Daran werden alle e...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Daran werden alle erkennen…..Liebe !

Seite 4 / 8
(@linndoor)

@gerd :

Lieber Gerd,

Dein Text:

Die Türken haben hier tausende Ösis ermordet, aber sicher gut: sie haben hier das Kaffeetrinken eingeführt und haben christliche Kirchen in der Türkei zur Moschee  um-moslemisiert, natürlich nur für die anreisenden christlichen Touristen als eine Attraktion...

Ich meine, mich ganz entfernt daran erinnern zu können, dass die Türken mal diesen Mustafa Kemal Atatürk als Staatsoberhaupt hatten und der soll zum Islam gesagt haben:

Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers (Mohammed)                                                        gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.

Apropos Müllhaufen, das haben die Türken auch mitgeprägt, nachdem sie hier das Kaffeetrinken eingeführt haben, die Müllabfuhr. Guckt man sich das Oberhaupt der Türken jetzt mal an, diesen Erdogan, der sich hat einen Palast mit über 1000 Zimmern bauen lassen, seine Frau Emine als Vorzeigeobjekt präsentiert, weil sie mit Kopftuch zu zeigen hat, wie eine Frau in der Öffentlichkeit zu lachen hat 🤣 🤣 🤣 , dann weiß man, wie wichtig die Müllabfuhr demnächst sein könnte. 

Bald, und der Tag wird kommen, da werden auf türkischen Toiletten Toilettenpapierrollen hängen, auf deren Papier Koranseiten gedruckt sein werden, damit man sich mit den Worte des Proleten den Allahwertesten abwischen kann.  

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. November 2022 18:16
RoKo
 RoKo
(@roko)

Lieber Gerd, muss ich Dir das Evangelium tatsächlich erklären?

Was Du berichtest ist wahr, aus weltlicher Sichtweise betrachtet.

Ich verstehe die Gedanken. Ich lebe ja in dieser Welt.

«««««««««««««««««««««««««««│»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»

Jesus sagte dazu, sein Reich ist KEIN Teil dieser Welt.

Darum ist es m.M.n. christlich, seine Feinde zu lieben. Eben auch jene christliche Feinde. Denn was wissen wir denn, wer die gute Botschaft noch annimmt? Oder verstehe ich die Bibel nicht? Es geht doch hier im Blog um die christliche Erwartung und nicht um eine parteipolitische Agenda.

Wie gesagt, ich vermag es auch nicht immer im Christsein zu glänzen. Aber ich will es zumindest üben biblisch zu sehen. 

 

Paris: Ich fand es makaber, im Namen der westlichen Freiheit diese Karikatur öffentlich zu verbreiten.  Dass man damit sich eine Art Rache heranzüchtet ist doch logisch oder? Macht der Westen mit Putin nicht anders. 

Ich denke, man sollte seinen Gegner immer achten und mit Respekt behandeln. Auch wenn er der Gegner ist. Oder gerade weil er der Gegner ist. Tut man das nicht, holt sich der Gegner den Respekt, dann auch blutig. 

Lukas schrieb, 6,31 Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt sein wollt.
Biblisch gesehen triff das zu: Was der Mensch sät, wird er ernten... 

Das Brett hat Gucklöcher. Nennt sich Schild des Glaubens! Eph 6.

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 1:44
Iris gefällt das
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @roko

Ich denke, man sollte seinen Gegner immer achten und mit Respekt behandeln. Auch wenn er der Gegner ist. Oder gerade weil er der Gegner ist. Tut man das nicht, holt sich der Gegner den Respekt, dann auch blutig. 

Ich spare es mir, all die Bibeltexte zu nennen die eine klare Trennung zu öffentliche Bekennern von falschen Göttern fordern, nein wir lassen ihnen sogar Moscheen in unseren Ländern bauen und täglich den Muezzin zum Gebet, etwa  zu Jahwe(?), laut rufen...

Was machen wir gute Christen noch?

Wir nehmen sogar deren junge Männer auf, die illegal unsere Grenzen stürmen, in unseren Bereich und verpflegen sie und suchen Betten. Fragen aber mit keinem Wort nach  deren Mütter, Schwestern  und anderen weiblichen Verwandten in deren Heimat - weil wir ja soo viel gut sind 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Monaten von Gerd
AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 6:08
RoKo
 RoKo
(@roko)

@Gerd

Möchte Gott in einer Kirche angebetet werden? Wie muss der Bau sein? In einer schmalen schlanken Kirche? Oder mehr in einer dicken fetten Kirche? Was gefällt Gott besser? Romanik, Gotik, Renaissance, Barock, Klassizimus oder Moderne? Wäre für meine Anbetung wichtig. Oder muss es eine zurückeroberte Moschee sein? 

¯|_(ツ)_|¯

 

 

Facepalm emoticon

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 10:32
Iris
 Iris
(@iris)

@roko 

Lieber Roko ,

wie recht du hast ! Hat nicht unser Herr Jesus gesagt , wenn uns jemand auf die eine Wange schlägt , soll man ihm auch die andere Wange hinhalten ? ( Matt 5: 39) 

Oder , glücklich sind diejenigen , die Frieden stiften , da sie Söhne Gottes genannt werden . ( Matt 5:9)

Matt 5:43 - 45 :,, Ihr wisst , daß es heißt : ,, Du sollst deinen Mitmenschen lieben und du sollst deine Feinde hassen . 

Ich aber sage euch : Liebt eure Feinde und betet für die , die euch verfolgen . Damit erweist ihr euch als Söhne eures Vaters im Himmel . Denn er läßt seine Sonne über die Bösen und Guten aufgehen und lässt es regnen für Gerechte und Ungerechte .“ 

Wer sind wir denn , daß wir entscheiden , wer ein Böser oder ein Guter ist ? 

Wenn wir uns Christen nennen , müssen wir uns immer wieder fragen , was wir dazu beitragen können , daß die Zustände , in denen wir leben müssen , nicht noch schlimmer werden .

Von uns Christen sollte Frieden ausgehen , nicht Haß !

Ansonsten sind wir nicht besser , als diejenigen , die angeblich in böser Absicht zu uns kommen .

Liebe Grüße 

Iris

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 11:11
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @iris

Wer sind wir denn , daß wir entscheiden , wer ein Böser oder ein Guter ist ? 

Wenn wir uns Christen nennen , müssen wir uns immer wieder fragen , was wir dazu beitragen können , daß die Zustände , in denen wir leben müssen , nicht noch schlimmer werden .

Fragt nur, damit ihr lernt was seit Jahren die Nachrichten über den blutigen antisemitischen und antichristlichen  Terror berichten!

Es  wird leider vor lauter Liebe zu den Fremden weggefiltert. Lasst eure geliebten Feinde ruhig kommen.... macht gleich eure Wangen und Herzen frei

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 12:00
Iris
 Iris
(@iris)

@gerd 

Hallo Gerd ,

du verwechselst da etwas . Diejenigen , die da zu uns kommen , haben doch nicht wir hergeholt . Wir konnten es auch nicht verhindern .

Wer sind denn diejenigen , die Kriege führen und Menschen zur Flucht zwingen ? Wir etwa ?

Wer sind diejenigen , die zu denen sagen , kommt nur alle ?

Können wir das verhindern ? Nein !

Wer führt Krieg und beutet die Völker aus ? Alles zu unserem Wohl ?

Mir währ es auch lieber , wenn alle Völker der Erde in ihrem Land in Frieden leben könnten , wie wir auch .

Wie heißt es in  Prediger 8:9 ? :,, Wir leben in einer Welt , in der einige Menschen Macht besitzen und die anderen darunter leiden .“( HFA)

Was willst du machen ? Wie willst du dagegen vorgehen ? 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 14:11
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @iris

...du verwechselst da etwas . Diejenigen , die da zu uns kommen , haben doch nicht wir hergeholt . Wir konnten es auch nicht verhindern .

Beispiel: Es klettern bedürftige Menschen ungerufen und unerlaubt über deinen Gartenzaun und schreiten auf dein Haus zu, weil sie hungrig durch die Anreise sind, und dort hinein möchten. Du musst öffnen, weil es deine Christenpflicht sei? Es wurde seit 2015 bis heute an unseren Grenzen so praktiziert!

Also eine solche Handlung die täglich passiert, und die Logik dahinter, musst du mir erst erklären!

Aber so geht das seit Jahren, man verspricht Abhilfe (sollte sie für Christen nicht gefördert werden?), wenn einer von denen, oder nur die genannten 2 %, aber mit Hass auf Juden und Christen angereist kommen und daher Anschläge für sie ein "Allahu akbar" ist, sollen/müssen wir das dulden?

Nach Anschlägen dürfen wir sie nicht einmal in ihr Land zurückschicken, weil sie dort in Lebensgefahr geraten könnten - eine Sage?

So sieht es tatsächlich aus, unsere Adventfeierer widmen ihnen, als Willkommen, wahrscheinlich noch einen Adventkalender, die ZJ eher einen Wachtturm, ist für eingeschulte Christen ja Pflicht...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 15:07
Iris
 Iris
(@iris)

@gerd 

Wie ich schon sagte , was willst ,, du“ dagegen unternehmen ? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 17:16
RoKo
 RoKo
(@roko)

@gerd

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2022 23:49
Gerd
 Gerd
(@gerd)

@roko 

@gerd 

Wie ich schon sagte , was willst,, du“ dagegen unternehmen ? 

Zumindest davor WARNEN, was uns die ungebetenen jungen Männer sonst noch bescheren werden. iris, DU lässt also fremde Personen über deinen Zaun klettern, die nur ein illegales Ziel haben: sie wollen i n dein Haus und von dir kostenlos ernährt werden, ferner stellst du ihnen Betten zur Verfügung - meine Hochachtung!

Da diese Fremden in dir Ungläubige sehen, ist es schon egal wer sie sind, für RoKo sind sie Rotweiler - ist das ein christlicher, oder gar bissiger Empfang? Nein! Eure einheimische Häuptlingsfrau kündete ja an: "Wir schaffen das!", also wird iris und RoKo das beherzigen und die Leute durch liebevolle Hingabe weiter zum Kommen einladen 😯

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Monaten von Gerd
AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2022 5:46
Iris
 Iris
(@iris)

@gerd 

Hallo Gerd ,

ich habe wie gesagt , niemand eingeladen , das machen schon die Politiker .

Aber wenn ich merke , daß jemand meine Hilfe braucht , sei es zu essen oder auch finanzielle Hilfe , dann tu ich das auch . Ich habe schon oft jemandem der offensichtlich Hilfe braucht , geholfen . Das würde ich immer tun , egal wer das ist . Bei uns gab es auch ein Flüchtlingslager . Da gab es auch Familien , die in Häusern der Gemeinde untergebracht waren . Aber diese Leute waren unauffällig , mit Ihnen hatte man kaum Kontakt . 

In der Großstadt ist es wahrscheinlich anders . Du als Rentner hast doch mit denen nichts zu tun . Was regst du dich so auf ? Steigen sie bei dir über den Zaun und schlafen in deinem Bett ? 

Wir leben nun mal in einer Zeit , in der ,, die Liebe der meisten erkalten wird“ . Die Habgier der Politiker nimmt kein Ende . Sie beuten die Völker aus und vertreiben Sie . Im Grunde genommen ist die Bevölkerung für die Politiker wie Ameisen , die man nicht haben will . Sie müssen weg , weil es zu viele sind . Und deshalb sie tun alles dafür , ihnen das Leben zur Hölle zu machen . 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2022 9:34
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @iris

ich habe wie gesagt , niemand eingeladen , das machen schon die Politiker .

...die Wirtschaftsflüchtlinge kommen aus eigenem Antrieb und es machen unfähige Politiker und deren Gesetze nichts wirksames dagegen. 

Und die Masse hilft, dass noch mehr kommen und geben als Motiv auch das an:

Veröffentlicht von: @iris

Im Grunde genommen ist die Bevölkerung für die Politiker wie Ameisen , die man nicht haben will . Sie müssen weg , weil es zu viele sind . Und deshalb sie tun alles dafür , ihnen das Leben zur Hölle zu machen .

Die Islamisten wird diese Haltung freuen und werden weiter alles für ihren Allah tun. Wer meint sie bekehren sich hin zur guten Botschaft - da fällt mir nur das Wort "naiv" ein. Was wir zumindest tun könnten empfehle ich als Christ, Luk. 21:

Hütet euch aber, daß eure Herzen nicht etwa beschwert werden durch Völlerei und Trunkenheit und Lebenssorgen, und jener Tag plötzlich über euch hereinbreche;
35 denn wie ein Fallstrick wird er kommen über alle, die auf dem ganzen Erdboden ansässig sind.
36 Wachet nun....

"Hüte dich!" und trage stillschweigend und ohnmächtig mit christlicher Empathie bei, dass sich auch bei uns der Islam blutig weiter ausbreiten kann....

ENDE der Warnung!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2022 9:58
(@linndoor)

@gerd :

Dein Text:

Hütet euch aber, daß eure Herzen nicht etwa beschwert werden durch Völlerei und Trunkenheit und Lebenssorgen, und jener Tag plötzlich über euch hereinbreche;
35 denn wie ein Fallstrick wird er kommen über alle, die auf dem ganzen Erdboden ansässig sind.
36 Wachet nun....

"Hüte dich!" und trage stillschweigend und ohnmächtig mit christlicher Empathie bei, dass sich auch bei uns der Islam blutig weiter ausbreiten kann....

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lieber Gerd, das sehe ich genau so!!!

Der Islam ist eindeutig antichristlich und wenn der Muezin vom Minarett diesen Allah anblökt, ist das eindeutig gegen den wahren Gott und damit gegen christliche Grundsätze. Wehret den Anfängen.          In Dummschland ist rechtsradikales Gedankengut bei Strafe verboten. Der Koran und die Lehre des Islam ist viel schlimmer als rechtsradikales Gedankengut. Die Folgen des Islam sieht man da, wo der Islam in seiner reinsten Form praktiziert wird, in Afghanistan, dem Iran und in Syrien. 

Unter dem alten Bund war Israel, Gottes Volk, auch von Völkern umgeben, die gottlos und verdorben waren, da ist JHWH mit den Juden in die Schlacht gezogen.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2022 11:01
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @linndoor

Der Islam ist eindeutig antichristlich und wenn der Muezin vom Minarett diesen Allah anblökt, ist das eindeutig gegen den wahren Gott und damit gegen christliche Grundsätze. Wehret den Anfängen. 

Wenn es hier hunderte Beiträge gegen die WTG/ZJ gibt, erhebt sich bei Ro + ir nicht die hilflose Frage: "Was können wir denn tun?"...

Daher: Nicht wie die Überschrift des threads hier fordert: alles mit christlicher LIEBE zudecken und beim Zuzug helfen....

...wenn schon: dann macht das bei JW.org doch auch und fördert mit angeblicher Liebe deren Verbreitung!

Fakten:

Die realistische Verschwörung der Gegenwart:

Auszüge aus dem Buch von Richardson: Der Islamische Antichrist

Die Mittel und Methoden des Mahdi [=der islamische Messias] diesen Auftrag zu erfüllen, ziehen zahlreiche militärische Kampagnen oder heilige Kriege (Djihad) mit ein. Während einige Muslime glauben, dass sich die meisten Nicht-Muslime unter der Herrschaft des Mahdi friedlich zum Islam bekehren lassen werden, ist in den meisten Traditionen ein Bild vorhanden, nach dem Nicht-Muslime in Konsequenz der Eroberungen des Mahdi zum Islam konvertieren.

Abduallrahman Kelani, Autor des Werkes The last Apocalypse (Die letzte Apokalypse), beschreibt die vielen Schlachten des mahdi: (Al)-Mahdi wird einen Eid der Treue als Kalif für alle Muslime erhalten. Er wird Muslime in vielen Schlachten des Djihad anführen. Sein Regime wird ein Kalifat sein, das der Führung des Propheten folgt. Viele Schlachten werden sich während der Herrschaft des Mahdi zwischen Muslimen und Ungläubigen ergeben...

15 Sogar der moderate und sehr beliebte muslimische Autor Harun Yahya nimmt Bezug auf die Invasionen des Mahdi in zahlreichen nicht-muslimischen Ländern: „Der Mahdi wird in alle Orte zwischen West und Ost einmarschieren.“ 16 DIE EROBERUNG ISRAELS In der islamischen Tradition wird der Mahdi so dargestellt, dass er sich der Armee der muslimischen Kämpfer und Träger der schwarzen Flaggen anschließt. Der Mahdi wird diese Armee nach Israel leiten und das Land für den Islam zurück erobern. Die Muslime werden die Juden abschlachten bis sehr wenige von ihnen übrig sind und Jerusalem als Ort der Weltherrschaft des Mahdi dienen wird: Rasulullah (Mohammed) sagte: „Armeen der Träger schwarzer Flaggen, werden aus Khurasan kommen. Keine Macht wird sie aufhalten, und letztendlich werden sie Eela erreichen (Baitul Maqdas in Jerusalem) wo sie ihre Flaggen hiessen werden.“

21 MILITÄRISCHER ANGRIFF AUF ISRAEL - DER TEMPELBERG ALS HAUPTSITZ
Die Bibel lehrt, dass der Antichrist zusammen mit seiner multinationalen Koalition Israel zum Zwecke der Eroberung angreifen wird, insbesondere Jerusalem. Ich versammle alle Völker zum Kampf gegen Jerusalem. Die Stadt wird eingenommen, die Häuser werden geplündert, die Frauen geschändet. Die Hälfte der Stadt muss in die Verbannung ziehen; der Rest (der sich der Herrschaft des Antichristen unterwirft) aber wird nicht aus der Stadt vertrieben (Sacharja 14:2) Doch du [Gog – Ezechiels Name für den Antichristen ] wirst heraufziehen wie ein Unwetter und kommen wie eine Wolke, die das Land bedeckt, du, deine Truppen und viele Völkerschaften mit dir. So spricht Gott, der Herr: An jenem Tag wird es geschehen, dass Gedanken in deinem Herzen aufsteigen und du einen bösen Anschlag vorbereitest. Du wirst sagen: „Ich will hinaufziehen gegen das unbefestigte Land, will friedliche Menschen überfallen, die alle in Sicherheit leben – an Orten, wo es keine mauern, Riegel und Türen gibt -, um zu plündern und Beute zu machen, um meine Hand anzulegen an Trümmerstätten, die wieder bewohnt sind, und an ein Volk, das sich aus den Völkern wieder zusammengefunden hat, das Vieh und Besitz zu erwerben strebt und auf dem Nabel der Erde wohnt.“ (Ezechiel 38:9-12)

Der Antichrist wird nach diesem Angriff seinen „Thron“ im „Tempel Gottes“ aufstellen. ...Der Sohn des Verderbens, der Widersacher, der sich über alles hinwegsetzt, was Gott heißt oder Gottesverehrung, und schließlich sich selbst in den Tempel Gottes setzt und vorgibt, er sei Gott (2 Thessalonicher 3-4) Und ich sah: Als das Lamm [Jesus] das erste der sieben Siegel öffnete, hörte ich eines der vier Lebewesen wie mit Donnerstimme rufen: Komm! Da sah ich: Ein weißes Pferd, und er, der auf ihm saß, hatte einen Bogen, und es wurde ihm ein Kranz gereicht und als Sieger zog er aus um zu siegen (Offenbarung 6:1-2). Im Angesicht der Identität und Aktivität des Reiters verwundert es nicht, dass die darauf folgenden Ereignisse kein Zeitalter des Friedens, sondern das eines apokalyptischen Chaos' einläuten.

Anscheinend stellt dies für islamische Gelehrte kein Problem dar, die sich in der Regel – was ihren Umgang mit der Bibel betrifft - willkürlich nach dem Prinzip der freien Wahl bedienen. Wie bereits im vorangegangen Kapitel erwähnt, wird der frühe Hadith- Überlieferer Ka'b al Ahbar folgendermaßen zitiert: Ich finde, in den Büchern der Propheten ist vom Mahdi die Rede....
Zum Beispiel sagt das Buch der Offenbarung: „Und ich schaute und erblickte ein weißes Pferd. Er, der auf ihm saß....ging hin und eroberte.“ 11 Abschließend sehen wir, dass einige der spezifischsten Merkmale der biblischen Gestalt des Antichristen hinsichtlich Person, Mission und Aktionen zu einem erstaunlichen Grad mit den Beschreibungen des Mahdi nach islamischer Tradition übereinstimmen. Des Weiteren sehen wir auch, dass muslimische Gelehrte in Wirklichkeit Verse aus der Bibel auf ihren ersehnten Retter anwenden, die vom Antichristen handeln. Wenn dies keine Ironie ist, prophetisch ist es allemal._________________

Reine Fantasien?

Hütet euch und hört zumindest auf die Warnung!


AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2022 14:26
Linndoor gefällt das
Seite 4 / 8
Teilen:
Scroll to Top