Über das Schafs-leb...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Über das Schafs-leben  

Seite 3 / 3
Ragnar
(@ragnar)
Neuer Gast

@iris

Hallo Iris, 

Danke für deine ermunternden Worte. 😊 

Wie ich bereits in meinem Vorstellungsschreiben bemerkte, habe ich Vorbehalte in Bezug auf Religion. Das, was hier passiert, ist symtomatisch und gängige Praxis weltweit.

Glaube, Religion und Auseinandersetzungen, Kriege, Grausamkeiten, usw. gehören unlösbar zusammen, seit Jahrtausenden.

Bemerkenswert ist, dass die Götter, um die es geht, seelenruhig zusehen, untätig sind und sich einen Dreck um unser Wohl scheren, das ist die Realität. Man möge mir bitte das Gegenteil BEWEISEN. 

Bedrucktes Papier, das von Menschen produziert wurde, fällt nicht unter der Definition der Beweisführung. 

Danke dennoch für dein persönliches Interesse. Es spricht für dich und nur für dich allein, aber leider nicht für die Götter. Die sollten sich bitte selber verteidigen. Es ist irgendwie paradox: sie sollen mächtig sein, verhalten sich aber wie tote, machtlose Menschen.

Man sieht sie nicht, man hört sie nicht und sie vollbringen keine Machttaten. Im Gegenteil: sie brauchen sterbliche Menschen, die wider jede Vernunft, ihren Ruf verteidigen müssen und sich dabei sehr oft in Lebensgefahr begeben.

Ich wünsche dir persönlich alles Gute. Und opfere bitte niemals dein Leben für Märchengestalten. 

Ragnar

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 16:33
Iris und Silver gefällt das
RoKo
 RoKo
(@roko)

@gerd

Der Brüller!

Natürlich kann man auch Schläuche und Bahnschienen queren lassen wenn die Truppe einen Plan hat, so:

 

Zum Sachverhalt der letzten Tage eröffne ich besser ein eigenständiges Thema.

Ich würde mich freuen, @ragnar Du Dich nocheinmal einklickst.

RoKo

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 20:16
Silver, Wildblume, Omma und 1 weiteren Personen gefällt das
Wildblume
(@wildblume)

@ragnar

Ach du meine Güte, bin ich etwa schuld?

Das täte mir sehr leid! 

🌺🌺🌺

 

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 22:34
Ragnar gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

@ragnar

Lieber Ragnar ,

vielen Dank , für deine Antwort .

Du sagst , du hast Vorbehalte bezüglich Religion . Das habe ich auch , da im Namen der verschiedenen Religionen viele Gräueltaten an unschuldigen Menschen verübt wurden . Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einer Christlichen Gemeinschaft , die das Leben eines Christen praktizieren , wie es Jesus Christus vorgegeben hat .

Leider war es ein Irrweg , der uns 40 Jahre unseres Lebens gekostet hat . Es gibt keine  christliche Gemeinschaft mit menschlicher Führung , die nicht auch von dunklen Mächten gesteuert werden . 

Jeder , der Christus nachfolgen will , muß für sich selbst Entscheidungen unter der Leitung des Heiligen Geistes treffen , der , wie Jesus sagte , in jedem wahren Christen Wohnung genommen hat , bei seiner Hingabe . Nur so ist eine Rettung möglich .

Liebe Grüße 

Iris

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. November 2020 9:08
Ragnar gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

@ragnar

Lieber Ragnar ,

jetzt interessiert mich doch noch , was du mit ,, Göttern“ meinst ? Ich vermute , du meinst mit den Göttern , die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit ( Eph 6:12 )oder irre ich mich ? Und meinst du mit ,, bedruckten Papier „ die Heilige Schrift? 

Liebe Grüße

Iris 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 9:22
Silver und Ragnar gefällt das
Gerd
 Gerd
(@gerd)

In lockdown-Zeiten ist es für christliche Schafe schon schwer das Haus zu verlassen. 

Nun kommt für männliche Schafe noch diese Gefahr hinzu... aus "Kurier" von heute, Seite 10:

...da traut sich doch kein anständiger (ZJ-Jargon: "moralisch reiner") Schafbock mehr auf die Straße!!

Daher, nichts wie weg ihr braven Böckleins -

Me tooooo~~~~~ !! 😖 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. November 2020 9:44
Silver gefällt das
Seite 3 / 3
Teilen:
Scroll to Top