Zu Jesus beten ?
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Zu Jesus beten ?

Seite 1 / 2
Iris
 Iris
(@iris)

Darf man zum Herrn Jesus beten ? 

Was meint ihr .......

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 13:48
Wildblume
(@wildblume)

Dieses Thema wird ganz kurz: 

Ja! 

😊

🌺🌺🌺

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 14:58
Iris gefällt das
(@linndoor)
Aktiver Gast

@wildblume :

 

Dieses Thema wird ganz kurz: 

Ja! 

-------------------------------------

Müsste man nicht zuerst die Erlaubnis der WTG einholen? 🤣 

Oder abwarten, Björn Höcke will die WTG der Pharmaindustie zuführen, Stoppt Tierversuche, nehmt Zeugen Jehovas....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 15:27
pit
 pit
(@pit)

Was soll dagegen sprechen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 15:41
Iris
 Iris
(@iris)

Ich hab das Thema gewählt , weil einige der Meinung sind , daß nur der Vater angebetet werden darf . 

Bei den Israeliten war ja anfangs nur der Vater bekannt , darum wurde auch nur zum Vater gebetet .

Warum seid ihr der Meinung , daß auch zu Jesus gebetet werden kann ?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 17:54
RoKo
 RoKo
(@roko)

Kommt alle zu mir, die ihr Euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde Euch Ruhe verschaffen. (Mat 11,28)

Wenn eine Religion als Lehrpunkt lehrt

https://www.jw.org/de/bibliothek/buecher/was-lehrt-bibel-wirklich/gott-im-gebet-naeher-kommen/

9 Zu wem sollten wir beten? Jesus lehrte seine Nachfolger beten: „Unser Vater in den Himmeln . . .“ (Matthäus 6:9). Wir dürfen unsere Gebete also nur an „unseren Vater“, Jehova Gott, richten. Jehova erwartet allerdings, dass wir die Stellung seines einziggezeugten Sohnes, Jesus Christus, anerkennen. Wie wir in Kapitel 5 erfahren haben, wurde Jesus auf die Erde gesandt, um als Lösegeld zu dienen und uns von der Sünde und dem Tod zu erlösen (Johannes 3:16; Römer 5:12). Er ist als Hoher Priester und Richter eingesetzt (Johannes 5:22; Hebräer 6:20). Deshalb weist uns die Heilige Schrift an, unsere Gebete durch Jesus vorzubringen. Jesus selbst sagte: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Johannes 14:6). Damit unsere Gebete Gehör finden, dürfen wir nur zu Jehova und nur durch seinen Sohn beten.

Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Johannes 14:6). Damit unsere Gebete Gehör finden, dürfen wir nur zu Jehova und nur durch seinen Sohn beten ist ein Gedanke sprung,  den diese Textstelle nicht hergibt... Die Org gibt hier an, ein Gebet an Jesus Christus den Herrn würde nicht erhört!? Eigenwillig eigenartig...

Wie soll man denn zu Jesus gelangen, wenn man ihn nicht anreden darf?

Damit sich jedes Knie beuge... ist doch ein Akt der Verneinung, Huldigung, Anbetung, Unterwerfung, Verehrung, Diener, Beugung, Niederwerfung, Reverenz, Kniefall, Bückling Verbeugung, Unterwürfigkeit, Adoration, Proskynese, Unterwerfungsgeste, Kotau, Canossagang, Demut, Unterwerfungsgebärde, Buckerl, Beugemann, Anbetung, Vergötterung, Latrie, Bewunderung, Lobpreisung, Wohltat, Gefallen, Schmeichelei, Liebenswürdigkeit, Kompliment, Eloge, Lobspruch, Lobhudelei, Lobeserhebung, Lobeshymne, Ehrenbezeigung... gibt noch viele Synonyme mehr. 

,, Dieser ist mein geliebter Sohn , an welchen ich Wohlgefallen gefunden habe .“ (Mar 1,11)

Deutsch ist wirklich schwer...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 17:59
Iris gefällt das
RoKo
 RoKo
(@roko)

Nach dem AT okay, Jesus wurde als Jude geboren, unterstand er dem Gesetz. Er stellte ohnehin das Gesetz auf den Kopf und sorgte damit für Hass unter den Religionsführern... 

Zudem kann er nicht zu sich selbst beten, ging nur zum Vater im Himmel, wie er es im Vater unser erklärt. Damals - logisch. Damals war Vieles noch unerfüllt...

Mit all den Gedanken wird der Kreis rund... 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. Oktober 2022 18:06
Iris gefällt das
pit
 pit
(@pit)

Hätte Er zu sich selbst beten sollen? Als Mensch auf Erden?

Da konnte Er nur den Vater ansprechen.

Da konnte Er seinen Jüngern nur sagen, dass sie es Ihm gleichtun sollten. Was auch sonst?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Oktober 2022 8:09
Iris gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

Es gibt noch drei Situationen , wo sich die Jünger vor dem Herrn Jesus anbetend nieder geworfen haben .

Matt 28:16-18 :,, Die elf Jünger aber gingen nach Galiläa auf den Berg , wohin Jesus sie bestellt hatte . Und als sie ihn sahen , warfen sie sich anbetend vor ihm nieder ; etliche aber zweifelten . Und Jesus trat herzu , redete mit Ihnen und sprach :,, Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden .“

Er hat sie nicht daran gehindert !

Als die Jünger in Seenot kamen und der Herr den Sturm beruhigte .....

Matt 14:33 : ,, Da kamen die in dem Schiff waren , warfen sich anbetend vor ihm nieder und sprachen : ,, Wahrhaftig, du bist Gottes Sohn .“

Auch bei der Himmelfahrt .....

Luk 24,, Und es geschah , indem er sie segnete , schied er von Ihnen und wurde aufgehoben in den Himmel . Und sie warfen sich anbetend vor ihm nieder und kehrten nach Jerusalem zurück mit großer Freude .“( SCH2000)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30. Oktober 2022 10:17
pit gefällt das
(@schamloser-nachwuerzer)

 

Die elf Jünger aber gingen nach Galiläa, an den Berg, wohin Jesus sie beschieden hatte. 17 Und als sie ihn sahen, warfen sie sich vor ihm nieder; einige aber zweifelten. Matthäus 28:16 Elberfelder

 

Da kamen, die in dem Schiffe waren, fielen vor ihm nieder und sprachen: Wahrhaftig, du bist Gottes Sohn! Matthäus 14:33

 

Und es begab sich, indem er sie segnete, schied er von ihnen und wurde aufgehoben gen Himmel. 52 Und sie fielen vor ihm nieder und kehrten nach Jerusalem zurück mit großer Freude 53 und waren allezeit im Tempel und priesen und lobten Gott. Lukas 24
Diverse Übersetzungen scheinen dies 'anbeten' wegzulassen.
 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Oktober 2022 20:02
Iris
 Iris
(@iris)

@schamloser-nachwuerzer 

Hat aber die gleiche Bedeutung .......

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 31. Oktober 2022 8:07
pit
 pit
(@pit)

In der Interlienar ist nur der Lukastext so:

51 Und geschah: Während segnete er sie, entfernte er sich von ihnen und wurde emporgehoben in den Himmel. 52 Und sie, fußfällig angebetet habend ihn, kehrten zurück nach Jerusalem mit großer Freude 53 und waren durch alle im Tempel, preisend Gott.

Bei den anderen fehlt das anbeten, hat aber immer noch dieselbe Gestik.

Niederwerfen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. Oktober 2022 9:25
pit
 pit
(@pit)

Ich bete immer zu Beiden.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. Oktober 2022 9:27
(@schamloser-nachwuerzer)
Veröffentlicht von: @iris

@schamloser-nachwuerzer 

Hat aber die gleiche Bedeutung .......

Aber wie du weißt, Iris, der griechische Ausdruck 'proskyneo' läßt Interpretationsspielraum und wird ausgesprochen kontrovers diskutiert.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. Oktober 2022 13:30
Iris
 Iris
(@iris)

@schamloser-nachwuerzer 

Lieber Nachwürzer ,

auch wenn man es verschieden interpretieren kann , ist der Herr Jesus Christus anbetungswürdig . Ich liebe ihn von Herzen und spreche regelmäßig zu ihm .

Er ist der Sohn Gottes und selbst Gott . Er ist der von Gott verordnete Richter der Lebenden und der Toten . Unser ganzes Schicksal liegt in seiner Hand . Alle Dinge hat Gott seinen Füßen unterworfen . Nicht nur die Erde , sondern auch das ganze Universum .

In seiner Liebe zu uns Menschen ist er einen grausamen Tod gestorben um uns von Sünde und Tod freizukaufen . Hat dieser Retter unseres Lebens nicht unsere Liebe und Anbetung verdient ? 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 31. Oktober 2022 17:19
Seite 1 / 2
Teilen:
Scroll to Top