Arme im Geiste!
 

Arme im Geiste!  

  RSS
(@michael)
Neuer Gast

Guten Tag an Alle!

Ich bräuchte Hilfe beim Verständnis von Matthäus 5 Vers 3 wo steht: glücklich die armen im Geiste, denn ihrer ist das Reich der Himmel

In den NWÜ Übersetzungen wurde wer Text ja völlig verändert!

Ich weiß nicht was das bedeutet, was heißt arm am Geiste. Dummheit wird ja nicht gemeint sein. Soll man ungebildet bleiben, unwissend, soll man der Neugier über die Welt und wie alles funktioniert nicht nachgeben?

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen!

Liebe Grüße

Zitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 13:14
Wildblume
(@wildblume)

Lieber Michael,

arm im Geiste.... Gute Frage!

Bin gespannt auf die Antworten.

Ich habe auch keine höhere Bildung. Ist das negativ? Ich bin "dumm" im Vergleich zu akademischen Mitmenschen.

Wichtig ist aber die innere Einstellung eines Menschen. Lasse ich mich vom Christus belehren, weil ich weiß, dass ich das nötig habe?

Nehme ich seine Worte  freudig an, oder hindert mich mein vermeintlich großes Wissen, weil ich denke, niemand nann mir noch was vorschreiben. Einbildung ist ja auch Bildung....

Sicher ist aber nicht Neugier und Forscherdrang gemeint.

Mit Reichtum so ähnlich. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr.

Das sind meine Gedanken dazu!

Liebe Grüße

Wildblume 🌸🌸🌸

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Woche zuvor von Wildblume

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 14:56
Meereswoge und Iris gefällt das
Opa Klaus
(@opa-klaus)
Aktiver Gast

Lieber Michael, da ich hier den ganzen Tag den Laptop neben mir stehen habe und alles laufende mitkriege, melde ich mich zu Deiner Frage. Du kannst 11 deutsche Übersetzungen miteinander vergleichen auf der Webseite: https://www.bibleserver.com das bringt Dich gewiss weiter. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 14:58
(@michael)
Neuer Gast

@opa-klaus

Vielen Dank Opa Klaus! Habe mir alle angesehen, aber die zwei abweichenden Übersetzungen drücken es wie die Zeugen aus, aber das steht im Text ja nicht. Ich habe den Text früher oft zitiert, als er noch "glücklich die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewusst sind, ....." weil ich ihn gut auf mich beziehen konnte, aber mit der neuen Übersetzung sah ich erst dass sie Texte ändern!

Wildblume, danke, der Ansatz hilft!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 15:50
Iris
 Iris
(@iris)

@ Michael

Lieber Michael ,

zum Beispiel in Hoffnung für alle : ,, Glücklich sind , die erkennen , wie arm sie vor Gott sind , denn ihnen gehört sein himmlisches Reich .“

Es sind die , die sich demütig von Gott leiten lassen , und nicht so hoch von sich denken und prahlen mit ihrer Weisheit oder Erkenntnis . Denn ihre Überheblichkeit ist ihnen hinderlich , Erkenntnis bei Jesus zu finden . 

Auch Kinder Gottes , die sich wie Maria zu den Füßen Jesus setzte , um von ihm zu lernen , zeigte , daß sie von ihm lernen wollte , sie sich ihrer ,, Armut im Geist „ bewußt war .

Jesus wie solchen ,die ihn suchen und finden werden , durch seinen Heiligen Geist die nötige Erkenntnis geben .

Liebe Grüße

Iris

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 15:53
Meereswoge, Passionsblume, Wildblume und 2 weiteren Personen gefällt das
ATHALJA
(@athalja)
Veröffentlicht von: @michael

Ich bräuchte Hilfe beim Verständnis von Matthäus 5 Vers 3 wo steht: glücklich die armen im Geiste, denn ihrer ist das Reich der Himmel

Ich weiß nicht was das bedeutet, was heißt arm am Geiste. Dummheit wird ja nicht gemeint sein. Soll man ungebildet bleiben, unwissend, soll man der Neugier über die Welt und wie alles funktioniert nicht nachgeben?

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen!

Hallo Michael,

eine Erklärung zu deiner obigen Frage findest Du in Jes. 61:1 (Gute Nachricht Bibel).

"Der Geist des Herrn hat von mir Besitz ergriffen. Denn der Herr hat mich gesalbt und dadurch bevollmächtigt, den Armen gute Nachricht zu bringen. Er hat mich gesandt, den Verzweifelten neuen Mut zu machen, den Gefangenen zu verkünden: »Ihr seid frei! Eure Fesseln werden gelöst!« 

Jesus bezog sich ebenfalls auf diese Bibelstelle lt. Luk. 4:18. Es handelt sich nicht um "Geistig Behinderte", sondern um die Armen, die von Jesus erlöst werden können.

ⒶⓉⒽⒶⓁⒿⒶ

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 16:35
Michael gefällt das
Opa Klaus
(@opa-klaus)
Aktiver Gast

Was Jesus da mit "arm" meinte beleuchtet vielleicht sein Tadel gegen die Schriftgelehrten, die den Schlüssel der Erkenntnis weggetan haben und sozusagen das Volk geistig verarmen, verhungern lassen. 
Andererseits wird Erkenntnis in den Schriften als Reichtum gelobt.

Diese r Beitrag wurde geändert 1 Woche zuvor von Opa Klaus
AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 17:08
Michael gefällt das
Opa Klaus
(@opa-klaus)
Aktiver Gast

Jesus hat auch Kinder als Vorbilder für die Anwartschaft auf das Reich Gottes hingestellt, 
- denn diese sind noch arm an Vorurteilen und Irrlehren - aber sehr lernbereit für geistigen Reichtum.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2020 17:18
Michael gefällt das
RoKo
 RoKo
(@roko)

Lieber Michael,

ich würde mit der Weisheit Salomos antworten, wie er im Alter vermute ich psychisch erkrankt war und Prediger schrieb. Sicherlich kennst Du einige viel zitierte Textstellen aus Prediger.

Die Wissenschaft mag vieles erklären wollen, findet viel heraus, wie etwas im Körper, in der Umwelt, in unserer Mutter Erde oder im Weltall funktioniert. Infolge der Wissenschaft und dem Fortschritt ist die mühsame Arbeit leichert geworden, die Kindersterblichkeit geringer und unser Leben angenehmer. Wir sind zudem gebildeter. Aber durch all dieses Wissen kommt man nicht zu Gott. Im Gegenteil, viele Wissenschaftler belächeln den Glauben. Nur Glauben führt zu Gott und Glaube an Jesus Christus zur Rettung.

Neues Leben - Die Bibel schreibt so: »Glücklich sind die, die erkennen, dass sie Gott brauchen[1], denn ihnen wird das Himmelreich geschenkt. 

LG RoKo

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Februar 2020 11:40
Michael und Iris gefällt das
Opa Klaus
(@opa-klaus)
Aktiver Gast
Veröffentlicht von: @roko

ich würde mit der Weisheit Salomos antworten, wie er im Alter vermute ich psychisch erkrankt war und Prediger schrieb. Sicherlich kennst Du einige viel zitierte Textstellen aus Prediger.

Diese "Textstellen aus Prediger" (alles ist ein Haschen nach Wind) haben mir auch zu denken gegeben, wie ich sie einordnen soll. Salomo beschreibt damit ein depressives Leben ohne Auferstehungshoffnung. 
Pauls sagte später, wir wären die ärmsten Menschen ohne diese Hoffnung. 

Das Leben solch an Hoffnung ARMEN Menschen wird durch das Reich Gottes bereichert. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Februar 2020 12:54
Michael und Iris gefällt das
(@michael)
Neuer Gast

Danke vielmals euch Allen! 

Also bin ich auch gemeint, das freut mich riesig! 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Februar 2020 13:04
Share:
Scroll to Top

Bitte Anmelden oder Registrieren