14. Nisan = 7. Apri...
 
Notifications
Clear all

[Gelöst] 14. Nisan = 7. April 2020 Gedächtnismahl Jesu  

Seite 1 / 4
  RSS
Aljanah
(@aljanah)

Dabei geht es also nicht nur um eine in die Vergangenheit gerichtete Erinnerung, sondern auch um das Bewusstsein der gegenwärtigen Anwesenheit Christi und seines zukünftigen Reichs.

Frage : Wie und wo feiert Ihr das Gedächtnismahl Jesu? 

Freue mich auf Eure Kommentare, Anregungen und sonstige Argumenten.

Aljanah

1.Joh. 5:3,4 : "Gott zu lieben heißt, seine Gebote zu befolgen, und das ist nicht schwer. Denn die Kinder Gottes besiegen diese Welt; sie siegen durch den Glauben an Christus"

Zitat
Veröffentlicht : 16. März 2020 10:35
Omma gefällt das
Aljanah
(@aljanah)

Interessant sind die verschiedenen Bibel-Übersetzungen zum Thema (Wie viele Male tun, immer wieder oder tut das, tut dies) in Lukas 22:19 beim Abendmahl, als Jesus folgendes sagte.....

Neue Welt Übersetzung : "....Tut dies immer wieder zur Erinnerung an mich."

Neue Genfer Übersetzung : ".....Tut das, um euch an mich zu erinnern!"

Elberfelder Bibel : " .....dieses tut zu meinem Gedächtnis!"

Hoffnung für Alle Bibel : "....Feiert dieses Mahl immer wieder und denkt daran, was ich für euch getan habe, sooft ihr dieses Brot esst!"

Gute Nachricht Bibel : "......Tut das immer wieder, damit unter euch gegenwärtig ist, was ich für euch getan habe!"

Menge Bibel : ".....das tut zu meinem Gedächtnis!"

1.Joh. 5:3,4 : "Gott zu lieben heißt, seine Gebote zu befolgen, und das ist nicht schwer. Denn die Kinder Gottes besiegen diese Welt; sie siegen durch den Glauben an Christus"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. März 2020 10:36
Iris
 Iris
(@iris)

Lieber Aljanah ,

dieses Jahr wird uns nichts anderes übrigbleiben , als Ehepaar alleine in unserer Wohnung das Abendmahl zu feiern , sonst hätten wir es mit unsere Tochter und ihrem Mann zusammen begangen. Aber am Anfang , nach unserem Ausstieg vor drei Jahren , haben wir das alleine gemacht . 

Wir haben das ungesäuerte Brot selbst gebacken , Rotwein ohne Zusätze ( Biowein ) besorgt . Wir haben uns auch würdig angezogen und die Worte Jesu , die er beim Abendmal sprach , gelesen , ihm gedankt für sein großes Opfer und vom Brot und Wein genommen . 

Auch wenn wir nur zu zweit waren , war Jesus laut Matt 18:20 in unserer Mitte . Es war ein wunderbares Gefühl , endlich das zu tun , was Jesus gesagt hat , von Wein und Brot zu nehmen zu seinem Gedächtnis über seinen Leib den er für uns geopfert hat und sein für uns vergossenes Blut .

Liebe Grüße 

Iris

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. März 2020 16:49
Meereswoge, Omma und Aljanah gefällt das
Aljanah
(@aljanah)

@iris

Ja, liebe Iris, bald ist es soweit und ich will das auch mit meiner Frau an Jesu Gedenktag tun.

Veröffentlicht von: @iris

Wir haben das ungesäuerte Brot selbst gebacken , Rotwein ohne Zusätze ( Biowein ) besorgt . Wir haben uns auch würdig angezogen und die Worte Jesu , die er beim Abendmal sprach , gelesen , ihm gedankt für sein großes Opfer und vom Brot und Wein genommen . 

Genau so wollen wir es auch machen....

Veröffentlicht von: @iris

Auch wenn wir nur zu zweit waren , war Jesus laut Matt 18:20 in unserer Mitte . Es war ein wunderbares Gefühl , endlich das zu tun , was Jesus gesagt hat , von Wein und Brot zu nehmen zu seinem Gedächtnis über seinen Leib den er für uns geopfert hat und sein für uns vergossenes Blut .

Ich danke Dir, denn laut Matth. 18: 20 "denn wo zwei oder drei auf meinen Namen hin versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." stimmt das.

Shalom

Aljanah

 

1.Joh. 5:3,4 : "Gott zu lieben heißt, seine Gebote zu befolgen, und das ist nicht schwer. Denn die Kinder Gottes besiegen diese Welt; sie siegen durch den Glauben an Christus"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. März 2020 18:29
Iris und Omma gefällt das
Susanne
(@susanne)
Neuer Gast

Wir, das heißt meine Glaubensgeschwister und ich, freiern außerhalb von Corona einmal im Monat in der Gemeinde im Rahmen eines Gottesdienstes Abendmahl. Somit habe ich mich von 1 Mal jährlich am 14. Nissan, weg bewegt. Meiner Ansicht nach weist die Bibel lediglich auf "tut dies immer wieder zu meinem Gedächtnis" hin, nicht jedoch wie häufig man auf diese Weise Jesus gedenken soll. Ein Anhaltspunkt könnte z.B. auch Apg 2,46 sein

46 Tag für Tag kamen die Gläubigen einmütig im Tempel zusammen und feierten in den Häusern das Abendmahl. In großer Freude und mit aufrichtigem Herzen trafen sie sich zu den gemeinsamen Mahlzeiten.

Ich sehe aber in der Häufigkeit, egal wie es gehandhabt wird, keinen Grund etwas als "falsch" zu bezeichnen.

Das Abendmahl findet jetzt natürlich wie so vieles auch in einem anderen Rahmen statt, nämlich "in den Häusern". Auch wir feiern das Abendmahl nun in kleinen Gruppen daheim. Ungesäuertes Brot ist leicht und rasch gebacken. Da wir jedoch einen Alkoholiker in der Gruppe haben, der Wein auch nicht in geringster Menge zu sich nehmen kann, sind wir auf roten Traubensaft (auch Bio 😉 ) ausgewichen. Der Bedeutung des Abendmahls tut das in meinen Augen keinen Abbruch, denn ob "das Gewächs der Reben" unvergoren oder vergoren ist wird nicht erwähnt. Und zumal nirgends in der Bibel explizit erwähnt, dass Wein in dem Kelch war, meine ich, dass es diese Freiheit gibt. Allerdings denke ich, man muss sich darüber nicht in die Wolle geraten - da gäbe es andere Punkte, die je nach Kriche/Glaubensgemeinshaft zu kritisieren wären.

Da wir uns in unserem kleinen Grüppchen schon lange samstags zur Bibelarbeit treffen, haben wir das Abendmahl in diese Treffen integriert. Für mich persönlich war es zu Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig, den Rahmen für das Abendmahl würdig zu gestalten - die anderen trauten es sich gar nicht zu. Aber wie so oft, man wächst mit seinen Aufgaben.

Der HERR ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten? Der HERR ist meines Lebens Kraft, vor wem sollte mir grauen? Psalm 27,1

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. März 2020 11:55
Meereswoge gefällt das
Aljanah
(@aljanah)

@susanne

Veröffentlicht von: @susanne

Ich sehe aber in der Häufigkeit, egal wie es gehandhabt wird, keinen Grund etwas als "falsch" zu bezeichnen.

Das Abendmahl findet jetzt natürlich wie so vieles auch in einem anderen Rahmen statt, nämlich "in den Häusern". Auch wir feiern das Abendmahl nun in kleinen Gruppen daheim.

Liebe Susanne,

Ja, die Häufigkeit wie es gehandhabt wird, ist die GROSSE FRAGE.

Darum wies ich auf diese versch. Bibelübersetzungen......wie ist es wirklich zu deuten....immer wieder sooft ihr wollt, ......oder an dem bestimmten Tag (14. Nisan)????

Veröffentlicht von: @aljanah

in Lukas 22:19 beim Abendmahl, als Jesus folgendes sagte.....

Neue Welt Übersetzung : "....Tut dies immer wieder zur Erinnerung an mich."

Neue Genfer Übersetzung : ".....Tut das, um euch an mich zu erinnern!"

Elberfelder Bibel : " .....dieses tut zu meinem Gedächtnis!"

Hoffnung für Alle Bibel : "....Feiert dieses Mahl immer wieder und denkt daran, was ich für euch getan habe, sooft ihr dieses Brot esst!"

Gute Nachricht Bibel : "......Tut das immer wieder, damit unter euch gegenwärtig ist, was ich für euch getan habe!"

Menge Bibel : ".....das tut zu meinem Gedächtnis!"

Veröffentlicht von: @susanne

Meiner Ansicht nach weist die Bibel lediglich auf "tut dies immer wieder zu meinem Gedächtnis" hin, nicht jedoch wie häufig man auf diese Weise Jesus gedenken soll. Ein Anhaltspunkt könnte z.B. auch Apg 2,46 sein

46 Tag für Tag kamen die Gläubigen einmütig im Tempel zusammen und feierten in den Häusern das Abendmahl. In großer Freude und mit aufrichtigem Herzen trafen sie sich zu den gemeinsamen Mahlzeiten.

Darum stimmt mir Dein Gedanke, liebe Susanne, sehr plausibel und einfach zu sein. Sicher wäre es keine Sünde (falsch), so oder so dies anzuwenden!

Danke Susanne, für diesen Denkanstoss! Aber ich bleibe noch bei der 1 Mal Version für das Abendmahl.

Shalom

Aljanah

 

1.Joh. 5:3,4 : "Gott zu lieben heißt, seine Gebote zu befolgen, und das ist nicht schwer. Denn die Kinder Gottes besiegen diese Welt; sie siegen durch den Glauben an Christus"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. März 2020 18:29
Susanne und Omma gefällt das
Omma
 Omma
(@omma)

Ihr Lieben!

Es scheint doch für Einige von Interesse zu sein, was die Bibel darüber sagt, wie oft wir das Abendmahl feiern sollten.  Vielleicht ist der Artikel etwas (siehe Link), da auch ausserbiblische Berichte mit enthalten sind. Nur mal so zur Info.

http://www.bruderinfo.de/allgemein/wie-oft-sollten-wir-das-abendmahl-feiern/

Ganz liebe Grüße senden Omma und Oppa

 

Psalm 119:105 (NGÜ)
105 Dein Wort leuchtet mir dort, wo ich gehe; es ist ein Licht auf meinem Weg.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. März 2020 21:58
Meereswoge, Aljanah und Wildblume gefällt das
ATHALJA
(@athalja)

Für diejenigen, die die Englische Sprache verstehen, habe ich nachfolgend eine sehr gute Info-Quelle zum Thema "Gedächtnismahl". Es behandelt sehr vielseitige Argumente in jeglicher Richtung und hat bestimmt einen guten Aussagewert. Überzeugt euch selber. 

Der Text stammt aus "Encyclopedia of The Bible" und befindet sich im rechten Teil der Anzeige.

TIPP: Wenn du in dem hell-blauem Teil mit der linken Maustaste "klickst", kann der zu besichtigende Teil vergrössert dargestellt werden. 

https://www.biblegateway.com/passage/?search=1%20Corinthians%2011:25-27&version=CJB&resource_entry=encyclopedia-of-the-bible/Lords-Supper

(Hier steckt ein explosiver Stoff drinnen! Bitte die entsprechenden Schutzbedingungen beachten.) 

ⒶⓉⒽⒶⓁⒿⒶ
(Esra 8:7) Athalja = Ein Benjaminiter aus dem Stamm Benjamins

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 11:37
Aljanah gefällt das
Jurek
(@jurek)
Aktiver Gast

 F R A G E : 

Hat Apg 2:46 hier wirklich was mit dem Thema zutun?

Gemeinsam am Abend zu speisen, ist was anderes als des HERREN-Mahl zu gedenken, oder?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 12:06
Omma und Aljanah gefällt das
Aljanah
(@aljanah)

@jurek

Genau Jurek, das frage ich mich auch ständig. Ich müsste dies noch weiter analysieren und nachforschen. Mein erster Eindruck und Gefühl sagt: Man kann es nicht vergleichen.

Was meinen Andere dazu??

Darum bleibe ich mal vorerst bei meinem 1 Mal-Version dieses Gedenkens an Jesus Christus.

 

Shalom

Aljanah

 

1.Joh. 5:3,4 : "Gott zu lieben heißt, seine Gebote zu befolgen, und das ist nicht schwer. Denn die Kinder Gottes besiegen diese Welt; sie siegen durch den Glauben an Christus"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 12:15
Omma gefällt das
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @jurek

F R A G E : 

Hat Apg 2:46 hier wirklich was mit dem Thema zutun?

Antwort:

Es hat was mit dem Kontext zu tun, was damals nämlich noch geschah!

42 Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brechen des Brotes und in den Gebeten.
43 Es kam aber jede Seele Furcht an, und es geschahen viele Wunder und Zeichen durch die Apostel.
44 Alle aber, welche glaubten, waren beisammen und hatten alles gemein;
45 und sie verkauften die Güter und die Habe und verteilten sie an alle, jenachdem einer irgend Bedürfnis hatte.
46 Und indem sie täglich einmütig im Tempel verharrten und zu Hause das Brot brachen, nahmen sie Speise mit Frohlocken und Einfalt des Herzens,
47 lobten Gott und hatten Gunst bei dem ganzen Volke. Der Herr aber tat täglich [zu der Versammlung] hinzu, die gerettet werden sollten.

Was in dieser ↑ Gemeinde geschah und jemand meint in seiner Gemeinde heute geschieht das genau s o, möge die Adresse hier nennen!

Die Org der JW hat aus der Bedeutung dessen was unser Herr und Heiland für uns tat, in den Mittelpunkt einer Zeremonie gestellt. Ich hielt mind. 2-mal bei den ZJ das sog. Gedächtnismahl, obwohl ich mich nicht zu denen zählte, welche zu dem neuen Bund gehören... - Details spare ich mir, da diese bekannt. Es war wie die Erklärung eines Blinden über den Unterschied von blassblau im Vergleich zu violett...

Die Wirklichkeit zählt und nicht das Mahl! Muss ich die Bedeutung dessen was Jesus für uns (ob "gesalbt" oder nicht) tat, hier noch erklären?

Jeder ist doch frei das Mahl des Herrn zu nehmen wann und wo er/sie will, ob der Mond in Jerusalem am 7. d.M. eine tragende Rolle spielt oder nicht, w a s ist die eigentliche Bedeutung?

Bei einer Hochzeit ist doch nicht das Zeremoniell in Kirche oder Königreichssaal das Wichtige, sondern die EHE!

Das Taufuntertauchen ist doch nicht wichtiger als das was die Taufe für die Handelnden darstellt bzw. bedeutet!

๏_͡๏

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 15:07
Meereswoge, Wildblume und ATHALJA gefällt das
Aljanah
(@aljanah)
Veröffentlicht von: @gerd

Die Wirklichkeit zählt und nicht das Mahl! Muss ich die Bedeutung dessen was Jesus für uns (ob "gesalbt" oder nicht) tat, hier noch erklären?

Jeder ist doch frei das Mahl des Herrn zu nehmen wann und wo er/sie will, ob der Mond in Jerusalem am 7. d.M. eine tragende Rolle spielt oder nicht, w a s ist die eigentliche Bedeutung?

Naja Gerd,

Ich weiss nicht so recht was ich von Deiner Meinung halten, soll?!

Auf jedenfall halte ich diese Feier als ein, für mich und meiner Frau, jährliches Manifest das zum Glauben an den Herrn Jesu gebührt, als sehr wichtig zu handhaben. Andere tun es anders oder halt mehrmals, aber für mich ist es das Richtige und es ist sehr wichtig!

Ich hoffe und bin davon überzeugt, dass es JHWH und Jesus wohlgefällig sei.

Wie machst Du es (oder feierst) das lieber Gerd??

 

Shalom

Aljanah

1.Joh. 5:3,4 : "Gott zu lieben heißt, seine Gebote zu befolgen, und das ist nicht schwer. Denn die Kinder Gottes besiegen diese Welt; sie siegen durch den Glauben an Christus"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 15:43
Omma gefällt das
Jurek
(@jurek)
Aktiver Gast

Die Frage für mich ist die, ob jede Erwähnung vom "Brechen des Brotes", was auch gemeinsames Teilen und Aufteilen bedeutete, und (eben der Kontext) für die Armen zu sorgen, hier automatisch und gleichgesetzt werden kann mit dem Mahl des HERRN?

Und deine Frage Gerd trifft m. E. hier auch ich so ganz zu, wegen dem, ob wer zeigen kann, dass heute bei seiner Versammlung auch so abläuft? Denn, gibt es bei uns auch gleiche Umstände wie damals? ...

Aber ich weiß, dass die STA auch solche Treffen für "Obdachlose" veranstalten, wo gemeinsam "Brot gebrochen wird", was aber nicht meint, dass sie HERREN-Mahl gemeinsam "feiern" ... 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 16:59
Wildblume
(@wildblume)

@gerd

Hmm, hallo Gerd,

über den Text aus Apg. 2:46 bin ich dieser Tage auch "gestolpert".

Dein Kommentar gefällt mir sehr gut. 

Mich hat der Bibeltext samt Kontext begeistert.

Wie schön und ermunternd muss das damals gewesen sein! Hehe, stell Dir mal vor, die Apostel hätten dieses Vorgehen der ersten Christen unterbunden..... nein, nein, erst wieder im nächsten Jahr dürft ihr (dann wirklich dazugehören, denn nichts anderes ist es doch, was den Zweck ausmacht)......

Nein, immer kamen Neue hinzu, darum auch so oft das Herrenmahl.

Es waren nicht nur Mahlzeiten, wie hier oben erwähnt wurde. Die Neue Genfer sagt "Mahl des Herrn" die Hoffnung für alle "Abendmahl" und die Neue Evangelistische "...zum Brechen des Brotes UND zu gemeinsamen Mahlzeiten".

Man stelle sich vor, ein Aufgewachter traut sich noch nicht von den Symbolen zu nehmen. In einigen Monaten ist er aber soweit, weil er nun ganz überzeugt ist, dass er das darf/soll.

Warum sollte er denn damit bis zum nächsten Jahr warten? Gibt es dafür einen vernünftigen Grund?

Nein, meine ich. Es ist eine Sache zwischen dem Betreffenden und seinem König Jesus Christus.

Wenn er denn einmal das Mahl eingenommen hat, kann er es dann ja immer noch jährlich tun.

Muss jeder selber wissen, finde ich.

Ich grüße ganz herzlich nach Wien. Bleibt gesund! Auch alle anderen hier ❤️ 

Wildblume 🌺 🌺 🌺 

 

Schwarzes Schaf, aber Schaf....

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 17:04
Meereswoge gefällt das
Gerd
 Gerd
(@gerd)
Veröffentlicht von: @aljanah

Wie machst Du es (oder feierst) das lieber Gerd??

7 Ein jeder, wie er sich in seinem Herzen vorsetzt: nicht mit Verdruß oder aus Zwang, denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb.

Als ich noch in den 1980er bis Anfangs der 2000er Jahre die Ex-ZJ-Treffen im Schwarzwald organisierte, war auch das Ged.mahl inbegriffen, nie auf Kalender und Mond bezogen. Wer sich noch an "E.F." erinnert, er machte meist die Besprechung dazu.

Allein mache ich kein "Mahl", mein Herz bleibt der Bedeutung des Anlasses entsprechend aufgeschlossen, aber vertiefe mich nun hausgebunden....

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. April 2020 17:43
Seite 1 / 4
Share:
Scroll to Top