Die Panama-Papers und die Lichtscheu der Wachtturmgesellschaft

„Möchtest du einen Menschen gut kennenlernen, dann schau auf sein Verhältnis zum Geld!“

Es gibt wohl kein größeres Geheimnis, als die Finanzen der Wachtturm-Gesellschaft. Es werden keine Geschäftsberichte veröffentlicht, obwohl alleine durch die weltweit über 100.000 Immobilien viele hunderte Millionen US Dollar verschoben werden können.
Riesige, über 100 ha große Real Estate Projekte, wie in Warwick, USA werden kostengünstig durch freiwillige Helfer gebaut und andere Immobilien, wie die in Brooklyn, werden gleichzeitig sehr gewinnträchtig verkauft. Was passiert mit den Gewinnen…? Was macht diese Gesellschaft mit diesen Geldmengen…?

Link zum Video: Hier

Weiterlesen “Die Panama-Papers und die Lichtscheu der Wachtturmgesellschaft”

Mag ich nicht (3)

Warum demjenigen etwas geben, der schon alles hat?

Artikel zum WT-artikel aus WT 01_2018: welcher am 18.03.2018 studiert wird

https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/wachtturm-studienausgabe-januar-2018/warum-demjenigen-etwas-geben-der-schon-alles-hat/

Gott liebt einen fröhlichen Geber!
Wem gibst Du etwas, wenn Du gibst?

Zwei Zeugen Jehovas waren gemeinsam im Predigtdienst und tauschen ihre Erfahrung aus. Bei einem geselligen Beisammensein berichten sie über einen Wohnungsinhaber, der der Botschaft aufmerksam zuhörte, weil er sich gerade sehr über seine Kirche entrüstete. Den Wohnungsinhaber störte besonders, dass die Kirche, obwohl doch sehr reich, beim Gottesdienst am Sonntag auch noch den Klingelbeutel herumgehen ließ. Auch der Prunk der Kirche störte den Mann.
Die Brüder waren sich einig, dass es wohltuend sei, einer Organisation anzugehören, die sich nur aus freiwilligen Spenden finanziere und in der jeder sich so einsetze, wie er es eben könne.

Weiterlesen “Warum demjenigen etwas geben, der schon alles hat?”

Mag ich nicht (267)

WTG verliert den Einspruch gegen das Urteil der „$ 4000 pro Tag Geldstrafe“

“Google-Übersetzung!”  VON ALEXANDRA JAMES AM 10. NOVEMBER 2017

Quelle: https://jwvictims.org/2017/11/10/news-update-in-scathing-court-decision-watchtower-loses-appeal-of-4000-per-day-fine/

Das Urteil in englisch: https://questionsforjehovahswitnesses.files.wordpress.com/2017/11/d070723-marked-up.pdf

Wie in diesem Beitrag dargelegt, wurde die Wachtturm-Gesellschaft kürzlich zu einer Geldstrafe in Höhe von 4.000 US-Dollar pro Tag verurteilt, wegen der Weigerung bestimmter Dokumente in Verbindung mit einem Gerichtsfall wegen Kindesmissbrauchs. Der Richter, der den Widerspruch der Wachtturm-Gesellschaft anhörte, bezeichnete die Argumentation der WTG als “atemberaubend”, da eine Sanktion tatsächlich das war, wofür die Wachtturm-Gesellschaft nur Monate zuvor argumentiert hatte.

Weiterlesen “WTG verliert den Einspruch gegen das Urteil der „$ 4000 pro Tag Geldstrafe“”

Mag ich nicht (91)

Jehova beschleunigt das Werk – wirklich?

Jehova beschleunigt das Werk. Diese Behauptung hören Jehovas Zeugen schon seit Jahrzehnten. Zahlenmäßiges Wachstum wurde schon immer als Beweis des Segens Jehovas gedeutet. Ständig wird gesagt, dass das Wachstum immer rasanter zunimmt. Doch was sagen die Zahlen und Statistiken wirklich? Ist eine Beschleunigung des Wachstums zu beobachten?

 

Link zum Video: https://youtu.be/uf5NAHL7b2g

Weiterlesen “Jehova beschleunigt das Werk – wirklich?”

Mag ich nicht (89)

JW.Org – Rausschmiss aus den Königreichssälen“

Am 29. März 2017 war in der „Neue Westfälische“ Zeitung zu lesen:

BAD OEYNHAUSEN „Zeugen Jehovas bauen Königreichssaal“

http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/bad_oeynhausen/bad_oeynhausen/21733416_Zeugen-Jehovas-bauen-Koenigreichsaal.html

Dieser Bau dient der WTG als Prototyp für weitere geplante Bauten in Europa, so ist es in diesem Artikel zu lesen, Zitat: Mit vielen freiwilligen Helfern wurde der Rohbau des neuen Königreichssaals der Zeugen Jehovas am „Loher Kornweg“ schon fertiggestellt. In Kürze wird das Dach gedeckt und die Fassadendämmung auf das Holzständerhaus aufgebracht. 

Weiterlesen “JW.Org – Rausschmiss aus den Königreichssälen“”

Mag ich nicht (63)