Dr. Sucharti Bhakdi: Der Beweis ist da – Impfung zerstört Immunsystem  

 

Videolink: Impfung zerstört Immunsytem 

Bhakdi fordert ein weiteres Mal ein sofortiges Ende der Impfkampagne, denn er befürchtet ein Wiederaufflammen von tödlichen Infektionen wie Tuberkulose als direkte Folge der Schädigungen des Immunsystems durch gentechnische Injektionen.

Klicke hier um den Beitrag zu bewerten
[Total: 17 Durchschnitt: 2.9]
48 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Was die Wirksamkeit der mRNA-Impfung anbelangt, so hatte man es ja versucht positiv darzuustellen. Man hätte etwas ganz Sensationelles und Neues entwickelt. Unser Immunsystem erkennt ja Schädliches und merzt es dann aus. Und wenn dann Dasselbe oder Ähnliches wieder erscheint, kennt das Immunsystem das schon und kann sofort “einschreiten”. Und dann hat man sich ausgedacht, daß der Körper selbst ein Spike-Protein “herstellt” welches der äußeren Form nach wie ein das Virus aussieht, welches es zu bekämpfen und auszumerzen gilt. Schlau, ja oberschlau… Aber das war mal wieder “Trick 17 mit Selbstüberlistung”! Wir werden sehen, wieso! Man hat geglaubt und behauptet,… Weiterlesen »

Was für wundervollen Worte von Radio München!

Gedanken, zwischen Fakten und Menschsein.

https://youtu.be/niPvYbRWKus

Dr. Sucharti Bhakdi ist für mich einer der Großen!
Er ist einer der wenigen, welcher von Anfang an versuchte, an die Öffentlichkeit zu gehen um den Menschen ihre übersteigerte Angst zu nehmen.
Und er hat dafür schwer bezahlt, wie alle anderen Personen, seien es Ärzte Richter, Lehrer, Rechtsanwälte, man hat mit den übelsten und primitivsten Mitteln versucht ihren guten Ruf zu zerstören. Dafür haben sie meinen allergrößten Respekt.

Der Beitrag von Radio München bringt es auf den Punkt, was vor unseren Augen geschieht, ist kein Phänomen unserer Zeit.

https://youtu.be/mq5GNoVD1R0

Der antisemitische Vorwurf beruht auf einen Ausschnitt von 2 Minuten, eines anderthalbstündigen Interviews.
Aus einer unglücklichen Wortwahl, (Herr Professor Dr. Sucharti Bhakdi ist kein deutscher Muttersprachler) die der Sorge um die Menschen in Israel entsprang, wurde durch diesen Ausschnitt ein Zerrbild inszeniert.

Durch einen herausgerissenen Ausschnitt, ohne dass der Kontext berücksichtigen wird, unterstellt man Herrn Professor Dr. Bhakdi Antisemitismus.

Nicht neu, aber immer wieder erschreckend.

Scroll to Top