Zeichen der Zeit de...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Zeichen der Zeit des Endes

Seite 1 / 2
Selberdenker
(@selberdenker)

Als Zeuge Jehovas oder ehemaliger Zeuge Jehovas weiß man besonders gut Bescheid über "die Zeichen der Zeit des Endes.

Wir wissen um die Fehlinterpretation, daß die bekannten Endzeitprophezeiungen aus Matthäus 24, Lukas 21 und Markus 13. Das was als allgemeine Warnung von Jesus gemeint war, ohne damit konkret das unmittelbare Bevorstehen seiner Wiederkunft anzuzeigen ,  womit er sich dann eigentlich selbst widersprochen hätte, weil Tag und Stunde nur der himmlische Vater kennt .

Und dasselbe trifft eigentlich auch auf 2. Tim 3:1-3 zu, wo es nur allgemeine Hinweise gibt, die zu der Zeit damals aber auch später zutreffen, aber dennoch keinen konkreten Hinweis auf das unmittelbar bevorstehende Ende geben.  Selbst Luther meinte zu seiner Zeit wegen all der schlimmen Dinge damals schon, das Ende der Welt habe sich genaht. Kann ich verstehen!

Sicher mag es vor dem tatsächlichen Ende und der tatsächlichen Wiederkunft Christi auch eine "Klimax", also einen Höhepunkt in diesen Sachen geben.

Ich bin auf das Thema auch gekommen weil im Blog in Verbindung mit dem Thema Chemtrails von Erni die Verbindung zu den auch von Jesus genannten "Himmelsphänomenen"  (Mat 24:29) und dem Chemtrailsprühen gezogen wurde. Eine interessante Gedankenverbindung, die ich ganricht so abwegig finde. Denn es bleibt ja die Frage bestehen, wer für die Himmelsphänomene verantwortlich ist! Das muß ja nicht unbedingt Gott sein! Und mit der elektrisch leitfähig machen der Luft (mittels Aluminiumpartikeln) gibt es so allerlei Möglichkeiten auch der visuellen Täuschung mittels Hologrammen usw. . Da gehen dann plötzlich Filme mit angeblichen Ufos durch Netz. Und allein diese massiven Sprühaktionen haben sicher nicht nur für mich oft etwas Furchterregendes.

Und da mag es tatsächlich auch noch einen Höhepunkt geben!

 

Die unterschiedlichen Deutungen dieser Himmelsphänomene durch die WTG unter

https://www.sektenausstieg.net/sekten/zeugen-jehovas/lehre/4820-helleres-licht-himmelsphaenomene

Diese "Himmelsphänomene" können m.E. von Gott aber auch von Menschen verursacht werden.

Mein McDonald-Kommentar schreibt diese besonderen Phänomene aber dem Wirken Gottes zu, und das scheint mir die plausibelste Erklärung zu sein:

Am Ende der Goßen Trübsal wid es am Himmel beänstigende Erscheinungen geben. Die Sonne wird "verfinset" und da der Mond sein Licht von der Sonne erhält, wird auch er nicht mehr scheinen. "Die Sterne werden vom Himmel  (Anm. SD: womit bewiesen ist, daß die Sterne keine Sonnen sind) fallen und Planeten werden ihre Bahnen verlassen. Es ist nicht notwendig zu erwähnen, daß solch ein Aufruhr im Weltall das Wetter, die Gezeiten (Anm. SD: Tosen des Meeres) und Jahreszeien auf der Erde beeinflussen wird.

Eine schwache Vorstellung dieser Vorgänge mag uns eine Beschreibung de Ereignisse geben, die geschehen würden, wenn ein Himmelskörper die Erde treffen und die Erdachse verschieben würde.

Gott und Christus werden in der Lage sein, wahre Christen auch dann durch die heiligen Engelzu bewahren. Wenn auch die Welt im allgemeinen in Furcht geraten wird, müssen es wahre Chrdisten nicht, sie können ihre Häupter empor heben, denn ihre Befreiung naht.

 

 

 

 

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. September 2022 10:40
pit
 pit
(@pit)

Wahre Christen ist eine Chimäre.

Es gibt Christen und Nicht-Christen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 11:45
RoKo gefällt das
Selberdenker
(@selberdenker)

@pit 

 

Und was hat das mit dem Thema zu tun?

Wenn Du den Ausdruck "Wahre Christen" auch für eine Chimäre hältst, so ist es durchaus eine zutreffende Beschreibung und ein zutreffender Begriff, denn es gibt grob gesehen zwei Arten von Christen, nämlich Christen, die es nur den Namen nach sind und dann auch "Wahre Christen". Diese Namenschristen führt Jesus prophetisch an. Es sind diejenigen, die immerzu "Herr,Herr" rufen, und Jesus kennt sie nicht, weil sie Täter der Gesetzlosigkeit sind und nur seinen Namen im Munde führen.

Ich kann nicht erkennen, was gegen diese Begrifflichkeit "Wahre Christen" spricht.

Christen, die es wirklich sind ("Wahre Christen) und nicht nur "Namenschristen" brauchen sich vor dem Eingreifen Gottes, die durch Himmelsphänomene angekündigt werden, nicht fürchten.

Aber ich sehe da eine Grundlinie bei Dir, nämlich, keine konstruktiven Beiträge zu meinen Kommentaren sondern möglichst nur "mir in die Parade fahren" und irgend etwas Negatives (er)finden.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. September 2022 11:57
(@linndoor)
Aktiver Gast

@selberdenker :

Dein Text:

Christen, die es wirklich sind ("Wahre Christen) und nicht nur "Namenschristen" brauchen sich vor dem Eingreifen Gottes, die durch Himmelsphänomene angekündigt werden, nicht fürchten.

Christ kommt von Christus und das heißt wörtlich: Gesalbter. Wahre Christen haben die Wiedergeburt im Geiste erlebt und der Sohn und der Vater hat Wohnung bei ihnen genommen und als freie Gabe haben sie den heiligen Geist empfangen (gesalbt im übertragenen Sinne) Der heilige Geist führt und leitet diese wahren Christen, was bedeutet, dass diese auf gar keinen Fall mehr mit dem Weltreich der falschen Religion (Babylon der Großen) in irgendeiner Weise verbunden sein sollten. Der Text aus der Offenbarung Kapitel 18 spricht eine deutliche Sprache. 

Da der Selberdenker aber die Präexistenz des Wortes, welches als Jesus Christus auf Erden war, leugnet, hat der SD weder den Sohn noch den Vater und da der SD nicht weiß, wann das Eingreifen Gottes sein wird, welches durch Himmeslsphänomene angekündigt wird, sollte der SD, statt hier schlaues Zeugs zu posten, lieber zusehen, dass er die Orga verlässt und dafür sorgen, dass er uns beim Eingreifen Gottes nicht abhanden kommt. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 12:07
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @selberdenker

es gibt grob gesehen zwei Arten von Christen, nämlich Christen, die es nur den Namen nach sind und dann auch "Wahre Christen". Diese Namenschristen führt Jesus prophetisch an.

Jesus führt sie auch als Beispiel in der gegenwärtigen Praxis an, Luk. 21 Luth.:

8 Er aber sprach: Seht zu, lasst euch nicht verführen. Denn viele werden kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin's, und: Die Zeit ist [1914, 1918, im 2. Weltkrieg, 1975, während der überlappenden Generation...] herbeigekommen. – Lauft ihnen nicht nach!

Lauft, lauft weiter ihr Schäfchen, Jesus meinte es nicht gar so wörtlich 🙄

?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 12:11
Linndoor und RoKo gefällt das
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @selberdenker

es gibt grob gesehen zwei Arten von Christen, nämlich Christen, die es nur den Namen nach sind und dann auch "Wahre Christen". Diese Namenschristen führt Jesus prophetisch an.

Jesus führt sie auch als Beispiel in der gegenwärtigen Praxis an, Luk. 21 Luth.:

8 Er aber sprach: Seht zu, lasst euch nicht verführen. Denn viele werden kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin's, und: Die Zeit ist [1914, 1918, im 2. Weltkrieg, 1975, während der überlappenden Generation...] herbeigekommen. – Lauft ihnen nicht nach!

Lauft, lauft weiter ihr Schäfchen, Jesus meinte es nicht gar so wörtlich 🙄

?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 12:11
RoKo und Linndoor gefällt das
pit
 pit
(@pit)

Dann hau nicht mit Begriffen um dich, wenn sie nicht stimmen.

Es gibt auch keine Wahrheit, ausser bei Gott und Sohn.

Die Zeichen des Endes gab es stets und wird es weiter geben. Jede Angstmache dient nur dem Zweck der Unterdrückung.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 12:12
RoKo und Linndoor gefällt das
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @selberdenker

Wenn Du den Ausdruck "Wahre Christen" auch für eine Chimäre hältst, so ist es durchaus eine zutreffende Beschreibung und ein zutreffender Begriff, denn es gibt grob gesehen zwei Arten von Christen, nämlich Christen, die es nur den Namen nach sind und dann auch "Wahre Christen". Diese Namenschristen führt Jesus prophetisch an. Es sind diejenigen, die immerzu "Herr,Herr" rufen, und Jesus kennt sie nicht, weil sie Täter der Gesetzlosigkeit sind und nur seinen Namen im Munde führen.

STIMMT!

Wahrscheinlich führte mich meine Klopfhand dazu, vorhergehende Eingabe gleich doppelt zu moppeln ->

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 12:25
RoKo und Linndoor gefällt das
(@linndoor)
Aktiver Gast

@selberdenker :

Dein Text:

Als Zeuge Jehovas oder ehemaliger Zeuge Jehovas weiß man besonders gut Bescheid über "die Zeichen der Zeit des Endes.

Hahahahaha, wieher, hechel, auf dem Boden wälz - guter Witz, doch wirklich!!!

Seit Charles Taze Russel, der diese Endzeitsekte der Zeugen des Sofas ins Leben gerufen hat, warten die, die in der "Wahrheit" sind, stündlich auf das Ende - Aus Wikipedia: Wachtturm-Gesellschaft (in Varia seit 1884 Watchtower Bible and Tract Society) 

Seit 1884 wird den armen gutgläubigen Dummen also dieser Schwachsinn vom Ende erzählt und davon abgeraten, irgend einen vernünftigen Beruf zu ergrelfen, weil ja stündlich das Ende kommt. Er, Russel, hat es sogar berechnen können (aber nur aus seiner Sicht!) Ob die Zeugen des Sofas jetzt immer noch in Warwick auf ihrem Sofa sitzten und es berechnen, das entzieht sich meiner Kenntnis, weil ich den Unsinn hinter mir gelassen habe. Ich habe es in den 1980 Jahren in der Versammlung, mit der ich verbunden war, selber erlebt, da hat jemand eine Ausbildung zum Heilpraktiker begonnen. Das führte dazu, dass die Ältensten hinter ihm her waren, wie der Teufel hinter der armen Seele. Er solle doch lieber predigen gehen, weil Harmagedon doch kommen würde. Jetzt ist es 40 Jahre später und der gute hat eine gutgehende Praxis, ein geregeltes Einkommen, liegt keinem Sozialamt auf der Tasche und Harmagodon ist immer noch nicht eingetroffen. Dann war da ein anderer Bruder, der darauf stand, dass alles Niveau haben musste. Der hat sich ein luxuriöses Haus bauen lassen von billigen Arbeitskräften, nämlich Brüder aus der Versammlung und teilswahrhaftig die Meinung vertreten, dass Harmagedon ihm die Hypotheken tilgt - Aber Harmagedon ist ja noch nicht erfolgt, also zahlt er und zahlt er und zahlt er....

Jesus sagte, dass er kommen würde, wie ein Dieb in der Nacht, aus diesem Grunde sollten wir wachsam sein, auch sollten wir jegliche Verbindung zu Babylon der Großen beenden. 

Das zum Thema: Als Zeuge Jehovas weiß man besonders gut Bescheid über die Zeichen der Zeit des Endes:

Gestatte mir eine freundliche Frage:

Tut das sehr weh, was Du hast???

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 12:36
Selberdenker
(@selberdenker)

@pit

Wer hat denn diese seltsame Begrifflichkeit hier angefangen? DU! Und Du projezierst dann dein Verhalten auf mich.

Indem Du meintest, "Wahre Christen" sei eine Tautologie und doppelt gemoppelt. Da mußte ich dann man biblisch zeigen, daß man Namenschristen und Wahre Christen auseinander halten muß!

@Gerd

"Erklärungen" sind halt manchmal - und nicht nur bei den ZJ - mehr Verdunkelungen. Da wird es dann in Wahrheit nicht heller und klarer, sondern dunkler und die Verwirrung noch größer.  So wie die von Dir angeführte Generationslehre.

Aber ich will noch was nachschieben von allgemeiner Art, was die Himmelsphänomene, Verdunkelung der Sonne und der Mond nicht mehr scheint anbelangt. McDonald bringt es ja mit einer dann wohl stattfindenden kosmologischen Änderung zusammen, die dann die Erde und deren Gestaltung und evtl. auch Position im All betrifft.

Es geht wohl offensichtlich zum Plan Gottes, die Erde dann ebenso wie bei der Sintflut in Verbindung mit seinem Gerichtshandeln auch "neu" zu gestalten, also zu erneuern... Siehe Psalm 104:30. Und ich vermute, daß wir dann wieder einen Kontinent, statt 5 Kontinente haben werden, die erst mit und nach der Sintflut entstanden sind. Wie Petrus sagte, daß es ursprünglich nur eine Erde (Erdmasse) gab, die kompakt aus dem umgebenden Wasser heraus stand. (2. Petrus 3:5)

Es gibt uralte Berichte, daß in vergangener Zeit die Sonne andersrum aufging, als es vorher der Fall war. Danach muß die Sonne ursprünglich im Westen aufgegangen und im Osten untergegangen sein und plötzlich war es anders... Also wohl auch eine kosmologische Veränderung großen Ausmasses. Ich geb das nur aus dem Gedächtnis wider, weil ich den Link dazu nicht wiedergefunden habe.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. September 2022 12:51
(@linndoor)
Aktiver Gast

@selberdenker :

Dein Text:

Die unterschiedlichen Deutungen dieser Himmelsphänomene durch die WTG unter

https://www.sektenausstieg.net/sekten/zeugen-jehovas/lehre/4820-helleres-licht-himmelsphaenomene

Diese "Himmelsphänomene" können m.E. von Gott aber auch von Menschen verursacht werden.

Hier der Text aus dem angegebenen Link:

Interessant, wie die Wachturm-Gesellschaft selbst vor den absurdesten Bibeldeutungen nicht halt gemacht hat, nur um deren "prophetische" Voraussagekraft zu belegen:

Sogleich nach der Drangsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird sein Licht nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden. (Matthäus 24:29)

Matthäus 24 Vers 29 bezieht sich auf einen Zeitpunkt nach der Drangsal. In diesem Zusammenhang ist es sehr interessant, dass die Bibel von einer Entrückung derer spricht, die Jesus wirklich angenommen haben. 

http://docplayer.org/53039820-Die-entrueckung-der-gemeinde-was-sagt-die-schrift.html

Seltsamerweise hat die WTG von dieser Entrückung nie etwas erwähnt, aus gutem Grunde, denn das passt ja nicht in deren falsche Lehren. Die WTG verheißt ja, dass nur die Zeugen Jehovas gerettet werden, warum braucht man dann noch eine Entrückung???????

 

In Lukas Kap. 17 wird es genau beschrieben, ab dem Vers 34:

[Lk 17,34] Ich sage euch: In jener Nacht werden zwei auf einem Bett sein; der eine wird genommen und der andere gelassen werden.

[Lk 17,35] Zwei Frauen werden zusammen mahlen, die eine wird genommen, die andere aber gelassen werden.

Ob die Gemeinde, die ausschließlich aus denen besteht, die im Geiste wiedergeboren wurden und Christen sind, die ganze Zeit der Drangsal durchstehen müssen, das wird in der Bibel offengelassen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 13:04
(@schamloser-nachwuerzer)

@selberdenker,

also doch kein biblisches Thema, sondern eine maskierte Thematik, um eigene Ansichten hinsichtlich Kosmologie und 'Böser Taten' zu transportieren. Schade.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 13:05
Linndoor, pit, José und 1 weiteren Personen gefällt das
RoKo
 RoKo
(@roko)
Veröffentlicht von: @gerd
Veröffentlicht von: @selberdenker

Wenn Du den Ausdruck "Wahre Christen" auch für eine Chimäre hältst, so ist es durchaus eine zutreffende Beschreibung und ein zutreffender Begriff, denn es gibt grob gesehen zwei Arten von Christen, nämlich Christen, die es nur den Namen nach sind und dann auch "Wahre Christen". Diese Namenschristen führt Jesus prophetisch an. Es sind diejenigen, die immerzu "Herr,Herr" rufen, und Jesus kennt sie nicht, weil sie Täter der Gesetzlosigkeit sind und nur seinen Namen im Munde führen.

STIMMT!

Wahrscheinlich führte mich meine Klopfhand dazu, vorhergehende Eingabe gleich doppelt zu moppeln ->

doppelt zu moppeln , gefällt mir. Doppelt hält besser, besonders bei SD schrägen Ansichten...

Veröffentlicht von: @selberdenker

Wir wissen um die Fehlinterpretation, daß die bekannten Endzeitprophezeiungen aus Matthäus 24, Lukas 21 und Markus 13. Das was als allgemeine Warnung von Jesus gemeint war, ohne damit konkret das unmittelbare Bevorstehen seiner Wiederkunft anzuzeigen ,  womit er sich dann eigentlich selbst widersprochen hätte, weil Tag und Stunde nur der himmlische Vater kennt .

Ich hätte hier dem SD so viel zu schreiben, lasse ich besser... Gerd nannte schon Textstellen, insbesondere, "prüft sie, glaubt ihnen nicht, lauft ihnen nicht nach".  Es ist kompletter Schmarrn, weltliche Gegebenheiten mit viel Geschwurbel vorzustellen, diesen GEISTIGEN Fetisch dann als christlich zu betitteln. CHRISTLICH ist m.M.n. etwas ganz anderes. Das wir derart debattieren, zeigt mir die Sprengkraft dieses Sachverhalts.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 13:16
(@schamloser-nachwuerzer)

Zwischen echt und unecht zu unterscheiden macht schon Sinn.

Mein persönlicher Lieblings-Pleonasmus lautet: lügende Politiker

😆 🤣 😊 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 13:25
pit
 pit
(@pit)

Gott und Christus werden in der Lage sein, wahre Christen auch dann durch die heiligen Engelzu bewahren. Wenn auch die Welt im allgemeinen in Furcht geraten wird, müssen es wahre Chrdisten nicht, sie können ihre Häupter empor heben, denn ihre Befreiung naht.

Kam das nicht von dir? Wahre Christen gibt es nicht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. September 2022 14:39
Seite 1 / 2
Teilen:
Scroll to Top