser Thronräuber während der meisten Zeit seiner vier Regierungsjahre mit Bauunternehmungen beschäftigt.”

Babylon-Buch S. 179

 

auch größtenteils im Wachtturm 01.10.11

+ 4 Jahre
Ewil-Merodach (Awil-Marduk) “Nach nur zweijähriger Regierungszeit wurde König Ewil-Merodak von seinem Schwager Neriglissar ermordet.”

Babylon-Buch S. 179

+ 2 Jahre
Nebukadnezar “Nebukadnezar herrschte 43 Jahre…”

IT II S. 441 “Nebukadnezar”

+ 43 Jahre
Beginn der Regierungszeit Nebukadnezars 539 v.u.Z. + 17 Jahre + 9 Monate + 4 Jahre + 2 Jahre + 43 Jahre 606 v.u.Z.
Abzüglich der 19 Jahre 2. Könige 25:8, 9: “Und im fünften Monat, am siebten [Tag] des Monats, das heißt im neunzehnten Jahr König Nebukadnẹzars, des Königs von Babylon, kam Nebusạrada, der Oberste der Leibwache, der Diener des Königs von Babylon, nach Jerusalem. Und er ging daran, das Haus Jehovas und das Haus des Königs und alle Häuser Jerusalems zu verbrennen; und das Haus jedes großen Mannes verbrannte er mit Feuer. “ 587 v.u.Z.

 

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Related Post

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Mozzel

Hallo,

Wenn ich den Text aus 2 Könige 28:8+9 richtig verstehe, beginnt die Zerstörung des Tempels nachdem Nebukadnezar 19 Jahre auf dem Thron saß .
Also muss man von der Endsumme 606 nicht 19 Jahre abziehen sondern 24 Jahre, somit kommen wir ins Jahr 582 v.u.z oder??

ManfredF

Laut WTG herrschte Nebukadnezar 43 Jahre (624—582 v. u. Z.) als König Laut Wiki und weltlicher Gelehrter dagegen von 605 bis 562 v. Chr. Sein Sohn Belsazar war babylonischer Kronprinz, der von 552 bis 543 v. Chr. an Stelle seines Vaters Nabonid die Regierungsgeschäfte führte. Er starb 539 v. Chr. Nimmt man die “weltliche” Geschichtsschreibung, dann sind 605 minus 19 Jahre = 586 v. Chr. und das ist auch das Jahr, was übereinstimmend als Zerstörung von Jerusalem angenommen wird. Je nach Rechnung auf 587 v. Ch. Nimmt man die WTG Literatur und deren Aussagen dann sind 624 minus 19 Jahre… Weiterlesen »