Neueste Kommentare

  • From Amadeus on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Liebe Freunde, es ist sehr schrill geworden hier im Kommentar-Bereich.
    Ich möchte dezent darauf hinweisen, dass der Wahrheitsgehalt einer Aussage nicht proportional zur Anzahl der Dezibel steigt.

    Go to comment
    2021/10/15 at 6:25 pm
  • From Amadeus on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Alles klar, der russische Älteste muss jetzt also gleichzeitig gegen Putin, aber für Sputnik sein. Interessant, wie man Römer 13:1 verbiegen kann.

    Go to comment
    2021/10/14 at 5:03 pm
    • From on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      „Interessant, wie man Römer 13:1 verbiegen kann.“

      Geht noch besser:

      In Australien bringt Widerstand gegen die Staatsgewalt (Weigerung Beitritt Redress Scheme) GELD.

      In USA bringt die Vermietung von Kindom-Hall Parkplätzen als Impfstation und Befürwortung / Vorgabe Impfpflicht auch GELD.

      In Russland versucht Watchtower die Regierung wegen GELD in die Knie zu zwingen.

      In Australien überlegt sich Watchtower nach anfänglichem Widerstand gegen die Regierung und nach genauerer Kosten/Nutzen Berechnung umzuschwenken und die GELD-günstigere Variante zu wählen.

      Unzählige weitere Beispiele könnten angeführt werden. Diese reichen aber völlig aus, Dich mal raten zu lassen, was wohl das entscheidende Kriterium für Entscheidungen der Watchtower-Corp.-Manager ist:

      Das Bibelwort oder Geld?

      Rate mal

      Go to comment
      2021/10/14 at 7:23 pm
  • From José on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Aha, es geht hier wieder um das liebe Geld, da die USA und andere Regierungen welche die Impfkampagne der Regierungen unterstützen und fördern, x-Millionen für Organisationen und Gebietskörperschaften zur Verfügung gestellt werden! Hier verrät sich diese Organisation (WTG-Imperium) ganz offensichtlich. Babylon, Babylon mehr muss man nicht sagen.

    Jeremia 51:6
    Fliehet aus Babel, damit ein jeglicher seine Seele errette, daß ihr nicht untergeht in ihrer Missetat! Denn dies ist die Zeit der Rache des HERRN, der ein Vergelter ist und will ihnen bezahlen.

    Jeremia 51:9
    Wir heilen Babel; aber sie will nicht heil werden. So laßt sie fahren und laßt uns ein jeglicher in sein Land ziehen! Denn ihre Strafe reicht bis an den Himmel und langt hinauf bis an die Wolken.

    Jeremia 51:45
    Ziehet heraus, mein Volk, und errette ein jeglicher seine Seele vor dem grimmigen Zorn des HERRN!

    2.Korinther 6:17
    Darum gehet aus von ihnen und sondert euch ab, spricht der HERR, und rührt kein Unreines an, so will ich euch annehmen.

    Und Offenbarung 18
    …3 Denn von dem Wein des Zorns ihrer Hurerei haben alle Heiden getrunken, und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und die Kaufleute auf Erden sind reich geworden von ihrer großen Wollust. 4 Und ich hörte eine andere Stimme vom Himmel, die sprach: Gehet aus von ihr, mein Volk, daß ihr nicht teilhaftig werdet ihrer Sünden, auf daß ihr nicht empfanget etwas von ihren Plagen! 5 Denn ihre Sünden reichen bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.…

    Gruss José

    Go to comment
    2021/10/14 at 3:42 pm
    • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Lieber Jose,

      durch die derzeitige Unterstützung der gefakten Corona-Pandemie und den darauf aufbauenden sehr schädlichen Maßnahmen marschiert die WTG im Gleichschritt mit den Kirchen, die sie gerne unter Babylon die Große einordnet und macht sich praktisch auch zu einem Teil Babylons der Großen. Man kann es zwar nicht beweisen, aber da das meiste in der Welt über Bestechung mit Geld (“Geld regiert die Welt”) oder Erpressung läuft, halte ich es auch wie der Autor “Bruder” für wahrscheinlich, daß die von dem großzügigen Angebot, Millionen zu scheffeln. Gebrauch gemacht haben, natürlich mit entsprechender Gegenleistung. Und da scheuen sie sich nicht, das Wort Gottes nicht oder falsch anzuwenden.

      Nur das mit dem “daraus hinausgehen” ist so eine Sache, die man mal näher beleuchten muß. Wann wird man Teil davon? Nur weil ich römisch-katholisch, evangelisch-lutherisch, als Adventist oder Zeuge Jehovas getauft wurde, gehöre ich dann automatisch zu “Babylon der Großen”? Ich meine nicht. Nur wenn ich die bösen Taten und die Irreführung der Gemeinschaft, der ich aus verschiedenen Gründen angehöre, aktiv unterstütze mit Geld, welches zweckentfremdet wird oder in der geistigen Haltung, dann bin ich mitverantwortlich und Teil von Babylon der Großen! Wenn ich das nicht oder nicht mehr tue, dann bin ich aus ihr herausgegangen.

      Go to comment
      2021/10/14 at 6:03 pm
      • From www.Christusbekenner.de on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Wie bitte, Selbstdenker: “gefakte Corona-Pandemie”? Die Corona-Pandemie soll ein “Fake” sein?
        https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Epidemien_und_Pandemien

        Go to comment
        2021/10/15 at 8:34 am
        • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Lieber Christusbekenner,

          eigentlich habe ich hier schon genügend Quellen bereitgestellt aus denen eindeutig hervorgeht und bewiesen ist, daß die Corona-Pandemie ein Fake ist.

          Trotzdem schieb ich noch mal was nach. Diese weltweite Lüge dient dem Zweck, des Teufels Neue Weltordnung zu installieren zusammen mit der Klimalüge. Damit soll alles – auch finanziell und wirtschaftlich – an die Wand gefahren werden, um dann wie Phoenix aus der Asche diese – in der Bevölkerung drastisch reduzierte (siehe Georgia-Guide-Stone 500 Mio wären ausreichend….) zu beherrschen. Und diese NWO ist praktisch eine kommunistische Zwangsherrschaft ala China. Daneben natürlich auch Riesengewinne für Big Pharma und Beteilige, wie Bill Gates. Das ist so ungeheuerlich, daß viele es trotz vieler Beweise nicht glauben können und wollen.

          Dieses gewaltige Verbrechen kann und konnte nur durchteführt werden aufgrund detaillierter und umfangreicher Planung. Siehe Rockefeller-Papier aus dem Jahre 2010, in wichtigen Teilen übernommen in einem papier der Bundesregierung. Die verkaufen dieses Verbrechen natürlich nicht als Verbrechen, sondern als gesundheitliche Wohltat. Siehe Jesaja “…Wehe denen, die Böses als gut und Gutes als böse bezeichnen.

          https://www.expresszeitung.com/images/pdfs/2020/ez32-20.pdf
          Hier kann man kostenlos eine Zusammenfassung der Ausgabe Nr. 32 aus dem Jahre 2020 herunterladen und all die detaillierten Gründe, warum das ein Fake ist und warum mit soviel Lug und Trug verbunden ist mit Aussagen vieler renommierter Fachleute.

          Die Aussage, daß es keine Übersterblichkeit gibt – Voraussetzung für eine Pandemie – wird von Prof. Hockertz als auch Prof. Johannidis bestätigt. Prof. Streeck hat anhand der Heinsbergstudie nachgewiesen, daß Corona nicht schwerwiegender als die normale influenca ist.

          Die dramtaischen Berichte und Bilder in Fernsehen und Zeitungen sind Lug und Trug! Falsche Zuordnungen, falsches Framing. Wenn es Tote gab dann i.d.R. aus anderen Gründen. Umweltverschmutzung in Wuhan und Norditalien. Falsche Behandlungen. Überlastung der Krematorien war auch so ein reisserischer Betrug. Weil man nun meinte, es sei eine schlimme Seuche, hat man grundsätzlich krementiert, obwohl viele nicht an sondern mit Corona gestorben sind und nach Aussage von renomierten Pathologen (u.a. Prof. Püschel UKE Hamburg) nicht Corona die Todesursache war, sondern eine andere Grunderkrankung. Es ging nur darum die Zahlen hoch zu jagen, um damit Angst und Schrecken einflössen zu können

          https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben.

          Der Virus wurde noch nie isoliert und nach den kochschen Postulaten in einem anderen Organismus vermehrt, wie es das Infektionsschutzgesetz fordert. Es wird zwar vom RKI und Dr. Drosten und anderen das Gegenteil behauptet, es ist aber nicht der Fall und die Auslobung einer großen Geldmenge für den Fall, daß man das Virus isoliert nachweist, konnte noch nicht ausgezahlt werden. Ein spanisches Gericht hat Beweise angefordert, aber sie konnten ebenfalls nicht geliefert werden.

          Also sind die alle Corona-Maßnahmen gesetzlos und ohne Grundlagen

          Go to comment
          2021/10/15 at 7:13 pm
          • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Ich glaub ich bin ein Schaukelpferd
            und schweb’ auf Wolke sieben …

            Die Illuminati sind hinter euch her und wollen aus Euch Biohackfleischbällchen machen!

            Ich kann vor Lachen kaum noch Luft holen, so meschugge wird das jetzt hier.

            Go to comment
            2021/10/15 at 9:43 pm
          • From Wildblume on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Lieber M.N.
            schön, dass Du noch lachen kannst.
            Mir ist das schon lange vergangen hier….
            #facepalm
            🌺🌺🌺

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:41 pm
          • From www.Christusbekenner.de on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Ja, Covid-Pandemie-Leugner müssen erst selbst die schmerzliche Erfahrung am eigenen Leib machen; man kann ihnen nicht helfen.
            Und so ist es wohl doch am besten, Jesu Rat auch hier zu beherzigen:
            Lasst sie, es sind blinde Blindenführer. Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in eine Grube fallen” (Matthäus 15:14).

            Go to comment
            2021/10/16 at 8:48 am
          • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            So ist es.

            Go to comment
            2021/10/16 at 2:02 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Lieber Christusbekenner,

            wie Christus solltest Du die Wahrheit lieben und um nicht getäuscht zu werden, auch sorgfältig der Wahrheit auf den Grund gehen, denn der Weltbeherrscher dieser Finsternis ist auch der Vater der Lüge! “Kaufet Wahrheit und verkaufet sie nicht!” Gegen Geld und eine lukrative Stellung haben viele in der Welt, die die Agenda des Teufels durchführen, “die Wahrheit verkauft”, sie sind käuflich geworden. Darunter auch sog. “Wissenschaftler”, Pathologen usw. Es fällt auf, daß wenn jemand nicht mehr in Brot und Lohn steht, also nicht mehr finanziell und wirtschaftlich abhängig ist, sich nicht scheut entgegen dem Mainstream die Wahrheit zu sagen. So der Hamburger Pathologe Püschel, der ehemalige Pfizer-Vize Yeadon. Einige sind aber so aufrichtig und mutig, daß sie auch das nicht scheuen, obwohl sie Gefahr laufen ihren Posten und ihre Reputation zu verlieren. Ärzten droht man und hat es vielfach schon gemacht, ihnen einfach ihre ärztliche Zulassung zu entziehen. Viele fürchten den Verlust ihres Postens und schwimmen dann mit der Mainstream-Lüge.

            Von wegen “…. Covid-Leugner müssen erst die eigene Erfahrung machen…”

            Das lässt sich genauso gut oder noch besser andersrum anwenden. Es gibt eine ganze Reihe von Prominenten, die die “Covid-Leugner” lächerlich gemacht und sich selbst “den Schuss” gegeben haben oder Angehörigen den Schuß haben geben lassen und dann war “….aus die Maus….” Damit hängt ja auch das Umdenken von Till Schwriger zusammen, der jetzt auch zu den “Corona-Leugnern” gehört, was ihm und anderen bekannten Künstlern und Leuten, wie dem Wendler, auch schrecklich übel nimmt.

            Viele haben sogar vor Kamera sich den Schuss geben lassen und sind dabei oder kurz danach umgefallen und teilweise sogar gestorben, wie die US-Krankenschwester Dover.

            Eine Zusammenstellung über die letzten 8 Monate unter Odysee.com, den Videos, die die lügenhafte Corona-Propaganda aufdecken, werden ja unter Youtube kaum noch zugelassen.

            Auf Odysee.com ist kein direkter Link möglich. Also direkt Odysee.com aufrufen und unter suchen Entsprechendes eingeben.

            ————————————————–
            Wisst ihr noch … vor der Impfung

            Wisst ihr noch, wie nach der Impfung die Menschen reihenweise umfiielen, zum Teil vor laufender Kamera!

            t.me/rabbitresearch
            —————————————————
            Dem haben die vom Staat gesponserten “Faktenschecker” und derg. natürlich immer etwas lügenhaftes entgegen zu setzen. Die haben dem Ergebnis von 8 Monaten während der Coronazeit dann bis zu 20 Jahre Reserche entgegengehalten, wo natürlich dann und wann auch mal jemand krankheitsbedingt umgefallen ist. So lässt sich vortrefflich lügen und die Wahrheit verschleiern.

            Man sollte sorgfältig untersuchen, auf welcher Seite wirklich “die blinden Leiter” zu finden sind! Sie sind leider auf der Seite der gleichgeschalteten Regierungen und deren “Experten”, der Justiz und der Medien zu finden!

            Und im übrigen “Corona-Leugner” ist auch solch platte Pauschalsierung. Ich und andere leugnen nicht, daß es eine meistens milde verlaufende (Aussage von Prof. Streeck und anderen) Grippe ähnliche Krankheit gibt, die man unter Corona einordnet! Aber in ihren Auswirkungen ist sie in der Regel relativ harmlos. Natürlich gibt es auch schwere Fälle, wie auch bei der gewöhnlichen Influenca, was bei immungeschwächten Menschen oder altersbedingt und Vorerkrankungen auch schon mal “der Tropfen sein kann, der das Faß zum überlaufen bringt”. Aber die fehlende Übersterblichkeit zeigt auch an, daß es nicht mehr wie eine jedes Jahr in Erscheinung tretende Erkältung ist. Wenn jetzt die Todeszahlen ansteigen, hängt es nicht mit Corona zusammen sondern u.a. damit, daß man an den Folgen der Giftspritze Gestorbene ganz frech und lügenhaft unter “Nichgeimpfte”, also “Corona” einordnet. Man kann es nachlesen in offiziellen Verlautbarungen, z.B. beim CDC.

            Go to comment
            2021/10/16 at 11:32 am
          • From Normen on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Lieber Selberdenker,

            du gibst dir viel Mühe, aber es ist zwecklos. Ich habe es auch schon aufgegeben, sowohl im Freundeskreis als auch hier.
            Die Meisten hier sind so festgefahren in ihrer Meinung, denen kannst du noch so viele Fakten liefern, die sie auch selber sehen könnten wenn sie wollten, aber sie glauben immer noch das es bei diesen ganzen Corona-Maßnahmen und Einschränkungen um Gesundheitsschutz geht.
             Je mehr du es versuchst sie zu überzeugen umso aggressiver und beleidigender werden sie. Das muss ich ich mir nicht antun, und du solltest es dir auch nicht antun. Die Coronagläubigen sind hier in der Überzahl. 

            Die Meisten der Mitkommentatoren unterstellen dir Dinge, die man weder gesagt noch gemeint hat, pures Schubladendenken. Ein Verhalten, dass Jesus mit Sicherheit nie gebrauchte, ist z.B. das absichtliche Missverstehen anderer, um jemanden zu beleidigen oder als Idiot hinzustellen. 
            Da geht es nur um Stimmungsmache gegen Leute, die gute Gründe haben die sogenannte Pandemie als einen großen Betrug einzuordnen. Warum können diese „Coronagläubigen“ einfach nicht andere Fakten, die für einen großen Betrug sprechen akzeptieren. Meine Erfahrung ist, es sind vor allem die Geimpften die dermaßen aggressiv reagieren. Und das aus verständlichen Gründen. Sie nehmen schon wahr, dass diese Impfung viele ungeklärte Todesfälle zur Folge hat, wollen es aber einfach nicht wahrhaben. Ich würde wahrscheinlich auch nicht immer daran erinnert werden wollen, dass ihre Impfaktion ein Schuss in den Ofen war.
            Von daher ist es nur verständlich, dass sie jedes ernsthafte Gegenargument als Verschwörung abtun, lächerlich machen und lächerliche Verschwörungstheorien ins Spiel bringen wie z.B. M.N. , „die Erde ist einen Scheibe und die Mondlandung hat nicht stattgefunden, ok du Spinner“. Damit kann man jede faktenbasierte Diskussion verhindern. 

            Also, die Mehrheit hier will nicht aus ihrem Schlaf geweckt werden, das Erwachen wird dennoch für viele schlimm werden. 
            Aber du bist nicht alleine, auch wenn sich die Meisten hier nicht dazu äußern, es wachen immer mehr auf wie damals als viele von uns noch in der WTG –Denke gefangen waren.

            Die Ältestenschafft hat diese Woche wieder neue Anweisungen erhalten – wie sie mit dieser „Pandemie“ umzugehen haben. Ich denke die Meisten hier würden diese Anweisungen gerne befolgen wollen. Maske tragen, Abstand halten, testen lassen und natürlich die Impfung nicht vergessen. Auch wenn sie freiwillig ist, ein „reifer Christ“ weis was er – aus Achtung vor dem Leben – zu tun hat.
            Also lieber Selberdenken, dein Einsatz macht keinen Sinn, du setzt dich nur verbalen Verletzungen aus.

            LG
            Normen

            Go to comment
            2021/10/16 at 4:18 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Vielen Dank,
            lieber Normen, für Deine zustimmenden und ermunternden
            Worte. Du hast schon Recht und ich war auch schon am hin und her überlegen, ob ich überhaupt noch antworte. Und ich denke, ich lass es jetzt erst einmal gut sein. Das Wesentliche ist gesagt. Mir ging es ja auch nicht unbedingt darum, jemand hier zu überzeugen.

            Es muß sich jeder selbst überzeugen. Jeder muß seine eigenen Wurzeln ausstrecken. Niemand kann man diese Wirzeln anpappen. Als Zeuge Jehovas weiß ich ja, wie schwer es ist Menschen, die in ihrer Meinung festgefahren sind, zu überzeugen. Aber “…sie sollen wissen, daß ein Prophet in ihrer Mitte war….” mal sinngemäß angewendet.

            Und unabhängig davon ging es mir auch darum, BI in seiner Intention zu unterstützen solche Artikel überhaupt hier zu bringen. Auch BI wurde ja deswegen auch schon angegiftet.

            Wenn es um Wahrheit geht, ist eine Spaltung nicht zu verhindern, auch hier nicht. Da treffen sinngemäß auch die Worte Jesu zu “….ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert…”

            Go to comment
            2021/10/16 at 5:08 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Diskussionsregel von Schopenhauer Nr. 39:

            Wenn sachlich in einer Diskussion nicht obsiegen kannst, fange an zu beleidigen….

            Du kannst fachlich-sachlich nicht mehr mithalten und fängst an, Witze zu reissen.

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:38 pm
          • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            “Fachlich-sachlich”? Ah ja. Ist bekannt. Da war doch neulich unser von-Gott-geliebt mit seinem “du bringst keine Expertise mit”. Jungs: Wenn hier EINER von Euch – nur ein Einziger – “Fachlich-sachlich” wirklich was zu bieten hat, als (ich wiederhole mich) studierter Biologe, Virologe, Immunologie … – DANN nehme ich Eure “Fachlich-sachlich”-Herausforderung an, und DANN reden wir weiter. Ansonsten könnt Ihr Eure “Du kannst fachlich-sachlich nicht mithalten”-Platitüden noch so sehr und so oft verschleudern wie wir wollt – Ihr lockt mich damit genausowenig wie einen alten Hund hinter dem Ofen vor. Den alten Köter vielleicht, der frisst jeden Sch…ss, weil er trübe Augen hat und nix mehr schnüffelt, aber nicht mich.

            Eure Unterstellungen fachlicher Inkompetenz meinerseits werden langsam alt und schal, wie abgestandenes Bier. Bäh. Das will niemand mehr. Denkt Euch endlich mal was Knackigeres aus.

            An unsere wilde Blume:

            Nur nicht traurig werden – dazu gibt es keinen Grund. Bedenke, (1) von wem (2) was kommt, und sortiere alles in die richtigen Schubladen ein. Dann wird alles ganz luftig und leicht. Eine meiner Lieblingspassagen aus der Bibel ist diese hier:

            “Sie antworteten Jesu und sprachen: Wir wissen es nicht. Da sagte auch er zu ihnen: So sage auch ich euch nicht, in welchem Recht ich diese Dinge tue.” – Mat 21,27.

            Einfach nur genial.

            Go to comment
            2021/10/16 at 1:18 am
          • From Amadeus on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Lieber M.N. ich hoffe, du kannst meinem differenzierten Zugang folgen.

            Ich attestierte Dir für den Bereich Exegese sehr hohe Fachkenntnis und Kompetenz, obwohl du kein erfolgreich abgeschlossenes Theologiestudium vorweisen kannst. Dennoch hast Du dich offensichtlich sehr akkurat mit dem Hebräischen und Altgriechischen beschäftigt und hast mit entsprechenden Kommentaren regelmäßig brilliert. Dafür meine aufrichtige Anerkennung.

            Was das aktuelle Thema betrifft sag ich nur: Se tacuisses, Philosophus mansisses.
            Was mich betrifft, so habe ich mir meine Meinung anhand der Aussagen von Nobelpreisträgern, Univ.Prof. und anderen mit der Materie vertrauten Wissenschaftlern gebildet.

            Abschließend möchte ich noch anmerken, dass ich gerne wieder über Lehrfragen der WTG diskutieren würde, abseits der finanziellen Gebarung der WTG & dem Themenbereich Covid.

            Go to comment
            2021/10/16 at 12:52 pm
          • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Ich würde jetzt nochmals, lieber Gottlieb, fragen können “Woher meinst Du zu wissen, welche Studienabschlüsse ich vorweisen kann?”, da ich mich nicht daran erinnere, weder Dir noch anderen hier persönlich über den Weg gelaufen zu sein und auch nicht glaube, dass Du meine persönliche Vita kennst, und es von mir auch keine Selbstdarstellung im Internet gibt, vermittels derer ich meine akademischen Zertifizierungen zum Besten gebe. Doch belasse ich es hierbei, da mir klar ist: Weder Du, noch Eddie, noch sonst irgendjemand hier wird diese Frage beantworten können, und Dein weises “Hättest du geschwiegen…” sich an Dich selbst wendet.

            Deine Abschlussbemerkung möchte ich voller Enthusiasmus und in communi consensu unterschreiben. Let’s do it!

            Go to comment
            2021/10/16 at 7:57 pm
          • From Amadeus on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Na dann, mein Lieber, summa gratulatione mea. – Et ponamus vnionem super divisionem. – 2. Thessalonicher 3,5

            Go to comment
            2021/10/16 at 9:07 pm
          • From fred on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Bravo!!!!

            Go to comment
            2021/10/16 at 12:03 pm
          • From Edelmuth on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Guten Morgen M.N.

            Du bist doch auch kein studierter Theologe, und wenn doch, in welcher Konfession hast du studiert?

            Ede

            Go to comment
            2021/10/16 at 8:54 am
          • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Ach ja? Und auf welcher Grundlage meinst Du, dies wissen zu können? Bist Du auch einer dieser Psychics hier, die meinen, meine Gedanken lesen zu können und mein Innerstes genau zu kennen?

            Was seid Ihr alle doch für tolle Koryphäen. Einer besser als der andere. Wow. Da kann man nur noch ehrfürchtig staunen.

            Go to comment
            2021/10/16 at 2:04 pm
          • From peetha on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            😉: … mein ˋalter 🤠´

            did war mit … ABSTAND … der kürzeste Kommentar … der JEE
            hier auf BiA
            von DIR gelesen wurde.

            und DASS zu Recht

            ick bin in Sorge : … NICHT um Dich

            … um den…ˋ Selberdenker´

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:37 pm
        • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Yep. Und die Mondlandung hat nie stattgefunden (ist ein Riesenfake), die Erde ist eine Scheibe (eine Kugel? So ein Quatsch!), 9/11 wurde von den Amis selbst bzw. den Israelis gemacht, und da war sogar eine Satansfratze im Rauch vom Südtower, buuuuuuh, und 3 mal 4 macht Neune, widdewidde …, das oberste WTG-Zentralkomitee wurde 1919 von Gott “Unsichtbar” eingesetzt – UND CORONA GIBTS GAR NICHT !!! Ladida, alles ist gut, Händchenhalten und fröhliches Ringelreihen in Lala-Land …

          Viele erschaffen sich ihre eigene Realität (“alternative reality, alternative facts“, das kennen wir doch von Frau Conway), so wie sie ihnen gefällt, zeigen dann aber mit dem Finger auf andere und behaupten “Die leben in einer Filterblase” – aber das ist ja auch Teil ihrer Phantasie. So von wegen “Balken im Auge des Anderen”.

          Go to comment
          2021/10/15 at 5:23 pm
        • From MARKUS on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Anonym das stimmt was Du da angegeben hast
          Ich kann nur zu dem jetzigen Zeitpunkt sagen
          BIA macht euer Forum zu denn die Querdenker Fraktion und Verschwoerungstheoretiker haben es voll uebernomnen
          Was Selters nicht geschafft hat oder damit Doch????
          Das haben die Querdenker jetzt geschafft
          Es rentiert sich nicht mehr hier diesen ausgemacht en Schwachsinn hier weiter zulrsen geschweige denn dazu noch Kommentare zu geben
          BIA ihr habt mal sehr gut angefangen jetzt aber habt ihr euch unterwandert und jebertoelpen lassen leider

          Go to comment
          2021/10/15 at 4:20 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Also, “die Fünfte Kolonne” ist hier unterwegs? Du verbreitest hier eine Verschwörungstheorie!

            Und daß ich hier Schwachsinn verbreite, das müßtest Du erst einmal belegen! Ich arbeite (fast) immer mit jeder Menge Belege aus seriösen Quellen!

            Während meine Gegner hier oft aus unseriösen Quellen schöpfen, wie Lügopedia, Faktschecker, Correktiv, Psiram und dergl. oft mit Regierungsgeldern gepampert sind , damit sie die Regierungspropaganda unters Volk bringen!

            Mir liegt es sehr daran, BI in dieser Corona-Lügen-Pandemie zu unterstützen. Denn ich als auch die vielen Ältesten, die das Vorgehen der WTG in dieser Sache monieren sind im Recht und darum geht es mir, detalliert darzulegen, wie diese der WTG widersprechenden Aufseher aber auch übrige ZJ durchaus nachvollziehbare Begründungen für ihr Aufbegehren haben

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:46 pm
        • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Letztlich kommt man immer darauf zurück, die Gegner alles in Frage stellen und behaupten, die Pandemie sei ein Fake.

          Es gibt Impfgegner, die ihre Nachweisführung darauf abstellen. Na klar, wenn es das Virus nicht gibt, warum dann eine unsichere Impfung gegen etwas annehmen, was es nicht gibt… würde ich sicherlich auch denken, wenn ich 1) entsprechend hinterfrage. Das neue Video von BI auf YT ist darauf abgestellt, gut zu erkennen. Es wird ja darin auch gezielt unterschlagen, die NewYorker ein Masseanfall von Mortalität verzeichneten, die Leichen pietätslos in Kühlaufliegern zwischengelagert werden mussten und das Lazarettschiff „Comfort“ in NY ankerte. Dort war es ein Ticken extremer als in Ostsachsen. Der Bürgermeister NY damit eine andere Sichtweise hat als einer hier mitschreibt und in seiner Stadt in Relation weniger tragische Szenen passierten durch einen knapp aber noch rechtzeitigen Lockdown und man persönlich keine Opfer weiter kennt, auch klar.

          Ein Gläubiger erklärt, wie man als Impfling und Andersdenkender sich ertragen soll, ich finde die Gedanken gut zusammengefasst. https://youtu.be/VhrEgLPysmg

          Mein Eindruck, BI erreicht diese Gedanken nicht. Darum meine Empörung.

          Aktuell politische Diskussionen, ob man Ungeimpfte noch in Lebensmittelmärkte hinein lässt, finde ich zuviel des Guten. Ich denke, dieses “Grundrecht” Lebensmittel zu erwerben, sollte unangetastet bleiben. Echauffieren sich Gegner dagegen, nehme ich Stellung FÜR die Gegner. Von mir kein Kontra in dieser Sachlage.

          Go to comment
          2021/10/15 at 1:39 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Und jede Menge Schwindel bei dieser angeblichen (Corona-) Mortalität, wie auf der übrigen Welt! Viele sind mit aber nicht an Corona gestorben Jede Menge falsche Diagnosen und Zuordnungen, wie fast überall! Corona kann mit dem PCR-Test überhaupt nicht festgestellt werden, weil nur eine winzige Nukleinsäuresequenz nachweisbar ist, die alle möglichen Ursachen, auch gewöhnliche Erkältungen haben kann. Der Erfinder des PCR-Tests, ein gewisser Mullis, hat ausdrücklich darauf hingewiesen, daß dieses Verfahren nicht zu Diagnosezwecken benutzt werden kann, nur zu Forschungszwecken. Und es ist bewiesen und teilweise auch zugegeben worden, daß es jede Menge “Falschpositive” gibt. Da kannst Du zu Diagnosezwecke besser die Münze hochwerfen und nach Wappen oder Zahl urteilen, dann hast du ein besseres Ergebnis. Auch in der Methodik in den Laboratiorien vielzu hohe Zyklenzahlen der Verdoppelung um überhaupt was nachweisen zu können, was auch immer es ist. Durch diese zu hohe Zyklenzahl wird eine Virenlast vorgetäuscht, die nicht vorhanden ist.

            Pflegepersonal war oft so mutig – trotz Sprechverbot und Androhung von Entlassung – auf diese Umstände hinzuweisen.
            Da ist also von BI bzw. der Quelle, worauf sich BI bezieht nicht verschweigen worden, um die Sache entstellt darzustellen, sondern was die gleichgeschaltete Presse berichtet hat, ist entstellt!

            Mein Schwiegersohn ist beim UKE als Pfleger beschäftigt, den hat das auch gewundert und seine Vorgesetzten gefragt: “Wo sind denn all die Corona-Patienten?”. Gähnende Leere und Krankenhäuser wurden geschlossen. Dasselbe hat der freie Journalist Billy Sixt in Berlin festgestellt. Dann dieser Betrug mit den Intensiv-Pflegebetten. Weil die Krankenhäuser bei Belegung mit “Corona-Patienten” zu 75 % extra Zuschüsse bekamen, hat man ganz frech einfach die Bettenzahl reduziert.

            Go to comment
            2021/10/15 at 9:54 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Noch ein Nachtrag hinsichtlich Corona-Mortalität. Wie gesagt, durch falsche Zuordnungen, wird eine Corona-Mortalität vorgetäuscht, die in Wahrheit nicht vorhanden ist.
            Und darunter fallen in großem Maße auch falsche Behandlungen angeblich “Corona-Erkrankter”. Dr. Claus Köhnlein aus Kiel hat da darauf hingewiesen. Er hatte einen Krankenhausbericht aus Italien, aus dem das für ihn als Mediziner deutlich hervorging. Angeblich an Corona Erkrankte wurden falsch therapiert. Sie hatten in Wahrheit Lungen-Embolien, wurden dann aber u.a. mit Kortison behandelt, welches man bei Lungenentzündungen verwendet Das war dann letal! Dann werden Patienten, bei denen man meint, sie hätten Corona, routinemäßig an Beatmungsmaschinen angeschlossen. Zuvor ist es erforderlich sie in künstliches Koma zu versetzen. Es ist eine sehr raue und in wenigstens 50 % der Fälle tödliche Therapie! Das ist was anderes als Sauerstoffzufuhr. Hier wird wie bei einem Presslufthammer künstlich Luft in die Lungen gedrückt, was dann gewaltige Lungenschäden verursacht.

            Dann hat man ferner teilweise und anfangs bes. in südamerikansichen Ländern ein durchaus gegen diese “Corona”-Grippe wirksame Medikamente in zu hoher Dosis und bei Menschen, die dieses Medikament von ihrer genetischen Veranlagung grundsätzlich nicht vertragen (Afrikaner und Latinus) angewendet, was dann auch eine erhöhte Mortalität zur Folge hatte! Dr. Kalckar aus Bolivien hat darauf aufmerksam gemacht.

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:32 pm
          • From Bernd N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            …das ist übrigens auch der Grund, weshalb vor ca. 1,5 Jahren in Italien und N.Y. so viele Menschen in den Krankenhäusern verstarben.
            Die panische Fehleinordnung führte zur Fehlbehandlung, diese Bilder sorgten weltweit für Entsetzen und Angst – was für ein schreckliches Virus…!!!

            Das wirklich eine Fehlbehandlung vorlag, bezeugen nicht nur Mediziner (die sich trauen gegen den Mainstream ihre Meinung kundzugeben), sondern zeigt einem auch der gesunde Menschenverstand, für den man auch keine Approbation benötigt.

            Ansonsten hätte dieses massenhafte Sterben durch “Atemnot” sich ja weltweit bis zur flächendeckenden Impfung fortsetzen müssen, oder nicht?

            Dieser Kommentar soll übrigens nicht dazu dienen, irgendwelche Keile zu treiben; von mir aus soll auch dabei jeder nach seiner Fasson selig werden und hoffentlich bleiben.
            Grundsätzlich bestärkt mich jede neue Krise (und vor allem diese) darin, auf Christus statt auf Menschen zu vertrauen.

            Go to comment
            2021/10/16 at 7:19 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Lieber Bernd N.,

            vielen Dank für diese zusätzliche Erklärung! Und diese falsche Einordnung war nicht nur in New York. Was habe ich schon Hass erfüllte Kommentare und Blicke bekommen, wenn ich darauf hinwies, daß Corona i.dR. nichts anderes ist als die jährlich immer wiederkehrenden Erkältungswelle und alles nur aufgebauscht ist….

             Verschiedene Krankenschwestern wiesen mich zurecht, sie hätten das gesehen, wie Menschen an Corona leiden…. Sie und andere mögen es ja ehrlich so sehen und meinen. Aber war es wirklich so? Es gibt viele Insiderberichte, daß da auch mit falschen Diagnosen und Zuordnungen gearbeitet wird bis hin zum Arzt selber. 

            Es gibt keine speziellen “Corona-Symptome”. Der Arzt Dr. Claus Köhnlein hat da mal drauf hingewiesen. Was da unter “Corona-Symptome” eingeordnet wird, findet man i.d.R. auch bei anderen Erkältungen, z.B.Geschmacksverlust. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen und Dr. Claus Köhnlein berichtet es auch aus eigener Erfahrung. Und der PCR-Test kann nachweislich nicht Corona anzeigen. Der Erfinder Mullis hat selbst darauf hingewiesen, sondern der Test schlägt auf alles mögliche an.

            Und Lungenerkrankungen und -entzündungen können auch andere Ursachen haben, als Corona, besonders in Gegenden mit starker Luftverschmutzung wie Wuhan oder Norditalien. Evtl. noch verstärkt durch G5, wie in Wuhan.

            Und wenn dann jemand wieder argumentiert, ich sei doch kein Fachmann. Nun alles, was ich hier sage ist auch von Fachleuten und sonstigen glaubwürdigen Zeugen so bestätigt und habe ich mit vielen Hinweisen in verschiedenen Kommentaren belegt. Ich wiederhole das nicht immer wieder. Wissen ist eine Holschuld!

            Go to comment
            2021/10/16 at 11:04 pm
          • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Danke. Oh je. Junge, Junge, zwei großartige Experten hier mit Bernd N und Selbstdenker, das haut hier alle Gschwind vom Hocker. Dann Polytrauma, nichts respiratorisches.
            In Italien wurden Patienten fehlbehandelt… Von welchen Zeitraum der Feststellung sprechen wir überhaupt? Sie wurden behandelt. Punkt. Was heißt denn hier fehl? Das sind ja Manieren… Wenn Mediziner ein neuartiges Virus haben und es nicht kennen wie dieses zu behandeln ist und nicht wirklich eine Therapie hilft, probiert einer dies und einer jenes. Die Erkenntnisse wurden nahezu stündlich weltweit ausgetauscht. Fehlbehandelt, da wir mir echt übel, was die Spezialisten hier so notieren. Speziell im Norden Italien gab es in Kürze zu wenig Intensivbetten, Personal sowieso und viele Vorerkrankungen. Nicht jedes Haus hat dort Mittel und Ausstattung der Maximalversorgung wie wir es in Deutschland her kennen, manche nicht mal Essen und eine Krankenhausküche haben, müssen die Angehörigen vorbei bringen. Einige schwerkranke Menschen lagen auf einem Laken auf nackten Steinfußboden, mit Lungenentzündung echt hilfreich, weil es keine Liegen mehr gab, Triage eben. Genau so verläuft Triage, glaubt man hier ja nicht. Wenn Ende an Quantität, dann Ende. Ist so. Wer weiß, die Pneumonie vom Steinfußboden her rührte?
            Es wurden lediglich Symptome behandelt, weil man med. gesehen die Eigenarten der Erkrankung noch gar nicht kannte, die so schnell verlaufen kann und sich minütlich verschlimmert. Ich finde Berichte meiner Berufskollegen die davon erzählen, wie rasend schnell aus Befundprüfung plötzlich ein Notfallpatient wurde und es binnen 30 min um die Wurst ging. Gleiche Wahrnehmung erhielt ich von Pflegern auf Station. Sie leiden selbst psychologisch an den Blicken dieser Menschen, ihnen binnen kurzer Zeit, also keine Stunden, sondern Minuten die panische Angst im Gesicht stand, am grausamen Ersticken von uns zu gehen. Verwandte, Vater, Mutter, Großeltern, es betraf sehr viele ältere Mitmenschen, die alle Angehörige haben! Ein Mitschreiber auf YT nannte, er selbst schon eine sehr schwere Grippe überstanden hatte, aber da konnte er wenigstens noch atmen. Mit Covid-19 konnte er nicht einmal das. Also Covid-19 ist massiv anders als alles andere was die Medizin bislang kannten. Nur wer diese Szenen erlebt hat sollte sich überhaut erlauben, eine Meinung zu hinterlassen. Wir reden echt aneinander vorbei! Es wurden sogar italienische Notfallpatienten nach Leipzig ausgeflogen. Nicht alle konnten in Lpz. wieder genesen. Weil WIR (alle) das sahen, warnten unsere innländischen Mediziner die Politik, hier in Deutschland auch die Welle anrollt, nimmt man der Welle nicht die Kraft und bricht sie. DAS IST DER GRUND, warum die Mortalität eingedämmt wurde, nichts anderes. Glauben viele aber nicht. Man kann durchaus recherchieren, wieviele Patienten im UKE anfielen und vergleichsweise im Quietschgrell-Lila-Gebiet Mitteldeutschland und dortigen Kliniken. Mir gehen langsam die Worte aus, bei dieser Diskussion im Standgas zu bleiben.
            Man weißt ja, Jesus auch Engel und manchmal Menschen gebraucht, um sein Werk zu vollbringen. Das Herz ist zwar verräterisch, dennoch sagt es einem, wessen Menschen man vertrauen kann und welchen besser nicht.

            Selbstdenker, Selbst denkst Du ja nicht, das ist ja das ganze Problem, wenn Du nur Müll anderer Quellen postest von “Wissenschaftler”, von dessen Darstellung und Arbeit sich deren Uni distanziert, vielleicht liest Du nochmal zugehörige Übersetzung aus Spanien #comment-43868 Es ist gar nichts aufgeflogen… Du bist aufgeflogen, hier viel Sonderbares eintippst. Bist also garantiert kein Selbstdenker, lediglich ein Andersdenker. Eben anders als ich. Frag doch mal Deinen lieben Schwiegersohn aus dem UKE, welche Intubationsindikationen vorliegen, wenn Notfallmediziner über eine Beatmung nachdenken sie einzuleiten die von Dir hier beschmutzt wird. Jeder Fachberuf in der Schulmedizin hat den Anspruch, dem Patienten helfen zu wollen. Das steht schon mal ganz oben. Aus Deinen Geschwurbel geht das nicht hervor. Hierbei unterscheidet sich die Schulmedizin (die tatächlich täglich neu dazulernt, darum kontinuierliche Weiterbildungen nötig sind) von einigen Quacksalbern, die nach Heilpraktikergesetz spätestens bei Wahrnehmung einer ihrer therapieresistenten Behandlung am hilfesuchenden Patienten bitte nicht weiter herumheilzupraktizieren sondern besser einem Fachmann zustellen. Es gibt Heilpraktiker, die tun dies sehr pflichtbewusst und an ihrem Berufsethos gibt es auch nichts auszusetzen und dennoch einige Schwachmaten, die die Schulmedizin hassen und lieber Brennesselsud in ihrer Badewanne anrühren und in 50 ml Flaschen abfüllen und schweineteuer verhökern und viel mehr Fehlbehandlungen zu verantworten haben. Das Intabationsbesteck mit Relaxierung wird im RTW ausgepackt bei

            • Apnoe
            • Schnappatmung
            • Schädel-Hirn-Trauma mit Glasgow-Coma-Scale weniger als 9 Punkte (also Tiefe der Bewusstseineintrübung)
            • Hypoxie und Ausschluss eines Spannungspneumothorax
            • respiratorischer Insuffizienz, d.h. weniger als 90% Sauerstoffsättigung der roten Blutkörperchen trotz Sauerstoffgabe (per Nasensonde oder Maskenbeatmung)

            Was schon mal knifflig wird, wenn man einen Raucher oder Industriearbeiter mit jahrelanger Schädigung als Patient hat, der kaum über 93% SpO² hinauskommen mit normaler Lungenfunktion (gesund ist seine Lunge ja nicht, sondern schwer geschädigt), hat man nur 2 – 3% Spielraum. Bei Atemnot ratz fatz aufgebraucht. Mit Präoxygenierung ist da nicht viel zu reißen. Spätestens wenn der Patient zyanotisch wird, ist dies ein Indiz für den Beobachter, mit der äußeren und inneren Atmung etwas gewaltig nicht stimmt. Es zählt zur Notkompetenz assistierend nichtärztlichem Notarztpersonal, diese Dinge aus dem ff zu können und im Fall des Falls selbst zu beherrschen. Klar wird dann Luft in die Lunge gedrückt, Beatmungsdruck bei Erwachsenen in der Regel zwischen 15 und 20 mbar, der Spitzendruck bei maximal 25 mbar, also weniger als ein Luftballon einer Party aufgeblasen wird. Dein Vergleich mit dem Presslufthammer ist ja ein Horrordrehbuchreif. Lediglich bei PEEP Beatmung belässt man es bei einem positiv-endexpiratorischer Druck in den Atemwegen, den man als Fachkraft einstellt ggf. bei Ertrinkungsunfall (wobei Süß- und Salzwasser verschieden therapiert wird) oder starker Rauchgasinhalation um die hohe Bindungskraft einer CO-Vergiftung aus dem Hämoglobin der Erys “auszuwaschen”. Man hat aber schon sehr früh erkannt, die herkömmliche Beatmung bei Covid-19 Patienten nicht viel bringt und ist auf die ECMO augewichen, diese Therapie viel besser anschlägt und die Lunge sich erholen und regenerieren kann. Dieser Patient ist quasi wie ein “Embryo im Mutterleib an der Nabelschnurr”, nur eben technisch realisiert. Darum gab es in der Presse die Meldung, viele Firmen Beatmungsgeräte bauen. Was Presseleute aufgrund Mangel nötiger Sachkenntnis ungenau bezeichnet haben, vielmehr wurde die ECMO Geräte gebraucht und diese in Größenordnung angeschafft. Nicht jeder Krankenpfleger kann aber ein solches Gerät bedienen, schrieb ich schon mal. Drum schwanken die freien Plätze ein wenig, wenn eine Fachkraft selbst in Quarantäne muss, fallen gleich vier Betten weg. Schnallt ihr aber irgendwie nicht. Dennoch hilft diese Therapie des öfteren auch nicht mehr weil die Krankheit so heimtückisch ist und die Lunge stirbt restlos ab und zu allerletzt der Patient für tot erklärt. Um die Erklärung zur Beatmung abzurunden muss man noch die assistierte Beatmung benennen, die restlich vorhandene Eigenatmung und künstliche Beatmung kombiniert und es hierfür auch spezielle hochentwickelte Geräte gibt die oft teurer sind als ein Gebrauchtwagen und häufig bei Intensivverlegungen zu Anwendung kommen, das Personal also darauf ausgebildet ist um Atmen wieder anzutrainieren. Könnte alles noch viel tiefgehender erklären, bin dann aber wieder der Oberlehrer, von daher nur angerissen.

            Wenigstens 50% tödliche Therapie

            – so ein Schwachsinn! Du betreibst hier Rufmord vom allerfeinsten, NULL Dunst von der med. Materie aber drauf hauen ohne Ende – bekommst gleich eine Strafanzeige wenn Du hier weiter ablästerst und so ein Blödsinn quackst, denn das med. Personal sich menschenmöglichst so emsig bemüht aber nicht zaubern kann. Bin schneller als Markus, wirst sehen. Echt! Treff mich niemals, zu keinem BI Event oder sonstwo. Ich steck Dich in die Tasche, Ältester. Ich lach mich tot. So ein Gnom. Mit fallen viele Worte ein, nenne ich aber aus Respekt vor harmoniebedürftigen Lesern nicht und weil BI dies nicht möchte, steht so im Regelwerk. Paulus hat an Timotheus Rat gegeben, welche Leute sich nicht als Führungspersonen eignen. Du bist genau einer davon wie dort steht. Sei endlich still mit Deinem Informationsgehalt. Verkehrt, inkompetent und restlos daneben. Mir haut’s hier echt gleich den Vogel raus. Ich komme gar nicht hinterher, alle Falschaussagen zu korrigieren, schreibe ich morgen noch. Ich muss erst mal CO² rückatmen, sonst Hyperventilationstetanie.
            An die anderen harmoniebedürftigen Leser*innen, ein schönes WE an alle, auch wenn es in einer Familie Trauer gibt. Ich wünsche Euch Kraft.

            Go to comment
            2021/10/17 at 12:46 am
        • From on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Mal dahingestellt was nun die WAHRHEIT ist, Und was es schon alles für Pandemien gab.

          Was mich etwas erstaunt ist, dass die als Katholikin bekannte Gloria von Thurn und Taxis, die ja auch eine ziemlich bunte Nudel ist und schon auf allen möglichen Hochzeiten rumge-turnt ist, mal die Theorie in den Raum geworfen hatte, dass Corona eine „Strafe Gottes“ sei, die dieser über die ganze Menschheit geschickt hat.

          Und obwohl dieser Gedanke schon etwas „mittelalterlich“ scheint, erstaunt es mich überhaupt gar nicht, dass noch kein einziger JEHOVAS ZEUGE auf diese Idee gekommen ist (Luk. 18:11-14). Wahrscheinlich haben sich die LK Jungs das schon auch überlegt, dann aber ein Problem mit den ZJ-Coronatoten und ihrem Exklusivitätsanspruch gehabt. Also dann doch wieder die Endzeitzeichenvariante. Die passt ja immer. Und ewig. Bis zum Ende

          Ps:
          nach dem Ende: überlappend😁

          Go to comment
          2021/10/15 at 12:15 pm
      • From José on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Ja, genauso ist es, richtig gesagt. Danke.
        Gruss José

        Go to comment
        2021/10/14 at 7:03 pm
        • From José on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Doch nicht alles richtig. Ich nehme das zurück. Es geht nur ums Geld. Money, money, money. https://www.bruderinfo-aktuell.org/wp-content/uploads/wpforo/default_attachments/1634285686-Bild_2021-10-15_101409.png
          In der Schweiz wollen sie Impfberater von Haus zu Haus senden. Ist aber noch in der Diskussion……Na dann gute Nacht Freunde.

          Go to comment
          2021/10/15 at 10:25 am
    • From on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Guten Tag Jose,

      mit Bibelversen kommt man hier nicht weiter, und sie reichen auch nicht aus.
      Angebote, auch Geld, kann man annehmen oder auch ablehnen, Matth. 4:6.

      Was aber die Watchtower treibt, dass ist nicht mehr unter „Angebot und Nachfrage“ einzuordnen, sondern muss einer gerichtlichen strafrechtlichen Würdigung zugeführt werden!

      Moralische Appelle oder Vorträge greifen zu kurz, und reichen BEI WEITEM NICHT!

      LÄNGST ÜBERFÄLLIG, dass sich die Staatsanwaltschaft und Gerichte mit JEHOVAS ZEUGEN eingehender befassen!

      Lg

      Go to comment
      2021/10/14 at 5:14 pm
      • From José on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Okay, wenn du meinst mit Bibelversen kommt man nicht weiter…was ist mit deinem Vers aus Matth. 4:6 gemeint????
        Dort steht: 6 »Wenn du Gottes Sohn bist, dann spring hinunter«, forderte er Jesus auf. »In der Schrift steht doch: ›Gott wird dir seine Engel schicken. Sie werden dich auf Händen tragen, so dass du dich nicht einmal an einem Stein stoßen wirst!‹ «
        Da hast du dich verzettelt?!
        Gerade an denen (JW-Org.) sollte man gehörig mit einer passenden morarlischen Appell gemahnt werden. Ich weiss das stösst denen auf tauben Ohren! Die Staatsanwaltschaft wird noch weniger nützen, mein anonymer Freund. Denn : Manus manum lavat !
        Wenn du weisst was ich meine.
        Gruss José

        Go to comment
        2021/10/14 at 7:13 pm
  • From Gast on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Guten Tag,
    vielleicht bin ich mit meiner Ansicht hier nicht gern gesehen. Mir stellt sich aber, was Römer 13:1-8 die Frage, wie kann etwas von Gott sein was Jesus Christus ganz klar abgelehnt hat(alle Reiche dieser Welt). Entweder ist Römer 13:1-8 ganz falsch übersetzt worden (wozu es auch eine Abhandlung es Altgriechisch Gelehrten im Netz gibt, woraus nur Christus als Obrigkeit zu erkennen ist, was ja eigentlich unumstritten ist, oder dieser
    Text wurde nachträglich eingefügt (weil es eigentlich ein römischer Aberglauben war). Selbst, dass was Jesus zu den Schriftgelehrten gesagt hat, gewinnt eine ganz andere Bedeutung, wenn man es unter Betrachtung des “Gesetzes” sieht.
    Der Hinweis, welches Bildniss die Münze
    trug, sagt eigentlich alles. Normalerweise hätte die Schriftgelehrten, nicht einmal solch eine Münze, mit dem Bild eines falschen Gottes besitzen dürfen. Gebt dem Caesar was ihn gebührt, könnte man auch durchaus so verstehen, ihn aus Israel, was zu diesem Zeitpunkt noch Gottes Volk, zu
    vertreiben. Das letzt geschriebene, ist mir beim letzten, der Schriften, der jüdischen Historikers Pinhas Lapid, aufgefallen, welcher die Situation, aus seiner Sicht beurteilt hat.
    Ich bitte, den Text nicht als Provokation zu sehen, sondern als meine Gedanken.
    MfG

    Go to comment
    2021/10/14 at 12:23 pm
    • From peetha on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      yepp … lieber ˋGast‘

      kurz nur:
      habe ihn GERN gelesen … DEINEN Kommentar … und deine… ? -Zeichen

      alles richtig / nachvollziehbar

      Die vielen Worte des Paulus (wie in Röm 13 )

      sind mit Sicherheit NiCHT zwingend … als die Worte des Herrn zu lesen
      oder soo zu verstehen

      als Bsp diene :
      1.Kor 7/12

      Päuschen / Gedankensprung

      P.Lapid zu lesen …(tat mir zBsp gut)

      und Ick meine

      Er und Sie
      gehören/ unteranderen … zur einsteigenden ˋPflicht‘ Literatur dazu,

      um im 21 Jh

      erforschte Dinge
      … ob archäologisch oder linguistisch … (aktuell archäologisch auch schon wieder überholt)

      aus diesem Sammelsurium der …angeblich
      ˋgottgewollten‘ Worten DER Bibel

      durch Tatsachen/ Tatsächlichkeiten

      etwas zu ˋkanalisieren‘

      will sagen
      ˋDIE‘ Bibel ist ja nun mal kein Märchenbuch,
      Und dennoch spannend

      juut

      Ick freu mich jetzt schon … auf mehr von Dir
      und hoffe (aktuell) … NICHT überanstrengt zu haben
      😉

      Go to comment
      2021/10/15 at 12:31 am
    • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Guter Einwand lieber Gast. Mir ist eine ZJ-Familie bekannt, die bei einem Handwerker (auch ZJ) einen Auftrag auslöste im Wert von mehreren tausend Euro, aber schon bei Auftragserteilung bekannt war, diese Familie den Auftrag nie bezahlen werden kann dies aber nicht nannte. Der Handwerker führte den Auftrag aus und dann kam das böse Erwachen, für die Leistung und Materialeinsatz vom Bruder vorgeschossen keinen Lohn zu erhalten. Das Kalkül der Familie ging auf, weil es innerhalb der Versammlung untersagt ist, weltliche Gerichte anzurufen, einen Mitchristen vor Gericht zu ziehen und dieser Glaube auch aufging. Erhebt sich die Frage, was ist gestattet und was nicht? Deine Nennung aus Römerbrief zeigt klar, es an Liebe mangelt wenn man so vorgeht wie diese Familie. Den Ältesten wurde der Vorgang vorgelegt, man mische sich aber nicht in solche private Angelegenheiten ein… so passiert in meiner Ex-Versammlung.
      Egal wie man zu seinem Bruder steht, irgendwie offenbart man mit derartigen Methoden einen anderen über den Tisch zu ziehen seine Einstellung.
      Mangel an Liebe kann auch anderswo passieren.

      @Pia Es passt hier her, darum schreibe ich hier weiter… Du kannst in Prediger nachlesen, für alles gibt es seine Zeit.
      Es wäre schön gewesen, Du einmal als Praktikant meiner beruflichen Tätigkeit mit bei und so manches mitverfolgen können, mit welchen Birnen man da so zu tun hat. Erleiden durch diese Birnen andere Menschen gesundheitliche Probleme die einfach zu vermeiden gewesen wären, fehlt mir jedes Verständnis, diese Birnen ihre Handlungen begründen. In vielseitiger Hinsicht. Ich war bei Familien in Wohnungen, da habe ich mir so manchen Ältesten her gewünscht, er mal zu sehen bekommt, was hier abgeht. In der Versammlung hörte ich immer nur so und so…
      Zum Beispiel wurden wir mit einem bunt beklebten Rettungswagen mit Reflexstreifen und blinkenden Lampen nach allen Seiten nachts um 2:30 Uhr von einem Witzbold zugeparkt gleichwohl erkennbar war, wir nicht das Bierauto sind. Denn ein Führerscheinerwerber muss einen Sehtest nachweisen bevor er seine Lenkberechtigung erhält. Nachdem erst ein Hupkonzert statt fand, während wir mit einer Reanimation in einer Wohnung zu kämpfen hatten und diesen Patienten m/w/d erfolgreich aus seiner Nahtoterfahrung befreien konnten, ist die weitere Verfahrensweise, den Patienten einzuladen. Ging nicht, weil die Birne 20 cm hinten an die Hecktüren herangefahren war und man die Türen nicht mehr öffnen konnte. Durch versetzen des Fahrzeugs gelang das dann aber. Von oben brüllte die Birne nachts herunter, man blos nicht irgendeinen Kratzer an seine Sportstoßstange deutscher Premiumqualität machen soll, sonst wäre er sofort unten… Man hätte im Beisein der Birne am Fenster mit den Stahlkappenschuhen dagegentreten sollen, wäre einfacher gewesen wie die Entwicklung dann zeigte. Wir haben den Patienten eingeladen und transportfähig gemacht. Konnten aber nicht umlenken und wegfahren, weil die Birne die Zufahrt blockiert hat und nicht mehr zurück kam. Also die lieben Beamten gerufen und weil die erfahrungsgemäß bei solchen Problemen 30 min Anfahrt benötigen bei freien Straßen zu dieser Tageszeit, warum auch immer, parallel einen zweiten RTW herbestellt, wir den Patient mit Nahtoterfahrung umladen können. Polizei kam wesentlich schneller als angenommen, wahrscheinlich der Leitstellenmitarbeiter von Lebensgefahr seiner Einsatzkräfte vor Ort sprach statt lediglich vom zuparken und zwei echt coole Beamten in Abwägung der Gefahrenabwehr sich mit Tritt gegen die Haustür Zutritt verschafft haben mit der Bemerkung, es war sichtbar offen, und an die Wohnungstür trommelten und die Birne auf die Straße zu zitierten. Jetzt der Oberwitz; das Argument war, die Birne wollte den erworbenen Wasserkasten von wann auch immer er diesen spazieren fuhr, ausladen und in die Wohnung schaffen, das sollte ja nun erlaubt sein und zähle nicht als parken des Wortstamms von Zuparken. Klar, 2:30 bis 3:30 Uhr voll der Zeitraum seinen Vorrat an alkoholfreien Getränken aufzufüllen. 10 Euro Strafe beglich er und musste nochmal in die Wohnung, seinen Autoschlüssel holen um endlich die Karre wegzufahren. Parkplatz war eh keiner frei geworden zu dieser Zeit, das Hupkonzert hätte er sich sparen können. Einfach nur aggro der Typ. Die Beamten jetzt aber Alkoholgeruch wahr nahmen und mehr weiß ich nicht weil wir jetzt freie Bahn hatten. Ich denke aber, der Alkoholverstoß und ein Fahrzeug zu führen jetzt geahndet wurde. Also zwei coole Typen, leider sah ich sie nie wieder. Mit diesen und hundert weiteren Lebenserfahrungen mehr (ich könnte Bücher schreiben liebe Pia) kann ich anhand der Wortwahl von Menschen recht gut selektieren, wie es ein Mitmensch meint, ob nett, hilfreich und zuvorkommend oder Antonym. Glaube mir mal. Das verstehen solche Leute aber nicht. Darum muss man es ihnen beibringen. Wieviel Energie nötig ist, hängt quasi von der Reife der Birne selbst ab.
      Um zu diskutieren, ob eine Impfung bei Massenansammlung von Menschen zu empfehlen ist, während das Vereinsleben in unserem Land bis August 2022 ausgesetzt ausgedeht wurde, muss man den Grund der eine Impfung nötig macht zu Rate ziehen. Der Grund ist bekannt – M.N. beschrieb amerikanische Gegebenheiten in Amerika, wird aber von Impfgegnern in Abrede gestellt und entsprechend begründet wie auch Zuparker ihre Aktion begründen. Du siehst, die Ufer sind weit entfernt. Die Stimmung, die die Initiatoren damit machen, reicht nahe an §130 im Strafrecht heran, nannte Richter Markus schon öfters. Die Dinge nun auf Religionen einzugrenzen ist ein cleverer neuer Weg, der beschritten wird. Muss man nur erkennen wollen. Frage an Dich, wieviel Energie ist jetzt nötig Gegengewicht herzustellen? Nur wer das versteht, dieser versteht das Problem.
      Es sind zwei verschiedene Paar Schuhe, in der Versammlung selbst zu denken und bei weltgeschichtlichen Ereignissen selbst zu denken. Denn von Selbstdenken kann keine Rede sein, sich auf fragwürdige Quellen zu stützen und diese zu verbreiten und wieder andere für einen denken. Das ist Müll.
      Ich hoffe, mit Charme aufzuklären.

      Go to comment
      2021/10/14 at 7:39 pm
      • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        …sich auf fragwürdige Quellen zu berufen…

        Eine Behauptung ohne Beleg! Das muß erst einmal belegt sein, ob es eine fragwürdige Quelle ist! Einen an sich sauberen Menschen nur mit Dreck beschmeißen und dann sagen “der ist schmutzig”, das ist ja nun wirklich fragwürdig!. Diesen Rat könnte ich genauso gut auf Dich und deine Quellen anwenden! Das RKI und der Wieler und der Drosten sind nachweislich sehr fragwürdige Quellen, weil die sich nachweislich schon mehrfach gewaltig geirrt (vielleicht auch gelogen) haben! Die streiten das natürlich ab, aber es hat interessanterweise inzwischen auch seinen Weg in den Mainstream gefunden. U.a. auch in einem Kommentar von gestern in der NOZ wiedergegeben wurde, daß solche “Unregelmäßigkeiten” (wie die zu niedrig angegebene Geimpftenzahl), schon öfters vorgekommen sind. Dr. Bakhdi, Dr. Wodarg, prof. Hockertz von der UKE Hamburg, Prof. Streeck, Johannidis von der Stanford-Universität, Dr. Yeadon, ehemaliger Vizepräsident der Impfstofffirma Pfizer, um nur einige zu nennen, auf die ich mich beziehe, sind nun wahrhaftig keine “fragwürdigen Quellen”, nur weil Du oder andere sie so bezeichnen.

        Belegt ist auch, daß das RKI vom Innenministerium den Auftrag erhielt ein besonders dramatisches Modell der Corona-Pandemie (???) zu erstellen, mit der dann harte und restriktive Maßnahmen durch die Bundesregierung durchgeführt werden können! Und so ist dann ja auch gekommen. Nachzulesen damals in der durchaus seriösen Wochenzeitschrift “Welt”. Journalisten dieser Zeitung hatten das Recht zur Anwendung bringen können, daß Behörden das offen legen mußten, was da gelaufen ist.

        Deswegen ist es gut und richtig, daß jetzt in den Koalitionsverhandlugen FDP und Grüne (für mich sehr überraschend) die Nähe und Abhängigkeit des RKI von der Bundesregierung gerügt haben und sagen, die müßten unabhängig von der Regierung sein. Das ist doch sehr unseriös, daß sich die Regierung selbst die Behörde schafft, die dann genau das sagt und auch wegen der Abhängigkeit sagen muß, was diese zur Durchsetzung fragwürdiger politischer Ziele als “Begründung” braucht!

        Hast wohl von der WTG gelernt, wahr ist nur, was von ihnen kommt, und alles andere ist fragwürdig und nur Hetze gegen Zeugen Jehovas und Gedankengut Abgefallener!

        Go to comment
        2021/10/14 at 10:40 pm
    • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Lieber Gast,

      diese Ansicht, daß mit den “Obrigkeitlichen Gewalten” in Römer 13 nur Jehova, Jesus oder die treuen Engel gemeint seien, hatte ja die WTG selbst in der Zeit Rutherfords! Der Kontext von Römer 13 zeigt für mich deutlich daß es sich wirklich um die Regierungen dieser Welt handelt. Diese Unterordnung ist aber nicht absolut, sondern nur solange, wie die Obrigkeitlichen Gewalten selbst Gott gehorchen und in diesem Sinne zum Wohle des Volkes wirken, also, die die Gutes tun, loben aber diejenigen, die Böses tun bekämpfen und bestrafen. Das geht doch ganz deutlich aus Römer 13 hervor. Wenn die Obirgkeitlichen Gewalten selbst Gott und seinem Gesetz trotzen, dann gilt “Wir müssen Gott dem Herrscher mehr gehorchen”

      Daran kann für mich kein Zweifel bestehen, daß dies bei den vielen Regierungen heute der Fall ist, wenn nicht sogar bei den meistne. Auch wenn vielleicht hier und da verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten gibt, muß immer so übersetzt werden, daß es in den unmittelbaren aber auch dem übrigen Kontext der Bibel passt!

      Die WTG weist in ihrem Brief an die Ältesten in der Corona-Angelegenheit selbst darauf hin,daß diese Unterordnung nur soweit gilt, als die Regierungen nicht gegen das Gesetz Gottes verstoßen. Das tun die Regierungen mit ihren Corona-Maßnahmen aber massiv, u.a. indem sie die Wahrheit massiv unterdrücken, auf gefälschten Statistiken fußen usw. Z.B. indem man behauptet, jemand der innerhalb nach der Impfung dennoch erkrankt, sei unter Ungeimpfte zu erfassen. Wobei auch die Impfung durch die Spike-Proteine des Impfstoffes nach Aussage von Fachleuten durchaus Corona-Symptome erzeugen können. Dann dieser Schwachsinn mit “Impfdurchbrüchen”, was auch zu einer falschen Statistik führt.

      Näheres unter https://wolf147.wordpress.com/tag/impfdurchbruch/

      Go to comment
      2021/10/14 at 5:50 pm
    • From on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Guten Tag Gast,

      herzlich willkommen😃👍

      „….bin ich mit meiner Ansicht hier nicht gern gesehen“

      Wer sich mit seiner Ansicht einem Gespräch stellt, vielleicht auch Kritik und/oder Fragen ist hier nach meinem Dafürhalten immer gern gesehen.

      Es gibt auch – meines Wissens -keine alleingültige BI-Wahrheitsansicht🤔 gegen sie verstoßen werden könnte. Ich persönlich bin auch nicht so Dauer-Hypersensibel-permanent-beleidigt-verletzt-verfolgt, wie so mancher ZJ schon berufsmäßig.

      Sich noch provoziert fühlen zu können ist nach einiger Erfahrung mit ZJ sowieso kaum möglich. Im übrigen muss man es ja nicht zulassen.

      Von Pinhas Lapid habe ich nicht viel gelesen, kenne aber den Namen. Auch seine Frau Ruth Lapide schätze ich wegen ihrer profunden, breiten Bibelkenntnissen.

      Die von Dir (richtig) erkannte „Problemstellung“ ist schon von vielen festgestellt und thematisiert worden. Unter anderem auch in der sog. „zwei-Reiche-Lehre“.

      Nach meinem Dafürhalten bleibt hier ein „ewiges“ Spannungsfeld bestehen, was sich nie ganz auflösen wird. Meiner Meinung hat es mit der Menschenwürde und der Gewissen-FREIHEIT zu tun, 2. Kor. 3:17.

      Selbst in einem Verbund der absolut auf Befehl und Gehorsam ausgerichtet ist, wie die Bundeswehr z.B. ist heute festgelegt (Zitat):

      „Gemäß den Grundsätzen der Inneren Führung sind die Soldatinnen und Soldaten gefordert, selbst zu denken und nicht blind zu gehorchen. Die Ausführung verbrecherischer Befehle müssen Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr verweigern.“

      Wer die „Grenzen des Gehorsams“ nicht kennen will, oder ignoriert, das weiß man aus der NS-Zeit zur Genüge, kann sich nicht entschuldigen – weder moralisch noch rechtlich. Das lernen auch gerade kath. und andere „Geistliche“. Und den JEHOVAS ZEUGEN wird das auch noch gelehrt werden. Von Gott selbst. Beziehungsweise den von ihm eingesetzten „obrigkeitlichen Gewalten“.

      Das Verbrechen (gegen Gott) was die LK in der vorliegenden konkreten Impffrage begeht ist, anders als in den Missbrauchsfällen, kein strafrechtlich verfolgbares, es sei denn, man käme zu dem Schluss, dass hier von nicht approbierten Personen ärztlicher Rat erteilt, oder gar ANWEISUNGEN (gegen die freie Wahl der Behandlung/Nichtbehandlung des Patienten) gegeben würden.

      Dass diese regelrecht geistesgestörte sogenannte leitende
      Körperschaft der JEHOVAS ZEUGEN jedoch die Dreistigkeit besitzt, aus ihrer (Impf-) „Empfehlung“ mittels Hinweis auf Rö. 13:1ff ein gar göttliches GESETZ zu konstruieren, das ist so unfassbar, wie unmöglich mit jugendfreien Begriffen zu beschreiben.

      Die LK der JEHOVAS ZEUGEN will ihren infantilen, irren „Gläubigen“ (sind das Gläubige oder Geisteskranke?) ein IMPFGESETZ aufschwatzen, WÄHREND alle Regierungen der Welt alles mögliche unternehmen BLOS KEIN GESETZ zu machen!

      Irre. Purer Wahnsinn! Wachtturm-WAHNSINN!

      Lg

      Ps:
      Obenstehender Kommentar ist KEINE Meinungsäußerung im Sinne eines Pro oder Contra zur Covid-Impfung! Sondern bezieht sich einzig auf die Grenzen gesetzlicher Vorgaben und die Gewissensfreiheit des Einzelnen und sein Recht auf freie Wahl der Behandlungsmethoden als Patient.

      Go to comment
      2021/10/14 at 4:47 pm
  • From Horst on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Wer sich daher der [staatlichen] Autorität widersetzt, stellt sich gegen die von Gott aufgestellte Ordnung.“ 
    Liebe Leser, bei dieser Äusserung des selbsternannten “treuen und verständigen Sklaven” oder wie
    immer sich diese feiste, herausgeputzte Ausbeuterriege, die auf Kosten einer eingeschüchterten Gefolgschaft ein feudales Leben führt, nennen mag, stellen sich mir sämtliche Nackenhaare auf.
    Ganz abgesehen vom aktuellen Thema denke ich daran, dass meine Zeitgenossen und ich vor rund 45 Jahren nach damals aktueller Auslegung nicht nur den Wehrdienst, sondern auch den Zivildienst verweigern “mussten”, dafür teilweise sogar ins Gefängnis gegangen sind, da die damalige Auslegung derelben Schwätzer eben diese Widersetzung forderte.
    Passt zwar nicht zum Impfthema, zeigt aber das Fähnchen-in-den-Wind-drehen. Der beste Satz:
    und die Führung darin übernehmt, die staatlichen Autoritäten zu „ehren“.
    Ich war differenzierter Meinung zum Thema ZJ und Impfung – aber jetzt hauts auch mir den Vogel raus.
    

    Go to comment
    2021/10/14 at 12:41 am
  • From Johnny on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Die Welt in der wir leben:

    Sport ohne Pokal zählt nicht
    Arbeit ohne Geld zählt nicht
    Essen ohne Fleisch zählt nicht
    Fitness ohne Studio zählt nicht
    Mensch sein ohne Reisepass zählt nicht
    Immunität ohne Spritze zählt nicht
    Sex ohne Viagra zählt nicht
    Religion ohne Wachtturm-Anweisungen zählt nicht

    Liebe zählt als Schwäche
    Grobheit zählt als Stärke

    Wir leben schon längst in einer neuen Normalität und merken es gar nicht mehr.

    Go to comment
    2021/10/13 at 11:46 pm
  • From Pia on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Wenn die ihre Meinung weiter so wechseln wie die Unterhosen, wird bald jeder ausgeschlossen, der nicht mindestens einmal pro Woche herumhurt….Was in den weitverzweigten Kellersystemen der Weltzentrale alles so abgeht, will ich gar nicht wissen…

    Go to comment
    2021/10/13 at 10:56 pm
  • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Könnte zu großen Teilen aus meiner Feder stammen…. Der neueste Beitrag von “Bruder” ist zu großen Teilen auch meine Intention!

    Bis auf den Punkt, daß so etwas nahe gelegt wird, daß Impfen ja kein Thema der Bibel wäre. Nur das greift m.E. zu kurz. Auch Bluttransfusionen sind direkt kein Thema der Bibel, weil damals noch nicht gebräuchlich.

    Und dennoch berührt die Impfpraxis und besonders die Corona-Impfung wichtige biblische Grundsätze. Es gibt (kleinere) christliche Gemeinschaften bes. in den USA, die deshalb impfungen aus Gehorsam gegenüber Gottes Wort grundsätzlich ablehnen Und dazu gehöre ich auch. Neben wissenschaftlichen und med. Gründen über die Gefahren von Impfungen lehne ich Impfungen auch aus Gehorsam gegenüber Gottes Wort ab.

    Mich würde allerdings auch interessieren was als nähere Begründung in dem EW von 1931 für “…gegen den ewigen Bund…” angeführt wird. Und ich bin bei Manfred Gebhard fündig geworen.
    http://www.manfred-gebhard.de/19312Impfgegner.htm

    Wenn dieser den Artikel zwar auch geschrieben hat, um Zeugen Jehovas schlecht zu machen, stimme ich allerdings mit den Begründungen der WTG damals fast vollständig überein! Es geht um die Heiligkeit des Blutes sowohl, daß Tierblut nicht mit Menschenblut vermischt wird, was ja bei der Herstellung von Impfstoffen zu Teilen geschieht, sondern das Blut ist heilig, darf also nicht auf diese Weise verunreinigt werden. Und wie geschädigt und verunreinigt Blut durch die Corona-Impfungen wird, ist von Fachleuten auch durch Mikroskopaufnahmen sehr gut belegt. Normalerweise sind bei einem ungeimpften Menschen die Blutplättchen wie runde Münzen und in gewissem Abstand zu einander zufolge der Ladung. Durch das GraphenOxyd wird die Ladung umgekehrt (von positiv in negativ oder umgekehrt, ich weiß es nicht mehr genau) Das führt zu Verklumpungen und behindert massiv die Sauerstoffaufnahme des Körpers. Eine grobe Verunreinigung und Schädigung des von Gott gegebenen Körpers. Und ferner durch den mRNA-Eintrag ein Eingriff in die DNA. Ds ist zwar als unwahr abgetan worden aber inzwischen bewiesen.Es wird das Urheberrecht Gottes an unserem Erbgut verletzt.

    Ganz allgemein verstösst Impfen auf jeden Fall gegen 2. Kor. 7:1, wonach wir unseren Körper nicht verunreinigen sollten. Und das, wenn man weiß was für ein “Sch… im einzelnen in Impfstoffen drin ist. In den Corona-Impfungen u.a. Erbgut abgetriebener (also grausam ermordeter) Föten sowie zu ca 99 % Graphen-Oxyd, nachweislich ein schädliches Gift. Wurde zwar verheimlicht und nicht angegeben, aber von verschiedenen kompetenten Leuten nachgewiesen, auch mikroskopisch.

    Go to comment
    2021/10/13 at 10:37 pm
    • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Noch ein Nachtrag zu meinem Beitrag, weil ja so nach “Beweisen” geschrien wird. Hier die Sache mit der Veränderung des Blutes nach dem Impfen und der Zusammenhang mit GraphenOxyd.

      More Microscopic Images of Blood Post-Covid Vaccination

      Dr. Jane Ruby im Gespräch mit einem Journalisten

      Etliche andere “Kapazitäten” wie Mikowitz bestätigen das, was ursprünglich von 2 spanischen Ärzten/Wissenschaftlern veröffentlicht wurde.

      Wer innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung stirbt, gilt als ungeimpft – So wird die Statistik geschönt!


      Auf diese Weise wird die Statistik gefälscht, damit die lügenhafte Behauptung gestützt werden kann, die Intensivstationen seien voll mit Ungeimpften, nein sie sind voll mit Geimpften!

      Go to comment
      2021/10/14 at 1:03 pm
      • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Ach so, Kapazitäten. Klar. Dessen Veröffentlichung bereits deutlich widersprochen wurde, sollte mit erwähnt werden um dem Leser umfassend zu informieren. Soll ich diese Klarstellung suchen? Ich möchte Dich nicht vorführen. Rufst Du aber danach, dann kann ich nicht anders, dann hat Welpenschutz ausgedient.
        Letzte Warnung an Alle. Hört bitte auf mit diesem Verbreiten von Müll.

        Go to comment
        2021/10/14 at 6:05 pm
        • From Johnny on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Du bist mir noch eine konkrete evidenzbasierte Antwort schuldig, RoKo.
          Wildes Gekreische hilft uns nicht weiter.

          Go to comment
          2021/10/14 at 7:45 pm
        • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Also, wenn einer Meiung deutlich widersprochen wurde, dann ist es klar???

          Hmmmmmmmm

          Go to comment
          2021/10/14 at 7:16 pm
          • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            infranken.de
            Zitat:

            BASEL

            aktualisiert am 21.09.2021

            Corona-Studie

            Studie aus Spanien: Tödliche Substanz in Biontech-Impfstoff gefunden?

            Eine spanische Studie behauptet, dass der Impfstoff von Biontech und Pfizer aus über 99 Prozent Graphenoxid besteht. Was steckt dahinter?

            -Neue spanische Studie zu Biontech-Impfstoff

            -Zu 99 Prozent mit tödlichem Stoff gefüllt?

            -Was ist dran an dem Gerücht um die Corona-Impfung?

            Seit der Zulassung der Corona-Impfstoffe gibt es unzählige Mythen und Behauptungen. Bereits im Januar kursierten viele Falschbehauptungen über die Vakzine von Biontech und Moderna im Netz. Nun gibt es eine neue Behauptung: Das Präparat von Biontech soll zu 99 Prozent mit einem tödlichen Stoff gefüllt sein. Was ist dran an der Behauptung? Wie sich zeigt: nichts. Es handelt sich hierbei um eine Falschmeldung. Eine Schweizer Website hatte sich auf eine spanische Studie bezogen. Darin hatte ein Forscherteam angeblich herausgefunden, dass das Vakzin von Biontech zu 99 Prozent aus Graphenoxid besteht.

            Biontech-Impfstoff soll mit tödlichen Graphenoxid gefüllt sein

             

            Konkret soll ein spanisches Forscherteam Corona-Impfstoffe unter einem Transmissionselektronenmikroskop untersucht haben. Geleitet wurde die Forschung von dem Biostatistikers Ricardo Delgado und Dr. José Sevillano. Daraufhin hat ein Professor der spanischen Universität von Almeria die vorläufigen Ergebnisse zusammengefasst und veröffentlicht: “Demnach sollen 6 Dosen aus einem Fläschchen des Corona-Impfstoffs von Pfizer 99,99103 Prozent Graphenoxid enthalten haben, der Rest sei RNA”, schreibt das Internetportal mimikama.at.

            Weiterhin behauptete die Schweizer Website, dass sich die Gesundheitsökonomin Jane Ruby sehr besorgt über die Ergebnisse zeige und eine weitere Studie mit einer Analyse von 100 weiteren Impfstoffen erfolgen solle. Ihrer Meinung nach befindet sich Graphenoxid in dem Vakzin von Biontech aus nur einem Grund: um Menschen zu töten. 

            In einem Folgeartikel berichtet die Schweizer Website, dass die Gesundheitsökonomin Jane Ruby eine Übersetzung des vorläufigen Berichts gelesen habe und sehr besorgt sei. Laut Ruby solle bald eine neue Studie mit einer Analyse von 100 weiteren Impfstoffen vorliegen. 

            Bericht basiert auf keinerlei wissenschaftlichen Ergebnissen – Universität distanziert sich

            Der zitierte Bericht existiert tatsächlich und ist hier aufrufbar. Veröffentlicht wurde er von Pablo Campra Madrid, der an der Universität von Almería (UAL) als Professor arbeitet. Die Studie entstand jedoch nicht im Auftrag der Universität, diese distanziert sich in einem Statement sogar ausdrücklich von den Ergebnissen.

            Für besonderes Aufsehen sorgt das Dokument an zwei Stellen: Campra Madrid schreibt, dass er Proben aus einem Biontech/Pfizer-Fläschen entnommen habe, dessen Ursprung unbekannt sei. Die entnommenen Proben legte Campra Madrid unter ein Mikroskop. Beim Vergleich mit anderen Bildern stellte er seiner Ansicht nach eine Ähnlichkeit mit Proben von Graphenoxid fest. Zur Verdeutlichung findet sich auf Seite zwölf seines Berichts ein Vergleich der Proben. Dabei räumt er selbst ein, dass die Untersuchung unter dem Mikroskop kein eindeutiger Beweis sei.

            Auftraggeber der “Studie” war offenbar D. Ricardo Delgado Martín. Dies wird in dem Bericht auf Seite drei deutlich. Er ist dort als Antragsteller für die Bereitstellung von Forschungsdienstleistungen aufgeführt. D. Ricardo Delgado Martín betreibt den spanischsprachigen Blog La Quinta Columna. die sich laut eigenen Angaben unter anderem als “Bewegung des Freien Denkens” sieht und Themen behandelt, “die abseits der aktuellen wahllosen Zensur von Interesse sind.”

            Universität Almería
            10:53 vorm. · 2. Juli 2021·Twitter Web App

            • Erklärung der Universität Almería zu den in einigen sozialen Netzwerken und Blogs verbreiteten falschen Informationen.

            https://pbs.twimg.com/media/E5R3NJ_WQAAF0rL?format=jpg

            Übersetzung pons.de

            MITTEILUNG DER UNIVERSITÄT ALMERIA

            Angesichts der in einigen sozialen Netzwerken und Blogs verbreiteten Falschinformationen über einen Bericht

            vorläufige von einem Professor an der Universität von Almería, die Impfungen in Frage zu stellen scheint

            gegenüber Covid-19 teilt die Universität Almería mit, dass:

            Es ist völlig falsch, dass die Universität von Almería eine wissenschaftliche Studie mit

            Ergebnisse, die von diesen Medien veröffentlicht werden, die auf der anderen Seite sind

            Verdrehung des Inhalts eines inoffiziellen Berichts eines Universitätsprofessors über ein

            Analyse einer Probe unbekannter Herkunft mit völliger Rückverfolgbarkeit. Bericht

            Diese Universität unterstützt und teilt nicht, wie der Bericht selbst warnt.

            Die Universität von Almería als akademische Einrichtung unterstützt vorbehaltlos Impfstoffe wie

            ein wissenschaftlich unbestreitbares Instrument zur Krankheitsbekämpfung.

            Die Universität von Almería studiert und behält sich die Möglichkeit der Führung zivil-und strafrechtlicher Massnahmen

            gegen diejenigen, die weiterhin die Unwahrheiten verbreiten, die dieses Kommuniqué widerlegt.

            Faktencheck Verificat (http://dpaq.de/UgpOM):

            Nos habéis hecho llegar a través de nuestro número de WhatsApp varios mensajes en distintos formatos en los que se asegura que las vacunas contra la covid-19 contienen óxido de grafeno, la forma oxidada del grafeno (un material derivado del carbono). Es FALSO. Ninguna de las inyecciones aprobadas actualmente contiene este material entre sus ingredientes; no aparece en los prospectos, y tampoco se ha encontrado en ninguno de los numerosos controles de calidad que realizan las agencias de medicamentos europea y española. 

            “El contenido [de las vacunas contra la covid-19] es, en su mayoría, óxido de grafeno”

            Como ya hemos indicado en otras verificaciones, el listado de ingredientes que contienen las vacunas puede consultarse en los prospectos oficiales de cada una de ellas. Ninguna de las inyecciones aprobadas hasta la fecha contiene grafeno, un material a base de átomos de carbono entre cuyas propiedades destaca su capacidad de conducir calor y electricidad.

            Súmate a la lucha contra las mentiras

            Además, es posible consultar los informes de evaluación de las vacunas aprobadas por la Agencia Europea del Medicamento (EMA por sus siglas en inglés), donde se describen las pruebas realizadas a cada fórmula y la documentación suministrada por las farmacéuticas “como parte de la evaluación de calidad” de las vacunas, tal como ha informado la EMA a Verificat por correo electrónico.

            El informe de Pfizer/BioNTech, por ejemplo, que puede consultarse igual que los de ModernaJanssen y AstraZeneca, especifica que la farmacéutica “ha proporcionado una descripción adecuada de las materias primas y las soluciones de la sustancia activa”, así como “certificados representativos de análisis” que reafirman la calidad de estos productos.

            Calidad, seguridad y eficacia

            En la misma línea, el gabinete de prensa del Ministerio de Sanidad ha explicado en un correo a Verificat que, para autorizar un fármaco para su comercialización, han de haberse “evaluado favorablemente las pruebas científicas sobre calidad, seguridad y eficacia del medicamento de que se trate”. Los medicamentos deberán “cumplir los requisitos de calidad correspondientes y ser fabricados de manera que se asegure este cumplimiento en los sucesivos lotes”.

            En su correo, el Ministerio indica que para garantizar la calidad de los productos, “las autoridades del Espacio Económico Europeo, entre las que se encuentra la AEMPS [Agencia Española de Medicamentos y Productos Sanitarios], realizan inspecciones a los fabricantes” en diferentes fases de producción y distribución del fármaco, tanto si se producen dentro de la propia Unión Europea como fuera.

            Informe no oficial

            Algunos mensajes de los que circulan en redes sociales basan sus afirmaciones en un “estudio observacional” que ha publicado el profesor de la Universidad de Almería Pablo Campra Madrid, quien, según la página web del centro, centra su línea de investigación en medidas de mitigación del cambio climático desde el sector agroforestal. Sin embargo, se trata de un documento no oficial, esto es, ni ha salido en una revista científica, ni ha sido revisado por pares. Campra, que ha difundido otras desinformaciones a lo largo de la pandemia, como recomendar el consumo de dióxido de cloro para tratar la covid-19, un bulo que ya hemos verificado en varias ocasiones, ha reconocido la autoría del informe a Verificat.

            El documento en concreto muestra unas imágenes de un supuesto vial (frasco pequeño destinado a contener un medicamento inyectable), cuya procedencia no se especifica, obtenidas por microscopía electrónica, y las compara con otras de grafeno. Se concluye que “presentan una elevada semejanza”, aunque el autor admite que las imágenes “no proporcionan una prueba concluyente”. El mismo informe dice que la vacuna analizada supuestamente es de Pfizer, pero que su procedencia y trazabilidad (seguimiento del producto) es desconocida.

            La Universidad de Almería ha enviado un comunicado en el que asegura que “es rotundamente falso que la Universidad de Almería haya realizado un estudio científico con los resultados que están siendo publicados” en algunas redes sociales y blogs, insistiendo en que se trata de “un informe no oficial de un profesor de la Universidad sobre un análisis de una muestra de origen desconocido con ausencia total de trazabilidad”. La institución andaluza añade que “apoya sin fisuras las vacunas como instrumento científicamente incuestionable para luchar contra las enfermedades.”

            Übersetzung Pons.de

            Ihr habt uns über unsere WhatsApp-Ausgabe mehrere Nachrichten in verschiedenen Formaten geschickt, die sicherstellen, dass Impfstoffe gegen covid-19 Graphenoxid enthalten, die oxidierte Form von Graphen (ein Kohlenstoff-Derivat). Es ist FALSCH. Keine der derzeit genehmigten Injektionen enthält dieses Material in den Inhaltsstoffen; es ist nicht in den Packungsbeilagen enthalten, und es ist auch nicht in den zahlreichen Qualitätskontrollen zu finden, die von den europäischen und spanischen Arzneimittelagenturen durchgeführt werden.

            «Der Gehalt [von Covid-19-Impfstoffen] besteht überwiegend aus Graphenoxid. »

            Wie wir bereits bei anderen Überprüfungen festgestellt haben, ist die Liste der Inhaltsstoffe, die Impfstoffe enthalten, den offiziellen Packungsbeilagen der jeweiligen Impfstoffe zu entnehmen. Keine der bisher genehmigten Injektionen enthält Graphen, ein Material auf Kohlenstoffatomenbasis, dessen Eigenschaften insbesondere die Fähigkeit zur Wärme- und Stromübertragung aufweisen.

            Schliesse dich dem Kampf gegen die Lügen an

            Tu email

            Darüber hinaus können die von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) genehmigten Bewertungsberichte für Impfstoffe eingesehen werden, in denen die für jede Rezeptur durchgeführten Tests beschrieben sind, und die von den Apothekern «als Teil der Qualitätsbewertung» der Impfstoffe bereitgestellten Unterlagen beschrieben werden, wie die EMA Verificat per E-Mail mitgeteilt hat.

            Der Bericht von Pfizer/BioNTech beispielsweise, der ebenso zugänglich ist wie die Berichte von Moderna, Janssen und AstraZeneca, stellt fest, dass die Pharmaindustrie «eine angemessene Beschreibung der Rohstoffe und Lösungen des Wirkstoffs» sowie «repräsentative Analysezertifikate» vorgelegt hat, die die Qualität dieser Produkte bestätigen.

            Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit

            Die Pressestelle des Gesundheitsministeriums hat in einem Schreiben an Verificat erklärt, dass die Zulassung eines Arzneimittels nur dann erteilt werden kann, wenn «die wissenschaftlichen Nachweise über Qualität, Unbedenklichkeit und Wirksamkeit des betreffenden Arzneimittels positiv bewertet worden sind. » Die Arzneimittel müssen «den entsprechenden Qualitätsanforderungen entsprechen und so hergestellt sein, dass diese Einhaltung bei aufeinanderfolgenden Chargen gewährleistet ist. »

            In seinem Schreiben weist das Ministerium darauf hin, dass «die Behörden des Europäischen Wirtschaftsraums, darunter die spanische Agentur für Arzneimittel und Sanitärprodukte (AEMPS) Inspektionen bei den Herstellern durchführen», um die Produktqualität zu gewährleisten, und zwar auf verschiedenen Produktions- und Vertriebsstufen des Arzneimittels, unabhängig davon, ob diese innerhalb oder ausserhalb der Europäischen Union hergestellt werden.

            Inoffizieller Bericht

            Einige der in sozialen Netzwerken verbreiteten Botschaften basieren auf einer «Beobachtungsstudie», die von Pablo Campra Madrid, Professor der Universität Almería, veröffentlicht wurde. Laut der Website des Zentrums konzentriert sich seine Forschung auf Massnahmen zur Eindämmung des Klimawandels durch den Agroforstsektor. Es handelt sich jedoch um ein inoffizielles Dokument, das heisst, es ist weder in einer Fachzeitschrift erschienen noch von Fachkollegen geprüft worden. Campra, der im Verlauf der Pandemie andere Fehlinformationen verbreitet hat, wie etwa die Empfehlung, Chlordioxid zur Behandlung von Covid-19 zu verwenden, ein Bulle, den wir bereits mehrmals überprüft haben, hat die Urheberschaft des Berichts gegenüber Verificat anerkannt.

            Das Dokument zeigt Bilder einer sogenannten Durchstechflasche (kleine Flasche zur Aufnahme eines injizierbaren Arzneimittels), deren Herkunft unbekannt ist und die elektronenmikroskopisch aufgenommen wurden, und vergleicht sie mit Graphen. Man kommt zu dem Schluss, dass sie «hohe Ähnlichkeit aufweisen», obwohl der Autor einräumt, dass die Bilder «keine schlüssigen Beweise liefern. » Im selben Bericht heisst es, dass der untersuchte Impfstoff angeblich von Pfizer stammt, seine Herkunft und Rückverfolgbarkeit (Produktverfolgung) jedoch unbekannt sind.

            Die Universität von Almería hat eine Erklärung veröffentlicht, in der sie versichert, dass «es völlig falsch ist, dass die Universität von Almería eine wissenschaftliche Studie mit den Ergebnissen durchgeführt hat, die in einigen sozialen Netzwerken und Blogs veröffentlicht werden» und betont, dass es sich um «einen inoffiziellen Bericht eines Universitätsprofessors über die Analyse einer Probe unbekannter Herkunft ohne jegliche Rückverfolgbarkeit» handele. Die andalusische Institution fügt hinzu, dass sie «die Impfung als wissenschaftlich unbestreitbares Instrument zur Bekämpfung von Krankheiten uneingeschränkt unterstützt. »

            Du; hier;  

            Ich würde schon sagen, daß die von mir angeführten Experten wirkliche Fachleute sind. Warum hört man nicht auf diese und fast nur auf Wieler und Dr. Drosten? Das ist keine wahre Wissenschaft.

            Warum? Heute Show beschreibt es so vor einem Jahr.

            Ich kipp jetzt einen. Kann ich nur noch benebelt ertragen.

            Go to comment
            2021/10/15 at 12:04 am
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Quatsch, das sind nicht alles “Mythen” und “Behauptungen”.
            Das mit dem GraphenOxyd in Impfstoffen ist aufgeflogen, weil zwei spanische Wissenschaftler das in Proben per Laboruntersuchung und Mikroskop eindeutig festgestellt haben. Weil sie aber von den Pharma-Agenten und -Profieeuren Gegenwind bekamen, bekamen sie Fracksausen und haben zurück gerudert. Es gibt auch unter den Forschern manchmal welche, die kein Kreuz haben und sich lieber ducken. Aber auch unabhängig von denen ist es von anderen renomierten Wissenschaftlern auch geprüft und bestätigt worden, daß dieses GraphenOxyd in Impfstoffen vorhanden ist.

            Graphen-Oxid in den Impfstoffen


            Im Beipackzettel wird auf Nebenwirkungen hingewiesen, die durch GraphenOxyd entstehen.

            https://ia803406.us.archive.org/26/items/VAS_131-140/VAS_Nr._139_Voelkermord_durch_Graphenoxid.pdf

            https://www.elitepvpers.com/forum/blogs/4000999-zens-ert/17500-karen-kingston-von-pfizer-erkl-rt-graphenoxid-den-covid-impfstoffen.html

            Karen Kingston von Pfizer erklärt: Graphenoxid in den Impfstoffen.

            Der Berater der bolivischen Regierung in Gesundheitsfragen, der deutschstämmige Dr. Kalckar bestätigt ebenfalls das Vorhandensein von Graphenoxid in Impfstoffen

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:14 pm
    • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Weiter gehts. Wir sind nicht im Saal auf der Bühne, wo man viel Zeug erzählen kann und alle aufmerksam zuhören und applaudieren. Wir sind mitten im Leben.

      Ganz allgemein verstösst Impfen auf jeden Fall gegen 2. Kor. 7:1

      Okay, Deine Meinung, dann schreibe bitte, m.M.n. verstößt es … Dann kann man das einordnen.

      Warum hält sich der Mist so hartnäckig über

      abgetriebener (also grausam ermordeter) Föten?

      Weil BI seinen Blogbeitrag vom 11.06.2021 nicht berichtigt hat? Dann Beschwerde an BI richten.

      Hier Aufklärung aus der Schweiz:

      Betrifft Vaxzevria® des Herstellers AstraZeneca, 

      sowie zu ca 99 % Graphen-Oxyd,

      was Comirnaty® der Linie von BioNTech/Pfizer beträfe, würde dies stimmen. Ein anderes Mittel. Nicht verallgemeinern. geht schief.

      Ich erhielt ZWEI Mal Comirnaty injiziert und zwei mal war die Spritze farblos durchsichtig ganz leicht weißlich, was bei tatsächlichem Inhalt mit nur 0,05% Anteil Graphen-Oxyd schon Richtung ockerbraun (Hexa #664723) ginge, da Graphen-Oxyd pur selbst tiefschwarz (Hexa #000000) aussieht. Also 99% sieht tiefschwarz aus. Bei den verabreichten Mengen wie beschrieben tiefschwarz. https://www.kbv.de/media/sp/COVID-19_Impfung_Anwendungsanleitung_COMIRNATY.pdf

      Nächster Sachverhalt bitte. Bin bereit.

      aber von verschiedenen kompetenten Leuten nachgewiesen

      Tolle Angabe. So kompetent wie angegeben sind diese Leute ganz und gar nicht.

      Go to comment
      2021/10/14 at 2:47 am
      • From Johnny on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Mir macht v.a. das Thema Endocarditis Sorgen.
        Rezente Daten im New England Journal of Medicine zeigen hier ein Alarmsignal mit einem 3,24fach erhöhen Risiko in einer Kohorte mit über 800.000 Patienten.

        https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/nejmoa2110475

        Kannst Du meine Sorgen auf dem gleichen Evidenzlevel entkräften? Bitte keine Meinungen von wem auch immer, sondern nur publizierte Daten aus reviewten Trials. Danke im Voraus.

        Go to comment
        2021/10/14 at 12:30 pm
        • From RoKo on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Meinst Du das? Auszug:

          CONCLUSIONS

          In this study in a nationwide mass vaccination setting, the BNT162b2 vaccine was not associated with an elevated risk of most of the adverse events examined. The vaccine was associated with an excess risk of myocarditis (1 to 5 events per 100,000 persons). The risk of this potentially serious adverse event and of many other serious adverse events was substantially increased after SARS-CoV-2 infection. (Funded by the Ivan and Francesca Berkowitz Family Living Laboratory Collaboration at Harvard Medical School and Clalit Research Institute.)

          SCHLUSSFOLGERUNGEN

          In dieser Studie in einer bundesweiten Massenimpfung war der Impfstoff BNT162b2 nicht mit einem erhöhten Risiko für die meisten der untersuchten unerwünschten Ereignisse verbunden. Der Impfstoff war mit einem erhöhten Myokarditisrisiko verbunden (1 bis 5 Ereignisse pro 100.000 Personen). Das Risiko dieses potenziell schwerwiegenden unerwünschten Ereignisses und vieler anderer schwerwiegender unerwünschter Ereignisse war nach einer SARS-CoV-2-Infektion erheblich erhöht. (Gefördert von der Ivan und Francesca Berkowitz Family Living Laboratory Collaboration an der Harvard Medical School und dem Clalit Research Institute.)

          Wenn man wüsste, was Aspirin alles so für Nebenwirkungen hat, und den Konsum gegenüberstellt, wieviele Packungen da über den Ladentisch gehen und die Leute sich nicht die Platte machen beim futtern, wundert mich die gegenwärtige Auseinandersetzung mit Nebenwirkungen. Das aber nur nebenbei.
          Lobend, Du prüft das eine mit dem anderen. Finde ich gut.
          Es wurde zeitig über Komplikationen der Herzhäute berichtet und nicht nur der Innenherzhaut, weil die Rezeptoren ACE2 und Neuropilin1 an denen das Mittel andockt, auch am und im Herzen gibt, das echte Virus allerdings auch da andockt… und ist man dafür empfänglich, ist man dafür empfänglich… Also egal, welches Ding da andockt. Schlimmer wäre, das echte Virus andockt als “nur” die Raukopie des Proteins. Schau, ich leide an massiven Rhythmusstörungen seit vielen Jahren vertebragene Ursache. Bis heute nicht völlig geklärt weil so manche Ärzte Null Plan haben und mich bekoffern, zeigt mir es bei Vertretern dieser Berufsgruppe viele Ochsen gibt. Aber diese Dinge sind in Summe vergleichweise leichter zu händeln als eine wirkliche Erkrankung Covid19 die Atmung gefährdet und das Herz, vielleicht eine schwere Erkrankung auslöst, ggf eine ECMO nötig wird und ggf. gar nichts mehr hilft. Das muss jeder selbst abwägen, am besten mit seinem Arzt der einen kennt, ggf eine Vorsorgeuntersuchung vornehmen den Zustand der Organe vorher checken. Ich persönlich finde Biontec noch am sichersten, SputnikV gibts bei uns nicht finde ich noch besser. Wem das zu unsicher ist und lieber einen Totimpfstoff möchte, dessen Zulassung wird derzeit geprüft wie ich erfuhr, sollte noch warten. Wir beide hatten zwei mal heftige Kopfschmerzen nach jeder Impfung. Mir wurde von zwei Fällen berichtet einer Endocarditis. Beobachten, sich mit Symptomen vertraut machen, vertrauenswürdigen Infos belesen und bei Verdacht nicht verschleppen. Das gilt für alle Krankheiten. Derzeit sind wir nur hoch sensibilisiert. Wer mit Grippe arbeiten geht und da gibts sehr viele, sich nicht auskurieren, gefährdet den Körper viel mehr.
          LG

          Go to comment
          2021/10/14 at 6:58 pm
      • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Schönen Gruß von George Orwell und dem Wahrheitsministerium!
        Es zählt nur, was die gleichgeschalteten Regierungen, die gleichgeschalteten Medien und die gleichgeschaltete Justiz und die Pharmaindustrie sagt! Siehe Rockefeller-Papier aus dem Jahre 2010, wo genau diese Vorgehensweise empfohlen wurde.

        Was jede Menge anderer wirklicher Experten sagt, darf nicht zählen! Ich würde schon sagen, daß die von mir angeführten Experten wirkliche Fachleute sind. Warum hört man nicht auf diese und fast nur auf Wieler und Dr. Drosten? Das ist keine wahre Wissenschaft. Die stellen sich großspurig hin und sagen “Alles hört auf unser Kommando, was von uns kommt darf nicht hinterfragt werden”…. Erinnert mich irgendwie auch an den die WTG und den Papst!

        Go to comment
        2021/10/14 at 11:30 am
      • From Pia on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        RoKo ich muss dich ausnahmsweise einmal loben.
        Statt allen deinen Feinden mit der Keule zu drohen und sie weiß Gott wohin zu wünschen, zeigst du erste Ansätze fachlicher Argumentation. Weiter so, vielleicht wird ja noch was aus dir.

        Go to comment
        2021/10/14 at 9:53 am
    • From peetha on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      puuh …

      beeindruckend
      … mein alter ˋSelber Schwätzer´

      von dem … was gerade …von Dir gelesen

      Wouw

      NUR:

      ?
      wo bleibt / bleiben DIE Referenz (en) … ZU … deinen Aussagen?
      🤷‍♂️

      egal

      Dich zu lesen erinnert mich irgendwie … an diesen … ˋOpa Prüter´

      DER war ja eher präsent Im BiA Forum

      und fand DA … eher … wenig Resonanz

      kurz um
      Ick darf mich irren
      und
      sei es wie es ist… oder auch nicht

      dennoch

      meinen BESCHEIDENEN

      Gruß an DEN … ˋSelberdenker´
      mit dem Hinweis :

      Ick denke … wenn Ick im NT lese … einfach nur … MIT … besonders DANN
      wenn ICK die Worte des Herrn lese.

      kurz um

      DU tangierst MICH … zur Zeit … MIT deinen Kommentaren
      IN
      keinster Weise

      juuti

      Ick hoffe/denke … DU bist mir nicht bös

      Go to comment
      2021/10/14 at 12:42 am
      • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        Liebe(r) Peetha,

        selber essen macht fett und selber forschen macht schlau! Referenzen, z.B. Dr. Wodarg, Dr. Bakhdi, Johanidis, Yeodon, Corona-Ausschuss mit Dr. Füllmich. Es gibt inzwischen eine Unmenge an Videos,zwar wegen der Zensur kaum noch unter Youtube, sondern unter Odysee.com, Parler, Bitchute u.a. mit umfangreichen und tiefgehenden Recherchen von wirklichen Fachleuten!

        Hier ein paar Links:
        https://uncutnews.ch/ehemaliger-pfizer-mitarbeiter-bestaetigt-ja-es-gibt-graphenoxid-im-corona-impfstoff-und-das-ist-der-grund/

        @GrapheneAgenda hinsichtlich Gen-Beeinflussung

        t.me/to2OradioNews/4197 Humane Gene (von Föten)

        https://web.telegram.org/#/im?p=@oliverjanich
        Der AstraZeneca Impfstoff enthält laut Packungsbeilage Inhaltsstoffe, die in “genetisch veränderten humanen embryonalen Zellen (HEC) 293” – ALSO AUS EMBRYO-ZELLEN hergestellt wurden. Zusätzlich enthält er genetisch veränderte Organismen (GMOs).

        https://unser-mitteleuropa.com/ex-pfizer-vizepraesident-die-regierungen-luegen-euch-an-und-bereiten-eine-massenentvoelkerung-vor/
        Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
        https://stefanmatuns.wordpress.com/2021/06/27/schockierend-die-mrna-covid-impfung-schaedigt-rote-blutkoerperchen-news-nachrichten/
        Rote Blutkörperchen werden durch den mRNA-Impfstoff geschädigt! Wissenschaftler beweisen es unter dem Mikroskop!
        — Weiterlesen www.hinzuu.com/2021/06/25/rote-blutkoerperchen/

        Go to comment
        2021/10/14 at 11:21 am
        • From peetha on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          … na geht doch
          nun bleibt nur doch DIE Frage …

          der Glaubwürdigkeit
          gegenüber

          der von Dir gestellten Präsentation

          und…
          glauben darfst Du und Ick … er und sie … und auch es
          …alles
          je nach ˋFacon‘
          (🤫… die ˋIdee’ … ist jetzt nicht von mir)

          ganz kurz
          mein aktuelles, tägliches Zeitfenster … ist ein anderes … wie scheinbar dass deine
          … einfach bedingt durch meinen Job

          jepp

          als ungeimpft … weil …ˋMuffel‘
          Weil ˋgenesen…
          und dass durch Test…‘ s „erwiesen“
          🤷‍♂️

          bin Ick eh … irgendwie … entspannt
          UND
          wie schon von mir an Dich postuliert

          Du tangierst MICH … zur Zeit … mit deinen Kommentar(en)
          in keinster Weise

          und dieser Satz ist hoffentlich nicht … sooo … ˋschlimm für dich´
          vertrau:
          im …ˋ Kummerkasten ´ …BiA
          erträgt man sogar
          MICH
          und lesen kann/darf JEDER … deine präsentierten Links
          juuti
          ein
          🤫/😉

          PS
          zum von Dir gelesenen …verunsicherten
          Zitat…
          Liebe(r) peetha

          peetha is nicht peethra
          denn
          ick hab …🥚🥚

          Go to comment
          2021/10/14 at 10:55 pm
        • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

          Seufz. Für jeden Nonsense, jede Spinnerei, jede Phantasterei, jeden Brainfart findet man einen “Beleg” in Form von Auslassungen sog. “echter Fachleute” in großen weiten Internet. Wie wurde mal so zutreffend festgestellt: “Es wird nirgends so viel gelogen wie im Internet.” Die Behauptung, C-Impfstoffe würden aus “den Föten abgetriebener Kinder” hergestellt stammt aus der Feder knarrenschwingender, U.S.-Evangelikaler “MAGA”-Trumpanbeter-Fundamentalos und wird von Fox-News in die Welt hinausgepustet, im Huckepack mit “Die Wahl wurde gestohlen! Die bösen Fake-News! Alle Demokraten sind Satansanbeter und Kinderfresser! Alternate truths!”. “Gute Nacht und kein Bett!” an alle, die DIESEN Schwachsinn glauben. Allein hier wird deutlich, wes Geistes Kind hier vorherrscht.

          Jetzt kommt sicher wieder eine(r) angekrochen mit “du bringst keine Expertise mit”. Na, wenn er/sie welche hat und dies glaubhaft unter Beweis stellen kann (nicht mit dubiosen Veweisen auf sog. “echte Fachleute” oder irgendwelche Youtube-Clips, von denen man nicht weiß, wer sie verbrochen hat, sondern weil er/sie selbst studierter Biologe, Virologe, Epidemiologe, Impfstoffexperte … ist, dann freut uns das aber sehr. Aber nur dann.

          Mal sehen, was kommt.

          Go to comment
          2021/10/14 at 4:49 pm
          • From Selberdenker on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Seufz,

            Zirkelschlussdenken! Was mit den Belegen ebend nicht mehr unter Spinnerei abgehandelt werden kann, wird dann einfach weiter als “Spinnerei” bezeichnet.

            Wenn man sich mit den Belegen wirklich beschäftigt und auseinandergesetzt hätte, fiele dieses Argument aus!

            Einfach nur stur etwas behaupten.

            Man müßte belegen, warum das Spinnerei ist! Also man will mit solchen bloßen Behauptungen einer wirklichen Diskussion und Beweisführung aus dem Wege gehen.

            Und das Trump mit einem Verrat und Betrug ohne gleichen die Wahl gestohlen wurde, dafür gibt es für jeden der Augen im Kopf hat auch jede Menge Belege. Und es war ein Verrat mit Ansage! Biden hat vorher vor laufender Kamera auf Wahlkampfveranstaltungen gesagt, daß sie jede Menge Möglichkeiten hätten die Wahl zu fälschen! Und da waren sie dann nachweislich sehr kreativ. In dem Arizona-Audit wurde ja schon vieles aufgedeckt. Aber tut auch dort nicht die Justiz das, was sie tun sollte! Verrat an allen Ecken! Was darüber in unserer gelenkten Presse einen Tag vor der öffentlichen Bekanntmachung lanciert wurde, ist nur eine Teilwahrheit und insgesamt auch wieder eine gewaltige Lüge, denn eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge. Die haben erst einmal bei dem Audit nur geprüft, ob die Zahl der Stimmzettel mit den erfassten Stimmen übereinstimmt und da war sogar ein kleiner Überhang für Biden…
            Aber was in dem Audit an weiteren Schweinereien herausgekommen ist, das wurde natürlich nicht groß in die gelenkte Presse hinausposaunt. Was weiß ich, zigfach durch die Wahlmaschinen gejagte Wahlzettel, Tote, die angeblich gewählt haben, ein ganzer Lkw gefälschte Wahlzettel (zum Teil in China gedruckt) aus New York in andere Staaten angekarrt. Wahlmanipulationen im Dominion-Wahlprogramm. Briefwahlzettel die offensichtlich nicht per Brief angekommen sind, weil nicht gefaltet und, und, und. Insgesamt ca 50000 Stimmen zugunsten Trumps. Und wenn es da so war, mit Sicherheit auch in vielen anderen Wahlbezirken.

            Aber leider gilt auch für Trump: Viele Hunde sind des Hasen Tod

            Go to comment
            2021/10/14 at 7:53 pm
          • From peetha on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Aktuell … zu lesen im/ mit …. vorherigen Kontext

            Zitat:
            „… weil nicht gefaltet und, und, und“. (punkt)

            Achtung
            Ick zitiere einfach
            1:1 weiter, was von Selberdenker … folgend … präsentiert wird:

            … „Insgesamt 50000 Stimmen zugunsten Trumps.“

            Und wenn es da so war, mit Sicherheit auch in vielen anderen
            Wahlbezirken

            Zitat Ende

            mein Kommentar dazu :
            wouw

            großes Kino

            Frage… worüber beklagt sich dieser ˋSelbstdenker‘?
            🤷‍♂️

            selbst… (soo zu lesen)

            angeblich angekarrte Stimmzettel … in 🇨🇳 … gedruckt
            (warum auch nicht)

            waren
            nicht genug
            um angeblich
            … „ everybodiiies Darling“ … Made … in US …
            mit seinem Motto … ˋlet’s make a Deal´

            zum Präsidenten zu wählen.

            nachträglich … meine Gratulation

            🤦… dem Schwachsinn … ein Ende … bitte

            Go to comment
            2021/10/15 at 2:42 am
          • From M.N. on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Jetzt ist mir klar, von wo bei Dir (und anderen hier) der Wind weht. Der Arizona-Audit dieser Ninjaritter war ein desaströser Fehlschlag. Eine Nullnummer. Ein Flop. Kein einziger Beweis für Wahlbetrug wurde gefunden, weder hier noch anderswo. Kein EINZIGER! Dieses Märchen – diese LÜGE – könnt Ihr noch so oft wiederholen, wie Ihr wollt, sie wird davon nicht wahrer. Und hier ist für mich Schluss. So wie mit den frucht- und sinnlosen C-Disputen, werde ich mich nicht in diese Falle politischer Diskussionen locken lassen.

            Ciao.

            Go to comment
            2021/10/15 at 12:31 am
          • From Norman on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

            Lieber M.N. und Roko
            es macht keinen Sinn sich gegenseitig Zitate von sich widersprechenden Fachleuten oder Untersuchungskommissionen vorzulesen, oder sich widersprechender Statistiken, deren Wahrheitsgehalt wir sowie so nicht überprüfen können. 
            Unsere Aufgabe sollte es sein Ereignisse aufmerksam zu verfolgen und mit unseren gesunden Menschenverstand einzuordnen. Hüten wir uns davor die eine oder andere Information und ihre Quelle als die absolut wahre Quelle zu sehen.

            Das aktuelle Beispiel in Verbindung mit der US-Wahl zeigt wie schnell man etwas als Lüge abtut, ohne selbst die Möglichkeit zu haben es zu überprüfen. 
            In Verbindung mit der US-Wahl wurden Berichte und Vorwürfe bekannt das es sich um einen großen Wahlbetrug gehandelt habe. Die Verfechter dieses Wahlbetrugs haben ihre Quellen die auf viele Ungereimtheiten hinweisen und denen sie vertrauen.

            Die Gegenseite verweist auf Quellen, wo kein einziger Beweis für Wahlbetrug wurde gefunden wurde. Ihre einzige Schlussfolgerung – alles Lüge es gibt keine Beweise. Beide Seiten entscheiden für sich welcher Quelle sie mehr vertrauen. Wer mag jetzt recht haben?

            Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, „wo Rauch ist da ist auch Feuer“. Das bedeute für mich in diesem Fall, ich kann einen Wahlbetrug nicht mit Sicherheit ausschließen. Nur weil man keine Beweise findet oder man die Beweise nicht akzeptieren möchte kann dennoch Wahlbetrug vorliegen. Ist mein Vertrauen in die staatlichen Institutionen so groß, dass ich Wahlbetrug ausschließen kann? 
            Mein Standpunkt in dieser Situation wäre bei einer kontroversen Auseinandersetzung, ok, es mag Anhaltspunkte geben, aber solange ich keine wasserdichten Beweise kenne und nur auf das angewiesen bin was Untersuchungsausschüsse angeblich herausgefunden haben, bleibt es für mich eine Vermutung, es kann sein, muss aber nicht.
            Jeder sollte für sich prüfen ob er nicht in einer Filterblase steckt. Wer daraus ausbrechen möchte, sollte bewusst auch mal über den Tellerrand schauen, und nicht nur verschiedene Meldungen miteinander vergleichen, sondern auch seine Erfahrung mit staatlichen Institutionen aus der Vergangenheit und deren Handlungen mit einbeziehen. 
            Spreche offen mit Andersdenkenden, ohne diese als Idioten oder Verschwörungstheoretiker abzutun, das erweitert den Horizont, schafft Verständnis und stärkt den Zusammenhalt.

            Go to comment
            2021/10/15 at 10:36 am
      • From Gerd on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

        peetha,
        mich erinnert der Genannte nicht an Opa Prüter, sondern an einen Anderen aus dem Jurekforum 🤔

        Wenn er sich schon auf “biblischen Gehorsam” beruft, dann gibt es andere biblische Vorsichtsmaßnahmen, wie:

        3. Mo 5,3 

        ….oder wenn er die Unreinigkeit eines Menschen anrührt, was für eine Unreinigkeit von ihm es auch sei, durch die er unrein wird, und es ist ihm verborgen, – erkennt er es, so ist er schuldig!

        3. Mo 13,45  

        Und der Aussätzige, an dem das Übel ist, – seine Kleider sollen zerrissen, und sein Haupt soll entblößt sein, und er soll seinen Bart verhüllen und ausrufen: Unrein, unrein!

        Nichtgeimpfte sind doch spezielle Träger der ansteckenden Viren, dann sollen die doch wenigstens genug Abstand halten! Quarantäne: ist die unbiblisch, lieber Selberdenker?

        Go to comment
        2021/10/14 at 8:53 am
    • From Manfred Müller on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

      Prima gut dargelegt Selberdenkender: für mich ist dieser medizinischer Aspekt auch der Hauptgrund eine Covidimpfung abzulehnen; Ganz klar hast du recht geschrieben: das Urheberrecht Gottes wird an unserem Erbgut verletzt!
      Ich lasse das für mich nicht zu!
      Ich war 60 Jahre ein Zeuge Jehovas, bin froh von diesem „Babylon“ befreit zu sein!
      Die haben keineswegs den Segen Gottes!

      Go to comment
      2021/10/14 at 12:29 am
  • From Gezoomter on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Jede/r soll glücklich sein mit seiner individuellen Entscheidung.

    Aber, das was der Sklave hier veranstaltet, ist, Brüder mit Meinung A gegen Brüder mit Meinung B zu hetzen. Ein Flächenbrand der Entzweiung wird von Warwick aus in die einzelnen Versammlungen und Familien getragen.
    Wenn jemand seine Blutdrucktabletten nicht nimmt und dann während der Autofahrt einen Herzinfarkt erleidet, ist das zweifellos eine schlimme Sache. Wird das Verweigern von Blutdrucktabletten, Blutfettsenkern, der Besuch bei McDonalds, und das Übersalzen selbstgekochter Speisen auch bald ein Ausschlussgrund? Und vor allem der Nichtbesuch von Fitnessstudios – eine der Haupttodesursachen in der westlichen Welt.

    Go to comment
    2021/10/13 at 10:12 pm
  • From Ottonio on „Impfung - ein direkter Verstoß gegen Gottes ewigen Bund?

    Nun, wenn die Bibel weder etwas zugunsten noch etwas gegen die Impfung sagt, dann … ja was dann? Dann nichts! Dann braucht man auch nicht die Bibel ins Spiel bringen, oder das Christsein, oder sonstwas Religiöses.

    Go to comment
    2021/10/13 at 9:48 pm
Scroll to Top