CORONA-RELIGION
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

CORONA-RELIGION

Seite 2 / 4
José
(@aljanah)

@pit 

Das tut mir leid, zum Glück hat sie es überlebt und ja du hast recht.....

Veröffentlicht von: @pit

Jeder Mensch ist ein Individuum, und Vorhersagen gibt es nicht.

Nur Gottes Vorhersagen durch seine Propheten und seines Sohnes Jesus, sollten wir vertrauen und glauben.

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 9. Oktober 2021 10:15
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @aljanah

Wie gesagt es werden etwaige weitere Fakten bestimmt kommen. Aber Achtung: Man muss alles hinterfragen und besonders sich nicht in einer Angsthysterie hineinschlittern lassen.

Ein Beispiel: Januar 1916 aus dem Jurek-Forum, ein Impfgegner, noch vor Corona, plus unbewiesene Behauptung:

...Es gibt starke Hinweise darauf, daß bei der sog. "Spanischen Grippe" ähnliche Umstände herrschten.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-...che-grippe.html

Die spanische Grippe kam danach nicht aus Spanien, sondern den USA. Nur in den USA herrschte ein "Schweigekartell" und erst in Spanien hat man darüber berichtet.

Gewisse seltsame Umstände geben zu denken, wie sie in dem Link genannt werden. Es erkrankten z.B. Soldaten, die vorher gegen andere Krankheiten geimpft worden waren.....

Leute, die einsam im Wald mit eigenen Brunnen lebten, erkrankten nicht! Es mag also im großen Stil Brunnenvergiftungen gegeben haben. Auch aus Afrika weiß man das hinsichtlich "Ebola". Das ist durch Zeugen belegt.

Es gibt starke Indizien dafür, daß die Spanische Grippe größtenteils Folge von Impfungen waren. Man versucht dieses Argument aus der Welt zu schaffen, indem man behauptet, es gäbe keine offiziellen Statistiken darüber. Nun, das war damals noch nicht üblich, das machten die Ärzte einfach so. Es gab keine öffentlichen Impf-Kampagnen.

Gruß
vom Schrat

http://197610.homepagemodules.de/t55f10-Medizinisches-8.html#msg8756

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meine Frau ließ sich gestern testen, ob die Covid-Impfung gewirkt hat, Ergebnis: sie hat ausreichend C-Antikörper, braucht daher keine 3. Impfung.

 "Seid schlau wie die Schlangen und..... einfältig wie "

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2021 10:38
José
(@aljanah)

@gerd 

Auszug aus deinem link "zentrum der gesundheit.de" :

Was ist die Wahrheit?

Es gibt also viele Stimmen, die Massenimpfungen als mögliche Ursache der Spanischen Grippe in jener Zeit bestätigen. Diese Dokumente auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen, ist ohne Vorliegen der Originalpublikationen natürlich nicht einfach. Aber die Wahrheit lässt sich auch durch eine indirekte Vorgehensweise einkreisen, nämlich wenn Informationen aus möglichst unverdächtigen Quellen gesammelt und auf ihre Plausibilität hin geprüft werden. Herausgekommen sind dabei folgende Ungereimtheiten:

  1. Viele der Ärzte, die mit der Spanischen Grippe direkt zu tun hatten, erwähnten sie überraschenderweise in späteren Publikationen gar nicht oder nur am Rande. Das ist nachvollziehbar, wenn die Seuche in Wahrheit durch die von ihnen durchgeführten Impfungen verursacht wurde.
  2. Die Spanische Grippe begann nicht an einem Ort und breitete sich nicht von dort aus über die ganze Welt aus, sondern an vielen Orten und auf verschiedenen Kontinenten gleichzeitig.
  3. Die Symptome der Spanischen Grippe sind als mögliche Wirkung von Impfungen bekannt.
  4. Mehrere Ansteckungsversuche mit gesunden Freiwilligen, die von Erkrankten angehustet wurden, blieben ohne Folgen. Die Spanische Grippe war also nicht ansteckend.
  5. Erst die Nachahmung einer Impfung, nämlich Injektionen bearbeiteten Körperflüssigkeiten von Erkrankten, führte auch zur Erkrankung der Versuchspersonen.

Eine bakterielle Lungenentzündung verursachte die meisten Todesfälle

Tja wenn das so gewesen sein soll, na dann gute Nacht Freunde. 🙄 

Wow, was für eine Schlussfolgerung: "Fazit: Die vielfach übereinstimmenden Berichte und Zitate sprechen eher dafür, dass die Spanische Grippe in Wirklichkeit ein globales Impf-Desaster war."

Wie ist es mit der heutigen Sars-Covid? Und den vielen verschiedenen Impfkampanien? Auch ein Impf-Desaster? Wer weiss?!

Also seid so schlau wie der Fuchs und vorsichtig wie das Schaf. 🤗 

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 9. Oktober 2021 11:30
Iris gefällt das
RoKo
 RoKo
(@roko)
Veröffentlicht von: @pit

Meine Schwester wäre fast daran gestorben. Mein Schwager hatte grad mal Symptome, ihr Sohn gar nichts.

So unterschiedlich kann es sein. Jeder Mensch ist ein Individuum, und Vorhersagen gibt es nicht.

Genau so ist es.

Dieses fiese Virus ist so heimtückisch. Das sehen aber die Gegner und Querdenker nicht! Sie echauffieren sich derart über Schutzmaßnahmen zum reinen Schutz vor Versehrheit! Wurde hier auf BI anschaulich beschrieben, noch viel schlimmer, behaupten weiterhin, sie seien liebevolle ehrliche Christlich. *würg*

Diese Kombination erschließt sich mir nicht. Ich krieg da die Tür nicht zu! Die Bibel hat Recht. Sie führen irre und werden irregeführt.

Es geht nicht um Impfungen... das ist eine persönliche Entscheidung. Wenn José die Impfung ablehnt weil er der Technologie nicht traut, okay, kann ich damit leben. Von - in einem Jahr daran sterben bis 300 Jahre alt werden - wurde hier auf BI schon alles geschrieben was den Impflingen widerfährt. Was wird passieren? Im Regelfall gar nichts. Was nicht heißen soll, es keine Impfkomplikationen gibt. Diese gibt es! Jeder Mensch kann auch keine Nüsse esse, gibt es auch Komplikationen. Gut wäre gewesen, die Regierung einen Hilfsfond aufgelegt hätte, wodurch Opfer bei Impfkomplitationen die bei Mio-fachen Impfungen tatsächlich passieren, entschädigt werden. Das wäre doch mal eine Maßnahme gewesen.

Schlimmer finde ich, da wirklich die eine oder andere Langzeitstudien fehlt, jetzt die Kinder herhalten sollen. Als Erwachsener tu ich immer etwas für die Kinder und nicht umgekehrt. Die Erwachsen sollen den Pieks nehmen und gut. Braucht man die Kids nicht.

Für José gibts bald einen Totimpfstoff eines abgestorbenes Virus. Steht ja kurz vor der Zulassung. Diese Mittel bestehen aus erprobten Technologien wie auch Impfungen gegen Kinderlähmung, Diphterie und Tetanus. Die meisten lehnen ja diese Mittel nicht ab. Es gibt Menschen, die auch diese Impfungen ablehnen, aber die leben sowieso geistig in einer anderen Welt.

Diese Leugner haben sich derart in Rage geredet und durch das scheiß Internet können sie ihren Schwachsinn verbreiten, die glauben an die irrsten Thesen, manche sogar an die Erdscheibe und nehmen wissenschaftliche Erkenntnisse nicht an. Warum die überhaupt noch zum Arzt gehen wegen anderer Dinge wundert mich, wenn sie sich so gegen die Wissenschaft stellen...???

Viel schlimmer finde ich aber das ungehörige Leugnen, was andere Menschen die letzten zwei Jahre er- und durchleben und sogar den Kampf um das Leben verloren haben, diese zuzutexten auf ganz üble Manier und ihnen dann auch noch nachzusagen, das wären lediglich Schauspieler und eine inszenierte Show. Das ist der Oberwitz den Jesus Christus in seiner Qualität in Mat 25 so nicht benannt hat, aber doch sehr brisant öffentlich für alle sichtbar offenlegt, wie sehr sich Querdenker für die Unversehrtheit anderer einsetzen. Nämlich gar nicht. Es interessiert sie schlicht weg nicht. Sie sagen dann wie es in der Bibel schon steht, "wann haben wir dich düstend oder hungernd oder krank oder notleidend gesehen"? Sie haben die Dinge nicht erkannt obwohl sie direkt vor ihren Augen passieren. So viele Tote, Bilder aus unserem Land, aus Italien, Portugal, Amerika... Querdenker verschließen die Augen vor der Wirklichkeit. Alles vorausgesagt. Es wurde sogar vorausgesagt, diese Dinge innerhalb der Christenversammlung auftreten denn von der Welt ist man das gewohnt, die Christenversammlung (oder BI) sollte der Anker im Leben sein, was aber nicht funktioniert, weil die Liebe einander erkaltet, da Querdenkern das Vergnügen wichtiger ist... Steht alles in der Bibel! 

Wie kann ich mit Menschen die mit so großem Stolz solch hässliche Eigenschaften innehaben noch befreundet sein? Hier kollidieren die Grundeinstellungen zur Liebe und Nächstenliebe. Sorry, da flippe ich aus.

Ich sehe José jetzt nicht als Querdenker. Er hat lediglich Unbehagen gegen die Impfung. Er schreibt, er hat alle Maßnahmen befolgt. Querdenker echauffieren sich gewöhnlich gegen all diese Maßnahmen und ich kenne ein paar hartgesottene Corona-Gegner, die halten sich an nichts, an keine Beschränkung und Masken. Drei einflussreiche amerikanische Moderatoren sind schon ihrer Hetze zum Opfer gefallen und am Virus gestorben. Verstehen aber die Gegner nicht.

Ich habe gestern in der Arztpraxis (Grippeschutzimpfung abgeholt) ein paar Minuten mit der Arzthelferin im Labor gesprochen. Sie ist total fertig, wie hässlich sich Menschen benehmen, denen sie hilft und bereit ist zu helfen. Einst auch ohne persönliche Schutzausrüstung als alles restlos vergriffen und nicht einmal Desinfektionsmittel verfügbar war. 😷 

LG RoKo

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2021 13:53
José gefällt das
Iris
 Iris
(@iris)

@aljanah 

Lieber Jose ,

es freut mich sehr , daß du bewußter lebst , indem du deinem Körper das gibst , was er von Grund auf braucht , um gesund zu bleiben . Einen Hund hätte ich auch gerne , aber unser Alter läßt es nicht mehr zu . 

Unser Körper ist perfekt gemacht , und kann sich gegen viele Bakterien und Viren zur Wehr setzen , wenn wir ihm mit der nötigen Unterstützung versorgen . Gesundes Essen und viel Bewegung ist sehr wichtig . Wenn man älter wird , muß man besonders auf Unterstützung der verschiedenen Organe achten . Viele Vitamine fehlen im Alter , besonders Vitamin D und C , und Magnesium, die man zuführen muss .

Gerade habe ich meine ,, Gesundenuntersuchung „ die man alle 3 Jahre in Anspruch nehmen kann . Von einigen täglichen Schmerzen , die das Alter mit sich bringt und aufgrund eines Sturzes letztes Jahr abgesehen , bin ich ,, pumperlgesund“ wie meine Ärztin sagte. Natürlich ernähren wir uns möglichst biologisch und ich koche selbst . Sind täglich im Garten und in der frischen Luft , soweit man noch von frischer Luft reden kann .

Darum haben wir keine Veranlassung , uns mit einem Genmanipulierten Impfstoff impfen zu lassen . Wogegen eigentlich ? Wir Menschen leben schon Jahrtausende mit Viren und Bakterien . Man kann sie nicht vernichten ! Sie gehören zu uns und wir brauchen sie . Es würde nichts mehr in der Natur funktionieren , wenn sie nicht mehr da wären .

Wir sind beide im Kindesalter gegen alles , was damals üblich war geimpft worden , obwohl wir fast alle Kinderkrankheiten durchmachten . Masern , Mumps , Röteln und Keuchhusten . Mein Tiderwert bei Röteln lag bei meinen Schwangerschaften bei 64 und das ist hoch .

Sollen wir jetzt , wo wir alt und unser Körper gut funktioniert uns jetzt durch diesen Impfstoff in den Körper eingreifen und die Zellen manipulieren ? Sind wir nicht auch gegen alle Lebensmittel , die genmanipulierte sind ? 

Außerdem werden Vieren und Bakterien im Rachen abgewehrt . Das ist unser Immunsystem , das wunderbar gemacht ist . Es gibt viele natürliche Mittel , um die Abwehr zu unterstützen . Was haben unsere Eltern gemacht , wenn wir Infektionskrankheiten hatten ? Wir wurden ins Bett gesteckt und mit Halswickeln , heißem Tee und fiebern lassen , wieder gesund . Zwiebelwickel und Topfenbatscherl waren bekannte Mittel um gesund zu werden und das Fieber zu senken . Medikamente kamen selten oder garnicht zum Einsatz . Das hat bis dahin funktioniert , bis die Chemische Industrie schnelle Mittel auf den Markt brachte . Eine Woche im Bett , das geht natürlich nicht ! Obwohl der kranke Körper Ruhe braucht , um gesund zu werden .

Natürlich gibt es sehr kranke , geschwächte Menschen , für die schon eine Grippe sehr gefährlich werden kann . Das war schon immer so . Ich bezweifle aber , daß sie durch diese Impfung wieder gesund werden können . 

Ich hoffe , daß die Menschen sich wieder auf althergebrachte , gut funktionierende natürliche Methoden besinnen und sich nicht nur auf viele chemische Mittelchen verlassen .

Liebe Grüße

Iris 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Oktober 2021 17:25
José gefällt das
Wildblume
(@wildblume)
José
(@aljanah)

@roko 

Hallo RoKo,

Ich kann Corona-Leugner auch nicht verstehen, solche Menschen sind Ignoranten der Realtität gegenüber. Besserwisser ohne Ahnung.

Was mich am meisten stört sind diese Zwangmassnahmen eines Covid-Zertifikates. Zum Glück leben wir in demokratischen Staaten die keine Diktatur ausleben wollen. Schade nur das an den Menschen aufgezwungen werden in Restaurants, Spitäler, Fluggesellschaften, etc. Wie gesagt, Jeder Einzelne muss selber erwägen was für ihn am besten ist. Es ist so wie im Glaubensleben, der Eine glaubt so der Andere so. Und von Glaubenszwänge gar nicht der Rede.

Für mich gilt die Impfung als geeignet wenn es wirklich eine echte Wirkung erzielen kann. Das braucht eben seine Zeit, die heute überhaupt nicht angewendet wird. Und warum sollte man 1, 2 und eine 3. Impfung injiziert werden? Und vielleicht noch weitere? Mein Verdacht ist 1. die ersten Impfungen waren für die Katz und wirkten nicht so wie gewollt. 2. Gewinnoptimierung der Pharma's. Und warum hat es weltweit so viel verschiedene Impfstoffe? Konkurrenz, Konkurrenz, Konkurrenz..... muss das sein? Die Welt tickt eben so, wie widerlich! Die Solidarität unter den Völkern wird sehr vermisst, wenn die armeren Ländern mit sehr wenigen Impfstoffen beliefert werden. 

Heilung erhalten wir aber nur von unserem Schöpfer, weil ER am besten weiss, dass wir genug Ressourcen aus der Natur erhalten. Aber alles wird von der chemischen und wirtschaftlichen Industrie über Bord geworfen, weil sie angeblich die besseren Wirkstoffe für den Menschen erschaffen wollen. Was für eine Ironie. Deswegen esse ich nur noch Bio-Produkte! Auch bin ich zu 2/3 vegan geworden. Ja, darum sage ich immer wieder; der Mensch ist was er isst. Das Essen ist so was von Wichtig weil davon unsere Gesundheit abhängt sowie Iris richtig sagt.

Veröffentlicht von: @iris

Ich hoffe , daß die Menschen sich wieder auf althergebrachte , gut funktionierende natürliche Methoden besinnen und sich nicht nur auf viele chemische Mittelchen verlassen .

Richtig!!!

Die natürlichen Produkten kommen von Gott dem Schöpfer, die chemischen Zusätze kommen vom Menschen ohne Gott und haben zum Ziel Gewinn mit Geld. Natürlich ist nicht alles "Schlimm" von dieser Industrie sonst wären wir alle krank. Aber, wie man immer wieder entdeckt, machen einiges langfristig gesehen eben doch krank bis hin zur Krebserkrankungen und anderes. Meine Frau und ich haben ein Hochbeet und pflanzen dort Gemüse und Kräuter die unsere Küche bereichern für unsere Gesundheit und einen unverfälschten und natürlichen Geschmack!

Ich freue mich auf den kommenden EDEN-Garten, dort wird uns Gott reichlich mit guten Produkten beschenkt. Gott wird sich um uns sorgen aber dann Pestizid- und Chemiefrei ohne bedenkliche E-Nr.

Lieben Gruss

José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. Oktober 2021 11:53
Iris
 Iris
(@iris)

@aljanah 

Lieber Jose ,

jetzt verstehe ich dich nicht . Einerseits sagst du , daß dich die Zwangsmaßnahmen der Regierung , die den Menschen in Restaurants, Spitälern , Fluggesellschaften, etc. , stören , andererseits kannst du diejenigen nicht verstehen , die sich gegen diese Maßnahmen zur Wehr setzen . 

Sobald man in einer Demokratie die Menschen gegen ihren Willen zu etwas zwingt , ist es nicht mehr demokratisch .

Demokratie ,, Herrschaft des Volkes“ . Das heißt , daß diese Demokratie auf der Mitwirkung der Bürger beruhen sollte . Dazu gibt es eine Verfassung die die Grund und Bürger und Menschenrechte schützt . 

Auszug aus dem Verfassungsgericht :

Dem Staat ist es im Hinblick auf dieses Verhältnis von Lebensrecht und Menschenwürde einerseits untersagt , durch eigene Maßnahmen unter Verstoß gegen das Verbot der Missachtung der menschlichen Würde in das Grundrecht auf Leben einzugreifen ......Diese Schutzpflicht gebietet es dem Staat und seinen Organen , sich schützend und fördernd vor das Leben jedes Einzelnen zu stellen ; daß heißt vor allem , es auch vor rechtswidrigen An- und Eingriffen von Seiten Dritter zu bewahren . ( BVerfGE 39,1, 46, 160 , usw.) 

Aus der Würde des Menschen abgeleitete Grundrechte

Das Grundgesetz listet gleich im Anschluss an Art.1 GG diejenigen Grundrechte auf , die sich aus der Würde des Menschen ergeben , etwa das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, die Gleichheit aller vor dem Gesetz, die Glaubens und Gewissensfreiheit, die Meinungs-und die Versammlungsfreiheit , das Recht auf Eigentum und Unverletzlichkeit der Wohnung etc.

Diese Menschen , die als Corona-Leugner bezeichnet werden , leugnen nicht , daß es diesen Virus gibt . Also ist diese Bezeichnung schon mal nicht richtig . Sie als Besserwisser ohne Ahnung trifft es auch nicht . Sie haben sich nur nicht von der Propaganda , die die Mainstream Medien allgemein von sich geben , beeinflussen lassen . Daß sie sich gegen Zwangsmaßnahmen des Staates wehren und das auch öffentlich bekanntgeben , ist ihr gutes Recht als Demokraten ! Es herrscht Meinungs und Versammlungsfreiheit wie im Grundgesetz zu lesen . Davon kann man nicht mehr sprechen , wenn friedliche Bürger mit Wasserwerfern und Schlagstöcken in die Enge getrieben werden , nur weil sie von ihrem Recht als Bürger in einem freien Staat Gebrauch machen . Ist nicht der Staat derjenige , der für seine Arbeit vom Volk durch Steuern und viele Abgaben bezahlt wird ? So ist Demokratie ! 

Daß sie anderer Meinung sind als viele andere , ist doch ein Grundrecht ! Sie deswegen zu beschimpfen , ist auch nicht in Ordnung . Manche meinen sogar , daß Andersdenkende keine Christen mehr sind . So sehr ist ihr Hass gewachsen . Besser ist es , sich zu informieren , was an den Meinungen anderer dran ist , anstatt sie zu verurteilen . Einigkeit statt Entzweiung, Toleranz auf beiden Seiten , das ist christlich !

Liebe Grüße

Iris 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Oktober 2021 12:00
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @iris

etzt verstehe ich dich nicht . Einerseits sagst du , daß dich die Zwangsmaßnahmen der Regierung , die den Menschen in Restaurants, Spitälern , Fluggesellschaften, etc. , stören , andererseits kannst du diejenigen nicht verstehen , die sich gegen diese Maßnahmen zur Wehr setzen . 

Es geht nicht um die Menschen die sich zur Wehr setzen, sondern so wie auch Roko richtig meint um die Leugner dieser Pandemie. Das ist völlig etwas anderes!

Veröffentlicht von: @iris

Daß sie anderer Meinung sind als viele andere , ist doch ein Grundrecht ! Sie deswegen zu beschimpfen , ist auch nicht in Ordnung . Manche meinen sogar , daß Andersdenkende keine Christen mehr sind . So sehr ist ihr Hass gewachsen . Besser ist es , sich zu informieren , was an den Meinungen anderer dran ist , anstatt sie zu verurteilen . Einigkeit statt Entzweiung, Toleranz auf beiden Seiten , das ist christlich !

Du versteht mich nicht ganz, glaube ich. Ich habe nix gegen dieses gerechte Grundrecht!!

Falsche Annahmen und erfundene Tatsachen, ist das was nicht nur mich stört an der ganzen Sache.

Roko mag ein Befürworter der Impfung sein.....sein Recht. Ich dagegen bin noch skeptisch gegenüber.....auch mein Recht. Toleranz aber find ich passend. So soll Jeder für sein Körper und Gesundheit selber entscheiden können was das Beste ist mit Entscheidungsfreiheit.

Diktatorische Verhältnisse, wie z.B. Covid-Zertifikatspflicht aufzuzwingen finde ich nicht angebracht in einem demokratischen Land. Das spaltet die Gesellschaft beträchtlich. Siehe die vielen Demos. So, basta mit diesem Missverständnis in der Corona-Welt.

Was eben in der Medienlandschaft so betrieben wird, ist wirklich bald aber sicher zu einer Corona-Religion!

Nichts für Ungut, liebe Iris. Du hast mich irgendwie missverstanden und ich hoffe ich habe dir das jetzt besser verständlich gemacht. 😉 😀 

Lieben Gruss

José

 

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Oktober 2021 12:29
Iris
 Iris
(@iris)

@aljanah 

Liebe Jose 

ich verstehe dich schon , nur so einzelne Aussagen von dir , passen scheinbar nicht in das , was du sagst . Wie zum Beispiel ,, Leugner der Pandemie „ . Inwiefern meinst du , leugnen sie die Pandemie ? 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Oktober 2021 12:37
José
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @iris

Wie zum Beispiel ,, Leugner der Pandemie „ . Inwiefern meinst du , leugnen sie die Pandemie ? 

Hallo liebe Iris

Wie ich das meine? Das kann man überall lesen. Es soll Menschen geben die das ganze abtun als sei es mit dieser Corona-Pandemie eine erfundenen Sache. Mittlerweile sind es nur ganz Wenige die so denken. 

Mehr dazu kann ich dir nicht sagen.

Veröffentlicht von: @iris

einzelne Aussagen von dir , passen scheinbar nicht in das , was du sagst .

Verstehe ich nicht. Du kannst anscheinend keinen Zusammenhang darin finden?!

Gewichte nicht einzelne Aussagen sondern sieh der ganze Konsens.

Gruss José  

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Oktober 2021 23:20
Iris
 Iris
(@iris)

@aljanah 

Lieber Jose ,

vielen Dank , für deine Bemühungen . Es stimmt , es gibt Menschen die festgestellt haben , daß hinter dieser Pandemie etwas anderes , weit größeres steckt , als die meisten wissen . 

Ich hab es schon öfter geschrieben, daß im unsichtbaren Bereich Dämonen sind , die die Eliten der Welt manipulieren . Daß da nur wenige daran glauben , ist ihre Waffe . Dabei müßten wir , die wir die Aussagen in der Bibel kennen , ganz genau wissen , wer der Herrscher dieser Welt ist . 

Epheser 6:11 ,,Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an , damit ihr standhalten könnt , gegenüber den listigen Angriffen des Teufels ; denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut , sondern gegen die Gewalten , gegen die Weltbeherrscher der Finsternis , gegen die geistlichen Mächte der Bosheit ........“(Sch2000)

Diese Weltbeherrscher der Finsternis benutzen Menschen , um alles christliche auszumerzen. Jedes Mittel ist ihnen recht . Es gibt viele , die in Satansmessen Luzifer verherrlichen . Sogar im Vatikan ! Hast du dir schon mal Madonnas Corona Bühnenshow in TEL Aviv angesehen ? Heißt ,, Madonna s Prediction „ , da läuft es dir kalt den Rücken runter . Sie zeigt das , was gerade in der Welt passiert . Das Christentum soll zerstört werden . Einmal durch Wasser , nun durch Feuer . Christen sollten wissen , was das bedeutet .

Es ist schon richtig , daß wir Christen auf das Kommen Jesus Christus warten . Für die gottlosen Völker kommt er aber als König und Richter mit einem scharfen Schwert .( Off 19:15) 

2 Tess 1:6-8 : Denn so wahr Gott gerecht ist : Er wird jedem das geben , was er verdient hat . Über die , die euch jetzt Leiden bereiten , wird er Leiden verhängen ; euch hingegen, die ihr jetzt zu leiden habt , wird er zusammen mit uns von aller Not befreien . Das wird geschehen , wenn Jesus , der Herr , mit seinen mächtigen Engeln vom Himmel her in loderndem Feuer erscheint . Er wird die zur Rechenschaft ziehen, die Gott nicht als Gott anerkennen und nicht bereit sind , das Evangelium von Jesus , unserem Herrn anzunehmen .“( NGU2011)

Liebe Grüße 

Iris 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Oktober 2021 9:37
José
(@aljanah)

@iris 

Danke liebe Iris für deine Ausführungen.

Die Bibel lehrt uns tatsächlich, dass Satan mächtig ist. Er war der höchste aller gefallenen Engel, da er überzeugend genug war, ein Drittel der Engel zu überreden, sich seiner Rebellion anzuschliessen (Offenbarung 12:4). Selbst nach Satans Sturz wagte der Erzengel Michael nicht, ihn ohne Gottes Hilfe zu konfrontieren (Hiob 1:9). Satan ist der in Epheser 2:2 beschriebene "böser Geist" Ihr habt gelebt, wie es in dieser Welt üblich ist, und wart dem Satan verfallen, der seine Macht ausübt zwischen Himmel und Erde. Sein böser Geist beherrscht auch heute noch das Leben aller Menschen, die Gott nicht gehorchen.

Gott ist der Einzige, der unsere Gedanken kennt. Satan und seine Dämonen sind allerdings seit Jahrtausenden aufmerksam und führen schon lange die Menschen in Versuchung. Sicherlich haben sie über die Jahre ein paar Dinge über uns gelernt. Auch ohne die Fähigkeit, unsere Gedanken zu kennen, können sie durch Erfahrung erahnen, was wir denken und dann diesen Vorteil für sich ausnutzen. Deshalb wird uns befohlen: Unterwerft euch also Gott und widersteht dem Teufel, so wird er von euch fliehen. Jakobus 4:7

In diesem Sinne noch einen schönen Tag

Gruss José

Wer behauptet, dass er zu Gott gehört, soll leben, wie Christus es vorgelebt hat. 1.Joh.2:6

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13. Oktober 2021 11:04
Iris
 Iris
(@iris)

@aljanah 

Lieber Jose , danke , ich wünsche dir auch einen schönen Tag!

ich merke schon , daß über dieses Thema niemand gerne sprechen will . Obwohl sich viele Menschen Gedanken machen darüber , warum das Böse überhand nimmt .

Heißt es nicht , in 2 Tim 3:13 : ,, Böse Menschen aber und Betrüger werden es immer schlimmer treiben , indem sie verführen und sich verführen lassen .“

Wenn das Böse überhand nimmt , woher kommt das ? Es gibt zwar viele die sich Christen nennen , in Deutschland immerhin fast 70% . Die Frage ist , wie handeln diese Christen ? 

Matt 7:21 :,, Nicht jeder der zu mir sagt : Herr , Herr ........kennst du ja . Und an ihren Früchten wird man sie erkennen .......

Wir leben in einer Zeit , wo jene , die nicht mit dem Strom schwimmen , beschimpft und ausgegrenzt werden . Es sind Menschen , die auch Christen sind und nur in Frieden leben wollen . Sollte man nicht gerade als Christ versuchen zu verstehen , warum sie gegen den Strom schwimmen ? Es bedeutet für sie Anstrengung und Einsamkeit . Gerade als ehemaliger ZJ , der durch seinen Ausstieg fast alle Freunde , samt Familie verloren hat , sollte das verstehen , wie es ist , sich nicht mehr manipulieren zu lassen und selbst zu denken , auch auf die Gefahr hin , plötzlich alleine dazustehen.

Liebe Grüße

Iris

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Oktober 2021 12:15
José gefällt das
RoKo
 RoKo
(@roko)

Bislang habt Ihr Euch nur gegenseitig angesprochen. Ich kann da nicht mehr mitlesen...

Es ist ja der Punkt und das strittige Thema überhaupt. Es geht weder ums Impfen, noch um Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen und Masken und Intensivbetten. Über all das regen sich Corona-Gegner maßlos auf und teilen irgendwelche Zahlen die Null Sinn machen. All das sind Randerscheinungen die Gegner missbilligen. Hauptgrund dafür ist die Ursache. Die Ursache ist auf den Punkt gebracht, wir ein Virus haben, dessen Ursprung ungeklärt ist. Die einen meinen Wirtwechsel, von Tier auf Mensch übergesprungen, die anderen meinen ein Laborvirus ist gezielt freigesetzt worden durch den Wirtschaftskrieg zw. China und Amerika, die der letzte Präsident übrigens sehr angeheizt hat den so mancher Corona-Gegner anhimmelt, dazu fehlen mir jegliche Empathien, dieser Locke zuzujubeln, weil er innerlich der verkommenste Mitmensch ist und der allergrößte Lügner. Aber wie weit man mit Lüge kommen kann hat er ja gut gezeigt. Wieder andere sagen ein Laborunfall oder Schlamperei bei der Entsorgung infektiöser Abfälle. Jede Theorie kann stimmen. Es ist aber auch egal, das Virus ist da und dieses Virus wird von seiner Gefährlichkeit von Gegner vehement abgesprochen. Das sei nur ein Grippevirus, sei gar nicht so gefährlich, alles unfug.. usw. Die da oben wollen uns nur einsperren. - Darum gehts ja. Das ist ja der Grund.

Aktuell beklagen die medizinischen Einrichtungen Personalmangel, weil viele Fachkräfte restlos ausgepowert sind und hinschmeißen. Es gibt große politische Diskussionen über Dienstegestaltungen im Pflegebereich. Stationär haben die Pfleger:innen noch "normale" Dienstzeiten. Infolge der Unterbesetzung arbeiten sie aber viele Schichtdienste mehr wo sie eigentlich Frei haben. Wünsche im Dienstplan auf Frei wegen familärer Anlässe berücksichtigt man gern und trägt Wunsch-Frei meist als erste Notiz in den Dienstplan ein. Wenn dann aber Krankmeldungen den Plan über den Haufen werfen kommt der Chef und sagt, liebe Fachkraft, dein Frei muss leider gestrichen werden. Du musst den Dienst übernehmen... So kommen sie am Jahresende auf 300, 400 oder 700 Überstunden, die sie nieee abbummeln können und schon vom Vorjahr viele Überstunden vor sich herschieben. Die Familie leidet und die Pflegekraft leidet. Noch schlimmer in der Hauskrankenpflege. Dort arbeiten die Pflegekräfte 4 Stunden früh - vormittags, mittags frei, und 4 Stunden nachmittags - abends. Geteilter Dienst. Familienleben ganz adé. 

Nachdienste. In den Pflegestationen wurde das Personal nachts total zurückgefahren. Eine Fachkraft pro Station. Hallo? Ich war im Einsatz Nachts in Pflegeheimen, da war eine Fachkraft für zwei Stationen verantwortlich. Musste Treppe hoch, wenn dort eine Bewohnerin geklingelt hat, weil sich die Bettnachbarin eingekackt hat. Ihr könnt Euch den Arbeitsaufwand und den Verschleiß von Arbeitskräften hier gar nicht vorstellen, was diese Leute alles leisten. Dazwischen ein Notfall. Wie soll man sich teilen? Geht nicht. Stress pur. Ohne Corona. So die Bedingungen.

Dann Corona. Bei ohnehin vollgeballerten Dienstplänen jetzt Quarantäne von Mitarbeiter 1, 4, 5 und 8. Auch diesen Dienste dieser Mitarbeiter die jetzt ausfallen müssen jetzt zusätzlich vom noch gesunden Personal übernommen werden und kranke Bewohner machen mehr Arbeit als gesunde Bewohner. 

Bei uns im Landkreis hohe Inzidenz, ich glaube wir hatten in Spitzenzeiten 800, nebenan waren es kurz 1200. Der höchste Wert in ganz Deutschland. Ein Pflegeheim total dienstunfähig. Der Bürgermeister rief auf über Radio, Zeitung, Transparente an Ampelkreuzunh, sich bitte bitte alle melden, die entfernt eine med. Ausbildung haben, ggf. Rentner sind, ehemalige Sanis bei Bundeswehr usw, oder ehemalige Zivis, heute durch Lockdown in Kurzarbeit geraten sind, damit die Pflegeheimbewohner versorgt werden können. Es haben sich viele Mitmenschen gemeldet und so konnten die Dienste abgesichert werden. 

In der Rettung gibts jetzt massive Infektionstransporte mit hohem Aufwand an Hygiene. Nach jedem Transport einmal Komplett-Desinfektion. Da reicht kein durchwischen... Einmal komplett, selbst unter Schutzanzug wohlgemerkt... Zu Anfang gabs nicht mal genug Material!!! Und das bei Gesetzen und EU-Regelungen seit 1989 in Kraft übrigens, 2016 erneuert über persönliche Schutzausrüstungen. Die Behandlung in den Krankenhäusern ebenso. Übervolle Stationen mit Intensivpflege. Ebenso Personalnot, ebenso Quarantäne, ebenso viel Verzicht auf Frei. 

Parallel schwafeln Corona-Gegner, das Virus sei gar nicht gefährlich. Teilen sich irgendwelche Meinungen angeblicher Mediziner, während die Kollegen in Rettung, Pflege und Intensivpflege übermenschliches leisten... Könnt ihr dummdoofen Gegner euch entfernt vorstellen, mir das große Kotzen kommt? Da staut sich Wut an, welchen Blödsinn ihr schwafelt und behauptet, es sei so...

Das bestimmte Kräfte das Durcheinander nutzen möchten, Daten abzugreifen und die Corona-App wie gerufen kam, steht außer Frage. Das empört mich auch. Darum gehts aber nicht. Es geht darum, ob das Virus gefährlich sein kann. Ja, kann es, nicht jeden, aber sehr viele... zu viele... 

Dann Jerusalema. Die Pfleger motivieren sich einander weltweit und üben einen Tanzschritt zum Song ein. Gemeinsam schaffen wir diese Krise. Engagement von jedem einzelnen. Gegen 14 Uhr ist meist Wechsel der Früh- und Spätschicht und kommt man 1 Stunde eher, kann man auch mal so ein Clip drehen. Entweder dreht man selbst oder ein Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit großer Einrichtungen übernimmt das. Selten Fachfirmen des Marketing, gab es aber auch. Die Reaktion der Gegner: jetzt machen die Werbefuzzis schon Werbung für Corona... Die müssen aber Zeit haben, unterbesetzt können die doch überhaupt nicht sein.... usw. Das die Mitarbeiter diese Minuten für ihre psychische Hygiene benötigen, blenden strohdumme Mitmenschen die die Dinge nicht kennen vollkommen aus. Schwurbeln weiter sinnfreie Thesen hin und her. Da muss man sich aufregen! Echt jetzt!

Und dann, BI. Hilfe! Welche Laus ist dem Arbeitskreis über die Leber gelaufen? Empören sich und schreiben, man allein nicht zur Pizzeria laufen darf, nur mit Hund. Man kein Bier im Biergarten trinken darf, wegen der Lockdownregelungen. Und stellen alle Maßnahmen in Frage. Infolge der großen Reichweite den BI durch ZJ-Aufklärung erreicht hat, haben sie einen weiteren Kanal ihrer Aufklärung gegründet und viel Stuss auf Youtube hochgeladen, was YT nicht mehr toleriert hat und Videos gelöscht hat (auch weil ich Anzeigen schrieb an YT) und YT dann den Kanal komplett gelöscht haT. Das stieß natürlich dem Arbeitskreis auf, ihre Werke missbilligt werden, das erzeugt ja Emotionen, und so wurden neue Blogartikel geschrieben und alle Mitschreiber die sich empört haben über die Entwicklung auf BI und welchen Stuss sie posten wurden anfangs gelöscht. Viele Kommentare von Ottonio, E.K., Schneeflocke und mir wurden nicht freigegben, von ihnen ich weiß. Viele Kommentare mehr, von denen ich nicht weiß.

Privat ebenso. Privat... höre auf! Was ich für bösartige Anfeindungen bekommen habe. Von Nachbarn, von Bekannten. Alle die, die diese dummen Videoclips schauen, die sich Gegner einander teilen. Ich war ja mal ein bunter Hund bei ZJ. Bin sehr Kontaktfreudig. Diesen Charme habe ich ja nicht aufgegeben. ZJ halten keinen Kontakt aber ich habe viele neue Kontakte. Man trifft sich beim Einkaufen, an der Tankstelle oder beim bummeln oder beim Arzt... Überall. Viele AfD-Wähler, Corona-Gegner. Ich kann ihre Sorgen ja verstehen und ihre Einstellung, die Merkel-Regierungsform so nicht weitergeht. Ich teile ja viel von dem was sie bewegt, bewegt mich auch. Was die aber alles für Mist erzählen und vermischen... Da sind die Anfeindungen hier von BI ja noch Wattebällchen. Ich habe restlos durchgekehrt. Solche Leute sind nicht meine Freunde. Meine Frau nannte lustig zu einem beim Einkaufen getroffen, wir überlegen zwei Afghanen aufzunehmen, kurze Pause. Da platzte dem Gegner förmlich der Kopf. Meine Frau, nein... zwei Hunde... Der Typ war erstarrt, verstand den Witz gar nicht, weil er sich in Rage geredet hat über alle Verhältnisse. 

Alles das schwappt über. Corona-Gegner weisen alles ab, Abstand, Kontaktbeschränkungen, Masken und nun zuletzt Impfungen. Woran liegts? Klar, weil Corona ein Virus wie jeder andere sei und das Immunsystem damit gut klar kommt - so die These, brauche man das alles nicht... 

Wir hatten volle Corona-Stationen, Pflegepersonal fehlt, bei Lockdownmaßnahmen von Inzidenzwerten von rund 300 - 500 pro 100.000 Einwohner. Undenkbar, die Durchseuchung unkontrolliert ausgebrochen wäre. Dann hätten wir 20 - 30 mal so viel Patienten auf den Stationen. Selbst wenn es so viele Betten gibt, die die Schwerkranken pflegen gibt's nicht, weil eben nicht jeder Organismus und sein Immunsystem mit dem Virus klar kommt. Verstehen aber die Gegner nicht. Sie raffen es einfach nicht.

Madonna. Ha. Ich dreh gleich frei hier. Ich sah den Auftritt zum ESC 2019. Grottenschlechter Gesang, egal. Corona-Bühnenshow. Aha. Also im Mai 2019 war die Welt noch in Ordnung. Whuan kam im Spätherbst 2019 meiner Erinnerung. Haut zeitlich schon gar nicht hin, den Auftritt als Corona-Bühnenshow zu betitteln.

Madonna ist ja bekannt für sehr extreme und provokative Shows. Künstler prangern des öfteren Problemlagen an. Mit Provokation klappt's besser. Im Nahen Osten gibt's Probleme. Gerd hat dafür ein Thema eröffnet. Meine Meinung dazu ist, wenn Gott Menschen versprach, er ihnen (wann auch immer) Land geben wird, dann wird Gott ihnen Land geben. Grammatikalisch im Futur. Das heißt nicht, dass aktuell Leute die meinen in Gott zu wandeln sich Land nehmen. Dann nehmen sie sich Land. Ist was völlig anderes statt Gott ihnen Land geben wird. Sind zwei verschiedene Dinge! Das andere Leute sich das Land nicht wegnehmen lassen ist ja auch klar. Und die militärischen Aktivitäten auf beiden Seiten mit jeweiligen Vergeltungen für vorangegangene Dinge und Vertreibungen mit militärischen Mitteln und niederwalzen von Wohnungen tragen nicht zur Befriedung der Lage bei. Das geht ja schon Jahre und Jahrzehnte so. Jesus sagte, stecke dein Schwert wieder ein, denn jeder der zum Schwert greift, wird durch das Schwert umkommen. Stimmts? Da Menschen diese Aussage nicht verstehen, kommt es immer wieder zu Blutvergießen. Diese Dinge wurden vorausgesagt. Madonna, ich nehme an sie über biblische Dinge in Kenntnis ist, nahm diesen Konflikt künstlerisch auf. Du interpretierst sie als Verherrlichung Luzifers. Super. Dann sieht man mal, wie weit entfernt an verschiedenen Ufern wir stehen und es keine Brücken gibt, so fern sind wir...

https://www.songtexte.com/uebersetzung/madonna/future-deutsch-6bd6526a.html

Mir läuft es kalt den Rücken runter, weil ich sehe, was Liebe alles kann, Grenzen überwinden, sogar Grenzen zweier Erzfeinde wie Israel und Palästina, und zwei Verliebte zusammenfinden.

Madonna und andere Künstler haben in der Vergangenheit schon viel Kritiken bekommen, weil sie Drehorte wie Kirchen her nahmen um sehr offensiv um nicht zu sagen lasziv Misstände aufzuzeigen. So geht doch Kunst? Mir gefiel auch Lana del Ray Statement. Nach zwei Liedern, sie hat jetzt alles gesagt was sie immer mal sagen wolle, jetzt ist genug, sie hört jetzt wieder mit Musik auf... bleib aber nicht dabei, sie hatte dann noch etwas zu sagen und noch etwas... 

Deine Interpretation lässt mich dann doch nachdenklich werden, welche Infos bei Dir ankommen. Ehrlich. Leben wir auf der gleichen Erde?

Darum schreibe ich mit Dir nicht mehr Iris. Sorry, mir fällt da nichts weiter ein. Ich fand einst gut, Hupsi ein Blumenstrauß bekam. Ich finde nicht gut, wie armseelig man heute über Menschen herzieht, denen an Nächstenliebe gelegen ist unter Corona-Bedingungen. Eben nicht die Kontaktbeschränkungen ignorieren, sondern Liebe zeigen und Beistehen und wenn es bedeutet auf etwas zu verzichten, jemanden nicht anzustecken, alle Vorsorgen treffen das Virus nicht weiter zu geben. 

Raffen die Gegner nicht. Darum kollidieren wir einander brutal. Deine Einstellung und die vieler BI Mitschreiber und meine Einstellung. Verzicht auf ein Recht zugunster von Nächsten Menschen die es bitter brauchen ./. Grundrecht sei Grundrecht und das will ich, koste es was es wolle.

Bye. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Oktober 2021 13:16
Seite 2 / 4
Teilen:
Scroll to Top