Jehova liebt diejenigen, die Frucht mit Ausdauer tragen

Kommentar zum  ws 5/18 von M.N.   Lukas 8:15: “Was das auf dem feinen Boden angeht, das sind diejenigen, die … Frucht mit Ausdauer tragen.” 

Jehova liebt also Menschen, die Frucht mit Ausdauer tragen, was soll man darunter verstehen? Absatz 1beginnt mit einer Erfahrung von Sergio und Olinda, die damit beschäftigt sind, die Botschaft des Königreichs sechsmal die Woche, das ganze Jahr hindurch, zu predigen. Hier wird gleich zu Beginn wieder einmal eines der wenigen Themen, die in den Wachtturm-Studienartikeln regelmäßig besprochen werden, hervorgehoben: der Predigtdienst.

(Andere Lieblingsthemen der WTG sind die Taufe von Kindern, Spenden, die Anerkennung der Autorität von Ältesten und die  Loyalität gegenüber der leitenden Körperschaft.)

Weiterlesen “Jehova liebt diejenigen, die Frucht mit Ausdauer tragen”

Mag ich nicht (4)

Europäischer Gerichtshof entscheidet – Zeugen Jehovas müssen EU-Datenschutzrichtlinie einhalten 

General view of the buildings of the Court of Justice of the European Communities

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat am 10. Juli 2018 entschieden, dass Zeugen Jehovas sich an die EU-Datenschutzrichtlinien halten müssen. Dies betrifft vor allem die Missionierung an den Türen und damit einhergehend das Anfertigen von Notizen, was eine Form der Datenverarbeitung darstellt. Die Religionsgemeinschaft sei, gemeinsam mit ihren als Verkündiger tätigen Mitgliedern für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, heißt es im Urteil.

Weiterlesen “Europäischer Gerichtshof entscheidet – Zeugen Jehovas müssen EU-Datenschutzrichtlinie einhalten “

Mag ich nicht (21)

Erwartet ein Gott der Freiheit unsere Dienste?

Kommentar zum Wachtturm-Studienartikel, ws4, April 2018 

“Diene Jehova, dem Gott der Freiheit”. Der Artikel stützt sich auf 2. Korinther 3:17 “Wo der Geist Jehovas ist, da ist Freiheit.”

Es ist der zweite Artikel, in dem sich die WTG mit der Freiheit eines Christen befasst und irgendwie denke ich bei mir: „Die Organisation  spricht über christliche Freiheit? – Das kann doch nicht gut gehen“. Doch bevor wir uns mit diesem Artikel befassen, lasst uns kurz den der vorangegangenen Woche betrachten. Das Thema lautete: Der Weg zu wahrer Freiheit“, auf Grundlage von Johannes 8:36: „Wenn euch der Sohn freimacht, werdet ihr tatsächlich frei sein.“

Weiterlesen “Erwartet ein Gott der Freiheit unsere Dienste?”

Mag ich nicht (38)

„Erziehungsmaßnahmen durch die Organisation Jehovas“ – ein Beweis für Gottes Liebe?

Kommentar zum Studienartikel – Wt März 2018  

„Jehova erzieht die, die er liebt“.” Hebr.12: 6

Vordergründig geht es in diesem Artikel um „Erziehungsmaßnahmen Jehovas“. Doch bei näherer Betrachtung erkennt man, dass dieser Wachtturm-Studienartikel und jener, in der folgenden Woche, die Autorität der Ältesten, die sich mit erzieherischem Tadel, Gemeinschaftsentzug und Dissoziation befassen, stärken soll. Es wird zwar von der Erziehung durch Jehova und seinem Wort gesprochen, doch der Großteil der Zeugen wird im Hinterkopf vermerkt haben, dass es in Wirklichkeit um Erziehung durch die „Organisation Jehovas“ geht.

Weiterlesen “„Erziehungsmaßnahmen durch die Organisation Jehovas“ – ein Beweis für Gottes Liebe?”

Mag ich nicht (46)

Solus Christus – allein Christus

Die lateinische Formel solus Christus beschreibt einen theologischen Grundsatz der Reformation, aber auch des Apostel Paulus. Er lautet: „Jesus Christus ist der alleinige Heilsvermittler“. Einer ist Gott, Einer auch Mittler zwischen Gott und den Menschen: der Mensch Christus Jesus.“  1.Tim.2:5

„Solus Christus“ war auch der Kernpunkt der reformatorischen Theologie Martin Luthers.

Diese Aussage „Alleine Christus“ wird jedoch, sowohl von der römisch-katholischen Kirche, mit ihrer Heiligen- und Marienverehrung, aber auch bei Jehovas Zeugen, mit ihrer Lehre vom „treuen und verständigen Sklaven“ als Vertreter Jesu auf Erden und der Lehre der Mitwirkung des Menschen am Heilswerk Gottes, verworfen.

Weiterlesen “Solus Christus – allein Christus”

Mag ich nicht (64)