Neueste Kommentare

  • From Dominikus Klein on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Hallo Kommentarschreiber,
    versuchen wir doch die Frage, Impfen oder Nichtimpfen mal aus einen anderen Blickwinkel zu betrachten. Nehmen wir die leitende Körperschaft der Zeugen Jehovas als Beispiel.
    Ob sie jetzt von Gott (Jehova) geleitet, wie sie selbst behaupten,oder doch ein Konzern wie (fast) alle Kommentarschreiber anführen ist für unsere Frage unwichtig.
    Ob von Gott geleitet oder ein Konzern eines ist doch sicher, VERSTORBENE ZEUGEN spenden nicht und arbeiten auch nicht unendgeldlich!
    Auch der Einwand, sie haben ein TESTAMENT zu GUNSTEN der Zeugen Jehovas gemacht ist nicht zielführend, man schlachtet doch kein Huhn das goldene Eier legt.
    Daher, im Zweifel für den Angeklagten, dies ist auch für Herrn Stephen Lett zutreffend…warum nicht einfach “Auch ein blindes Huhn finded manchmal ein Korn!”
    Gruss Domi

    Go to comment
    2021/10/26 at 8:31 am
  • From Peter@Gerd on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Lieber Gerd!

    Ich wünsche Dir und allen Freunden Österreichs hier auf BI-aktuell einen wunderschönen Nationalfeiertag.
    Ich möchte heute unserem Herrn Jesus Christus für seinen Segen danken, den er täglich unserer Heimat schenkt. Für die klare Luft, die schönen Berge, den guten Wein aus unseren malerischen Weinbergen und die vielen netten Leute, die uns täglich begegnen. Heute ist ein guter Tag um klar und deutlich Danke zu sagen. Psalm 145:2,3

    Herzliche Grüße aus dem schönen Wien

    Peter

    Go to comment
    2021/10/26 at 12:55 am
    • From Wildblume on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Hehe Peter,
      als ob die Schönheit der Natur an der Ösigrenze aufhören würde…..😄
      Schönen Feierabend Euch!
      🌺🌺🌺

      Go to comment
      2021/10/26 at 10:32 am
      • From Gerd on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Wildblume, ich mag dort wie da … Hatte Schwierigkeit beim Senden: Nicht alle von Ihnen ausgefüllten Felder sind richtig
        Vielleicht lags an der tägl. Anmeldung? Macht vorher Kopie, die mag nun “hatschert” sein….?:

        Ich mag Beides, mein Geburtsland mit Hamburg, und als “Zuagraster” auch Wien.
        Wie wurde 1940 gelächelt, wenn ich noch so “reichsdeutsch” sprach, die
        “st” waren noch nicht “scht”. Aber innerhalb eines Jahres
        sprach ich weanarisch. In der Schule ging es nicht so zackig zu wie bei den
        reichsdeutschen “Marmeladingern”. Es ist mir diese Bezeichnung bis
        heute ein Rätsel, denn die Ösis mögen ja auch Marmelade… In der Schule war
        der Unterricht nazimäßig. Mindest 2-mal feierten wir am 20. April den
        Geburtstag des Führers (dieses Datum vergißt man bis in Sarg hinein nicht
        mehr). Tat immer weh, weil wir mussten das Deutschland- und das Horst
        Wessellied runtersingen, aber der Heilgruß mit erhobener rechter Hand, nach 5
        Minuten schmerzte der Arm, es war aber verboten mit dem anderen Arm ein
        Untergriff, das mochten die Lehrer nicht. Als die Russen kamen, war unsere
        Reinprechtsdorferstrasse (Peter!) die Einfallsstrasse der Panzer, da stand
        wirklich einer hinter dem anderen, eine kilometerlange Kolone. Dann sah mich
        aus einem Panzer ein junger blonder Russe, der eilte auf mich zu und umarmte
        mich Schlotternden. Eine Nachbarin, die tschechisch konnte, erfuhr von ihm,
        dass ich seinem Sohn ähnlich sehe. Er hob mich auf den Panzer ich durfte durch
        die Einstiegsluke nach unten blicken. Ein Russe der drinnen saß, winkte
        begeistert zu mir rauf. Dann gingen die Russen aus den Panzern
        “requirieren”, damals ein häufiges Wort. Der Blonde kam dann mit
        einem 5kg Sack Mehl für mich und gab das der Nachbarin, er war in der Annahme
        sie sei meine Mutter…
        Sommer 1945
        Schulbesuch, diese war nicht zerbombt, was ich und Mitschüler bedauerten.
        Natürlich begrüßten wir die Lehrer wie eingelernt, mit strammen He..Hi..-Gruß.
        Da wurde uns flüsternd eingetrichtert, wir dürfen ab sofort nur noch “Grüß
        Gott” sagen. Dieser Gruß war mir doch sehr fremd. Später hatte ich
        Schwierigkeiten, ich war ja “Deutscher Staatsbürger”, auch am
        Geburtsschein prangte das Hakenkreuz. Musste mich beim US-Kommando regelmäßig
        melden, bekam einen Ausweis als “D.P.”. Da ich gut zeichnen konnte,
        versuchte man mich in einer “Fotochemigraphischen Kunstanstalt”
        reinzubringen. Mein Glück: der Chef war Offizier im 1. Weltkrieg-Heer und stand
        unheimlich auf deutsche Jungs. Aufnahmeprüfung, ich musste u.a. die Wörter
        Achsel und Axt richtig schreiben, dann einen Baum zeichnen, dann war ich
        aufgenommen….
         
        RoKo fragte
        mich vorhin mit Mail: “…Echt?
        Habt Ihr heute Nationalfeiertag? Gründung Österreichs? Dann hast Du ja heute
        komplett frei..hihi…” Der 26. Oktober war 1955 der Tag, als
        die letzten Besatzer das Land verließen – war Grund zum Feiern, daher habe ich
        heute wirklich komplett frei, stimmt RoKo!
         
        Sorry, hab
        mich ja total verplaudert, daher nur noch schnell der übliche Wiener
        Mittagsgruß… bis 15 Uhr:
         
        Mahlzeit!
        https://s.w.org/images/core/emoji/13.1.0/svg/1f60a.svg

        Go to comment
        2021/10/26 at 12:59 pm
  • From Logos on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Stephen Lett wirbt nicht für die mRNA Impfung.
    Ich habe mir das Video vom Lagebericht der LK, Nr. 8 direkt auf JW.ORG angeschaut.
    Er hat kein einziges mal das Wort “mRNA” in den Mund genommen!!!

    Go to comment
    2021/10/24 at 11:12 am
    • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Guten Morgen „Logos“*1)

      Das mag richtig sein, wahrscheinlich, habe das nicht nachgeprüft.

      Richtig ist aber auch, dass Stephen Lett, Mitglied des Governing Body, alias tuvS, überhaupt nicht „wirbt“! Sondern ANWEISUNGEN erteilt, die er sowohl weltlichen Regierungen (fälschlich) zuschreibt (indem er sie unzulässig erweitert um ein Redeverbot) als auch GOTT selbst, indem er so tut, und insinuiert, als haben die Regierungen eine gesetzliche Impfpflicht eingeführt. Mir ist keine einzige Regierung bekannt, die das getan hätte.

      Ich muss den Wortlaut der JW-Bekanntmachung vom 27.09.2021 hier nicht wiederholen.

      Stephen Lett, der sich als Gottes Sprachrohr gegenüber den Gläubigen ausgibt, der in Jesu Handlungsvollmacht agiere, behauptet tatsächlich, wer sich nicht impfen lasse, und wer nicht seinem, Letts, bzw LK Redeverbot folge, widersetze sich (a) irgendwelchen staatlichen Gesetzen (welch so gar nicht existieren, und (b) auch Gott höchstselbst. UND BEIDES IST DEFINITIV FALSCH.

      Angenommen es gäbe einen sog. „Ältesten“ der Impfverweiger wäre, und seine Meinung oder persönliche Entscheidung nicht verschweigen würde, würde sich weder einem staatlichen Gesetz, noch GOTT widersetzen! Sondern EINZIG und ALLEIN Stephen Lett und seinen LK-Komplizen.

      Die LK gibt sich hier eigenmächtig und ohne jedwede staatliche oder biblische Grundlage selbst Gesetzgebungshoheit – hochstaplerisch, betrügerisch, amtsanmaßend!

      Das ist absolut vergleichbar mit einem Banditen, der sich eine Polizeiuniform und Polizeiausweis stiehlt um bei unbedarften Bürgern vorzusprechen und sie zu irgendwelchen Handlungen zu nötigen oder auszurauben.

      Und selbstverständlich beschränken sich die LK-Mitglieder auf die Anmaßung der Gesetzgebungshoheit (Legislative), sondern maßen sich auch gleich noch judikative und exekutive Gewalt an! Natürlich in Personalunion! Gewaltenteilung lassen die LK ja nicht mal mit Gott zu. Auch Jehova hat nach ihrer Pfeife zu tanzen.

      Also sorry, aber dagegen ist die römisch katholische Kirche mit ihrem Papst ein extremst demokratischer Verein, ja man möchte sagen ein liberaler Sauhaufen ohne Hierarchie und Führung.

      Aber Du hast vermutlich recht, so spezifisch, dass er mRNA konkret angesprochen hätte, ist er nicht geworden. Auch die durch die US-Regierung ausgelobten Gelder haben in ihren Förderbedingungen keine Bestimmung zu einem bestimmten Impfstoff oder Verfahren. Dass wäre der Legislative nämlich durch Verfassung verboten. Wie so vieles anderes auch, was sich die LK gegenüber ihren Gläubigen so – ganz freimütig und im Sinne göttlicher Autorität – herausnimmt.

      Dazu muss man wissen, GOTT stellt sich niemals selbst ÜBER sein eigenes Gesetz. Im Zweifel erfüllt er es SELBST!

      Aber solchen Beschränkungen ist JEHOVA und seine Bevollmächtigten bzw. Erfinder selbst nicht unterworfen! Sonst wäre er ja nicht GOTT! Nicht wahr?

      Lg

      Ps:
      Falls Du Fehler findest in meinem Kommentar bitte ich dankend um Mitteilung!

      *1) ein so bescheidenen Nickname ist mir noch nie untergekommen.

      Go to comment
      2021/10/24 at 12:21 pm
      • From Logos on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Ja Danke, ich bin auch sehr bescheiden.
        Aber Junge, warum schreibst du mir das alles?
        Ich habe nur gesagt, dass Lett das Wort mRNA nicht in den Mund genommen hat. Punkt Ende!
        Du antwortest mir “Das mag richtig sein”, und “Aber Du hast vermutlich recht”; also meinst du, er hat es vielleicht doch gesagt?
        Ich sage dir, dass du es nicht nur “wahrscheinlich nicht”, sondern garantiert nicht nachgeprüft hast.
        Schau dir, und besonders hör dir erst mal das Video sehr aufmerksam an.
        Und das mit dem “werben” kommt auch nicht von mir. Ich habe nur die Überschrift des Artikels zitiert.
        Ob noch anderweitig Fehler vorhanden sind, kann ich soweit nicht beurteilen, denn so ein formidabler Fachmann wie du auf diesem Gebiet bin ich nicht.
        Ggl Grüsse zurück.

        Go to comment
        2021/10/24 at 5:59 pm
      • From peetha on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        … für diesen Kommentar … mein …👍

        Go to comment
        2021/10/24 at 4:20 pm
  • From RoKo on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Ich finde ja diesen Artikel grundlegend falsch aufgebaut.

    Vernunft:
    Wörterbuch Def: geistige Fähigkeit des Menschen, Einsichten zu gewinnen, sich ein Urteil zu bilden, die Zusammenhänge und die Ordnung des Wahrgenommenen zu erkennen und sich in seinem Handeln danach zu richten

    ZJ sind m.M.n. in Bezug auf die med. Verwendung von Blut und der Blutfrage sehr unvernünftig.

    Interessantes Statement zur Vernunft

    Entscheidungen die der Mensch mit dem Herzen trifft sind durchaus oft weiser, klüger und moralisch vertretbarer als die Entscheidungen, die mit der menschlichen Vernunft und dem Verstand getroffen werden,

    Zitat Horst Bulla, dt. Autor & Dichter

    Wo nannte denn die o.g. zitierte Frankfurter Rundschau, das eine Impfung Covid-19 auslöst?

    Ihr schreibt:

    Wenn das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, können theoretisch alle Menschen, die die mRNA-Spritze erhalten haben, an SARS-CoV-2 erkranken. 

    Stimmt doch gar nicht… Das ist doch schon wieder Blödsinn³! Ich werde hier immerzu von vielen Mitschreibern angestupst. Doch ihr solltet mal eure Unkenntnis betrachten, null Schimmer von der Materie und dennoch eine riesen Klappe, ihr würdet diese Dinge verstehen. Nichts tut ihr! Daran krankt es hier.

    Die Krankheit wird nicht ausgelöst, sie wird simuliert oder imitiert. Ist was ganz anderes. Solche Impfungen machen eine Infektion nach, ohne die Krankheit auszulösen. Man sagt Immunreaktion -Lernt man in Anatomie. Nun nicht unbedingt bei Prof. Dr. Hockertz, angesprochen hier #comment-43884. Ich könnte noch viel mehr dazu schreiben, aber ist HIER für die Tonne.
     
    Dazu ist zu wissen, der gute Mann Biologe mit Lehrberechtigung ist und kein Arzt. Biologie bezeichnet die Wissenschaft und Lehre von Leben im allgemeinen. Während Medizin die Lehre der Heilung von Krankheiten ist. 

    Vorsicht mit Unwahrheiten Kollegen. Daran mangelt es HIER. Genau daran. Darum stehe ich immer auf der Matte und ernte was ich eben ernte. Versteht ihr aber nicht. Ihr tragt dazu bei, Unwahrheiten zu verbreiten, und das ist und bleibt Müll!

    Merkt ihr was? Ihr tut wie die WTG es handhabt. Ein Bibelvers wird von ihr zerpflückt, etwas völlig anderes untergeschoben und das verbreitet. Soll dann wahr sein… Pfui-Teufel.

    @Störti, @Tilo, nicht die Erklärer schaffen BI ab, das ist immer noch der Arbeitskreis BI’s selbst!!!!! Mit genau solchen Methoden. Mit Lügen und Falschaussagen!

    Go to comment
    2021/10/24 at 2:04 am
    • From Horst on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Hallo RoKo,

      der ausschlaggebende Punkt für die Gegnerschaft zur Covid-19-Inmpfung hier ist doch, dass ausgerechnet Jehovas Zeugen (bzw. deren Führerschaft) ausgerechnet für die Impfung sind.
      Wenn diese dagegen wären, würdest Du hier das Gegenteil lesen. Ist nur meine Meinung, genauso
      wie mein Fazit: Soll doch jeder machen wie er will.
      Sevus, machs gut.

      Go to comment
      2021/10/25 at 1:07 pm
      • From Mathias on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Die Heilige Schrift ist da doch in 1. Korinther 6:12 eindeutig; denn da steht: “Alles ist mir erlaubt; aber nicht alle Dinge sind von Vorteil. Alle Dinge sind mir erlaubt; aber ich will mich nicht in die Gewalt von irgend etwas bringen lassen.” 

        Wer will sich denn blauäugig von diesen noch nicht ausreichend erforschten Impfmitteln durch die Langzeitnebenwirkungen in die Gewalt dieser synthetischen Chemiebrühe bringen lassen?? 
        Ich kenne keinen Imker, der bis heute an Corona erkrankt ist – Propolistropfen sei Dank!! Ich kenne niemanden, der regelmäßig seine kolloidalen Silbertropfen einnimmt und dennoch an Corona erkrankt ist – “Kolloidales Silber und Schutz- und Heilwirkung” mal im Internet anklicken!! 
        “Lasst allen Menschen eure Vernünftigkeit bekannt werden” – so steht es geschrieben!! Es gibt noch sehr viel andere Vorbeugemaßnamen aus der Natur, um sein Immunsystem zu stärken, damit Corona keine Angriffsfläche hat. 
        Nur die naiven, und gehirngewaschenen Schlafschafe glauben den satanisch gesteuerten Politikern, die der Pharmafirmenkonzerne seit über einem Jahrhundert dauerhaft in den Hintern kriechen.
        Beweise: Quasi über Nacht wurden neue Corona-Impfmilliardäre durch über zehnfach überteuerte Impfdosen in den Olymp der reichsten Menschen dieser Erde kattapultiert!!

        Go to comment
        2021/10/25 at 7:30 pm
        • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

          Hallo Mathias,

          unabhängig Deiner Meinung zu Impfungen, Corona oder Arzneimittelzulassungsverfahren und Erteilung ärztlicher Ratschläge ohne Approbation, Du solltest Dich dringend in ärztlich / psychologische Behandlung begeben! Zu Deinem eigene Wohle!

          Lg

          Go to comment
          2021/10/25 at 8:00 pm
      • From Azlan on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Hallo Bruderinfo aktuell,
        Vielen Dank für diesen wichtigen Artikel und das Video, GOTT segne euch Bruderinfoaktuell für eure aktuelle und mutige Stellungnahmen.

        Eure Kritiken an die Körperschaft der Zeugen Jehovas ist berechtigt. Die Situation der Zeugen Jehovas in der Welt ist schwierig. Zum Beispiel in Russland, Korea und China und islamischen Ländern bekommen sie viele Schwierigkeiten. Daher ist es klug von der leitenden Körperschaft der ZJ nicht ins Fadenkreuz der Mainstream Medien und Politiker zu geraten. 

        Die Corona Kritiker werden medial vernichtet. Natürlich stärkt die Einstellung der leitenden Körperschaft der ZJ mich nicht im Glauben. Für mich ist es offensichtlich, dass die Mainstream Medien und Politiker maßlos übertreiben bezüglich der Corona Pandemie. Die Mainstream Medien und Politiker verbreiten Angst und irreführende Statistiken und Informationen. 
        Mich wundert es nur, das die leitende Körperschaft der ZJ dies nicht erkennen. Für mich ist die Naivität und Gutgläubigkeit der Leitenden Körperschaft der ZJ unverständlich, angesichts der Tatsachen, dass Mainstream Medien und Politiker korrupte Marionetten sind. 
        Allerdings gestehe ich, dass sie sehr weise gehandelt haben. Die katholische Kirchen, protestantischen Kirchen und orthodoxen Kirchen machen bei dem Schlamassel auch mit und würde ZJ sich Corona kritisch zeigen, dann wären sie die Zielscheibe und sie hätten viele Feinde. Dann müsste wirklich wunder passieren, damit sie als Religionsgemeinschaft existieren und öffentlich auftreten. Die Kirchen, die Synagogen der Islam und die kommunistische kapitalistische Länder mögen sie nicht, weil sie nicht in das Mainstream System passen. Sie hätten sich in eigenes Fleisch gestochen, wenn sie sich Corona kritisch gezeigt hätten.
        Das wollte ich euch nur mal sagen.
        Azlan 

        Go to comment
        2021/10/25 at 7:09 pm
        • From Mona on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

          Hallo Azlan,
          Wer sich nicht impfen lässt, ist ja seine persönliche Entscheidung, der soll auch nicht erwarten, dass, wenn er an Corona erkrankt, die Allgemeinheit seine Krankheitheitskosten tragen soll und es sollte auch kein Gehalt mehr bezahlt werden. Er hat ja die Wahl. Wenn er als z. B. als ungeimpfter Lehrer seine Schüler ansteckt, dann soll er auch die Rechnung tragen.
          

          Go to comment
          2021/10/25 at 7:36 pm
          • From peetha on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

            Hallo… ˋEditor´ … „Mona“

            kurz um:
            meine Sicht zu deinem Kommentar
            🤷‍♂️
            … und vielleicht habe Ick was verpasst?
            einführend:
            also bisher habe Ick KEINEN ˋEditor´ … “MONA“

            hier auf BiA gelesen
            (Parallelen mit einer “EMMA“ … vor… ca.8 Wochen, mögen rein ˋzufällig´ sein)

            egal

            der Logik bedingt, mußte Ick schon schmunzeln.

            Selbst Dr. Ede … fasst sich … an den Kopf

            kurze Frage:
            von welchem 🌟… kommst Du denn eigentlich?

            juuti … Ick freu mich jetzt schon … AUF … mehr

            Go to comment
            2021/10/26 at 11:18 pm
          • From Pia on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

            Was soll die Krankenkasse mit Patienten machen, die übergewichtig sind und nachweislich zu McDonalds gehen?
            …Im worst case sind es auch noch Fitnessstudioleugner. Kenne persönlich solche Fälle.

            Go to comment
            2021/10/25 at 11:36 pm
          • From Edelmuth on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

            Toll, Mona!

            Wer im Winter in den Bergen Ski fährt, ist ja seine persönliche Entscheidung, der soll auch nicht erwarten, dass, wenn er einen Skiunfall hat, die Allgemeinheit seine Krankheitskosten tragen soll und es sollte auch kein Gehalt mehr bezahlt werden. Er hat ja die Wahl. Wenn er z. B. als Skifahrer stürzt, dann soll er auch die Rechnung tragen.

            Hast-du-verstehst-du?

            Ede

            Go to comment
            2021/10/25 at 9:52 pm
          • From Michael Roscher on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

            Liebe Mona Wenn ich des gleichen Geistes wäre wie Du, würde ich Dein Zitat verwenden und sagen:

            “Wer sich impfen lässt, ist ja seine persönliche Entscheidung, der soll auch nicht erwarten, dass, wenn er an der Impfung erkrankt, die Allgemeinheit seine Krankheitskosten tragen soll und es sollte auch kein Gehalt mehr bezahlt werden. Er hatte ja die Wahl…”

            Noch etwas muß ich Dich fragen. Die Impfungen werden von der Allgemeinheit bezahlt auch von den Impfskeptikern. Warum werden im Gegenzug nicht auch die Tests für die Impfunwilligen von der Allgemeinheit und den Impfwilligen bezahlt? Das wäre doch gerecht, oder?

            Hoffentlich merkst Du, wie einseitig Du bist!

            Einen schönem Abend wünscht Dir Micha

            Go to comment
            2021/10/25 at 9:21 pm
    • From Petra on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Guten Morgen,

      „Die Todesrate bei über 80 Jährigen liegt, je Statistik, bei höchstens 2%, die Todesrate bei der Impfung liegt, laut einer Studie des Paul Ehrlich Instituts, bei etwa 10%. 1028 Todesfälle bei 10.000 Probanden. “

      Für obige Aussage hätte ich gerne eine Quellenangabe.

      Hier das, was ich dazu finde:

      https://www.berliner-zeitung.de/news/paul-ehrlich-institut-1028-todesfaelle-nach-corona-impfung-in-deutschland-li.172421

      Paul-Ehrlich-Institut: 1028 Todesfälle nach Corona-Impfung in DeutschlandIn 10.578 Verdachtsfällen traten nach einer Impfung schwerwiegende, unerwünschte Reaktionen auf. 1028 Menschen starben. Die genaue Todesursache ist unklar.
      Berlin – Wissenschaftler des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) gehen davon aus, dass in Deutschland bisher 1028 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Impfung verstorben sind. Das geht aus dem aktuellen Sicherheitsbericht des PEI hervor. Das Institut spricht von sogenannten Verdachtsfällen, bei denen die Personen „in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung gestorben sind“. Der Sicherheitsbericht betrachtet den Zeitraum vom Start der Impfkampagne in Deutschland am 27. Dezember 2020 bis zum 30. Juni 2021.

      Demnach wurden bis Ende Juni etwa 75 Millionen Corona-Impfungen in Deutschland verabreicht. In 106.835 Verdachtsfällen traten Nebenwirkungen und Impfkomplikationen auf. In 10.578 Verdachtsfällen traten in den Tagen nach einer Impfung schwerwiegende, unerwünschte Reaktionen auf, sodass der Geimpfte ins Krankenhaus gebracht werden musste. Dazu zählen auch die Todesfälle.

      Laut Bundesgesundheitsministerium haben aktuell über 50 Millionen Menschen in Deutschland mindestens eine Impfungen gegen das Coronavirus erhalten. 39,3 Millionen sind vollständig geimpft. Das entspricht einem Anteil von 47,3 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung.
      ————————————————————————————–

      1028 Tote bei 75 Millionen Impfungen
      ————————————————————–

      zu: „Eine PAUKENSCHLAG-Studie bestätigt, dass gerade mRNA-Impfungen zu einer Covid-Erkrankung führen. Es reichen allein die Spike-Proteine in der Impfung aus, um die Geimpften an Corona erkranken zu lassen! Frankfurter Rundschau

      „Spike-Protein reicht aus, um Covid auszulösen – vor allem Blutgefäße nehmen Schaden.“

      https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-informationen-impfung/mythen-impfstoff-1831898

      Die Impfstoffe lösen keine Corona-Erkrankung aus.Viele Impfungen beruhen darauf, dass man Teile eines Virus oder abgestorbene Viren verimpft. Wenn es nach der Impfung dann zur einer Infektion kommt, erkennt unser Immunsystem die Viren und wehrt sie ab. Ein mRNA-Impfstoff funktioniert etwas anders: Der Schlüssel bei den Impfungen gegen Covid-19 ist zwar das für das Coronavirus typische Spike-Protein. Dennoch wird bei einer Impfung nicht das Protein selbst, sondern nur der genetische Bauplan des Proteins verimpft. Mit diesem Bauplan werden Muskelzellen im Körper angeregt, das Spike-Protein selbst zu produzieren. Damit trainiert dann das Immunsystem. Dieses erzeugt Antikörper, die im Falle eines Kontakts mit dem „echten“ Coronavirus vor einer schweren Erkrankung schützen. Die Behauptung, dass mRNA-Impfstoffe das für das Coronavirus krankmachende Spike-Protein enthalten, ist falsch. Die mRNA-Impfstoffen lösen keine Corona-Infektion aus.“
      ————————————————————————

      https://faktencheck.afp.com/nein-diese-studie-belegt-nicht-die-gefahr-von-spike-proteinen-corona-impfstoffen

      Nein, diese Studie belegt nicht die Gefahr von Spike-Proteinen in Corona-Impfstoffen

      Auszugsweise:
      Ist das durch Impfungen erschaffene Spike-Protein also gefährlich?Nein. AFP hat am 5. Mai Forscherin Annette Beck-Sickinger zur Behauptung befragt. Sie leitet die Forschungsgruppe Biochemie und Bioorganische Chemie am zugehörigen Institut der Universität Leipzig. Beck-Sickinger schrieb in einer E-Mail: “Die entstandenen Spike-Proteine werden in der Muskelzelle zum Teil an der Oberfläche dem Immunsystem gezeigt oder in noch kleinere Teile geschnitten und über einen Präsentator den T-Zellen vorgeführt. Wir haben nach der Impfung somit kein freies Spike-Protein, das durch den Körper mäandert und unsere Gefäße zerstört. Die Muskelzellen sind fest im Muskel verankert.”
      Anders formuliert: Der in der Studie als gefährlich beschriebene Andockprozess der Spike-Proteine des Coronavirus findet bei den Impfungen überhaupt nicht statt. Deswegen kann auf diese Weise auch keine Gefahr von ihnen ausgehen.

      Schließlich schreiben auch die Studienautoren selbst kein Wort über eine von ihnen vermeintlich bewiesene Gefahr durch die Impfstoffe. Im Gegenteil, im Beitrag in “Circulation Research” heißt es:
      “Diese Schlussfolgerung legt nahe, dass durch die Impfung erzeugte Antikörper und/oder exogene Antikörper gegen das S-Protein den Wirt nicht nur vor der SARS-CoV-2-Infektiosität schützen, sondern auch die durch das S-Protein verursachte Endothelschädigung (Anm. d.Red: Die in der Studie untersuchte Gefäßwandschädigung) hemmen.”
      Eine Sprecherin für die Forschenden der Studie, Allie Akmal vom Salk Institute, ergänzte am 6. Mai gegenüber AFP: “Das Spike-Protein im Coronavirus (und in der Salk-Studie) verhält sich anders als das Spike-Protein in Impfstoffen.” Letzteres sei so konzipiert, dass es an der Injektionsstelle verbleibe und nur für eine kurze Zeit vorhanden ist. “Das eigentliche Virusprotein zirkuliert im Körper, und zwar in großem Umfang”, schrieb Akmal. Nur dieses untersuchte die Studie.
      Auch die Frankfurter Rundschau hat am 6. Mai in einem Text-Update auf die Falschbehauptung reagiert. Im Artikel zur Studie heißt es jetzt: “Die unten erwähnte Studie wird in einigen ‘Querdenker’-Kreisen im Netz als Beleg dafür benutzt, dass Corona-Impfstoffe nicht vor Covid-19 schützen, sondern die Krankheit auslösen würden. Allerdings handelt es sich dabei um eine Fehlinterpretation. Die Forschenden geben an, dass dies nicht der Fall ist.”
      Fazit: Nein, diese Studie beweist nicht die Gefahr der Impfungen. Diese tragen keine Spikes in sich, sondern nur die genetische Information, damit Muskelzellen diese produzieren. Die so entstandenen S-Proteine haben aber keine krank machenden Eigenschaften. Sie sitzen fest auf der Oberfläche der Muskelzellen, bewegen sich nicht frei durch den Körper und dringen auch nicht in neue Zellen ein. Genau dieses “Eindringen” hat aber die neue Studie untersucht. Es kann hier also keinen Zusammenhang zu Herzproblemen, Schlaganfällen oder Hirnvenenthrombosen nach Impfungen geben.
      ———————————————————————–

      Petra

      Go to comment
      2021/10/24 at 9:57 am
      • From Norbert on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Liebe Petra, guten Morgen,
        Zahlen, Zahlen, Zahlen.

        2021, das Jahr der “plötzlich Verstorbenen???

        Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mit einer Suchmaschine nach der deutschsprachigen Wortkombination “plötzlich verstorben” im Jahresvergleich gesucht, weil ich das Gefühl habe, dass ich das immer mehr lese. Mit Google bekam ich die Gesamtzahlen der Meldungen im zeitlich definierten Kontext nicht angezeigt. Mit Metager funktioniert das sehr gut. Das erstaunliche Ergebnis könnt ihr euch im Bild ansehen.

        Wahrscheinlich haben wir dieses Jahr auf einmal viel mehr Stromschläge oder ähnliches oder, achja Corona, hmmm, aber letztes Jahr, wo Corona uns praktisch überrollt hat, gab es nur knapp 50.000 Meldungen. In diesem Jahr und es sind noch nicht mal 10 Monate rum, sind es schon über 320.000 “plötzlich verstorben” Meldungen. Was ist denn noch komplett anders als letztes Jahr? Ach stimmt, die sogenannten Impfungen…

        Im Jahr 2018 und 2019 waren die Meldungen übrigens wie 2020 auch nur im fünfstelligen Bereich. Probiert es selbst aus.

        Go to comment
        2021/10/24 at 12:12 pm
        • From Amadeus on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

          Von manchen wird unterstellt, dass Sinusvenenthrombosen ausschließlich ein Problem der Vektor-Vakzine seien.
          Meiner Schwiegermutter ist allerdings persönlich der Fall einer Rettungssanitäterin bekannt, die nach einer mRNA-Impfung eine Hirnvenenthrombose erlitt und neurochirurgisch behandelt werden musste. Sie hat massive bleibende Schäden erlitten. Wer so etwas persönlich beobachten musste, ist natürlich total erschüttert und entsprechend vorsichtig.
          Und nein, sie ist politisch nicht rechts, sondern eine Bilderbuch-Sozialistin, die seit ihrer Jugend noch nie eine 1.Mai-Kundgebung versäumt hat.

          Go to comment
          2021/10/25 at 5:00 pm
          • From Dieter on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

            Sehr guter Beitrag! Dankeschön 

            Die Handlungsweise der Sklavenklasse erstaunt mich immer mehr. Was wurde damals aufgepasst was so in Wurstwaren enthalten war. Bloß nichts falsches zu sich nehmen.  Gegen das, was in den “Impfungen” ist, ist jede Wurst total genießbar. Und letztlich werden hier Menschen zur Schlachtbank geführt.  Unglaublich!
            Man kann hier Erkennen, das Sie mit Gott Jehova nichts zu tun haben. Denn wenn man an die Auferstehung glaubt, muss man sich die Frage stellen warum so viel um die Impfung geredet wird! Geht es denn nicht mehr der Predigt Aufgabe? Oder ist es eine Ablehnung, das man kein Widerstand zu leisten?
            LG Dieter

            Go to comment
            2021/10/25 at 7:22 pm
      • From Bruderinfo 1 on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Hallo Petra,
        Danke für deinen Hinweis. Tatsächlich ist die Aussage ungenau und nicht korrekt, haben sie Berichtigt.
        Aber deine Aussage, 1028 Tote bei 75 Millionen Impfungen, gibt den Sachverhalt auch nicht korrekt wieder. Die Zahl von 75 Millionen Impfungen ist anzuzweifeln. Und selbst wenn sie richtig ist bleibt die Frage offen , wie viele noch sterben können . Bei Über 1000 Tote nach einer Impfung und 10 000 Schweren Nebenwirkungen in diesem kurzen Zeitraum sollte auf jeden Fall Alarm angesagt sein, auch bei der LK der Zeugen Jehovas .

        Go to comment
        2021/10/24 at 11:48 am
        • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

          „…sollte auf jeden Fall Alarm angesagt sein, auch bei der LK der Zeugen Jehovas .“

          Alarm ist beim Management der Watchtower Corporation nur dann angesagt, wenn Regierungsgelder nicht fließen, oder Spenden nicht mehr in gewohnter Höhe, oder der Steuerbefreiungsstatus gefährdet, weil die Gewinne zu hoch, zu sichtbar sind, oder die Natur des Geschäftsbetriebs als gewöhnliches, profanes gewinnorientiertes gewerbliches Unternehmen in Gefahr steht durch die Steuerbehörden entlarvt zu werden. Was als Folge den Entzug des tax exempted Status zu Folge hätte. Dieser Status ist ja nicht „in Stein gemeißelt“. Sondern wird per Steuerbescheid zugestanden, und kann auch jederzeit durch Steuerbescheid entzogen werden. Auch mit Wirkung für die Vergangenheit, soweit festgestellt wird, dass der Status durch falsche Angaben steuerbetrügerisch, also rechtswidrig erlangt wurde.

          Lg

          Go to comment
          2021/10/24 at 12:50 pm
    • From Amadeus on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Soso, der kleine Sani RoKo steht intellektuell natürlich weit über Prof. Dr. Hockertz und zahlreichen anderen Habilitierten.
      Da können wir uns natürlich glücklich schätzen, so einen Experten unter uns zu haben.

      Go to comment
      2021/10/24 at 9:05 am
      • From RoKo on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Danke für die Pusteblumen. Ich erkenne lediglich die Rhetorik des Prof. Wer, wenn nicht er, ist doch imstande zu erklären und zu beantworten, ein kleiner Abschnitt einer RNA nicht die Wirkung haben kann wie ein vollends ganzes Virus und dessen kompletter RNA mit allen Informationen. Sollte es so sein, dann würde doch vordergründig das Virus selbst mit der kompletten RNA eine Erbkrankheit auslösen wovor man sich fürchten müsste, doch nicht lediglich ein klitzekleiner Miniteil davon. Die Furcht sehe ich nicht, wenn viele Leute unbehelligt so unbesorgt mit dem Virus umgehen, na und, dann steckt man sich eben an… sei ja nicht so schlimm, so wird ja argumentiert, wäre ja nur eine Grippe…
        Das Vakzin enthält ein Bruchteil der Informationen des Virus! Ist aber schlimmer? Hä? Ich verstehe diese Logik nicht.
        Man kann ja auch nicht nur mit einem Rad eines Rennwagens gegen die Wand fahren, dazu braucht man schon den ganzen Rennwagen.
        Die öffentliche Fragestellung des Prof.., ob die Impfung Störungen am Erbgut hinterlassen würde ist m.M.n. arglistig formuliert. (Wie gesagt, er kennt doch die Antwort darauf.) Es war dennoch eine Frage. Die Publizisten machen jedoch daraus, die Impfung löse Krebs aus! So funktioniert das bei den Impfgegnern eben 🙂
        Der kleine Saniboy ist schon schlau, stimmts? Hier, Alica von der Freien Universität Berlin erklärt die Gegebenheiten und die Uni hat sich NICHT von dieser Arbeit distanziert! https://youtu.be/5-EkfdbexYI
        Viele Grüße

        Go to comment
        2021/10/24 at 1:36 pm
        • From Gerd on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

          @RoKo,

          wir müssen nur am Ball …. meinte Virus, dran bleiben: rien ne va plus! Ich ernte bereits, vor 1 Stunde bekam ich dieses Angebot:

          Guten Tag,

          COVID-19 GLOBALER HILFEFONDS

                Ihr E-Mail-Konto wurde von der WORLD HEALTH ORGANISATION (W.H.O) für eine Online-Spende von ($ 160.000,00) US-Dollar an das COVID-19-Pandemie-Coronavirus nominiert.

          ATF REF – ##: 1324 -3200/5600/3460 Kontaktieren Sie Dr. Williams Christopher für Ihren Anspruch WhatsApp-Nummer +1 (619) 714-3…

          Das soll vielleicht nicht echt sein? Wenn einige Mitschreiber glauben können, dass die ganze Welt sich gegen die Menschheit verschworen hat und alle auf Kommando ab China Virussen frei setzten, anschließend haben alle Länder der Erde die Gesamtbevölkerung mittels Vakzinen entvölkern wollen. Scheinbar sind diese Gläubigen vom Wachtturmglauben zum Aberglauben übergetreten. Man kann von 193 Ländern ausgehen und von all diesen Ländern soll die Impf-Verschwörung gehandhabt werden, ohne dass von diesen weltweiten Zellen nicht zumindest E i n e r plaudert?

          Also ich fürchte mich nur vor der prophezeiten Unfruchtbarkeit 😜

          Go to comment
          2021/10/24 at 6:38 pm
        • From Amadeus on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

          „Hätte, würde, könnte“ – Deine Hypothesen in Ehren, aber du kannst ja mal versuchen, deine „Erkenntnisse“ in einem wissenschaftlichen Journal peer-reviewen zu lassen. Wenn dir das gelingt, stell den link via PubMed hier ein.

          Bildung vermittels YouTube Videos überlassen wir dankend anderen.
          Wir lesen New England und Nature.

          Go to comment
          2021/10/24 at 3:26 pm
      • From Johnny on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

        Professor RoKo ist unbestritten eine Kapazität auf seinem Gebiet. Das Problem ist nur, dass er jedesmal hackedicht ist, wenn man eine konkrete Frage stellt. Wird wohl an der Uni „zum eingeparkten KTW“ so üblich sein.

        Go to comment
        2021/10/24 at 1:09 pm
  • From Neptun on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Ich sage dazu nur soviel: Mein Vater war kürzlich für zwei Wochen im Krankenhaus…zu Besuch 3G-Nachweis erforderlich; ich konnte es mir am Empfang nicht verkneifen, diesen Zusammenhang zu kommentieren:) Sinngemäß: Wäre ich jetzt geimpft, so könnte ich allerwelts Krankheiten reinschleppen und unter die Kranken verteilen, es wären trotzdem laut politisch verordneter Meinung weiterhin diejenigen Ungeimpften schuld, die eigentlich durch Test wissen, dass sie diese Krankheit nicht haben; das Ganze hat inzwischen die Ausmaße einer modernen, von der Gewichtigkeit der vorgebrachten Argumente der Politik her gleichwertigen Hexenjagd…mir wurde einfach ohne mit der Wimper zu zucken und ohne zu antworten der Zettel hingehalten, auf welchen ich meine Kontaktdaten schreiben sollte…

    Dass so ziemlich alle Religionen auf diesen Zug aufspringen, wundert mich überhaupt nicht. Gerade diejenigen unter uns, die PIMO oder POMO sind, müssten es doch wissen: Der Staat und die Medien arbeiten bei diesem Pandemie-Wahn mit den gleichen Mitteln wie alle Religionen auch, allen voran die Zeugen Jehovas: Gehen irgendwo auf der Welt die Infiziertenzahlen oder Inzidenzen (welche Werte für mich persönlich absoluter Schwachsinn sind…) nur geringfügig hoch, so wird der große Gau mit dem Charakter eines Weltuntergangsszenarios herbeigeredet; werden die Zahlen besser, wird einfach eine Zeit lang stillgehalten, bis man wieder negativ berichten kann. Wie ist es bei der WTG? Ein Jahr mit Unruhen, Erdbeben etc….Mordio wird geschrien; der Weltuntergang kommt mal wieder, wenn es wieder ruhiger wird, schwafelt man sich alles wieder so hin, wie man es braucht und relativiert seine falschen Vorhersagen.

    Und das Thema der pseudofreien Impfentscheidung? Auch hier sind die Parallelen verblüffend: Nach jeder Mobbingtirade gegen Ungeimpfte folgt trotzdem immer in einem kleingedruckten Halbsatz, dass natürlich keine Impfpflicht besteht…ABER: Natürlich steht es dann auch den Unternehmern in diesem Land frei, ihre Vertragsfreiheit auszunutzen, um Ungeimpfte nicht zu bedienen…NATÜRLICH kann sich da ja der Staat nicht einmischen…blablabumms…dass einem ein paar Jahre zuvor beim dergestalten Ausüben der Vertragsfreiheit eine Klage wegen Verstoßes gegen das Antidiskriminierungsgesetz an den Hals gehängt worden wäre, interessiert heute keinen dieser Politiker mehr. Parallele zur WTG? Ich sag nur: Typischer Ältestensprech: “Natürlich hast du die Freiheit, deine Religion frei zu wählen und deine Meinung zu äußern. Dann musst du aber auch akzeptieren, dass deine Mitbrüder ihre (pseudo-)freie Entscheidungsfähigkeit dazu gebrauchen, mit dir nicht mehr zu interagieren”.

    Der Staat und die Medien agieren mit diesem C-Viren-Thema genauso wie eine Mischung aus Inquisition und Weltuntergangsreligion; dass sich beides so gut verträgt, wundert mich überhaupt nicht. Und nebenbei kann die WTG durch das Anbiedern an den Staat durch jetzt auf einmal 120-prozentiges Befolgen der Gesetze das Image aufbessern.

    Grüße

    Go to comment
    2021/10/24 at 2:00 am
  • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Ps:
    Wie die LK der JEHOVAS ZEUGEN hier (in einer weiteren GESUNDHEITSFRAGE) Vertrauen manipuliert und erschleichen will, und eine angebliche „Kompetenz“ in der Sache, immerhin eine medizinische Frage, argumentativ konstruieren will, und VORGAUKELT, ist einfach nur mindestens so ekelerregend wie gemeingefährlich!

    Go to comment
    2021/10/23 at 11:29 pm
  • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    „Es werden viele irreführende Studien und Informationen verbreitet“ Das ist richtig.“

    Ach ja?

    Unterschiedliche Studienergebnisse bei einem sooo neuartigen Forschungsfeld, eventuell auch widersprüchliche, ist mit „irreführend“ gleichzusetzen???

    Ich halte just diese Behauptung für irreführend! Insbesondere, wenn dann eine angebliche „Kompetenz“ begründet werden soll, auf angeblicher „Vertrauenswürdigkeit der Brüder“, welche in der SACHE, d.h. betreffs des Forschungsgegenstandes nicht den blassesten Schimmer einer Ahnung haben. DAS ist – ganz offensichtlich und ohne jede Sachkenntnisnotwendigkeit in der Forschungssache – IRREFÜHRUNG!

    Lg

    Ps:
    Dabei wird nicht bestritten, dass es auch interessengeleitete, manipulierte Studien im Forschungsbetrieb geben kann, diese werden jedoch in der Regel recht schnell als Fake von der (konkurrierenden) Forschungswelt entlarvt.

    Aber die irreführende LK-Masche ist jedem sofort durchsichtig! Auch ohne Betrachtung einzelner oder aller Studien (zur Sache).

    Go to comment
    2021/10/23 at 11:24 pm
  • From Pitze on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Hallo Dominikus,
    Jehovas Zeugen sagen lasst euch impfen, der Papst, der Ayatollah, Merkel und Co. alle wollen euch impfen, am besten 3 oder 4 oder 5x, dann muß doch Impfung richtig und sicher sein, denkst du.

    Ich brauche keinen Papst und keinen LK die mir sagen was richtig ist in diesem Fall, ich habe meinen gesunden Menschenverstand.

    Wenn du dich impfen lassen willst weil es ja ALLE sagen, dann nur zu. Ob es sich um einen Weltverschwörung handelt wird sich erweisen. Ich persönlich glaube – im Gegensatz zu dir – an das in der Bibel dazu gesagt wird.
    Es gibt jetzt schon eine Weltverschwörung gegen den Schöpfer “und sie werden den einen Gedanken ausführen, in völliger Einheit, und gegen Gott” Offenbarung.
    LG
    Pitze

    Go to comment
    2021/10/23 at 4:48 pm
    • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Ps:
      obenstehender Kommentar ist KEINE Meinungsäußerung zu Covid-Impfung im Sinne eines Pro oder Contra! Sondern behandelt ausschließlich das Exekutivgebaren der Führung der rö. kath. Kirche im Vergleich zum Führungsstiel der leitenden Körperschaft der JEHOVAS ZEUGEN!

      Go to comment
      2021/10/23 at 7:22 pm
    • From on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Hallo Pitze,

      „Ich brauche keinen Papst und keinen LK…“

      Also es mag der LK zwar schmeicheln sich in eine Reihe mit dem Papst gestellt zu sehen, und oft genug vergleichen sie sich ja auch selbst mit der kath. Kirche.

      Deshalb habe ich zwecks VERGLEICH jetzt mal „Papst Empfehlung Covid-Impfung“ gegoogelt.

      Da wird mit angezeigt, dass der Papst tatsächlich eine, bzw wiederholte zweite Empfehlung zur Impfung ausgesprochen hat. Dabei sagt er, einmal, die Impfung sei „ein Akt der Liebe“ [FAZ*1)] und ein ander mal, zum Weltgesundheitstag (Zitat):
      „Wir alle sind aufgerufen, die Pandemie zu bekämpfen. In diesem Kampf stellen die Impfstoffe ein wesentliches Instrument dar“*2)

      Bezüglich der USA Kardinäle sagte einmal folgende Worte:

      “Im Kardinalskollegium gibt es ein paar Verweigerer. Einer von ihnen, der arme Mann, hat sich mit dem Virus angesteckt”*3)

      Wer nun als TATSÄCHLICH einen Vergleich der Empfehlung des Papstes mit der „Empfehlung“ der LK der JEHOVAS ZEUGEN anstellt, wird feststellen, das die Empfehlung des Papstes tatsächlich eine Empfehlung ist, wohingegen sich die LK der Jehovas Zeugen auf eine gesetzliche Vorschrift (Rö. 13:1 ff) beruft, und im weiteren auch mit Sanktionen droht, und in der LK-Bekanntmachung vom 27.09.2021 sogar einen Maulkorb verpasst.

      Kann hier jemand einen himmelweiten Unterschied feststellen? Oder nicht?

      Nicht nur im Wortlaut, sondern auch der exekutierten Praxis und Exekutivmöglichkeiten?!

      Für eine fundierte Antwort vielen Dank im Voraus!

      Lg
      😇

      Quellen:
      *1)

      https://www.google.com/amp/s/m.faz.net/aktuell/politik/ausland/papst-franziskus-wirbt-fuer-corona-impfungen-17492666.amp.html

      *2)

      https://www.kirche-und-leben.de/artikel/papst-ruft-erneut-zu-corona-impfung-auf

      *3) https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-mittwoch-245.html#Papst-kritisiert-Impfverweigerer-unter-Kardinaelen

      Mehr und genauer Wortlaut auch hier:

      https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2021-08/papst-franziskus-kampagne-impfen-video-corona-pandemie-amerika.html

      Go to comment
      2021/10/23 at 7:18 pm
  • From Dominikus Klein on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

    Von Afghanistan bis Zaire,
    von der katholischen Kirche bis zu den Zeugen Jehovas, ALLE empfehlen: LASST EUCH IMPFEN!!!
    Alle Regierungen von den kapitalistischen USA bis zum kommunistischen Kuba empfehlen: LASST EUCH IMPFEN!!!
    Vom Vatikan bis zum Ayatollah in Iran: LASST EUCH IMPFEN!!!
    Oh Nein…ist eine Weltverschwörung…ist harmlos…nur eine Art Grippe…ein biologischer Kampfstoff…(bitte zutreffendes ankreuzen und neue Ideen immer willkommen)
    Gruss Domi

    Go to comment
    2021/10/23 at 4:13 pm
    • From Amadeus on Stephen Lett wirbt für die mRNA Impfung die Impfung

      Thema waren die mRNA Impfstoffe, die weder in China, Indien noch Russland eine maßgebliche Rolle spielen.
      Die beiden von dir genannten Länder Afghanistan und Zaire sind nach wie vor zu 98 Prozent ungeimpft; ebenso das Heimatland des WHO Präsidenten – Äthiopien.
      Die mRNA Technology kommt hauptsächlich in einigen westlichen Ländern zum Einsatz. Von einem weltweiten Trend kann diesbezüglich mitnichten die Rede sein.

      Go to comment
      2021/10/23 at 11:32 pm
  • From www.Christusbekenner.de on Seelische Magersucht

    Der Versuch, die innere Leere (seelische Magersucht) zu kompensieren, treibt viele Menschen in den Materialismus, die Unzucht oder zu Weltanschauungsgemeinschaften (Buddhismus, Hinduismus, Philosophie, Körperkult, Yoga …). Und sie bezahlen dafür oft auch noch viel Geld (Jes. 55:1, 2; Haggai 1:6). Doch dieser Versuch ist letztlich zum Scheitern verurteilt, weil Nichtigkeiten nur wie Schundnahrung Fülle vortäuschen.
    Wie dankbar müssen Christen doch sein, dass sie in Christus “wahre Speise” und “wahren Trank” erhalten (lesenswert Joh. 6:48-58) und nicht darben!
    In Christus haben Christen “alles”, was sie brauchen: denn alles gehört uns — heute schon und in der Zukunft! (1. Kor. 3:21-23). Die Einladung, zu ihm zu kommen, steht noch.

    Go to comment
    2021/10/22 at 9:47 am
    • From Edelmuth on Seelische Magersucht

      Guten Abend Christusbekenner

      Der Versuch, die innere Leere (seelische Magersucht) zu kompensieren, treibt viele Menschen in den Materialismus, die Unzucht oder zu Weltanschauungsgemeinschaften (Buddhismus, Hinduismus, Philosophie, Körperkult, Yoga …). Und sie bezahlen dafür oft auch noch viel Geld (Jes. 55:1, 2; Haggai 1:6). Doch dieser Versuch ist letztlich zum Scheitern verurteilt, weil Nichtigkeiten

      Hast du dich da nicht sehr weit aus dem Fenster gelehnt?

      Menschen, die sich innerlich leer fühlen, neigen nicht grundsätzlich zur Unzucht, Materialismus oder zu Weltanschauungsgemeinschaften. Mindestens ebenso viele Menschen gibt es, die sich in den christlichen Glauben zu den bekennenden Christen, den Zeugen Jehovas, der evangelischen oder/und katholischen Kirche, den Adventisten und andere christlicher Gemeinschaften flüchten, und die zahlen dafür auch richtig viel Geld. Welcher Glaube ist da keine Nichtigkeit, wenn niemand die wahre Anbetung kennt.

      Ist es nicht der Vater, der die Menschen beurteilt, ungeachtet welcher Glaubensgemeinschaft sie angehören. Kommt es nicht vielmehr auf das Motiv und die Herzenseinstellung, auch zur Kompensation einer gefühlten inneren Leere, an. Den Rest müssen die Menschen noch lernen und bereit bzw. demütig dafür sein.

      Du sagst, dass sie zu Christus kommen sollen. Das ist richtig. Ich unterstütze das. Doch wo ist das?

      In der Bibel lesen kann dabei eine große Hilfe sein. Doch wer entschlüsselte sie den suchenden Menschen und lehrt dabei die biblische Wahrheit. Wer hat die absolut wahre Erkenntnis?

      Ede

      Go to comment
      2021/10/22 at 4:38 pm
      • From Iris on Seelische Magersucht

        Lieber Edelmuth ,
        ich habe mich sehr lange mit Johannnes 10 beschäftigt , um zu begreifen , was unser Herr Jesus damit sagen wollte , wenn er in Vers 9 sagt : ,,Ich bin die Tür“.
        Dadurch habe ich erst richtig verstanden , was es heißt , wenn Jesus in Joh 14 : 6 sagt : …..niemand kommt zum Vater als nur durch mich !“

        Liebe Grüße
        Iris

        Go to comment
        2021/10/23 at 11:16 am
      • From www.Christusbekenner.de on Seelische Magersucht

        Lieber Edelmuth, es freut uns, dass du zustimmst, wie wichtig es ist, zu Jesus zu kommen. Gleichzeitig fragst du: wo ist das? Und du sagst auch: “In der Bibel lesen kann dabei eine große Hilfe sein. Doch wer entschlüsselt sie den suchenden Menschen und lehrt dabei die biblische Wahrheit. Wer hat die absolut wahre Erkenntnis?”

        Du weißt doch sicher, Ede, was in Johannes 14:6 steht: “Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben” (rev. Herder 2020). Das sagt Jesus von sich und damit hast du die Antwort.
        Jesus ist heute unsichtbar, somit kannst du ihn natürlich nicht auf der Erde besuchen. Und trotzdem ist es so simpel zu ihm zu kommen, mit ihm zu sprechen und ihn zu bitten (= beten = Gebet), der Schlüssel für dein Leben und all deine Fragen zu sein. Er ist bereit. Du auch?

        “Ihr durchforscht die Schriften, weil ihr meint, in ihnen ewiges Leben zu haben. Gerade sie sind es, die Zeugnis von mir geben. Und doch wollt ihr nicht zu mir kommen, um Leben zu haben” (Johannes 5:39, 40, rev. Herder 2020).

        Übrigens: Ein bekennender Christ, der im Gebet mit Jesus Christus Gemeinschaft pflegt, hat auch Gemeinschaft mit allen anderen, die mit ihm Gemeinschaft pflegen (ihrem Bräutigam, Retter, Herrn und Gott) (Joh. 20:28). Er ist das Haupt, wir die Glieder an seinem Leib — ein lebendiger Organismus. Lass dich doch ermuntern, Jesus im Gebet aufzusuchen und zu finden.

        Wir für unseren Teil können nur sagen: “Aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, Gnaden um Gnade” (Johannes 1:16, rev. Herder 2020).

        Go to comment
        2021/10/22 at 10:48 pm
        • From Edelmuth on Seelische Magersucht

          Hallo Christusbekenner

          Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben” (rev. Herder 2020). Das sagt Jesus von sich und damit hast du die Antwort.

          Verstehst du, was du dort liest. Verstehst du Jesu Gedanken wirklich?

          Keine Frage, Jesus ist unsichtbar und jeder, der es wünscht, kann zu ihm kommen.

          Aber was heißt das für den Betreffenden? Er muss die Bibel lesen und sollte sie verstehen und den Sinn daraus erfassen. Daran gemessen, fehlt es nicht nur bei den Zeugen Jehovas an Erkenntnis, sondern in schlimmerem Umfang bei den Kirchen der Christenheit einschließlich den bekennenden Christen.

          Wer Parteien, die ein Instrument Satans sind, als Ersatz für Gottes Königreich wählt, wer die Gute Botschaft, die er zu verkündigen verpflichtet ist, nicht verkündet und auch nicht vorlebt, wer die Wiederherstellung Israels als Gottes Volk lehrt und darüber hinaus Jesus anbetet, was weder Gott noch Jesus uns geboten hat, lehrt seine eigenen Gedanken, die im Widerspruch zu Gottes Wort stehen.

          Wo ist die biblische Wahrheit? Bei denen, die sie von sich behaupten? Davon gibt es viele, und bei einer Prüfung anhand der Bibel erfolgt nur noch ein Gesprächsverbot oder Löschung der Beiträge aber keine aufrichtige Prüfung. Es ist überall dieselbe Rhetorik.

          Ede

          Go to comment
          2021/10/23 at 2:38 pm
          • From www.Christusbekenner.de on Seelische Magersucht

            Lieber Ede, dein Einwurf ist viel zu pauschal und damit nicht hilfreich. Greifen wir daher mal nur einen Punkt heraus. Edelmuth, würdest du einmal bitte kurz skizzieren und ausformulieren, was für eine “gute Botschaft” die ersten Christen deiner Ansicht nach verkündigten. Was war das konkret Gute, das sie an Menschen weitergaben, worin Christen heute sie deiner Meinung nach nachahmen sollten? (bitte ein paar Sätze über den Inhalt). Und welche Konsequenz/Folgen/Schritte wurden von den Zuhörern erwartet im Lichte der Aussagen des Neuen Testaments? — Danke.
            (Möglicherweise wird dir bei der Formulierung Einiges klar und ein Schalter bei dir umgelegt.)

            Liebe Grüße!

            Go to comment
            2021/10/25 at 9:03 am
Scroll to Top