Kenneth Cook – Versprechen zu halten wird von Jehova belohnt

https://tv.jw.org/#de/mediaitems/LatestVideos/pub-jwb_201804_13_VIDEO

Kenneth Cook jr., frisch ernanntes Mitglied der leitenden Körperschaft, spricht, im Rahmen der morgendlichen Bibelbesprechung, über das Thema: „Versprechen zu halten wird belohnt“ und stützt sich dabei auf die Worte Davids aus Psalm 15:1-4: “Herr, wer darf weilen in deinem Zelt? Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? Wer in Unschuld wandelt und Gerechtigkeit übt und die Wahrheit redet von Herzen; … wer, wenn er etwas zu seinem Schaden geschworen hat, es dennoch hält;  … wer dies tut, wird ewiglich nicht wanken.”

Kenneth Cook jr. zitiert hier jedoch nur den letzten Teil der Worte Davids. Er betont, dass ein Schwur auch dann einzuhalten ist, wenn er sich zum Schaden oder Nachteil des Schwörenden erweist. Warum scheint ihm dieser Text so wichtig zu sein? Und was will der Sklave uns damit verdeutlichen?

Link Video: https://youtu.be/Zn5fQh-y-Qc

Weiterlesen “Kenneth Cook – Versprechen zu halten wird von Jehova belohnt”

Mag ich nicht (41)

„Erziehungsmaßnahmen durch die Organisation Jehovas“ – ein Beweis für Gottes Liebe?

Kommentar zum Studienartikel – Wt März 2018  

„Jehova erzieht die, die er liebt“.” Hebr.12: 6

Vordergründig geht es in diesem Artikel um „Erziehungsmaßnahmen Jehovas“. Doch bei näherer Betrachtung erkennt man, dass dieser Wachtturm-Studienartikel und jener, in der folgenden Woche, die Autorität der Ältesten, die sich mit erzieherischem Tadel, Gemeinschaftsentzug und Dissoziation befassen, stärken soll. Es wird zwar von der Erziehung durch Jehova und seinem Wort gesprochen, doch der Großteil der Zeugen wird im Hinterkopf vermerkt haben, dass es in Wirklichkeit um Erziehung durch die „Organisation Jehovas“ geht.

Weiterlesen “„Erziehungsmaßnahmen durch die Organisation Jehovas“ – ein Beweis für Gottes Liebe?”

Mag ich nicht (48)

Was ist der Mensch in der Wachtturm-Organisation?

Fühlst du dich geliebt? Oder hast du das Gefühl ausgenützt zu werden? Diese Fragen bewegen uns immer dann, wenn wir uns nicht sicher sind und das Gefühl haben, dass man nur unsere guten Taten schätzt, aber nicht uns als Person. Wie oft hat man gehört, dass jemand, der sich bedanken wollte, sagte: „Wie kann ich das wieder gut machen!“ Und danach geschah dann nichts. Dann war es geradeso, als wäre nichts geschehen.

Und dann gab es Menschen, die sagten nicht viel, aber sie hatten eine gute Meinung von uns und zeigten auf stille Weise, dass sie uns gern hatten. Da fühlten wir uns geliebt! Wir wollen ja alle geliebt werden! Wir wollen geliebt werden, weil wir selbst anderen einen Platz in unserem Herzen geschenkt haben. Ist es dann zuviel verlangt, wenn wir es auch von anderen erwarten?

Weiterlesen “Was ist der Mensch in der Wachtturm-Organisation?”

Mag ich nicht (64)

Vom Menschenbild im Neuen Testament

„Organisationen,… sind gefährlich,“ – weil sie dem Christen die Freiheit nehmen!

„Organisationen, Zusammenschlüsse, sind gefährlich. Sie entbinden von jeder persönlichen, moralischen, selbständigen Verantwortung. Organisationen sind das Unheroischste, was ich mir denken kann. Organisationen lähmen die Kraft des Einzelnen und auf diese Weise auch die der Gesamtheit. Organisationen sind Scheingebilde. Organisationen unterstützen die Mittelmäßigkeit. Organisationen sind das Grundübel aller Übel. Keiner mehr ist Schuld am Übel, wenn Organisationen bestehen.“ (Rudolf G. Binding, 1926)

Weiterlesen “Vom Menschenbild im Neuen Testament”

Mag ich nicht (71)