Krankenschwester Petra Roth – Patienten mit Symptomen nach der COVID-Impfung.

Link zum Video:

Krankenschwester berichtet über Impfschäden!

Schwere Herzprobleme, Gürtelrose, Entzündungen aller Art nach den COVID-Impfungen: Besonders die vielen jungen Menschen, die vorher kerngesund waren, gehen der Krankenschwester Petra Roth nahe. Sie arbeitet seit rund zwei Jahren in Bereitschaftspraxen. Diese sind bei den Krankenhäusern angesiedelt und haben die Aufgabe, die Notfallaufnahmen von erhöhtem Patientenaufkommen zu entlasten. Seit einigen Monaten beobachtet Petra Roth einen stärkeren Zulauf von Patienten mit diversen Symptomen nach der COVID-Impfung. Ein Zusammenhang wird von der Ärzten aber kaum hergestellt.

Klicke hier um den Beitrag zu bewerten
[Total: 13 Durchschnitt: 3.3]
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Das wurde in diesem Blog ja schon vielfach kommuniziert, daß es deutliche Hinweise und viele Zeugen dafür gibt, dass die Impfnebenwirkungen bis hin zum Tod nur wenig bis überhaupt nicht erfasst werden. Nur die KlaTV-Sendung https://www.kla.tv/21538?autoplay=true ha durch Hinweise auf Forschungen wirklicher Wissenschaftler in wenigstens 3 Ländern gezeigt, daß ein deutlicher Zusammenhang zwischen Impfungen und Todesfällen besteht. Der wird zuwar mit hanebüchenen “Begründungen” geleugnet, ist aber wissenschaftlich einwandfrei bewiesen. Korrelationen beweisen zwar nicht immer etwas, aber die vielfachen wissenschaftlichen Untersuchungen bes. des deujschen Professors aus Regensburg haben den Zusammenhang eindeutig nachgewiesen. Und wie üblich “mauen” die zhuständigen Institute wie Paul-Ehrlich-Institut… Weiterlesen »

Ja, es kommt immer mehr Licht in das Ganze. Sehr mutig wenn man so offen über die Realität spricht ohne Angst zu kriegen.

Scroll to Top