Jesus Mittler
 

Jesus Mittler  

  RSS
(@simon7)
Neues Mitglied

Hallo liebe Bruder-Info Gemeinde!

In verschiedenen Wachtürmen wurde gelehrt dass Jesus nur der Mittler für die 144.000 ist. Darauf wurde im Wachturm geschlussfolgert dass alle anderen Menschen nur über die 144.000 ewiges Leben erhalten können.

Nun spricht die Bibel meiner Sichtweise nach etwas vollkommen anderes.

Aber wenn man dass so sieht wie der Wachturm muss man dann eigentlich auch sagen dass Jesus nur für die 144.000 gestorben ist und der Rest der Menschheit überhaupt nicht in den Bund mit Jesus eintreten kann und keinen in den Schriften erwähnten, Mittler zu Gott hat.Daher kann man auch sagen dass das ganze neue Testament nur für 144000 Menschen geschrieben wurde und dass was dort drinsteht uns garnicht betrifft.

Wenn wir nicht Jesus als Mittler haben dann können wir auch ganz andere Gebote von den

144000 erhalten, da wir in einen neuen Bund mit ihnen eintreten. Der Bund von Moses mit Israel hat ja auch Unterschiede zum Bund mit Jesus.

Bitte sagt mir ob ich das so richtig verstanden haben, denn ich will es nicht irgendwie nicht wahrhaben dass die Religion von der ich immer, obwohl untätig und "weltlich", mit stolzer Brust behauptet habe, sie sei die einzige Wahrheit, so etwas unbiblisches verbreitet.

Zitat
Veröffentlicht : 12. November 2019 18:55
Fox gefällt das
Wildblume
(@wildblume)

Lieber Simon7,

❤️ lich willkommen! Ganz neu hier? Und dann gleich so eine gute Frage! Erzähl mehr von Dir. 🙃☺️

Liebe Grüße

Wildblume 🌸🌸🌸

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. November 2019 20:07
Wildblume
(@wildblume)

Inkonsequenterweise wird immer zum himmlischen VATER gebetet, obwohl wir nur Freunde Gottes wären und nur die Gesalbten ihn so anreden dürften.

Predigen müssen auch alle.

Die Segnungen aber sind nur für sie.....

Alle sind gleich, manche aber gleicher.

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. November 2019 20:22
Fox gefällt das
Edelmuth
(@edelmuth)
Vertrauenswürdiges Mitglied

Guten Abend Simon

Nun spricht die Bibel meiner Sichtweise nach etwas vollkommen anderes.

Wovon spricht die Bibel?

Ede

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. November 2019 20:27
FDS
 FDS
(@fds)

Willkommen Simon7

Du hast es richtig verstanden. Der Wachtturm schreibt viel Käse wenn der Tag lang ist.

Die Nichtgesalbten sind nur ,,Nutznießer".

Ein Beispiel ist dieser Artikel:

https://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/2010202?q=nutznießer&p=par

Und daraus nur mal folgendes:

,,Der Ausdruck „Israel Gottes“ aus Galater 6:16 bezieht sich also eindeutig nur auf gesalbte Christen."

Wieso eindeutig ?

Was steht denn in Galater 6:16 laut NWÜ ? :

,,Allen, die nach dieser Verhaltensregel einen ordentlichen Lebenswandel führen, ja dem Israel Gottes, wünsche ich Frieden und Barmherzigkeit."

Mit dem ,ja, könnte man es evt. auf eine Gruppe beziehen. Aber die meisten Übersetzungen schreiben ein ,und dort. Auch die eigene Kingdom Interlinear. 

Beispielsweise Schlachter :

16 Über alle, die nach dieser Regel wandeln, komme Frieden und Erbarmen, und über das Israel Gottes!

Und schon kann man diesen Vers auf zwei Gruppen anwenden. Die Erklärung der WTG, es bezieht sich eindeutig nur auf gesalbte Christen, ist somit für die Tonne.

-----------------------------------------------

Ein Vers in Johannes 6 lautet :

53 Darum sprach Jesus zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht das Fleisch des Menschensohnes eßt und sein Blut trinkt, so habt ihr kein Leben in euch54 Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, der hat ewiges Leben, und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag. 55 Denn mein Fleisch ist wahrhaftig Speise, und mein Blut ist wahrhaftig Trank.

Da die Zeugen nicht von den Symbolen nehmen haben sie kein Leben in sich. Und wer kein Leben in sich hat ist doch Tot, oder?

Dann werden im Paradies ja nur Untote oder auch Zombies rumlaufen....

obwohl....wenn man manche beim Trolleydienst beobachtet könnte man meinen sie sind jetzt schon unterwegs.....😳🧟‍♂️.....😉

Gruss

Frank

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. November 2019 1:09
Rotkehlchen und Fox gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

Lieber Simon ,

vergiss mal alles , was du im WT gelesen hast .

Johannes 1:11+12 sagt : ,, Er ( Jesus ) kam zu seinem Volk ( den Juden ) , aber sein Volk wollte nichts von ihm wissen . All denen jedoch , die ihn aufnahmen und an seinen Namen glaubten, gab er das Recht , Kinder Gottes zu werden .( Neue Genfer )

Apg 13:46 : ,, Da ihr ( die Juden ) das Wort Gottes von euch gestoßen und euch selbst des ewigen Lebens nicht für würdig erachtet , siehe , so wenden wir uns den Nationen zu .

Joh 11:52 :,, Jesus starb allerdings nicht nur für das ,, jüdische Volk „ , sondern um die , über die ganze Welt verstreuten ,, Kinder Gottes „ zusammenzuführen und eins zu machen .“

Hebräer 9:27+28 : ,, Sterben müssen alle Menschen, aber sie sterben nur einmal und darauf folgt das Gericht . 

Genauso wurde auch Christus nur einmal als Opfer dargebracht  - als Opfer , das die Sünden der ganzen Menschheit!! auf sich nahm .

Wenn er wiederkommt, kommt er nicht wegen der Sünde , sondern um denen Rettung zu bringen, die auf ihn warten.

1 Joh 3:1 : ,, Seht , welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Kinder Gottes heißen sollen ! 

Darum erkennt uns die Welt nicht , weil sie ihn nicht erkannt hat .“

1 Joh 5:11 :,, Und darin besteht das Zeugnis , dass Gott uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in seinem Sohn . 

Wer den Sohn hat , der hat das Leben ; wer den Sohn Gottes nicht hat , der hat das Leben nicht .“

Joh 14:6 : ,, Jesus spricht zu ihm : Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben ; niemand kommt zum Vater als nur durch mich !“

Da sind keine 144000 dazwischen und auch nicht der TUVS .

Römer 10:9 :,, Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst , dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat , so wirst du gerettet .“

:13 :,, denn :,, Jeder der den Namen des Herrn anruft , wird gerettet werden.“

Liebe Grüße

Iris

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. November 2019 12:41
Rotkehlchen und Fox gefällt das
(@jockel)
Aktives Mitglied

Hallo Simon 

Ist doch ganz einfach die Lösung 

NWÜ

Matthäus 28:19-20

19  Darum geht und macht Menschen aus allen Völkern zu meinen Jüngern,+ tauft sie+ im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes

Hier die neuen Tauf Fragen der Zeugen 2019 zu finden im ORGANISIERT,
JEHOVAS WILLEN ZU TUN buch

Kann man sogar auf der jw Seite runterladen

1. Hast du deine Sünden bereut, dich Jehova

hingegeben und Jesus Christus als Gottes Mittel
zur Rettung angenommen?
2. Ist dir bewusst, dass deine Taufe dich als Zeugen
Jehovas kennzeichnet und du damit zu Jehovas
Organisation gehörst?

JESUS ist nur noch Mittel (kopfschmerztablette ?)

Den heiligen Geist gibt's nicht mehr

Da sieht man wo der Weg von den Zeugen Jehovas hingehen wird nämlich in die falsche Richtung.

Cu. Jochen 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. November 2019 14:04
 Fox
(@fox)
Veröffentlicht von: @simon7

Darauf wurde im Wachturm geschlussfolgert dass alle anderen Menschen nur über die 144.000 ewiges Leben erhalten können.

Guten Abend simon7, 

herzlich willkommen und danke für deinen Beitrag. 

Der WT behauptet, alle "normalen" Zeugen Jehovas könnten nur mithilfe der 144.000 ewiges Leben erhalten? Die 144.000, sind sie noch laut Lehre Mitkönige und Mitpriester? 

Ich frage dich: Wie verstehst du denn die biblische Aussage aus 1. Tim. 2:5: "Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus,"/Luth. 

oder Hebr. 8:1,6 :"Das ist nun die Hauptsache bei dem, wovon wir reden: Wir haben einen solchen Hohenpriester, der sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones der Majestät im Himmel" und "Nun aber hat er ein höheres Amt empfangen, wie er ja auch der Mittler eines besseren Bundes ist, der auf bessere Verheißungen gegründet ist." 

Also: Ein Gott und Ein Mittler zwischen Gott und Menschen! Es gibt nicht 144.000 Personen, welche sich zur Rechten Gottes setzen dürfen. Es gibt nicht 144.000 Personen, welche ein höheres Amt empfangen haben, denn dieses Amt ist das Hohepriesteramt nach der Weise Melchisedeks. Das hat ausschließlich Jesus inne, denn nur er allein war befähigt und berechtigt, uns Menschen zu erlösen und damit von der Sünde zurück zu kaufen. 

Wem hat Gott das Gericht übergeben (Joh. 5:22)? Warum hat Jesus kein einziges Mal von 144.000 gesprochen, welche mit ihm richten werden? Nun sagt Jesus aber, wer an ihn glaubt, kommt gar nicht ins Gericht, sondern ist vom Tod ins Leben gegangen (Joh. 5:24). Da steht auch nicht, "wer an 144.000 glaubt". Es geht ausschließlich darum, dass wir uns zum Herrn Jesus bekennen, unsere Knie vor ihm beugen, ihm die gleiche Ehre erweisen wie dem Vater und von Jesus gerettet werden. Dieser macht es ganz in Übereinstimmung mit dem Vater, aber er macht es selbst. Dafür wurde er vom Vater mit aller Macht ausgestattet. Aber logisch ist doch, wenn ein anderer als Jesus befähigt wäre, ewiges Leben zu verleihen, so hätte er auch über die Fähigkeit und Notwendigkeit verfügen müssen, sein eigenes Leben zugunsten der Menschheit zu geben. Und das ist definitiv satanisches Denken! 

Im Übrigen sagte Jesus der Samariterin am Brunnen doch ganz deutlich, dass das Heil aus den Juden kommt. Auch da sprach er nicht von 144.000 Heilenden, sondern von sich als dem Heil für alle Menschen, die ihn annehmen. Erwarten wir vielleicht auch Segen von jemand anderem als dem Heiland? 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. November 2019 0:44
Iris und Rotkehlchen gefällt das
Share:
Scroll to Top

Bitte Anmelden oder Registrieren