Schmerzen, Krankhei...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Schmerzen, Krankheiten - wie lindern? Erfahrungen.

José
(@aljanah)

Hallo zusammen

Hier ein kleiner Thread über Krankheiten aller Art und deren Schmerzen u.ä.

Hier könnt ihr über verschiedene Leiden und Krankheiten berichten die Jedermann + Frau beschäftigt.

Was hilft dagegen? Was sind so eure Erfahrungen? Hatte es auch Rückschläge oder gar Heilung? Was für Methoden und Praktiken gibt es? Etc.

Alle Berichte nehmen wir natürlich sehr Ernst und mit der vernünftigen Diskretion auf!

 

Gruss José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juli 2022 9:53
Schlagwörter für Thema
José
(@aljanah)

Habe neu diese Seite gefunden -> https://www.gelenkschmerzeninfo.com/?gclid=EAIaIQobChMIqLfBjvT3-AIVBYXVCh03ogRnEAAYASAAEgI5RvD_BwE

In diesem Video werdet ihr Strategien und Geheimnisse entdecken, wie ein lang vergessenes natürliches Lebensmittel aus Neuseeland, das bei Gelenkschmerzen unterstützen kann und bereits vor mehr als 50 Jahren von Wissenschaftlern entdeckt wurde.

Ein häufiger Fehler im Umgang mit Schmerzmitteln und wie diese die Schmerzen langfristig verschlechtern können. Dann auch eine einfache 2-Minuten-Tagesroutine, die bei Gelenkproblemen unterstützen kann und welches beliebte Nahrungsmittel man vermeiden sollte, da es die Schmerzen in den Gelenken verstärken kann.

Gut es ist auch eine Werbung von Vitaluvia und diesen Dr. Heinz Joeken, der ein promovierter Sportwissenschaftler ist und sein Leben dem Studium des menschlichen Körpers, dessen Anatomie und dessen Gesundheit gewidmet hat.

Es gibt auch andere Methoden, wie die ACP, werde später drauf eingehen. Auch für mich was Neues aber wer weiss, die med. Wissenschaft ist immer im Wandel zum Besseren.

Hier geht es jetzt über Gelenkschmerzen. Ihr könnt natürlich auch über andere Leiden berichten.  

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juli 2022 10:15
José
(@aljanah)

Hier die Erklärung des ACP Methode, lieber RoKo.

Ich weiss nicht ob du davon schon mal gehört hast? Soll gut sein.

 

https://www.kniezentrum-wuerzburg.de/acp-therapie-bei-arthrose-und-sportverletzungen

 

Ich muss sagen, dass ich dies schon vor gut 3 Jahren angewendet habe bei meinem Knie-Spezialisten-Arzt. Da hatte ich zuvor so grosse Schmerzen, das ich kaum laufen konnte und deswegen auf Krüken angewiesen war. Dann habe ich mich diese ACP-Methode einspritzen lassen. Nach ein paar Tagen konnte ich die Krüken weglassen. 2 Jahren ging es mir gut ohne Schmerzen und jetzt vor einem Jahr begannen immer wieder Schmerzen aufzutretten. Nicht immer und jeden Tag aber immer so ca. nach 2 bis 3 Wochen für ein oder 2 Tagen schon. In den letzen Monaten wurde es häufiger, besonders am Abend. Bin aber noch nicht zum Arzt deswegen gegangen. Ich denke ich sollte bald wieder gehen. Denn diese ACP Einspritzung ist eine Art Gewebe Besserung und es kann sein das dies nachlässt. Ich weiss es nicht genau aber es kann sein. Vielleicht müsste ich es wieder tun.

Nun die Gute Nachricht.....bis jetzt. Wie ich dir schon erwähnt habe ist mir dieser lieber Mensch, "Kurt" ist sein Name, aufgekreuzt und durfte, nachdem er mich gefragt hatte, für meinen Knie zu beten mit seiner Hand auf meinem Knie liegend. Bis heute 2 Tage danach und über Nacht habe ich keine allzu grossen Schmerzen erfahren. Ich merke beim laufen nur noch eine dumpfe Druckstelle. Das ist alles sonst keine Schmerzen. Gut es ist noch zu früh. Aber wenn ich bis nächste Woche keines mehr erfahren werde, wäre das wie ein "Wunder", aber wie gesagt bis jetzt ohne Gewähr. Mal abwarten. Ich werde bestimmt darüber berichten.

Eines ist klar, die Kraft Gottes und Jesus aus dem Heiligen Geist kommend, ist nicht zu unterschätzen!

Lieben Gruss

José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juli 2022 10:41
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @aljanah

diese ACP Einspritzung ist eine Art Gewebe Besserung und es kann sein das dies nachlässt.

ACP-Therapie bei leichter bis mittelschwerer Arthrose (Schäden am Gelenkknorpel) – Erklärung und Methode.

Ich zitiere aus den Ärztefachkreisen:

Alterungsprozesse, genetische Veranlagung, aber auch überhöhte einseitige Belastung oder Unfälle können zu Abnutzungserscheinungen am Gelenkknorpel führen. Dieser Verschleiss wird als Arthrose bezeichnet. Jedes Gelenk kann davon betroffen sein. Bei einer beginnenden Arthrose kommt es zu Beschwerden wie z.B. zu einem unangenehmen Ziehen im Gelenk, morgendlicher Gelenksteife oder auch Anlaufschmerz. Bei einem Fortschreiten der Erkrankung werden die Schmerzen stärker und die täglichen Aktivitäten müssen eingeschränkt werden. Infolgedessen sinkt auch die Lebensqualität.

Studien haben die Wirksamkeit der ACP-Therapie bei leichten bis mittelschweren Arthrosen bestätigt.

Wie verläuft der Heilungsprozess?

Der Heilungsprozess eines verletzten Gewebes durchläuft eine komplexe und präzise geregelte Serie von körpereigenen Vorgängen. Eiweisse im Blut sind für diese Regulation zuständig, viele davon werden aus den Blutplättchen, den Thrombozyten, freigesetzt.

Die Thrombozyten befinden sich ständig im menschlichen Blut und werden nach einer Verletzung aktiviert. Sie sind dann in der Lage am Ort der Verletzung Wachstumsfaktoren auszuschütten. Dies ist der Beginn des Heilungsprozesses.        Zitatende

Da diese Methode noch relativ Neu ist, muss gewartet werden wie sich dieser Heilungsprozess tatsächlich auswirkt. Wie der Arzt mir damals gesagt hat, könnte es nach einiger Zeit (noch Ungewiss) nachlassen und man sollte es wieder repetieren. Das ging so, einmal und nach einer Woche eine zweite Injizierung.

Wenn es mir wieder heftig schmerzen sollte, werde ich es in Erwägung ziehen.

José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juli 2022 10:58
José
(@aljanah)

https://gelenk-klinik.de/konservativ/eigenbluttherapie.html

https://www.youtube.com/watch?v=LwvcftbqLJ8

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 14. Juli 2022 23:58
José
(@aljanah)

Auch eine gute Alternative. Liebscher + Bracht 

https://www.youtube.com/watch?v=e2QA_uIXnG4

https://www.youtube.com/watch?v=G30bvwYk51A

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 15. Juli 2022 0:11
José
(@aljanah)

Guten morgen allerseits,

4 Tage ging es meinem Knie gut. Am 5. Tag hatte ich wieder Schmerzen und heute geht es wieder besser.

Das ist klar, dass Kurt durch das Gebet nicht gerade Wunder vollziehen kann aber es half mir über einen kleinen Zeit für Linderung. Ich mache Dehnübungen gem. "Liebscher + Bracht" und versuche auch beim Essen noch gesündere Zutaten zu essen. Auch müsste ich noch weitere 5 Kg abzunehmen, denn das entlastet dem Knie etwas, sagte mir der Arzt.

Wenn es weiterhin unerträglich schmerzen sollte, werde ich die ACP-Therapie wieder in Angriff nehmen. So wie ich es noch gründlicher darin recherchiert habe muss man es in 3 bis 4 Jahren wiederholen. Nun wäre es wieder an der Zeit dafür.

José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. Juli 2022 10:33
Teilen:
Scroll to Top